emschergenossenschaft

Beiträge zum Thema emschergenossenschaft

Wirtschaft
Am 19. November ist Welttoilettentag.

Welttoilettentag
Kläranlagen reinigten insgesamt 350 Mio. Kubikmeter Abwasser

Am Dienstag, 19. November, ist Welttoilettentag. Anlässlich dieses Jahrestages geben die Wasserwirtschaftsverbände Emschergenossenschaft und Lippeverband wie in jedem Jahr bekannt, wie viel Abwasser im Vorjahr in den Kläranlagen in Dinslaken, Voerde und Hünxe gereinigt wurde. In der Kläranlage Emscher-Mündung der Emschergenossenschaft wurden im Jahr 2018 demnach 347.602.053 Kubikmeter Abwasser auf hohem technischem Niveau gereinigt. Kläranlagen des LippeverbandesIn der Kläranlage Dinslaken...

  • Dinslaken
  • 18.11.19
Natur + Garten
Um Biathleten zu bestaunen, muss man nicht länger zu sportlichen Wettbewerben fahren. Denn am Rotbach in Dinslaken lebt der „Gefleckte Schnellschwimmer“ – ein wahres sportliches Ausnahmetalent und daher vom Lippeverband zum Bewohner des Monats gekürt.
3 Bilder

Gefleckter Schnellschwimmer
Tierisch sportliches Ausnahmetalent am Rotbach in Dinslaken unterwegs

Um Biathleten zu bestaunen, muss man nicht länger zu sportlichen Wettbewerben fahren. Denn am Rotbach in Dinslaken lebt der „Gefleckte Schnellschwimmer“ – ein wahres sportliches Ausnahmetalent und daher vom Lippeverband zum Bewohner des Monats gekürt. Die Stärke des Schwimmkäfers? Er kann seine Beine besser zum Gegenschlag drehen als jeder menschliche Ruderer sein Sportgerät. Neben eindrucksvollen Körpereigenschaften ist er ein verlässlicher Anzeiger für gute Gewässerqualität: Er lebt nur in...

  • Dinslaken
  • 25.09.19
Natur + Garten
Der neu montierte, emscherblaue Laufstreifen aus sogenanntem Tränenblech macht den Brückensteg ab sofort für Hunde „pfotenfreundlich“.
2 Bilder

„Dogwalk“ statt „Catwalk“ an der Emscher
Emschergenossenschaft stattet Brückenunterquerung in Dinslaken mit hundefreundlichem Blechsteg aus

"Laufsteg frei“ für Hunde auf der Brückenunterquerung der Brinkstraße (B8) in Dinslaken. Der neu montierte, emscherblaue Laufstreifen aus sogenanntem Tränenblech macht den Brückensteg ab sofort „pfotenfreundlich“. In der Vergangenheit hatten sich zahlreiche Hundebesitzer bei der Emschergenossenschaft gemeldet und berichtet, dass ihre Vierbeiner während der Spazierrunde nur sehr schlecht über die Lichtgitterroste des Brückenstegs laufen können. Die Emschergenossenschaft hat nun einen...

  • Dinslaken
  • 25.07.19
  •  1
Reisen + Entdecken
Der Emscher-Umbau ist das größte Infrastrukturprojekt des Ruhrgebiets. Einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Jahrhundertvorhabens bietet die Emschergenossenschaft am Samstag, 6. Juli.

Größtes Infrastrukturprojekt des Ruhrgebiets
6. Juli: Tag der offenen Tür in der Dinslakener Kläranlage

Der Emscher-Umbau ist das größte Infrastrukturprojekt des Ruhrgebiets. Einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Jahrhundertvorhabens bietet die Emschergenossenschaft am Samstag, 6. Juli. Von 11 bis 16 Uhr öffnen die Flussmanager die Tore ihres größten Klärwerks Emscher-Mündung (KLEM) an der Turmstraße 44 in Dinslaken. Einen besonderen Programmpunkt bilden Busrundfahrten über die gerade für 145 Millionen Euro umgebaute „neue“ Kläranlage – inklusive Erläuterungen der einzelnen Schritte...

