Elternbeitrag

Beiträge zum Thema Elternbeitrag

LK-Gemeinschaft

Abbuchungen für Mai ausgesetzt
Keine Essensgeld- und Elternbeiträge

Eltern müssen zunächst kein Essensgeld und keinen Elternbeitrag zahlen. Diese Regelung gilt für die Zeit des Ausfalls der Kindertageseinrichtungen, der Tagespflege und des Offenen Ganztags an Schulen aufgrund der Corona-Pandemie. Abbuchungsaufträge werden für Mai zunächst ausgesetzt. Wer das Geld üblicherweise selbst überweist, sollte die Zahlung für diesen Monat stoppen. Für April erfolgt nach und nach eine Erstattung. Eine besondere Antragstellung ist hierfür nicht erforderlich.

  • Moers
  • 30.04.20
Ratgeber
Seit dem 16. März 2020 ist die OGS in Schermbeck geschlossen. Eine Nutzung ist seitdem nur noch für Eltern aus systemrelevanten Berufen oder Alleinerziehenden möglich.

Corona Schermbeck
Verzicht auf die Erhebung der OGS Beiträge

Seit dem 16. März 2020 ist die OGS in Schermbeck geschlossen. Eine Nutzung ist seitdem nur noch für Eltern aus systemrelevanten Berufen oder Alleinerziehenden möglich. Da den Eltern nicht wie gewohnt die Betreuungsmöglichkeit der OGS geboten werden kann, verzichtet die Gemeinde Schermbeck, wie auch schon im Monat April, auf die Erhebung der Beiträge für den Monat Mai.Ein entsprechendes Schreiben wird den betroffenen Eltern in den nächsten Tagen zugestellt. Das bedeutet für die...

  • Dorsten
  • 29.04.20
Politik
Keine April-Verpflegungskosten müsse Dortmunder Eltern im April in Zeiten des Coronavirus für Fabido-Kitas bezahlen.

Eltern müssen Verpflegungsgeld für April in Dortmunder Fabido-Kitas nicht zahlen
Auch für Notbetreuung fallen keine Kosten an

Um Eltern zu entlasten beschloss der Verwaltungsvorstand, dass die Stadt für April auf die Erhebung der Elternbeiträge für Kita, OGS und Kindertagespflege verzichtet. Dies gilt auch für Eltern, die Kinder in einer Notgruppe betreuen lassen. Für Kinder, die vom städtischen Träger FABIDO in städtischen Kindertageseinrichtungen betreut werden, wurde nun im Wege eines Dringlichkeitsbeschlusses von OB Sierau und dem Finanzausschussvorsitzenden Ulrich Monegel (zugleich CDU-Fraktionsvorsitzender)...

  • Dortmund-City
  • 11.04.20
Ratgeber
Das Jugendamt des Kreises Wesel verzichtet im April auf Elternbeiträge für die Betreuung in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege.

Corona Schermbeck
Kreis Wesel erhebt im April keine Elternbeiträge für die Kindertagesbetreuung

Das Jugendamt des Kreises Wesel verzichtet im April auf Elternbeiträge für die Betreuung in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege. Dies gilt für die Jugendamtskommunen Alpen, Hamminkeln, Hünxe, Neukirchen-Vluyn, Schermbeck, Sonsbeck und Xanten. Die NRW Landesregierung hatte für den Zeitraum vom 16. März bis zum 19. April 2020 ein Betretungsverbot für Kinder und Eltern in Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und in Kindertagespflegestellen ausgesprochen. „Wir möchten Eltern, die in...

  • Dorsten
  • 03.04.20
Ratgeber
Aufgrund der aktuellen Corona-Krisensituation müssen Eltern für den Monat April keine Elternbeiträge bezahlen.

Corona Dorsten
Keine Elternbeiträge für Kita, Tagespflege und OGS für den Monat April

Aufgrund der aktuellen Corona-Krisensituation müssen Eltern für den Monat April keine Elternbeiträge bezahlen. Am Donnerstag, 26. März, hat die Landesregierung beschlossen, dass aufgrund der aktuellen Lage seitens der Eltern keine Elternbeiträge zu zahlen sind sondern die Kommunen sowie das Land sich diese Kosten teilen. Für Kinder, die sich aktuell in der Notbetreuung befinden, weil deren Eltern in „systemrelevanten Berufen“ (Ärzte, Krankenpflege, Versorgungsunternehmen o.ä.) arbeiten,...

  • Dorsten
  • 31.03.20
  •  1
Politik
Die Elternbeiträge für Kitas schwanken in NRW stark.

Ungleiche Kitabeiträge: Höhe schwankt von Stadt zu Stadt

Seit 2006 bestimmen die Kommunen in NRW die Höhe der Elternbeiträge für die Benutzung von Kindertageseinrichtungen selbst. Der Bund der Steuerzahler NRW hat jetzt die Zahlen aus 49 Städten ver­glichen und dabei eklatante Unterschiede festgestellt. In Castrop-Rauxel liegt der Monatsbeitrag – abhängig vom Einkommen der Eltern, dem Alter des Kindes und der wöchentlichen Betreuungsdauer – zwischen 22 und 664 Euro. Bis zu einem Jahreseinkommen von 17.500 Euro müssen Castrop-Rauxeler Eltern keine...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.08.14
Politik
Carina Gödecke, Thomas Eiskirch und Serdar Yüksel haben gute Nachrichten aus Düsseldorf.

Entlastung für junge Eltern Das letzte Kindergartenjahr soll beitragfrei sein - 2,4 Millionen aus der Landeskasse

„Wir halten Wort: Rückwirkend zum 1. August 2011 erhält Bochum jetzt monatlich fast 200.000 Euro, damit die Eltern von Kindern, die im letzten Kindergartenjahr sind, keine Beiträge mehr bezahlen müssen“, erklärten die Bochumer SPDLandtagsabgeordneten Carina Gödecke, Thomas Eiskirch und Serdar Yüksel. Für das gesamte Kindergartenjahr zahle die rot-grüne Landesregierung rund 2,4 Millionen Euro an die Stadt zum Ausgleich für die entfallenen Einnahmen. „Das ist ein weiterer wichtiger Schritt hin...

  • Bochum
  • 11.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.