EN-Kreis

Beiträge zum Thema EN-Kreis

Ratgeber

Aktuelle Corona-Zahlen im Ennepe-Ruhr-Kreis
836 Infektionen, 774 Gesundete, 47 Erkrankte

Im Ennepe-Ruhr-Kreis waren am Freitag, 25. September, um 9 Uhr 836 bestätigte Corona-Fälle registriert. Von diesen gelten 774 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb der letzten 24 Stunden um sieben gestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen, liegt im Kreisgebiet bei 10,78. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit vier Patienten mit Corona-Infektion in stationärer Behandlung. Zwei...

  • Hattingen
  • 21.09.20
Ratgeber
Am Kreishaus in Schwelm wird getestet.

Corona-Fälle im Ennepe-Ruhr-Kreis
Kreis erläutert Vorgehen in Schulen

Seit dem Ende der Sommerferien vor fünf Wochen sind die Schulen im Ennepe-Ruhr-Kreis wieder in den Regelbetrieb gestartet. Seitdem treten dort regelmäßig Corona-Fälle auf. Einige Eltern, Lehrer und Schüler fragen sich, wieso das verantwortliche Gesundheitsamt bei diesen Fällen sehr unterschiedliche Vorgaben für die Betroffenen macht.Darauf reagiert die Kreisverwaltung jetzt mit einer Information, die die Strategie erklärt und erläutert, warum es an Schulen zu verschiedenen Risikobewertungen...

  • Hattingen
  • 18.09.20
Ratgeber

Corona-Zahlen im Ennepe-Ruhr-Kreis
802 Infektionen, 744 Gesundete, 43 Erkrankte

Im Ennepe-Ruhr-Kreis waren am Freitag, 18. September, um 9 Uhr 802 Corona-Fälle registriert. Von diesen gelten 744 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb der letzten 24 Stunden um zwölf gestiegen. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit vier Patienten mit Corona-Infektion in stationärer Behandlung. Zwei davon werden intensivmedizinisch betreut, keiner beatmet.Die aktuell 43 Erkrankten wohnen in Ennepetal (3), Gevelsberg (4), Hattingen (12), Herdecke (3), Schwelm...

  • Hattingen
  • 16.09.20
Ratgeber

Aktuelle Corona-Zahlen im Ennepe-Ruhr-Kreis
768 Infektionen, 711 Gesundete, 42 Erkrankte

Im Ennepe-Ruhr-Kreis waren am Donnerstag, 10. September, um 9 Uhr 768 Corona-Fälle registriert. Von diesen gelten 711 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb der letzten 24 Stunden um fünf gestiegen. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet ist derzeit ein Patient mit Corona-Infektion in stationärer Behandlung. Er wird intensivmedizinisch betreut, aber nicht beatmet.Die aktuell 42 Erkrankten wohnen in Breckerfeld (1), Ennepetal (2), Gevelsberg (3), Hattingen (2), Herdecke (6),...

  • Hattingen
  • 07.09.20
  • 1
Politik
Amtsinhaber Olaf Schade (SPD) tritt erneut an und wird auch von den Gründen unterstützt. Foto: Pielorz
2 Bilder

Die EN-Landratskandidaten Olaf Schade und Oliver Flüshöh
"Der Landrat ist der Kreisbürgermeister"

Der amtierende Landrat Olaf Schade aus Hattingen und der Rechtsanwalt Oliver Flüshöh aus Schwelm treten bei der Kommunalwahl 2020 am Sonntag, 13. September, als Bewerber um den Posten des Landrats gegeneinander an. Der Landrat ist Chef der Kreispolizei, repräsentiert den Ennepe-Ruhr-Kreis mit seinen neun Städten und über 300.000 Einwohnern und ist Chef einer Kreisverwaltung, die – neben eigenen Akzenten – auch die Aufgaben durchsetzen muss, die von Land und Bund übertragen wurden. In den...

