Energie

Beiträge zum Thema Energie

Politik
Wer hat an der Uhr gedreht? Diese Frage stellen sich viele in den ersten Tagen nach der Zeitumstellung. Foto: Redaktion Recklinghausen

Zeitumstellung: Behalten oder abschaffen?

Am kommenden Sonntag (29. Oktober) ist es wieder so weit: Die Uhren werden auf die Winterzeit umgestellt. Das heißt, dass die Uhren um 3 Uhr nachts auf 2 Uhr zurückgestellt werden.  Eine Umfrage der DAK aus dem vergangenen Jahr hat gezeigt, dass knapp Dreiviertel der Bevölkerung gegen die Zeitumstellung sind. Denn bei vielen wird nicht nur an der Uhr gedreht, sondern auch an ihrem Biorhythmus. Schlafprobleme, Unwohlsein oder in seltenen Fällen sogar Kreislaufstörungen sind die Folge. Das...

  • Velbert
  • 26.10.17
  • 56
  • 29
Politik
Energiepolitik einmal live, konkret und höchst interessant! 25 Bürger hatten aktuell auf Einladung der CDU Kupferdreh/Byfang im Rahmen des CDU-Sommerprogramms die Möglichkeit, an der  Besichtigung des Energie-Campus Deilbachtal teilzunehmen. Ein höchst interessanter Nachmittag, der neben den fachlichen Aspekten des Kraftwerksbetriebes auch die politischen Fragen zum EEG (Erneuerbare Energien Gesetzt) oder zum Ausstieg aus der Atomenergie thematisierte.

CDU beendete Sommerprogramm 2017 - Besuch des Energie-Campus Deilbachtal

Kupferdreh ist der Weiterbildungsstadtteil in Essen Kupferdreh. Schon seit vielen Jahren bieten die Byfanger, Dilldorfer und Kupferdreher Christdemokraten in den Sommermonaten ein umfangreiches und informatives Politisches-Sommerprogramm unter dem Leitmotiv und Motto `Heimat erkunden, Gegenwart gestalten, gemeinsam Zukunft denken, Politik neu erleben ` an, mit dem Ziel, durch unterschiedliche und attraktive Veranstaltungsangebote die lokalen Einrichtungen besser kennenzulernen, pflegerisch die...

  • Essen-Ruhr
  • 14.09.17
Ratgeber
16 Bilder

Im Reich der Riesen

So ein Schaufelradbagger wie der "288", der ein Schaffenswerk von Krupp Industrietechnik ist, ist eigentlich eine bewegliche Fabrik. Der im Tagebau Garzweiler arbeitende Riesendinosaurier kann bis zu 240.000 t Abraum bewegen und gehört seit fast 40 Jahren zu den größten Baumaschinen der Welt. Ab und an muss einer der Bagger zum Zahnarzt, dann wenn ein Gebisswechsel ansteht. Der Patient ist bei der Behandlung meist schmerzfrei,

  • Essen-Ruhr
  • 07.08.17
  • 7
  • 14
Natur + Garten
14 Bilder

Auf den Spuren zum Land der Wolkenmacher und....

Windrauscher. Danke den vielen RWElanern, die uns den Tag in ihrem Reservat Garzweiler versüßt haben. Wir haben keine Dinosaurierskelette in der Braunkohle gesehen, dafür gab es auch eine Erklärung, die natürlich mit irgendwelchen Säuren zutun hatte, da waren meine Ohren gerade auf Standby. Aber die gigantischen Stahl-Dinos waren schon beeindruckend. Eine kleine Überraschung zeige ich im nächsten Beitrag.

  • Bedburg-Hau
  • 06.08.17
  • 7
  • 9
Politik

Autobahn Privatisierung

Hallo, ich möchte Ihnen einen Beitrag einer lieben Freundin zugänglich machen. Liebe Interessierte, die campact-Aktion „Stoppen Sie die Autobahn-Privatisierung“ (bitte unterstützen!) zeigt, wie sich die kapitalistische Schlinge immer mehr um den Hals legt: Offensichtlich ist die öffentliche Hand finanziell nicht mehr in der Lage, diese Infrastruktur selbst zu finanzieren. In aller Deutlichkeit zeigt dies, dass unser Geldsystem zum Scheitern verurteilt ist. Doch unsere politischen Eliten greifen...

