emschergenossenschaft

Beiträge zum Thema emschergenossenschaft

Fotografie
4 Bilder

Der 19.11. ist Welttoilettentag !
Feeling blue zum Welttoilettentag !

Feeling blue 💙 Heute ist Welttoilettentag 🚾💧...wer denkt sich denn sowas aus ? Nun, der Welttoilettentag wurde erstmals 2001 von der Welttoilettenorganisation ausgerufen. Von den Vereinten Nationen wird der Vorschlag, den 19. November zum regelmäßigen Jahrestag zu machen, mitgetragen. . Also denn, der Emschergenossenschaft und Lippeverband alles Gute und immer gut Wasser zum Jahrestag ! . Zufällig war ich letzten Sonntag noch mit der Kamera an der Pixelröhre und der Kläranlage Kamen-Körnebach,...

  • Kamen
  • 19.11.20
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft
Patrick Stein ist der leitende Meister der Betriebsüberwachungszentrale und muss über die Feiertage arbeiten.

Wasserverbände wachen an Fest- und Feiertagen über Anlagen
Arbeiten, wenn andere frei haben

Über 800 Anlagen wie Kläranlagen, Pumpwerke und andere wasserwirtschaftliche Bauwerke unserer Region werden permanent fernüberwacht. Besonders die Wetterlage wird beobachtet, um im Hochwasserfall frühzeitig gewappnet zu sein. Weihnachten und Silvester muss natürlich auch gearbeitet werden.  Die Feiertage stehen unmittelbar vor der Tür und alles wird zum Jahresende hin etwas ruhiger. Doch von Stillstand kann bei der Emschergenossenschaft und dem Lippeverband (EGLV) keine Rede sein, darf es auch...

  • Kamen
  • 22.12.19
Vereine + Ehrenamt
David Kory und Pepe Peps vom Verein „Urbanisten“ haben sich in Kamen ausgetobt.

Seseke-Radweg: Mit Graffitikunst gegen Vandalismus

Bislang mit Schmierereien verunstaltet stehen die beiden Pumpwerke des Lippeverbandes jetzt im coolen Graffiti-Look direkt am Seseke-Radweg in Kamen. Professionelle Sprayer haben die schrankgroßen Bauten im Auftrag der Flussmanager neu in Szene gesetzt. Neben mehr als 120 weiteren Entwässerungspumpwerken im Einzugsgebiet des Lippeverbandes sorgen die Anlagen Rollmannsbrunnen und Schnepperfeld für das Hochwassermanagement in der Bergbauregion. Bislang fielen die vergleichsweise kleinen...

  • Kamen
  • 11.08.18
  • 1
Natur + Garten
Emschergenossenschaft und Lippeverband haben den neuen Starkregenindex auf der Grundlage eines internationalen, mathematisch belegten Ansatzes aus den USA weiterentwickelt und  hierzulande eingeführt. Foto: EG & Lippeverband

Kamen: Wie oft hatten wir eigentlich schon "Jahrhundertregen"?

Starkregenereignisse treten seit einigen Jahren immer häufiger und in immer kürzeren Abständen auf. Nicht wenigen Bürgern fällt die genaue Einordnung sogenannter „Jahrhundertregen“ schwer – vor allem dann, wenn eine solche „Jahrhundertkatastrophe“ gleich mehrfach binnen weniger Wochen eintritt. Statistische Wiederkehrintervalle wie „50-jährlicher Regen“ oder „größer als 100-jährliches Ereignis“ sind für die breite Öffentlichkeit oftmals nur schwer verständlich. Die beiden regionalen...

  • Kamen
  • 26.01.17
Ratgeber
Hat es wirklich immer nur geregnet im Wonnemonat Mai? Foto: Kurz Gritzan

Wer hätte das gedacht: Der Mai war gar nicht so nass!

Keine Frage: „Gefühlt“ war der Monat Mai total verregnet. Meldungen über den „zweitnassesten Mai seit 1881“ scheinen diesen Eindruck zu bestätigen. Doch laut Statistik war das gar nicht so: im Lippegebiet fiel sogar weniger Regen als normal, haben die Fachleute von Emschergenossenschaft und Lippeverband ermittelt. In einem durchschnittlichen Mai fallen im Einzugsgebiet der Emscher 61Millimeter Niederschlag. Im abgelaufenen Monat waren es im Mittel 70 mm, rund 15 Prozent über dem Durchschnitt....

  • Kamen
  • 31.05.13
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.