Alles zum Thema Eltern

Beiträge zum Thema Eltern

Wirtschaft
Die Kinder kochten bereits emsig unter freiem Himmel

AWO Kita „Kinderburg“
Für kleine "Matschköche"

Kranenburg. Zwei Matsch-Küchen, die zum Backen, Kochen und Austoben einladen, sind das sehenswerte Ergebnis der Aktion einiger fleißiger Familien, deren Kinder die AWO Kita „Kinderburg“ in Kranenburg besuchen. „Die Mütter und Väter waren sehr motiviert, mit kreativen Ideen am Start – und überzeugten durch ihre handwerklich geschickte Team-Arbeit“, zeigt sich die Kita-Leitung Isabel Beermann begeistert. Die Kinder kochten bereits emsig unter freiem Himmel. „Wir hatten einen rundherum...

  • Kranenburg
  • 25.06.19
Ratgeber

Berufsverband der Deutschen Dermatologen
Sonnenschutz - Elternbrief zur Ferienzeit

Euskirchen/Selters (ots) - Sommerzeit, Ferienzeit, Sonnenbrandzeit. Achtung: Kinder und Jugendliche sind besonders gefährdet, warnt der Berufsverband der Deutschen Dermatologen zu Beginn der Ferienzeit. In seinem Eltern-Brief gibt Hautarzt und BVDD-Vorstandsmitglied Dr. Ralph von Kiedrowski wichtige Tipps und Hinweise zum UV-Schutz in jungen Jahren. Eines ist im besonders wichtig: "Wir Erwachsenen sollten mit gutem Beispiel vorangehen," so sein Statement im Rahmen der...

  • Dortmund
  • 19.06.19
  •  1
Ratgeber
Das Baby kommt mit - aber wie am besten?

Babys tragen - aber wie?

Wann und wie Babys sinnvoll getragen werden können, erfahren werdende und gewordene Eltern in einem Workshop beim Ev. Bildungswerk. Welche Vor- oder Nachteile hat es, sein Baby zu tragen? Welche Tragehilfen gibt es? Anja Gimbel (Trageberaterin) gibt einen Überblick über das Tragen mit Tragehilfe bzw. Tragetuch und zeigt, wie alles korrekt angelegt wird. Im Anschluss können einige der gängigen Tragehilfen und -Tücher selbst ausprobiert und verglichen werden. Der Workshop findet am...

  • Dortmund-City
  • 18.06.19
Politik

Auswertung der Fragebögen liegt vor
Welche weiterführende Schule wählen Castrop-Rauxeler Eltern?

Die Politik ist sich einig, dass es wieder eine zweite Gesamtschule in Castrop-Rauxel geben sollte. Und zwar im Norden der Stadt. Wie berichtet, wurden die Eltern bei der Frage, wie die Schullandschaft in unserer Stadt ab dem Schuljahr 2020/21 aussehen soll, mit ins Boot geholt. Es gab eine Elternbefragung. 1.300 Fragebögen wurden an die Eltern der Zweit- und Drittklässler verteilt. Nun liegt die Auswertung vor. An der Fragebogen-Aktion nahmen 82 Prozent der Eltern teil. Unter anderem...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.06.19
Politik
"Eure Zukunft ist auch unsere Zukunft", deshalb gehen am Samstag auch Eltern für Klimaschutz auf die Straße - diesmal in der Nordstadt.

Start Samstag in der Nordstadt unter dem Motto "Gemeinsam für mehr Klimaschutz"
Eltern planen dritte Klima-Demo

"Gemeinsam für mehr Klimaschutz" ist das Motto der dritten Dortmunder Demonstration von Eltern am Samstag, 15. Juni. Zur Klimademo trifft sich die Initiative Parents for Future um 12 Uhr in der Münsterstraße auf dem Platz vor der St. Josephkirche. Der Auftakt in der Nordstadt ist bewusst gewählt: "Denn die Europawahl hat zwar gezeigt, dass immer mehr Menschen den Ernst der Lage verstehen. Dass aber unter den Auswirkungen der Klimakrise besonders ärmere Menschen leiden werden, ist noch zu...

