Eltern

Beiträge zum Thema Eltern

Sport

2000. Geburt im Marien Hospital Witten
Willkommen Zoey

Zoey erblickte am Donnerstagvormittag, 17. September, im Marien-Hospital das Licht der Welt und ist die 2000. Geburt im Jahr 2020. Damit setzt sich ein erfreulicher Trend fort: Chefarzt Prof. Dr. Sven Schiermeier und sein Team der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe verzeichnen eine höhere Geburtenzahl als im Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres. „Laut den Hebammen war es eine ‚Traumgeburt‘“, erzählt Neu-Mama Janine. „Da es für mich die erste Geburt war, habe ich keine...

  • Witten
  • 25.09.20
Ratgeber
Kinderbetreuung in Zeiten von Corona in Witten.

Neue Regeln zur Kinderbetreuung
Alle städtischen Kitas in Witten für Notbetreuung geöffnet

Ab Montag, 23. März, erweitert die Stadt Witten das Angebot der Kita-Notbetreuung. Auch Kinder, von denen nur ein Elternteil eine Schlüsselperson ist, können nun ein Betreuungsangebot nutzen. Um dieses Angebot bestmöglich sicher zu stellen, werden am Montag, 23. März, alle städtischen Kitas öffnen. Das umfasst also auch die Kitas, die vergangene Woche geschlossen hatten, weil dort kein Betreuungsbedarf bestanden hatte. Die anderen Kita-Träger sind angehalten, ebenso zu vorzugehen.

  • Witten
  • 22.03.20
Ratgeber
Jeden Mittwoch Eltern-Café.

Kinder, Kinder
Offenes Eltern-Café

Das Familienzentrum/Kita Bachschule, Husemannstraße 49a, veranstaltet kostenlos mittwochs ein Eltern-Café – im wöchentlichen Wechsel von 8 bis 10 Uhr oder von 13.30 bis 15.30 Uhr (diese Woche, 23. Oktober, um 13.30 Uhr). Infos unter Ruf 86965.

  • Witten
  • 22.10.19
Kultur
Auch in diesem Jahr fährt die Feld- und Grubenbahn "Montania" wieder zum Muttentalfest über das Gelände der Zeche Nachtigall.

Gemeinsam feiern

Muttentalfest lockt ins Industriemuseum Zeche Nachtigall Das gesamte Muttental mit seinen Museen, Vereinen und Ausflugszielen ist am morgigen Sonntag, 14. April, Ort für ein Familienfest. Zum Saisonauftakt begrüßt auch Zeche Nachtigall den Frühling und das bevorstehende Osterfest. Auf dem Außengelände laden in der Zeit von 11 bis 18 Uhr Mitmach-Aktionen, Schauvorführungen, Leckereien und Musik zum Verweilen ein. Bei stündlichen Stollenführungen durch das Besucherbergwerk stoßen...

  • Witten
  • 13.04.19
Überregionales
Vegane Ernährung ist ein umstrittenes Thema. Foto: pixabay.com

Frage der Woche: Ist es okay, wenn Eltern ihre Kinder vegan ernähren?

Immer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich dazu, auf tierische Produkte komplett zu verzichten. Veganismus ist hierzulande keine Seltenheit mehr. Viele Eltern, die sich vegan ernähren, ernähren auch die eigenen Kinder vegan. Umstritten ist die Frage, ob die notwendigen Nährstoffe mit veganer Ernährung überhaupt zu sich genommen werden können. Ist vegane Ernährung schädlich für Kinder? Dazu gibt es keine eindeutige Antwort. Das Zentrum der Gesundheit, eine eher...

  • Essen-Nord
  • 14.09.18
  • 22
  • 5
Ratgeber

Was tun gegen „Altersstarrsinn“?!

Stammtisch der Alzheimer Gesellschaft trifft sich wieder Wenn die eigenen Eltern zunehmend Unterstützung brauchen aber jede Hilfe ablehnen, ist dies für die Kinder eine schwierige Situation. So mancher denkt dann: das ist doch „Alterststarrsinn“! Aus Sicht der Eltern gibt es aber meist vernünftige Gründe, keine oder nur eine bestimmte Unterstützung anzunehmen. Wir möchten beim nächsten Stammtisch gemeinsam überlegen, was hinter der vermeintlichen „Starrsinnigkeit“ stecken kann und ob und...

  • Witten
  • 05.06.18
LK-Gemeinschaft
"Als ich noch gefahren wurde... und ein klitzekleiner Mensch war... da war die Welt noch in Ordnung! - Meine Eltern, meine Schwester und ich... 1956/1957" beschreibt BürgerReporterin Bruni Rentzing dieses Familienfoto. Foto: Rentzing /www.lokalkompass.de
32 Bilder

Foto der Woche: Welt-Elterntag

Viele Jahre sind sie die Helden ihrer Sprösslinge, manche gar ein Leben lang: Die Rede ist von Eltern. Ihnen zu Ehren hat die UN den 1. Juni zum Welt-Elterntag ausgerufen.  Die Beziehung zwischen Kindern und ihren Eltern ist eine ganz besondere: Wenn die Kleinen hilflos das Licht der Welt erblicken, sind sie vollkommen abhängig von der Fürsorge der Eltern. Sie vertrauen den Eltern blind, und diese wiederum schenken Wärme und Liebe, ohne jemals eine Gegenleistung einzufordern.  Dies liegt in...