  • Essen-Ruhr
  • 17.03.16
Ratgeber
23 Bilder

Hereinspaziert, erleben sie eine Schaufelradrundfahrt der Superlative

Bagger 288 ist ein Schaufelradbagger, der vom deutschen Schwerindustrie-Unternehmen Krupp für das Energie- und Bergbauunternehmen Rheinbraun gebaut wurde. Im Jahr seiner Fertigstellung 1978 übertrumpfte der Bagger 288 mit seinen 13.500 Tonnen den Crawler-Transporter der NASA, der bis dato als das größte Landfahrzeug zum Transport der Space-Shuttle- und Apollo-Saturn-V-Trägerraketen eingesetzt wurde. Der Bagger ist etwa 220 m lang und 96 m hoch. Der Baggerkopf selbst misst 21,6 m im Durchmesser...

  • Essen-Ruhr
  • 12.07.15
  • 16
  • 16
Kultur
dunkle Wolken ... wie hier über den Essener Westen / Krupp-Park/See... ziehen manchmal über uns hinweg...

ER WAR WIEDER DA...

der BESUCH ... Erzählungen, BÖSE TRÄUME und andere Katastrophen ... ZU BESUCH Es dämmert. Sein Blick, auf das Fenster fixiert. Wandert es ab, das Fenster, von oben bis unten. Das nur zu einem Spalt geöffnete Glas. Seine Stirn legt sich dabei in Falten. Ein wenig. Langsam steht er auf, schlurft zur hellen Raumöffnung und schließt das Fenster. Ihm ist kalt. Zurück unter der Bettdecke schließt er die Augen. Es wird wieder ein wenig wärmer. Nur ein wenig… Noch will er einfach nicht aufstehen. Es...

  • Essen-Ruhr
  • 22.06.15
  • 8
  • 4
Ratgeber
Bei der Urkundenverleihung für AmpaCity an der Herkulesstraße: (v.l.) Dr. Joachim Schneider, Technikvorstand der RWE Deutschland, Oberbürgermeister Reinhard Paß, NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin, Dr. Heinrich Dornbusch, vorsitzender Geschäftsführer der KlimaExpo.NRW, Dr. Arndt Neuhaus, Vorstandsvorsitzender der RWE Deutschland, Frank Schmidt, Geschäftsführer Nexans Superconductors und Carola Geiß-Netthöfel, Regionaldirektorin beim Regionalverband Ruhr. Foto: Markus Decker

Stromrevolution: Minister übergab KlimaExpo.NRW-Urkunde an AmpaCity

AmpaCity - das ist die Zusammensetzung aus Ampere = elektrische Stromstärke und City = Stadt. Man könnte auch sagen: Stromrevolution mitten in Essen. Ein Jahr nach der Inbetriebnahme an der Herkulesstraße wurde das 1.000 Meter lange Supraleiterkabel in Essen von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin mit der Urkunde „Wir sind dabei“ der KlimaExpo.NRW ausgezeichnet. Mit diesem Kabel ist es möglich, Strom nahezu verlustfrei von einem Punkt zum anderen zu leiten. Das Modellprojekt AmpaCity wurde als...

  • Essen-Nord
  • 13.05.15
Politik
Auch in diesem Frühjahr war die CDU Kupferdreh/Byfang wieder on Tour! Im Rahmen der traditionellen Tagesstudienreise ging es zur NATO-Air-Base nach Geilenkirchen und zum Garzweiler Tagebau. Das Bild zeigt die CDU-Reisegruppe vor einem NATO-AWACS-Flugzeug.

Tagesstudienreise der CDU Kupferdreh/Byfang

CDU besuchte NATO-Air-Base in Geilenkirchen und den Garzweiler Tagebau Mindestens zweimal im Jahr bietet die CDU Kupferdreh/Byfang für interessierte Bürgerinnen und Bürger Tagesstudienreisen zu geschichtlichen, politischen, wissenschaftlichen oder kulturellen Themen an. In dieser Woche war es wieder soweit. Im Rahmen der „Tagesstudienreise im Frühjahr“ - und unter der Leitung des Stellv. CDU-Vorsitzenden Marc Hubbert und dem CDU-Veranstaltungsorganisator Thomas Hertel - besuchten 35...

  • Essen-Ruhr
  • 30.04.15
Ratgeber
49 Bilder

Auf dem Turm kann man weit voRWEg sehen!