  • wap
  • 04.09.20
Ratgeber

Aktuelle Corona-Zahlen im Ennepe-Ruhr-Kreis
731 Infektionen, 661 Gesundete, 55 Erkrankte

Im Ennepe-Ruhr-Kreis waren am Freitag, 28. August, 9 Uhr, 731 bestätigte Corona-Fälle registriert. Von diesen gelten 661 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb der letzten 24 Stunden um acht gestiegen. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit zwei Patienten mit Corona-Infektion in stationärer Behandlung. Einer davon wird intensivmedizinisch betreut, keiner beatmet.Die aktuell 55 Erkrankten wohnen in Ennepetal (9), Gevelsberg (9), Hattingen (6), Herdecke (6),...

  • Hattingen
  • 25.08.20
Ratgeber

Aktuelle Corona-Zahlen im Ennepe-Ruhr-Kreis
706 Infektionen, 633 Gesundete, 58 Erkrankte

Im Ennepe-Ruhr-Kreis waren am Freitag, 21. August, 9 Uhr, 697 Corona-Fälle registriert, von denen 620 als genesen gelten. Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden nicht gestiegen. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit vier Patienten mit Corona-Infektion in stationärer Behandlung. Keiner wird intensivmedizinisch betreut, keiner beatmet.Die aktuell 58 Erkrankten wohnen in Ennepetal (9), Gevelsberg (5), Hattingen (10), Herdecke (9), Sprockhövel (9), Wetter (6)...

  • Hattingen
  • 19.08.20
Ratgeber
Seit Dienstag werden am Schwelmer Kreishaus wieder Tests auf Corona gemacht. Das Gesundheitsamt lädt Schüler und Lehrer ein, die im Zusammenhang mit einem Ausbruchsgeschehen an ihrer Schule abgestrichen werden.

Corona-Testungen im Ennepe-Ruhr-Kreis
Gesundheitsamt an zwölf Schulen im Einsatz

Eine Woche nach Wiederaufnahme des Schulbetriebs hat das Gesundheitsamt des Ennepe-Ruhr-Kreises aufgrund einiger Coronafälle alle Hände voll zu tun. Inzwischen wurden und werden Schüler von zwölf Schulen getestet. Neu hinzugekommen sind am Dienstag sechs Schulen aus Sprockhövel, Schwelm, Wetter, Herdecke und Gevelsberg. Sie ergänzen die Liste, auf der bereits sechs Schulen aus Hattingen, Sprockhövel und Witten standen. Auch an der Grundschule Börgersbruch in Sprockhövel liegt für ein Kind...

  • Hattingen
  • 19.08.20
Ratgeber

Mehrere Corona-Testungen im Ennepe-Ruhr-Kreis
Erste positive Fälle in Schulen

Positiv getestete Reiserückkehrer hatten am vergangenen Freitag erstmals auch Auswirkungen auf verschiedenen Schulen im Ennepe-Ruhr-Kreis. In Hattingen waren zwei Geschwisterkinder positiv getestet worden. In Witten und Sprockhövel gab es in Familien mit fünf Schülern bestätigte Fälle. Da alle Kinder nach den Sommerferien bereits wieder zur Schule gegangen waren, hat das Gesundheitsamt erste Tests veranlasst. Die Ergebnisse liegen nun vor. Die positiv getesteten Geschwisterkinder aus...

  • Hattingen
  • 17.08.20
Blaulicht

Nachgefragt in Hattingen und Sprockhövel
769 Asylbewerber im EN-Kreis sind ausreisepflichtig

In den Jahren 2015 bis 2017 waren deutlich erhöhte Zahlen von Neuzugewanderten nach Deutschland zu verzeichnen. Dazu zählen geflüchtete Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten ebenso wie Zugewanderte aus EU-Staaten und aus weiteren Ländern außerhalb der Europäischen Union und der Krisengebiete. Inzwischen ist die Zahl der Asylbewerber weiterhin rückläufig. 321 Asylbewerber in Hattingen – 173 in Sprockhövel Wurden in Hattingen im Januar 2020 noch 313 Personen nach dem...

