Eltern

Beiträge zum Thema Eltern

Ratgeber
Nur die Schultüte ist zu erkennen: Sieht so die Zukunft des Einschulungsfotos aus?

DSGVO-Verwirrung bei der Einschulung
Erster Schultag: Was darf man überhaupt noch fotografieren?

Im klassischen Familienalbum darf das Foto vom ersten Schultag mit der Schultüte so wenig fehlen wie das erste Babyfoto und die Bilder von der Taufe. Doch seit Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Mai 2018 sind viele Eltern verunsichert – und Schulen für das Thema sensibilisiert: Darf man bei der Einschulung noch fotografieren? Ist das erste Klassenfoto noch erlaubt? Was ist mit Schulfesten? Und Klassenausflügen? Fragen und Antworten zum Thema: 1.) Die wichtigste alle...

  • Gladbeck
  • 20.08.19
  •  10
  •  1
Ratgeber
Wenn ein Elternteil psychisch erkrankt ist oder unter einer Suchtproblematik leidet, ist das für alle Familienmitglieder schwierig. Das Familienbüro Gladbeck bietet nun Hilfe an.

Hilfe bei psychischen Erkrankungen und Suchtkrankheiten
Familienbüro Gladbeck: Wenn Mama oder Papa krank werden

Ab April 2019 bietet das Familienbüro der Stadt Gladbeck in Kooperation mit "Blickkontakt", der Initiative für Kinder psychisch und suchterkrankter Eltern des Caritasverbandes Gladbeck, an jedem ersten Dienstag im Monat eine Elternsprechstunde an. Betroffene können sich hier mit Blick auf ihre Kinder beraten und entlasten lassen. Wenn Familienmitglieder schwer erkranken, ist es für alle Beteiligten eine große Herausforderung, die Situation zu bewältigen. So ergeht es auch Familien, in denen...

  • Gladbeck
  • 28.03.19
Überregionales
Vegane Ernährung ist ein umstrittenes Thema. Foto: pixabay.com

Frage der Woche: Ist es okay, wenn Eltern ihre Kinder vegan ernähren?

Immer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich dazu, auf tierische Produkte komplett zu verzichten. Veganismus ist hierzulande keine Seltenheit mehr. Viele Eltern, die sich vegan ernähren, ernähren auch die eigenen Kinder vegan. Umstritten ist die Frage, ob die notwendigen Nährstoffe mit veganer Ernährung überhaupt zu sich genommen werden können. Ist vegane Ernährung schädlich für Kinder? Dazu gibt es keine eindeutige Antwort. Das Zentrum der Gesundheit, eine eher...

  • Essen-Nord
  • 14.09.18
  •  22
  •  5
LK-Gemeinschaft
"Als ich noch gefahren wurde... und ein klitzekleiner Mensch war... da war die Welt noch in Ordnung! - Meine Eltern, meine Schwester und ich... 1956/1957" beschreibt BürgerReporterin Bruni Rentzing dieses Familienfoto. Foto: Rentzing /www.lokalkompass.de
32 Bilder

Foto der Woche: Welt-Elterntag

Viele Jahre sind sie die Helden ihrer Sprösslinge, manche gar ein Leben lang: Die Rede ist von Eltern. Ihnen zu Ehren hat die UN den 1. Juni zum Welt-Elterntag ausgerufen.  Die Beziehung zwischen Kindern und ihren Eltern ist eine ganz besondere: Wenn die Kleinen hilflos das Licht der Welt erblicken, sind sie vollkommen abhängig von der Fürsorge der Eltern. Sie vertrauen den Eltern blind, und diese wiederum schenken Wärme und Liebe, ohne jemals eine Gegenleistung einzufordern.  Dies liegt in...

  • Velbert
  • 26.05.18
  •  17
  •  14
Ratgeber
Kinder psychisch erkrankter Eltern sind besonderen Belastungen ausgesetzt und werden oft selbst krank. Die Caritas möchte den Kindern und Jugendlichen helfen. (Symbolbild)

Kinder psychisch erkrankter Eltern: Wenn der Schein mehr zählt als das Sein

Kinder von psychisch- und suchterkrankten Eltern sind einer besonderen Belastung ausgesetzt. Sie müssen zu Hause viel Verantwortung übernehmen und stehen mit ihren eigenen Problemen oft alleine da. Dies hat zur Folge, dass auch sie stark gefährdet sind, später psychisch- oder suchtkrank zu werden. Kinder psychisch erkrankter Eltern finden Hilfe bei der Caritas. Seit 2014 bietet die Initiative Kindern und Jugendlichen mit ihren Familien die Möglichkeit, altersgerechte Informationen zur...

  • Gladbeck
  • 07.07.17
  •  1
Überregionales
Ein Familientreffen der exotischen Art, erzählt von einem Mann, der seine Wurzeln suchte.
3 Bilder

Bücherkompass: Von Eltern, Kindern und Kindeskindern

Das Thema "Generationen" beschäftigt uns in dieser Woche besonders. Durch unterschiedliche Wahlergebnisse aus der jüngeren Vergangenheit wissen wir, dass zwischen den Interessen junger und älterer Menschen oftmals Welten liegen. Trotzdem sind Kinder und Kindeskinder eng mit ihren älteren Verwandten verbunden, das Band zwischen den Generationen ist stark wie eh und je. Das zeigen uns auch die Bücher, die wir heute für fleißige Rezensentinnen und Rezensenten vorstellen. Boris Fishman: Der...