Der RWE Turm und seine Planer sind vielfach ausgezeichnet worden - darunter mit dem CIMMIT Immobilien Award 1998 und dem Architekturpreis NRW 1998 und nicht zuletzt mit meinem Bericht im Lokalkompass 2015. Wer noch in diesem Jahr einen Blick aus 120 m Höhe über die schönste Stadt des Ruhrgebietes erhaschen möchte, der sollte sich folgende Daten notieren: 16. Mai; 20 Juni; 18 Juli; 15 August; 19. September und 17. Oktober - Führungen finden zur vollen Stunde von 09:00 - 16:00 h statt. Um...

  • Essen-Ruhr
  • 18.04.15
  • 12
  • 13
LK-Gemeinschaft

Kollateralschaden

Die heutigen Sturmböen haben nur mäßigen Schaden verursacht. Als ich dieses Foto gemacht habe, kam mir folgender Beitrag, den ich jüngst gelesen habe, wieder ins Gedächnis. " Bis auf die Betreiber von Windrädern, mag kein Mensch das Aussehen und die Geräusche dieser Monster. Flügellose Windkraftanlagen werden dabei nur selten angesprochen – leider. Aber was nicht ist, kann ja noch werden! Ein Riesen-Wind-Park aus 50 m hohen Polycarbonatstangen, die mit piezoelektrischen keramischen Scheiben...

  • Essen-Ruhr
  • 04.03.15
  • 2
  • 11
Politik
Auf dem Foto sind v.l.n.r. zu sehen: Thomas Kufen MdL (Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Essen) und Omar Zniber (Botschafter des Königreiches Marokko in der Bundesrepublik Deutschland)

Energie- und Gesundheitsstandort Essen

Thomas Kufen wirbt beim marokkanischen Botschafter für Energie- und Ge-sundheitsstandort Essen Thomas Kufen, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Essen, hat beim einem Treffen in Berlin mit dem Botschafter des Königreiches Marokko in der Bundesrepublik Deutschland, Omar Zniber, großes Interesse an der Stadt Essen als Gesundheits- und Energiestandort geweckt. Hierzu Thomas Kufen MdL: „Mit unseren Stärken im Energie- und Gesundheitssektor können wir punkten. Der marokkanische...

  • Essen-Ruhr
  • 16.01.15
Ratgeber
3 Bilder

Vorweggehen

Deutschland ist bisher die einzige hochtechnologische Industrienation, die sich zum Ziel gesetzt hat, seinen Energiebedarf bis zum Jahr 2050 zu 80% aus erneuerbaren Quellen zu decken. Hoffentlich geht uns bis dahin nicht das Licht aus.

  • Essen-Ruhr
  • 21.08.14
  • 3
  • 1
Ratgeber

An der alten geliebten Glühbirne hat man sich lediglich mal die Finger verbrannt

Im Jahr 2009 läutete die Europäische Union das Ende der Glühbirne ein, seit Ende 2012 dürfen sie nicht mehr in den Handel gebracht werden. Stattdessen setzt man in Brüssel auf so genannte Energiesparlampen. Die sollen eine Menge Strom sparen und dabei noch das Klima schonen. Doch die Sache hat einen Haken, denn Energiesparlampen enthalten Quecksilber. Und das kann bei der Entsorgung zum echten Problem werden. Zerbricht mal eine Energiesparlampe, sollten sie schnell die Fenster zum Lüften öffnen...

  • Essen-Ruhr
  • 21.04.13
  • 8
WirtschaftAnzeige

Stadtwerke Essen präsentieren Energiespartipps:

Auch in der kalten Jahreszeit muss die Wohnung oder das Haus regelmäßig gelüftet werden. Sonst kommt es schnell zu sogenannten Feuchtigkeitsschäden, die zu einem schlechten Raumklima führen und im schlimmsten Fall einen Schimmelbefall hervorrufen können. Beim Lüften machen viele Menschen den Fehler und lüften dauerhaft mit gekipptem Fenster. Dabei kommt nur wenig Frischluft herein, aber viel kostbare Wärme geht hinaus. Lüften Sie stattdessen zwei- bis dreimal pro Tag für kurze Zeit mit weit...

