EndoProthetikZentrum

Beiträge zum Thema EndoProthetikZentrum

Wirtschaft
Im Jahre1890: Ansicht von Osten nach Einweihung der Kapelle.
5 Bilder

Chronik einer wechselvollen Geschichte in Kirchlinde
150 Jahre Krankenhaus

Die Geschichte des Katholischen Krankenhauses Dortmund-West nahm 1871 ihren Anfang. Auf Initiative von Pfarrer Joseph Peters übernahmen vier Ordensschwestern der Franziskanerinnen aus Salzkotten mit Unterstützung des ortsansässigen Dr. Liese in mitten des aufstrebenden Kohlereviers in direkter Nachbarschaft zur Zeche Zollern in Kirchlinde die Versorgung von Kranken und Unfallverletzten.  Heute steht das Haus der Grund- und Regelversorgung als unverzichtbarer Pfeiler der Gesundheitsversorgung...

  • Dortmund-West
  • 21.10.21
  • 1
Ratgeber

Baukran am Krankenhaus Kirchlinde wird demontiert
Zollernstraße gesperrt

Der Baukran am Neubau des Nordflügels am Kirchlinder Krankenhaus wird vom 26. bis voraussichtlich 29. Juli demontiert. Deswegen wird die Zollernstraße halbseitig von der Frohlinder Straße bis zur Bushaltestelle gesperrt. Der Haupteingang ist nicht zugänglich und nur von innen als Fluchtweg nutzbar. Patienten und Besucher müssen den Personaleingang auf der Rückseite des Krankenhauses benutzen. Dort wird ein provisorischer Empfang eingerichtet. GroßprojektDer Neubau des Nordflügels ist das größte...

  • Dortmund-West
  • 22.07.21
LK-Gemeinschaft
 Freuen sich über die Bestnoten für das EPZ am SMH (v.l.n.r.): Prof. Dr. Marcus Jäger, Maik Stanczyk (Pflegedienstleitung), Dr. Gerrit Gruber, Geschäftsführer Carsten Preuß, Sabrina Block (QM), Dr. Ulrich Pfeiffer mit den beiden Prüfern Dr. Markus Sporkmann und Andreas Becker. Foto: Katharina Landorff, SMH

Marien-Hospital Mülheim
Bestnoten für das EndoProthetikZentrum

Eine gute Versorgungsqualität beim Einsetzen und Wechsel von künstlichen Gelenken an Hüfte und Knie, den sogenannten Endoprothesen: Das bescheinigten unabhängige Experten jetzt zum zweiten Mal dem Contilia-EndoProthetikZentrum am St. Marien-Hospital Mülheim rund um Direktor Prof. Dr. Marcus Jäger. „Wir sind sehr froh, dass wir die Zertifizierung mit Bestnoten abschließen konnten“, freut sich Direktor Prof. Dr. Marcus Jäger für sein Team. „Die unabhängige Prüfung und das offizielle Gütesiegel...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.04.21
Ratgeber
Dr. Martin Korthäuer (l.) übergibt den Staffelstab als Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie der Helios Rhein-Ruhr Kliniken in Duisburg standesgemäß in Form eines „Revisionshüftprothesenschaftes“ an seinen Nachfolger, Dr. Frank Bischof.

Läuft weiter: Korthäuer übergibt Orthopädie und Unfallchirurgie an Bischof
Fachkundiger Nachfolger

In den letzten drei Jahrzehnten hat Dr. Martin Korthäuer zunächst als Ober- und dann als Chefarzt die Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie an der heutigen Helios Klinik Homberg und später auch an der heutigen Helios St. Anna Klinik auf- und ausgebaut. Zum 31. März verabschiedet er sich in den wohlverdienten Ruhestand – und übergibt den Staffelstab an einen würdigen Nachfolger: Dr. Frank Bischof. Zuletzt haben Dr. Korthäuer und sein Team jährlich bis zu 600 Patienten mit einer...

  • Duisburg
  • 23.03.21
LK-Gemeinschaft
Dr. Thomas Bertrams, leitender Oberarzt der Klinik und Leiter des Endoprothetikzentrums.
2 Bilder

Mehr Operationen – trotz Corona
Klinik meldet für 2020 Zuwächse und Innovationen

Einen positiven Trend meldet die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums für das abgelaufene Jahr 2020. Trotz Corona-Pandemie haben die Operateure der Klinik mehr als 500 Endoprothesen an Knie, Hüfte und Schulter implantiert. „Dazu kommt eine hohe Anzahl hüft- und schultererhaltender Operationen, die wir vor allem bei Brüchen durchführen“, so Prof. Dr. Sebastian Gehrmann, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie. Der Facharzt für...

  • Kleve
  • 09.03.21
Wirtschaft
Hier arbeiten alle zusammen: Teamarbeit im Endoprothetikzentrum.