  • Dinslaken
  • 05.07.19
Reisen + Entdecken
Die Kläranlage Emschermündung in Dinslaken ist eine der größten deutschen Kläranlagen, dort wird das Abwasser von mehr als zwei Millionen Einwohnerwerten behandelt.
4 Bilder

Ostereier oder Parfümflakons?
Nein, es sind nur Faulbehälter - die auf dem Gelände des Klärwerks der Emschergenossenschaft an der Turmstraßeße

Die jährliche Suche nach schönen, bunten Ostereiern geht bald los. Nach den wohl größten Ostereiern der Gegend allerdings muss man gar nicht lange suchen: Riesig und nachts blau beleuchtet stehen sie auf dem Gelände des Klärwerks der Emschergenossenschaft an der Turmstraße. Die drei Dinslakener „Eier“ haben zusammen ein Fassungsvermögen von 51.000 Kubikmeter – das sind 17.000 Kubikmeter pro Faulbehälter. Mittig zwischen diesen Behältern liegt das Maschinenhaus mit Treppenturm. Die...

  • Dinslaken
  • 17.04.19
Wirtschaft
Die ansonsten beleuchtete Kläranlage wird dieses Wochenende dunkel bleiben.

Zeichen für Umweltschutz
Emschergenossenschaft macht aus der „Earth Hour“ ein „Earth Weekend“

Weltweit schalten am Samstag, 30. März, von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr zahlreiche Städte und Einrichtungen für eine Stunde ihre Gebäudebeleuchtungen aus, um sich für ein besseres Umweltbewusstsein und Energiesparen einzusetzen. Die Emschergenossenschaft setzt im Rahmen der diesjährigen „Earth Hour“ am Samstag, 30. März, ein Zeichen für den Umweltschutz. Am Klärwerk Emschermündung an der Turmstraße bleibt die markante Außenbeleuchtung der ansonsten blau angestrahlten Faulbehälter nicht nur für...

  • Dinslaken
  • 28.03.19
Natur + Garten

Emscher-Umbau schreitet voran
Dinslaken bildete einen der größeren Schwerpunkte

Die Emschergenossenschaft blickt im Rahmen ihrer jährlichen Versammlung auf ein überaus erfolgreiches Jahr zurück. Mit der Inbetriebnahme des Abwasserkanals Emscher (AKE) auf einer Länge von 35 Kilometern zwischen Dortmund und Bottrop sowie der beiden Pumpwerke Gelsenkirchen und Bottrop konnten die Flussmanager den bislang größten Meilenstein in der Geschichte des Generationenprojekts Emscher-Umbau feiern. Fernab des AKE bildete Dinslaken einen der größeren Schwerpunkte im Rahmen des...

  • Dinslaken
  • 16.11.18
Natur + Garten
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 5. Escher-UNESCO-Schülerfachtagung vor dem Technikum der Kläranlage Emschermündung in Dinslaken. Foto: EGLV
3 Bilder

Spannendes über die Emscherregion bei der 5. Emscher-UNESCO-Schülerfachtagung

In der vergangenen Woche fand die 5. Escher-UNESCO-Schülerfachtagung mit verschiedenen Workshops statt.  Im Technikum der Kläranlage Emschermündung lernten ca. 20 Schülerinnen und Schüler aus ganz Nordrhein Westfalen unter dem Leitfaden "Lebenselixier Wasser - Ressourcen nutzen, Zukunft gestalten" Interessantes und Wissenswertes über die Emscherregion.  Die Schülerinnen und Schüler aus den Unesco-Schulen in Duisburg, Recklinghausen und Dortmund gingen den Restspuren im Wasser auf den...

  • Dinslaken
  • 11.07.18
Ratgeber

Wie geht es weiter an der Emschermündung in Dinslaken?

Die Stadt Dinslaken und die Emschergenossenschaft werden in Kürze die Öffentlichkeit in einer gemeinsamen Informationsveranstaltung über den Transport des Aushubs von der Emschermündung zum Klärwerk und über alle in diesem Zusammenhang wichtigen Fragen unterrichten. Ein Termin steht gegenwärtig noch nicht fest. Beigeordneter Dr. Thomas Palotz hatte dem Wasserverband Anfang der Woche in Sachen Information einen Alleingang vorgeworfen. Die Irritationen, sagt die Stadtpressestelle, seien...

  • Dinslaken
  • 18.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.