  • 12.07.16
  •  11
  •  6
Politik

Steuererhöhung nein!

Steuererhöhung muss nicht sein! Das Karo könnte weiter betrieben werden! Der Bergmann und Geschichtsverein Zeche Graf Moltke wird wieder die Kinderferienzeit am Karo tatkräftig, wie in den vergangenen Jahren unter dem Motto „ Geschichte bewahren-Zukunft fördern“ mit dem Karo Team umsetzen. Am 24. März wird ab 15 Uhr ein Osterfest mit Eiersuchen stattfinden. Am 04 Juni wird das Stadtteifest in Butendorf mitgetragen. Das traditionelle Völkerball Turnier, wird in den Sommerferien am 22. Juli am...

  • Gladbeck
  • 06.03.16
  •  6
Ratgeber
Sterbehilfe für schwerstgeschädigt Neugeborene??

Frage der Woche: Muss dieses Kind am Leben bleiben?

Diese Woche widmen wir uns einem sehr schwierigen und ernsten Thema: dem Recht auf Leben. Darf man das überhaupt in Frage stellen, aus ethischer oder medizinischer Sicht? Der Philosoph Peter Singer veröffentlichte in den 90er Jahren das Buch "Muß dieses Kind am Leben bleiben? Das Problem schwerstgeschädigter Neugeborener". Das Buch wurde damals in der öffentlichen Diskussion als behindertenfeindliche Propaganda beschimpft. Die damaligen Diskussionen beruhten jedoch auf Fehlinterpretationen und...

  • 08.10.15
  •  21
  •  6
Ratgeber
Trafen sich in der Vinzenzschule, um die Kooperationsvereinbarung zu unterzeichnen: (v. l.)   Schulleiterin Ute Kirsten, Lehrerin Anika Giese-Kessler sowie Hayriye Öcal und Anja Venhoff vom Büro für interkulturelle Arbeit.

Sprachförderung: Programm „Rucksack-Schule“ läuft in der Vinzenzschule an

Die Gladbecker Vinzenzschule bietet ab dem neuen Schuljahr auch den Eltern ihrer Schüler an, für ein paar Stunden wöchentlich wieder zur Schule zu gehen. Doch um Nachsitzen, schlechte Benotung oder gar Blaue Briefe brauchen sie sich keine Sorgen zu machen. Vielmehr geht es beim Programm „Rucksack Schule“ darum, die schulische Sprachförderung mit einem interkulturellen Konzept der Elternbildung zu verbinden. Das heißt, Eltern lernen, wie sie ihr Kind sprachlich besser fördern und ihm beim...

  • Gladbeck
  • 29.08.14
Ratgeber
2 Bilder

Caritas: Unterstützung für junge Familien dank "wellcome"

Sie stehen nachts auf um Windeln zu wechseln, stillen das Neugeborene und sind für jede Minute Schlaf dankbar: Frischgebackene Eltern stehen mit der Geburt ihres Kindes vor neuen Herausforderungen. Jedoch werden nicht bloß die Tage länger und die Nächte kürzer - viele junge Familien wünschen sich in der ersten Zeit nach der Geburt Unterstützung von Menschen mit Erfahrung. Aber nicht jeder kann sich auf Rückhalt durch die Verwandschaft verlassen. Insbesondere leiden Alleinerziehende und Eltern...

  • Gladbeck
  • 06.12.13
  •  1
LK-Gemeinschaft
17 Bilder

Familien feierten fröhlich „Rund ums Rathaus“

Buntes Treiben mitten in Gladbeck: Anlässlich des Weltfamilientages fand nun „Rund ums Rathaus“ der 4. Gladbecker Familientag statt. Unzählige Kids waren mit ihren Eltern gekommen, um sich an den vielen Angeboten -gestemmt vom Amt für Bildung und Erziehung- zu erfreuen. Insbesondere der Rathauspark lockte den Nachwuchs mit vielen bunten Attraktionen an - neben einer Hüpfburg und der Rollenrutsche konnten die Kleinen ihre Kräfte im Sumo-Ringen messen. Während sich eine ganze Traube Kinder...

  • Gladbeck
  • 24.09.12
Ratgeber
Foto-Shooting für Familie März aus Ellinghorst: Die vierköpfige Familie wird im Rahmen der Aktion „Ohne Eltern geht es nicht“ bald auf großen Plakaten um mehr Eltern-Unterstützung im Bereich „Bildung“ werben.

Eltern zu mehr Engagement motivieren

Gladbeck. Das Thema "Elternbeteiligung" steht im Mittelpunkt der neuen Aktion, die jetzt vom "Amt für Bildung und Erziehung" der Stadt Gladbeck gestartet wurde. Unter dem Arbeitstitel "Keine Bildung ohne Eltern" werden im Rahmen der Aktion Gladbecker Mütter und Väter mit ihren Kindern in alltäglichen Situationen fotografiert. Mit der genannten Wertschätzungskampagne möchte die Stadt Gladbeck Eltern bei ihrer wichtigen Erziehungsaufgabe stärken, gleichzeitig ermutigen und damit für weitere...

  • Gladbeck
  • 28.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.