  • Hattingen
  • 13.08.20
  • 1
Ratgeber

Aktuelle Corona-Zahlen im Ennepe-Ruhr-Kreis
670 Infektionen, 594 Gesundete, 61 Erkrankte

Im Ennepe-Ruhr-Kreis waren am Montag, 17. August, 9 Uhr, 670 Corona-Fälle bestätigt. Von diesen gelten 594 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um fünf gestiegen. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit drei Patienten mit Corona-Infektion in stationärer Behandlung. Keiner wird intensivmedizinisch betreut, keiner beatmet.Die aktuell 61 Erkrankten wohnen in Ennepetal (8), Gevelsberg (6), Hattingen (12), Herdecke (8), Schwelm (1), Sprockhövel...

  • Hattingen
  • 12.08.20
Ratgeber

Aktuelle Corona-Zahlen im Ennepe-Ruhr-Kreis
628 Infektionen, 576 Gesundete, 38 Erkrankte

Im Ennepe-Ruhr-Kreis waren am Mittwoch, 12. August, 9 Uhr, 628 Corona-Fälle bestätigt. Von diesen gelten 576 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um zwei gestiegen. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet ist derzeit zwei Patienten mit Corona-Infektion in stationärer Behandlung. Keiner wird intensivmedizinisch betreut, noch beatmet.Die aktuell 38 Erkrankten wohnen in Ennepetal (3), Gevelsberg (2), Hattingen (5), Herdecke (8), Schwelm (6), Wetter (2) und...

  • Hattingen
  • 06.08.20
Ratgeber

Reiserückkehr aus Risikogebieten
Ennepe-Ruhr-Kreis vereinfacht Meldung mit Online-Formular

Während nach wie vor unklar ist, ab wann ein Test auf das Coronavirus für Reiserückkehrer aus Risikogebieten Pflicht sein wird, gilt eine andere Vorgabe seit Wochen ohne Wenn und Aber: Wer aus einem der aktuell rund 130 Länder zurückkommt, das vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft ist, muss sich umgehend und direkt in eine 14-tägige häusliche Quarantäne begeben. Zudem ist es Pflicht, sich unverzüglich beim zuständigen Gesundheitsamt zu melden. "Bei jedem sollte inzwischen...

  • Hattingen
  • 30.07.20
Ratgeber
Foto: pixabay/Grafik Sikora

Sprockhövel ebenfalls von Absagen betroffen
Hattingen: Diese Veranstaltungen sind bislang abgesagt

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat am heutigen Freitag (13. März) wegen der Verbreitung der Corona-Infektionen sämtliche Veranstaltungen in allen seinen Einrichtungen, zu denen auch das LWL-Industriemuseum Henrichshütte gehört, ab sofort bis zum 17. April abgesagt. Das betrifft Tagungen, Führungen, Messen oder Vorträge in allen 18 LWL-Museen, 27 LWL-Kliniken, 35 LWL-Förderschulen und anderen LWL-Einrichtungen. Ab Samstag (14. März) werden darüber hinaus sämtliche Museen des LWL...

  • Hattingen
  • 13.03.20
Ratgeber
Foto: pixabay/Grafik Sikora

Hattingen mit zwei neuen Infizierten, Sprockhövel mit vier
Corona im EN-Kreis: Zahl der Fälle steigt auf neun, Krisenstab beschränkt Zugänge

Der Ennepe-Ruhr-Kreis meldet weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen. Inzwischen liegt die Zahl bei 9. Die Betroffenen wohnen in Hattingen (2), Sprockhövel (4), Wetter (1) und Witten (2). Die Zahl der begründeten Verdachtsfälle hat sich auf 71 erhöht. Sie verteilen sich auf Ennepetal (8), Gevelsberg (9), Hattingen (17), Herdecke (6), Schwelm (4), Sprockhövel (6), Wetter (5) und Witten (13). Für die bestätigten Fälle sowie für die begründeten Verdachtsfälle ist häusliche Quarantäne...