  • Dortmund-City
  • 13.06.19
Politik
Martin Hollinger (FDP)

FDP-Fraktion Essen
„Hier gehört die Aufmerksamkeit MIR!“ bringt es auf den Punkt

Die Freien Demokraten im Essener Rat sprechen sich für eine freie Umsetzung von Richtlinien und Regeln in Kindertageseinrichtungen aus, halten ein generelles Handyverbot aber nur für temporär geeignet. „Den Leitungen der Essener Kitas steht es zu, Maßnahmen zu ergreifen, die für einen geregelten Ablauf und ein pädagogisch wertvolles Umfeld in ihren Einrichtungen sorgen“, sagt Martin Hollinger, jugendpolitischer Sprecher der Es-sener FDP. „Das nun ausgesprochene Handyverbot in 10 Essener...

  • Essen
  • 13.06.19
Kultur
wunderbare KINDER-Zeichnungen und TEXTE! :-)
5 Bilder

BÜCHER LESEN BÜCHER LESEN BÜCHER LESEN
L I E B E !!! Kinder und LIEBE...

...seufz ein LEBEN ohne  L I E B E nein, sowas gibt es gewiss nicht, hoffentlich nicht! ELTERN-Liebe Muttergefühle ... ... was sagen die lieben KLEINEN...? DAZU und HIERZU... GERADE KINDER sollten schon FRÜH´erfahren dürfen, wie wichtig, "richtig" und wie schön dieses GEFÜHL "echter" wahrer LIEBE und FREUNDSCHAFT sein kann! arsEDITION... zeigt uns ... wie Kinder die LIEBE sehen ... "ich hab dich so lieb" ich liebe dieses BÜCHLEIN, BILDERBUCH... es ist zauberhaft,...

  • Essen-Ruhr
  • 12.06.19
  •  11
  •  4
Ratgeber
obs/SWR - Das Erste/Jörg Adolph

Filmtipp
Dokumentarfilm "Elternschule" am 3. Juli

Baden-Baden (ots) - Für den deutschen Filmpreis nominierter Dokumentarfilm über Familien in Ausnahmesituationen und eine Therapieform Die Kino-Koproduktion "Elternschule" von Jörg Adolph und Ralf Bücheler begleitet Kinder und ihre völlig erschöpften Eltern durch ihre Zeit in der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen, Abteilung "Pädiatrische Psychosomatik". Hier werden chronische Krankheiten behandelt: Neurodermitis, Asthma, Allergien, Schlaf- und Essstörungen sowie...

  • Dortmund
  • 12.06.19
  •  1
Kultur
Die Mitarbeiter des Teams Jugendarbeit sind wieder gut gerüstet. Das Angebot des Casterix-Ferienprogrammes ist auch im 31. Jahr sehr vielfältig.

Sommer-Ferienprogramm enthält mehr als 80 Angebote
Jede Menge Freizeitspaß mit Casterix

"Casterix macht eine Menge Arbeit. Aber auch mega viel Spaß! Nicht nur den Kindern!", fasst Doris Spangenberg vom Team Jugendarbeit zusammen. Und drückt aus, was ihre Mitstreiter und die Casterix-Macher aus den Jugendzentren stets aufs Neue motiviert. "Der Erfolg zählt und lässt manche Anstrengung vergessen." Und weil im vergangenen Sommer in der Ferienspaß-Woche, die unter keinem besonderen Thema oder Projekt-Titel stattfand, täglich bis zu 250 Mädchen und Jungen ins ehemalige Parkbad Süd...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.06.19
Politik
Foto: Archiv

Aktionstag der Stadtverwaltung
„Heute geh‘ ich mit!“

„Was machst du da eigentlich den ganzen Tag?“ – „Wieso kannst du nicht früher nach Hause kommen?“ – „Mit wem arbeitest du zusammen?“ – Wer Kinder hat, kennt diese Fragen. Antworten darauf will der Aktionstag „Heute geh’ ich mit!“ der Stadtverwaltung Oberhausen geben. Oberbürgermeister Daniel Schranz und die Gleichstellungsbeauftragte Britta Costecki möchten mit der Aktion auch ein Zeichen dafür setzen, wie wichtig die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist. Aus diesem Grund organisiert...