  • Essen-Süd
  • 06.12.12
  • 1
WirtschaftAnzeige

Stadtwerke Essen präsentiert Energiespartipps: Energie sparen - kühlen Kopf bewahren

Kühl- und Gefrierschränke sind echte Dauerläufer und verbrauchen rund um die Uhr Energie. Treiben Sie die Energiekosten nicht unnötig in die Höhe. 1. Die Kühlschranktüren sollten immer richtig schließen und nach Möglichkeit nicht für lange Zeit offen stehen; 2. Die Lüftungsschlitze des Gerätes sollten frei bleiben und die Gitter auf der Rückseite des Schrankes sollten regelmäßig entstaubt werden; 3. Die optimale Temperatur im Kühlschrank beträgt 7°C und im Gefrierschrank -18°C; 4. Kühlgeräte...

  • Essen-Süd
  • 19.06.12
  • 4
Ratgeber
Mehr als 1000 metropolradruhr-Fahrräder wurden in einem in Essen ausgeliehen. Tausendste Nutzerin im Mai war Angela Bonnemeier. Das Foto zeigt Bonnemeier mit Christian Wagener (l), Radbeauftragter der Stadt Essen, und Klaus Henzler von der Paritätitschen Initiative für Arbeit. Auch bei den Klimatagen wird über die Möglichkeiten der ÖPNV-Nutzung in Kombination mit dem metropolradruhr Angebot informiert. Foto: Stadtbildstelle
3 Bilder

Premiere für Essener Klimatage

Was gibt es an neuen Entwicklungen im Bereich alternativer Mobilität, welche Möglichkeiten der Gebäudesanierung und Nutzung erneuerbarer Energien bieten sich für engagierten Klimaschutz an - Antworten auf all diese Fragen werden die Besucher der Klimatage 2012 am 4. und 5. Juni bekommen. Veranstalter der Essener Klimatage ist die „Klima-Initiative Essen. Handeln in einer neuen Klimakultur“. „Intention der Klimatage ist es, allen Interessenten und Aktiven im Bereich des Klimaschutzes Gelegenheit...

  • Essen-Borbeck
  • 01.06.12
Politik
Eine Menge Zeit, Geld und Nerven hat der Bau des neuen, umweltschonenden Gebäudes für das Gymnasium Essen Überruhr gekostet. Doch was lange währt, wird endlich gut: Die Erweiterung bietet Raum zum Lernen und sogar Energiesparen. Somit ist das GEÜ die erste Passivhaus Schule in Essen. Foto: Ulaszewski
5 Bilder

Konzept mit Zukunft - GEÜ jetzt erste Passivhaus-Schule in Essen

Sie ist abgeschlossen: Die Erweiterung des Gymnasium Essen Überruhr hat einiges zu bieten. Das Gebäude ist funktional organisiert und ermöglicht einen effektiven Lehrbetrieb - aber auch die Möglichkeit zu entspannen. Knapp zehn Millionen Euro hat die Erweiterung des Gymnasium Essen Überruhr gekostet, vor anderthalb Jahren wurde der Grundstein gelegt. Architekten, Lehrer, Schüler und Eltern feierten gemeinsam mit Vertretern der Politik die Eröffnung des roten Baus. „Ich bin davon überzeugt, dass...

  • Essen-Ruhr
  • 25.05.12
  • 1
WirtschaftAnzeige
2 Bilder

Stadtwerke Essen präsentieren: Energiespartipp - TV, Hi-Fi und Co.

Flachbildschirm, Blue-Ray-Player, Dolby Surround und seit neuestem 3D-Technik – alles zusammen und das Heimkino ist perfekt. Das Kino für zu Hause kostet in der Unterhaltung einen stolzen Preis. Mit Größe des Fernsehbildschirms wächst auch der Energieverbrauch. Ein Flachbildfernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 150 cm verbraucht im Schnitt doppelt so viel wie ein Fernseher mit 90 cm Diagonale. Sinnvoll sind auch Geräte mit einer sogenannten Auto-Off-Funktion. Der Fernseher trennt sich...

  • Essen-Süd
  • 16.03.12
Überregionales

Energie-Vampire

Ein sonnenfreies Wochenende, ein durchweg bewölkter Wochenstart und immer wieder Schauer können einem schon ziemlich die gute Laune vermiesen. Welch ein Glück, dass sich schlaue Köpfe den offiziellen „Tag des Schlafes“ ausgedacht haben. Endlich hat man auch mal einen Grund, an der Kasse kein fröhliches „Hallo!“ zu heucheln, sich im Bus kein Ohr abquatschen zu lassen und all die anderen Energie-Vampire zu ignorieren, die einem sonst die Kraft für wichtigeres rauben - gestern war ich...

  • Essen-Ruhr
  • 24.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.