  • Hattingen
  • 13.03.20
Ratgeber
Foto: pixabay/Grafik Sikora

Erster bestätigter Fall im Ennepe-Ruhr-Kreis
Coronavirus: Hattingerin (61) positiv getestet - Auf Isolierstation des Essener Klinikums verlegt

Wie die EN-Kreisverwaltung soeben mitteilt, ist eine Hattingerin positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Ergebnis liegt der Kreisverwaltung seit heute Vormittag vor. Die 61jährige wurde zunächst im Ev. Krankenhaus an der Bredenscheider Straße stationär behandelt, im Laufe des Tages soll sie aber auf die Isolierstation des Essener Klinikums verlegt werden. "Da der Hausarzt das Krankenhaus auf die Ankunft der Patientin, den negativen Influenzatest sowie die Symptome Husten und Fieber...

  • Hattingen
  • 10.03.20
Wirtschaft
Landrat Olaf Schade und Ludger Kremer (Projektleiter Telekom) (links), Ulrich Schilling (Breitbandbeauftragter des Ennepe-Ruhr-Kreises, Bildmitte) sowie Frank Neiling (Regiomanager Telekom) und Heinz-Theo van Wickeren (Telekom) (rechts) freuen sich mit den Bürgermeistern sowie Vertretern der Städte über die Förderung.    Foto: UvK/EN-Kreis

Der erste Spatenstich ist für April geplant - Mit 19,4 Mio. Euro gefördert
Ennepe-Ruhr: Startschuss für den Breitbandausbau

Es kann losgehen: Landrat Olaf Schade hat für den Ennepe-Ruhr-Kreis einen Vertrag mit der Deutschen Telekom zum geförderten Breitbandausbau im Kreisgebiet unterzeichnet. Mithilfe von Fördergeldern des Bundes und des Landes NRW in Höhe von insgesamt 19,4 Millionen Euro werden in allen neun kreisangehörigen Städten Lücken in der Versorgung mit schnellem Internet geschlossen. Der erste Spatenstich ist für April geplant. Der Ausbau erfolgt flächendeckend in Gebieten, die der Kreis 2017...

  • Hattingen
  • 06.03.20
LK-Gemeinschaft
Corona-Virus im EN-Kreis: Im Verdachtsfall aus Herdecke ist nun das Ergebnis des Tests da.

Corona-Virus im EN-Kreis
Testergebnis negativ

Am Dienstag, 4. März, wurde der erste begründete Verdachtsfall einer möglichen Coronainfektion im EN-Kreis gemeldet. Eine Frau aus Herdecke hatte Kontakt zu einer Infizierten Person und zeigte Symptome auf. Das Ergebnis des Tests war für Mittwoch, 4. März angekündigt. Wurde aber erst heute bekannt gegeben. Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es demnach nach wie vor keinen bestätigten Corona-Fall, denn: Die Frau aus Herdecke, die als erster begründeter Verdachtsfall im Kreis eingestuft worden war, ist...

  • wap
  • 05.03.20
Blaulicht

Update 1 -Erste Corona-Fälle in NRW - Starke Nachfrage nach Schutzmasken
Corona-Virus - EN-Kreis ist gut vorbereitet

Das Coronavirus greift in Europa weiter um sich. Neben Österreich und Kroatien gibt es inzwischen auch in Nordrhein-Westfalen die ersten Corona-Virus-Fälle. Bei vielen Infizierten weist eine Verbindung nach Italien hin. Der Ennepe-Ruhr-Kreis ist auf einen möglichen Corona-Virus-Fall vorbereitet, wie der STADTSPIEGEL auf Nachfrage erfuhr. Wir sind so gut vorbereitet, wie man vorbereitet sein kann, sagte der Pressesprecher des EN-Kreises, Ingo Niemann, zum STADTSPIEGEL. Krankenhäuser im...

  • Hattingen
  • 25.02.20
Ratgeber
Die Berufskollegs des Ennepe-Ruhr-Kreises informieren über ihre Anmeldungsfristen.