  • Oberhausen
  • 07.06.19
Politik
Zum 1. August, dem Beginn des nächsten Kindergartenjahres, fehlen nach Angaben der Stadt noch 128 Kita-Plätze: Zwölf Plätze für unter Dreijährige und 116 Plätze für über Dreijährige. Auch Ayaz Yildirim (3) wartet auf einen Kita-Platz. Und das schon seit 2017.
2 Bilder

Mutter sorgt sich um fehlende Vorbereitung auf die Schule
Ayaz (3) wartet seit 2017 auf einen Platz in der Kita

Hale Yildirim ist sauer. Seit zwei Jahren sucht sie einen Kita-Platz für ihren dreieinhalbjährigen Sohn Ayaz. "Ein Kita-Platz ist auch deshalb wichtig, um die Sozialkompetenzen zu erlernen, die später in der Schule gefragt sind", sagt die 34-Jährige. Die Mutter zweier Kinder möchte zudem gerne in ihrem erlernten Beruf als Altenpflegehelferin arbeiten. Ohne Kita-Platz für ihren Sohn sieht sie dafür allerdings keine Chance. "Ich habe meinen Sohn für fünf Kindergärten vormerken lassen. Ohne...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.06.19
LK-Gemeinschaft
Lieber Besuch an meinem Schreibtisch

Aus dem Schulalltag
Sie geben einem ja so viel zurück!

Da kam ich gestern Abend spät nach Hause – mein gehetzter Blick schwiff auf dem Weg in die Küche wie üblich über meinen Schreibtisch – da bin ich aber fast auf der Stelle tot umgefallen! Hatten die mir die Viecher hier auf den Laptop gesetzt!! Nachdem meine Schockstarre sich etwas gelockert hatte, erkundigte ich mich, was das sollte. Also, will sagen, ich stieß einen Brüller aus. „Das ist nur meine Bio-Hausaufgabe“, kam es vom Fernseher. „Lose Viecher?“ „Ne, muss ich noch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.06.19
  •  12
  •  3
Ratgeber
Eltern, die vor, während oder kurz nach der Geburt ihr Kind verlieren, sind zunächst einmal völlig aus der Bahn geworfen. Auch diese Eltern benötigen einen Raum, wo sie mit ihrer Trauer und ihren Gefühlen sein dürfen.
Die Selbsthilfegruppe „Sternenkinder“ trifft sich das nächste Mal am Mittwoch, 12. Juni, um 19 Uhr in den Räumen des Lebenshilfecenters (Pergamentstraße 9) in Wesel. Betroffene Eltern sind herzlich willkommen.
Weitere Informationen erhalten sie bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle unter 02841/900016 oder unter selbsthilfe-wesel@paritaet-nrw.org

Selbsthilfegruppe trifft sich am Mittwoch, 12. Juni, um 19 Uhr in den Räumen des Lebenshilfecenters (Pergamentstraße 9)
Raum für "Sternenkinder" in Wesel

Eltern, die vor, während oder kurz nach der Geburt ihr Kind verlieren, sind zunächst einmal völlig aus der Bahn geworfen. Auch diese Eltern benötigen einen Raum, wo sie mit ihrer Trauer und ihren Gefühlen sein dürfen. Die Selbsthilfegruppe „Sternenkinder“ trifft sich das nächste Mal am Mittwoch, 12. Juni, um 19 Uhr in den Räumen des Lebenshilfecenters (Pergamentstraße 9) in Wesel. Betroffene Eltern sind herzlich willkommen. Weitere Informationen erhalten sie bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle...

  • Wesel
  • 04.06.19
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Jede Menge Abwechslung beim Tag der offenen Tür

Endlich war es wieder so weit: Das Familienzentrum Sterntaler lud alle kleinen und großen Besucher zum gut besuchten Tag der offenen Tür ein. An unterschiedlichen Spielstationen drehte sich alles um das Thema „Räuber Hotzenplotz“. Hier vergnügten sich die Kinder, konnten ihre Kreativität unter Beweis stellen und ihre Geschicklichkeit prüfen. Am Nachmittag sorgten die Kinder mit einer Theateraufführung „Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“ sowie einem Räubertanz für viel Freude vor einem...

  • Kleve
  • 03.06.19
Politik

Stadt gab 1.300 Fragebögen an Eltern von Grundschülern aus
Bekommt Castrop-Rauxel wieder eine zweite Gesamtschule?