  • Velbert
  • 26.05.18
  • 17
  • 14
Ratgeber

Eltern ohne Stress

Für Montag, 19. Februar, lädt das städtische Familienzentrum Kita Vormholz zum Infonachmittag in die Karl-Legien-Straße 3 ein. Thema an diesem Nachmittag ist die „Stressbewälitigung für alleinerziehende Eltern“. Für die Dauer der Infoveranstaltung, 14.30 bis 16 Uhr, bietet das Familienzentrum auch eine Kinderbetreuung an. Die Referentin Bettina Langner vom Stressinstitut Witten möchte den Teilnehmenden helfen, ihre Stärken und Ressourcen frei zu legen, Unsicherheiten abzulegen um dann...

  • Witten
  • 17.02.18
Ratgeber

Stammtisch der Alzheimer Gesellschaft fällt aus

Krankheitsbedingt muss der Stammtisch der Alzheimer Gesellschaft für "erwachsene Kinder" mit pflegebedürftigen Eltern am kommenden Mittwoch leider ausfallen. Das nächste Treffen findet dann wieder  am 10. Januar 2018 um 19.30 Uhr im Ratskeller, Marktstraße 16 in 58452 Witten statt. Weitere Infos: Alzheimer Gesellschaft 02302 87 98 928 oder Selbsthilfe-Kontaktstelle: 02302 15 59. Handzettel

  • Witten
  • 12.12.17
Überregionales
Ein Familientreffen der exotischen Art, erzählt von einem Mann, der seine Wurzeln suchte.
3 Bilder

Bücherkompass: Von Eltern, Kindern und Kindeskindern

Das Thema "Generationen" beschäftigt uns in dieser Woche besonders. Durch unterschiedliche Wahlergebnisse aus der jüngeren Vergangenheit wissen wir, dass zwischen den Interessen junger und älterer Menschen oftmals Welten liegen. Trotzdem sind Kinder und Kindeskinder eng mit ihren älteren Verwandten verbunden, das Band zwischen den Generationen ist stark wie eh und je. Das zeigen uns auch die Bücher, die wir heute für fleißige Rezensentinnen und Rezensenten vorstellen. Boris Fishman: Der...

  • 12.07.16
  • 11
  • 6
Ratgeber
Sterbehilfe für schwerstgeschädigt Neugeborene??

Frage der Woche: Muss dieses Kind am Leben bleiben?

Diese Woche widmen wir uns einem sehr schwierigen und ernsten Thema: dem Recht auf Leben. Darf man das überhaupt in Frage stellen, aus ethischer oder medizinischer Sicht? Der Philosoph Peter Singer veröffentlichte in den 90er Jahren das Buch "Muß dieses Kind am Leben bleiben? Das Problem schwerstgeschädigter Neugeborener". Das Buch wurde damals in der öffentlichen Diskussion als behindertenfeindliche Propaganda beschimpft. Die damaligen Diskussionen beruhten jedoch auf Fehlinterpretationen und...

  • 08.10.15
  • 21
  • 6
Überregionales

Verlogene heuchlerische Gesellschaft

Was ist das doch für eine verlogene und heuchlerische Gesellschaft, insbesondere so manch fürsorgliche Eltern, wenn es um Jugend-Kinderschutz geht. Es ist kaum noch auszuhalten, was da so alles auf den Straßen passiert, erlaubt und verboten wird und was in so manchen Internetforen für Drohungen, unhaltbare Anschuldigungen geäußert werden. In 90% der Fälle sollten die Eltern einmal dahinsehen, was sie selber so treiben! Zum Beispiel, gibt es immer mehr Jugendliche, meist um die 15, 16, 17,...

  • Witten
  • 31.07.14
Politik

Elternbefragung in Grundschulen: erste Erkenntnisse

Es hat einige Zeit gedauert, doch jetzt liegen die ersten Erkenntnisse aus der Befragung von Grundschuleltern zu ihren Wünschen im Hinblick auf weiterführende Schulen in Witten vor. Vor dem Hintergrund dem Rückgang der Schülerzahlen steht auch Witten vor der Aufgabenstellung, Überlegungen zum zukünftigen Bedarf der verschiedenen Schulformen zu entwickeln und die Wahl geeigneter Standorte zu berücksichtigen. Damit die Ziele und Wünsche von Eltern der zukünftigen Schüler in die Gestaltung der...

  • Witten
  • 03.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.