Berufskolleg informiert
Anmeldungen an den Berufskollegs des Ennepe-Ruhr-Kreises

Wer im kommenden Schuljahr ein Angebot der Berufskollegs des Ennepe-Ruhr-Kreises in Ennepetal, Hattingen oder Witten nutzen möchte, kann sich dafür in Kürze anmelden. Die Frist ist für alle Berufskollegs identisch Freitag, 31. Januar, bis Samstag, 29. Februar, und muss unbedingt eingehalten werden. Die Anmeldung sollte online erfolgen. Auf dieser Internetseite lässt sich der gewünschte Bildungsabschluss auswählen. Das System führt automatisch zu den passenden Berufskollegs und zeigt an,...

  • wap
  • 24.01.20
Ratgeber
Bürgermeister Dirk Glaser, Abfallberaterin Cornelia Padtberg und Karina Birka (v.l..) vom Ennepe-Ruhr-Kreis werfen einen Blick in die Hattinger Restmülltonnen. Foto: Römer

Richtig trennen ist sowohl gut fürs Klima als auch für den Geldbeutel - Stadt kontrolliert
Hattinger, bitte mehr Biomüll!

Hattingen ist Spitzenreiter da, wo es wehtut: 56 Prozent des Biomülls landen nämlich in der Restmülltonne. Und das kostet die Stadtverwaltung und damit jeden einzelnen Bürger richtig Geld. Daher werden ab sofort die Restmülltonnen kontrolliert und mit einem Aufkleber versehen. Start war diese Woche in Blankenstein. „Wenn Müll richtig getrennt wird, spart die Stadt Geld und kann die Müllgebühren dann auch senken“, erklärt Bürgermeister Dirk Glaser bei der Vorstellung der Aktion im Wiesenhof...

  • Hattingen
  • 23.08.19
  • 1
Kultur

Eten & Freten“ – eine kulinarische Tour durch den Ennepe-Ruhr-Kreis.
Kulinarische Tour

Eine genussvolle Reise durch den EN-Kreis Ennepe-Ruhr. Auf ihrer neuen Tour nimmt die EN-Agentur alle Besucher einen Tag lang mit zu verschiedensten Schlemmerstopps im Ennepe-Ruhr-Kreis. Erster Termin für den ganztägigen Ausflug ist Mittwoch, 28. August. Ausgangspunkt ist um 10 Uhr der Busbahnhof an der Zwiebelturmkirche in Niedersprockhövel. Erster Stopp der Reise des Genusses wird die Gemüsescheune in Elfringhausen sein. Neben hausgemachten Schnittchen und Kaffee gibt es auch viele weitere...

  • Hattingen
  • 20.08.19
Politik
So hat der EN-Kreis gewählt.
2 Bilder

Europawahl 2019
EN-Kreis: Vorläufiges Endergebnis liegt vor

Um 21.36 Uhr, des Sonntags, 26. Mai, stand das vorläufige amtliche Endergebnis der diesjährigen Europawahl im Ennepe-Ruhr-Kreis fest. Von den 251.943 Wahlberechtigten in Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg, Hattingen, Herdecke, Schwelm, Sprockhövel, Wetter und Witten gaben 156.333 Wähler ihre Stimme ab. Davon waren 155.114 gültig und 1.219 ungültig. Nach 52,2 Prozent bei der Europawahl 2014 machten in diesem Jahr 62,1 Prozent von ihrem Wahlrecht Gebrauch und machten ein Kreuz auf den fast ein...

  • Witten
  • 27.05.19
  • 3
  • 1
Ratgeber

Wegen regelmäßig überhöhter Geschwindigkeit
Hattingen und Sprockhövel: Hier wird geblitzt vom 2. bis 9. August

Überhöhte Geschwindigkeit ist in Deutschland Unfallursache Nr. 1. Deshalb überprüft der Ennepe-Ruhr-Kreis regelmäßig das Tempo der Verkehrsteilnehmer und trägt so zur Sicherheit bei. Für die kommende Woche kündigt die Kreisverwaltung in folgenden Städten und in folgenden Punkten Geschwindigkeitsmessungen an:  Freitag, 2. August Hattingen: Blankensteiner Straße; Hölter Busch; Bredenscheider Straße Montag, 5. August Wetter: Esborner Straße, Wittener Straße, An der Kohlenbahn...

  • Hattingen
  • 02.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.