Bekommt Castrop-Rauxel wieder eine zweite Gesamtschule? Wie berichtet, ist sich die Politik einig, dass diesbezüglich Handlungsbedarf besteht. Die Eltern sollen bei der Frage, wie die Schullandschaft in unserer Stadt ab dem Schuljahr 2020/21 aussehen soll, mit ins Boot geholt werden. Und deshalb startete am 13. Mai eine Elternbefragung. An den Grundschulen wurden 1.300 Fragebögen an die Eltern der Zweit- und Drittklässler verteilt. Nun ist die Befragung abgeschlossen. "Die Rücklaufquote...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.05.19
Vereine + Ehrenamt

Selbstschutz und Selbstsicherheit immer wichtiger für Kinder
„Mut-tut-Gut“ Gewaltprävention in Weilerswist

Selbstschutz und Selbstsicherheit immer wichtiger für Kinder „Mut tut gut“- Gewaltprävention in Weilerswist „Wir freuen uns sehr darüber, dass die Kinder in Weilerswist, einer kleinen Stadt in der Nähe von Bonn, in diesem Jahr auch in den Genuss der Sicher-Stark-Kurse gekommen sind“, so Ausrichterin und Mutter Katja Müße. Selbstschutz und Selbstsicherheit immer wichtiger für Kinder, so die Ausrichterin. Sie würde am liebsten jedes Jahr das Programm ,,Mut tut gut“- Gewaltprävention für...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.05.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
...samstags mit der ganzen Familie...
10 Bilder

TIERE NATUR HEIMAT GEFÜHLE
ELTERN-GEFÜHLE... an der RUHR

HEIMAT ELTERNHAUS F A M I L I ERuhrgebiet an der RUHR ESSEN-Kettwig L I E B E  :-))) ... Ende MAI 2019 Der Frühling zeigt sich nun, fast zu seinem ENDE, zumindest jetzt, ENDE MAI, doch noch einmal zum TEIL recht freundlich, sonnig und fast warm! Ideal, denken sich da sicher VIELE Familien, um eben dieses Wetter noch einmal so richtig zu genießen. Wofür, wie und wo auch immer… ELTERN-Gefühle, um nicht allein wieder nur von MUTTER-GEFÜHLEN zu quasseln hier, kommen dem Ein...

  • Essen-Kettwig
  • 26.05.19
  •  20
  •  6
Vereine + Ehrenamt
Engagierte Eltern haben zur Unterstützung des Erzieherinnen-Teams den neuen Förderverein „Die Zauberkinder e.V.“ auf den Weg gebracht.
Fotos: Kucharski
2 Bilder

Förderverein „Die Zauberkinder e.V.“ unterstützt Wehofener Kita
Neues Kapitel der Gemeinsamkeiten

Die Ökumenische Kindertagesstätte Im Winkel 50b in Wehofen trägt den Namen „An der Zauberwiese“. Und „zauberhaft“ sind auch das Miteinander und die feste Verwurzelung im Stadtteil. Bereits im August 2006 wurde hier das „ökumenische Kindergarten-Projekt Wehofen“ gestartet. Evangelische und katholische Kindergartengruppen leben gemeinsam unter einem Dach. Für den Stadtteil bedeutet das seit vielen Jahren die Erhaltung eines kirchlichen Kindergartens, der die Menschen dort mit prägt. Jetzt...

  • Duisburg
  • 23.05.19
Politik

Übrigens
Schulfach Tugend?!

Die Tugend ist eine Pflanze, die man pflegen muss. Hat Alt-Bundespräsident Roman Herzog mal gesagt. Der Verband Bildung und Erziehung hat jetzt eine Studie veröffentlicht, in der festgestellt wurde, dass Tugenden Eltern und Lehrern gleichermaßen wichtig sind. Allerdíngs, so wurde in der Studie auch deutlich, werden sie oft gar nicht mehr richtig vermittelt. Gefordert wurde, in der Grundschule das Unterrichtsfach Tugenden einzuführen. Keine schlechte Idee. Allerdings, so meine ich, müssten...

  • Duisburg
  • 22.05.19
  •  1
Blaulicht
Gut behütet.