Zertifizierung für St. Josef Krankenhaus Moers
Erstes Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung in der Region

Das Zertifikat belegt, dass in dieser Klinik künstliche Gelenke in besonders guter und standardisierter Qualität eingesetzt werden. Aufgrund der kontinuierlich steigenden Fallzahl und der gleichbleibend hohen Versorgungsqualität in der Medizin, der Pflege, der Physiotherapie und der Orthopädietechnik wurde die Klinik für Orthopädie und Traumatologie am St. Josef Krankenhaus Moers im September als Zentrum der höchsten Versorgungsstufe für künstliche Hüft- und Kniegelenke ausgezeichnet und ist...

  • Moers
  • 07.11.20
Ratgeber
Patient Reinhard Maly und Chefarzt Dr. Levent Özokyay halten das Zertifikat in Händen: Das Endoprothetikzentrum am Marien-Hospital Wesel wurde erneut zertifiziert.

Da staunten selbst Fachleute: Reinhard Maly läuft vier Tage nach Hüftgelenke-OP ohne Krücken
Endoprothetikzentrum am Marien-Hospital Wesel erneut zertifiziert

Da staunten selbst die Fachleute aus dem Endoprothikzentrum am Marien-Hospital Wesel : Gerade einmal vier Tage, nachdem sie bei Reinhard Maly im Rahmen einer Operation beide Hüftgelenke durch Kunstgelenke ersetzt hatten, lief der Patient aus Rheinberg schon ohne Krücken. Drei Tage später wurde er bereits aus dem Krankenhaus entlassen. Heute, ein Dreivierteljahr später, sind Einschränkungen und Schmerzen, die eine beidseitige Arthrose verursacht hatte, vergessen. Für Reinhard Maly „läuft es“...

  • Wesel
  • 26.08.20
Ratgeber
Freude über die Auszeichnung: (v.l.) Dr. med. Christoph Berndt (Koordinator des EPZ), Martina van den Mond (Krankenschwester), PD Dr. med. Matthias Aurich (Auditor), Katharina Theresia Löttgen (Qualitätsmanagementbeauftragte des EPZ), Dr. med. Michael-Matthias Strelow (Leiter des EPZ), Dr. med. Thomas Friess (Chefarzt der Klinik für Unfall- und Handchirurgie ), Andrea Sommer (Krankenschwester), Dr. med. Andreas Pingsmann (Co-Auditor), Nicole Grosseloser (Pflegedienstleitung) 
Foto: privat

Qualität erneut bestätigt

Ende 2013 wurde die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am St. Clemens-Hospital als erstes EndoProthetikZentrum (EPZ) in Oberhausen zertifiziert. Behandlungsschwerpunkt des Zentrums unter der Leitung von Dr. med. Michael-Matthias Strelow ist der Einsatz künstlicher Hüft- und Kniegelenke. Die Qualität der operativen Eingriffe wurde jetzt erneut mit der erfolgreichen Rezertifizierung des EndoProthetikZentrums bestätigt. Die neue Auszeichnung, die von der externen Prüforganisation EndoCert...

  • Oberhausen
  • 23.12.16
Überregionales
Zertifikat für erstklassige Medizin in Bethanien (v.r.n.l.): Chefarzt Dr. Christoph Chylarecki und der Leitende Oberarzt Dr. Thomas Koetz freuen sich gemeinsam mit Qualitätsmanager Ralf Drückes und Patientin Brigitte Borinski aus Neukirchen-Vluyn über die offizielle Anerkennung als Endoprothetikzentrum.

Beste Versorgung für künstliche Knie- und Hüftgelenke

Bei künstlichen Knie- und Hüftgelenken: Orthopädische Klinik in Bethanien wurde als Endoprothetikzentrum (EPZ) zertifiziert Es fühlt sich an wie der Sieg nach einem Langenstreckenlauf - und tatsächlich hat die Orthopädie und Unfallchirurgie des Bethanien-Krankenhauses eine lange Strecke mit Bravour zurückgelegt, um ans Ziel zu kommen. Gründliche Prüfung Denn dieser Tage nun erhielt das Team um Chefarzt Dr. Christoph Chylarecki und den Leitenden Oberarzt Dr. Thomas Koetz per Urkunde die...

  • Moers
  • 30.07.16
Überregionales
Freuen sich über die Zertifizierung: Anke Ronge (Krankenhausleitung), Dr. Dieter Metzner und Halleh Rasche (Leitung Qualitätsmanagement).

Hellmig-Klinik zertifiziert als erstes EndoProthetikZentrum in der Region

300 künstliche Knie- und Hüftgelenke werden jährlich im Hellmig-Krankenhaus Patienten eingebaut. Der dabei gesicherte hohe Qualitätsstandard trug der Klinik jetzt die Zertifizierung ein als erstes EndoProthetikZentrum in der Region Dortmund, Hamm und Kreis Unna ein. Chefarzt Dr. Dieter Metzner steht seit Jahren für besondere Kompetenz in der EndoProthetik. Er entwickelte unter anderem selbst eine hochmoderne Hüftge-lenkspfanne. Zusäztlich führte er Prozesse ein, die Komplikationsrisiken...

  • Kamen
  • 14.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.