Ich glaub es nicht.
Das verlorene Kind🤔

Kann ja mal passieren -vielleicht hat das Smartphone ja gerade gesummt. Frischgebackene Eltern aus Hamburg haben tatsächlich zwischen Klinik und den Weg nach Hause ihr Kind vertüddelt. Kann ja jedem mal passieren sein Kind im Taxi zu vergessen oder ? Obwohl der frischgebackene Vater noch dem Taxi nachrannte blieb dieser Sprint erfolglos. Den Taxifahrer ermitteln? Fehlanzeige! Klappte nicht.... Der pausierte zu Mittag - hatte sein Fahrzeug in einer Tiefgarage abgestellt. Erst sein...

  • Bochum
  • 21.05.19
  •  14
  •  3
Ratgeber
obs/fabulabs GmbH/Elterngeld.de

Kostenloses Sparkochbuch für Familien:
Familienrezepte für 35 Euro pro Woche

Berlin (ots) - Täglich frisch kochen für 1,25 Euro pro Portion - kostenloses Kochbuch zeigt, wie abwechslungsreich günstige Küche sein kann. In seinem 100 Euro Wochenplan zeigt das Familienfinanzportal Elterngeld.de, wie eine 4-köpfige Familie mit nur 100 Euro in der Woche satt wird. 35 Euro davon fallen auf das täglich frische Abendessen. Den Kochplan und alle 28 Rezepte gibt es im Sparkochbuch für Familien kostenlos zum Download. Einmal die Woche Fisch, einmal Fleisch und vegetarisch an...

  • Dortmund
  • 21.05.19
  •  1
Politik
Sozialdezernentin Regina Kleff und Parteienvertreter  gaben bekannt, dass am Montag (13. Mai) eine Elternbefragung startet. Foto: Stadt

Elternbefragung startet am Montag (13. Mai)
Bekommt Castrop-Rauxel wieder eine zweite Gesamtschule?

Bekommt Castrop-Rauxel wieder eine zweite Gesamtschule? Die Politik ist sich einig, dass diesbezüglich Handlungsbedarf besteht. Aber was wünschen sich die Eltern? Sie sollen bei der Frage, wie die Schullandschaft in unserer Stadt ab dem Schuljahr 2020/21 aussehen soll, mitreden können. Und deshalb startet am Montag (13. Mai) eine Elternbefragung. Dies gaben Sozialdezernentin Regina Kleff und Parteienvertreter jetzt im Rahmen eines Pressegespräches bekannt. Fraktionen sind sich...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.05.19
  •  1
Ratgeber
Der Landeselternbeirat fordert eine bessere Abstimmung des Endes der Kita-Zeit mit dem Beginn des ersten Schuljahres in Nordrhein-Westfalen.

Überbrückung für Nachwuchs
Offener Ganztag zwischen Kita und Grundschule

Der Landeselternbeirat fordert eine bessere Abstimmung des Endes der Kita-Zeit mit dem Beginn des ersten Schuljahres in Nordrhein-Westfalen. Er verweist auf das Problem einer Versorgungslücke zwischen dem Ende des Kitajahres und dem Beginn des Schuljahres. Das Team der Dinslakener Stadtverwaltung weist in diesem Zusammenhang auf ein spezielles Angebot hin: Kita-Kinder, die in Dinslaken nach den Sommerferien eine Grundschule besuchen, können in der Phase zwischen dem Ende des Kitajahres und...

  • Dinslaken
  • 10.05.19
Vereine + Ehrenamt
Nach einem Kennlerngespräch mit der wellcome-Koordinatorin Kathrin Bay erhalten die Ehrenamtlichen fachliche Begleitung, Fortbildungen und Möglichkeiten des Austauschs im Rahmen regelmäßiger Ehrenamtstreffen.

Engel auf Zeit
Wellcome Dinslaken sucht engagierte Ehrenamtliche für Betreuung von Familien mit Neugeborenen

Das Baby ist da, die Freude ist riesig – und nichts geht mehr. Mütter werden heutzutage nach wenigen Tagen aus der Klinik entlassen. Zuhause beginnt – trotz aller Freude über das Baby – der ganz normale Wahnsinn einer Wochenbettfamilie: Das Baby schreit, niemand kauft ein, das Geschwisterkind ist eifersüchtig und der besorgte Vater hat keinen Urlaub mehr. Gut, wenn Familie oder Freunde in der ersten Zeit unterstützen können. Der Diakonieverein sucht Freiwillige, die Freude und Erfahrung im...

  • Dinslaken
  • 08.05.19
  •  1