Energie

Beiträge zum Thema Energie

Wirtschaft
Der Transport passiert die Kanalbrücke an dr Brunnenstraße.
5 Bilder

Kraftwerk-Herz rollt hier in die Werkstatt

Strom macht das Trianel-Kraftwerk in Lünen schon seit Wochen nicht mehr, schuld ist ein Defekt am Generator. Die Schäden sollen nun repariert werden, doch so einfach kam der Riese nicht in die Werkstatt.  Techniker begannen im Mai mit der Revision am Trianel-Kraftwerk, doch bei der jährlichen Routine, bei der die Technik geprüft, gewartet und repariert wird, fielen Schäden auf am Generator. Ein Problem, denn der Generator erzeugt, angetrieben durch Dampf, die elektrische Energie. Mittwoch...

  • Lünen
  • 29.06.20
  • 1
Wirtschaft
In Horstmar waren am Dienstag einige Haushalte ohne Strom.

Ursache war Fehler im Netz
Horstmar für kurze Zeit ohne Strom

Stromausfall am frühen Nachmittag: Ein Fehler im Netz der Stadtwerke führte am Dienstag zu einem kurzen Stromausfall in Horstmar.  Nach Informationen der Stadtwerke betraf der Stromausfall den Stadtteil Horstmar, hier den Bereich zwischen dem Bahnhof Preußen und dem Baukelweg inklusive der Nebenstraßen. Der Ausfall dauerte laut den Stadtwerken rund eine halbe Stunde. Im Moment laufe die genaue Klärung der Ursache, nach bisherigen Angaben kam es aber zu einem Fehler im Mittelspannungs-Netz....

  • Lünen
  • 03.03.20
Überregionales
Das Kraftwerk Lünen soll im nächsten Jahr vom Netz.

Kraftwerk Lünen soll nächstes Jahr vom Netz

Im Kraftwerk Lünen an der Moltkestraße ist wohl im März nächsten Jahres Schluss. Betreiber Steag meldete am Freitag der Bundesnetzagentur die Pläne zur Stilllegung. Die Bundesnetzagentur muss auf Antrag des Übertragungsnetzbetreibers Amprion entscheiden, wie weit das Kraftwerk Lünen noch relevant für das System ist - bei einer negativen Entscheidung bedeutet das die Abschaltung der beiden Blöcke. Im Block 6 des Kraftwerks wird noch bis Ende des Jahres Strom für die Deutsche Bahn produziert,...

  • Lünen
  • 02.03.18
Politik
Wer hat an der Uhr gedreht? Diese Frage stellen sich viele in den ersten Tagen nach der Zeitumstellung. Foto: Redaktion Recklinghausen

Zeitumstellung: Behalten oder abschaffen?

Am kommenden Sonntag (29. Oktober) ist es wieder so weit: Die Uhren werden auf die Winterzeit umgestellt. Das heißt, dass die Uhren um 3 Uhr nachts auf 2 Uhr zurückgestellt werden.  Eine Umfrage der DAK aus dem vergangenen Jahr hat gezeigt, dass knapp Dreiviertel der Bevölkerung gegen die Zeitumstellung sind. Denn bei vielen wird nicht nur an der Uhr gedreht, sondern auch an ihrem Biorhythmus. Schlafprobleme, Unwohlsein oder in seltenen Fällen sogar Kreislaufstörungen sind die Folge. Das...

  • Velbert
  • 26.10.17
  • 56
  • 29
Überregionales
Unbekannte klingeln an Haustüren und schließen mit einem Trick einen neuen Strom-Vertrag.

Trick bringt Betrügern neue Strom-Verträge

Im Namen der "Stadtwerke" klingeln Unbekannte an Türen. Die Kontrolle des Stromzählers im Anschluss ist ein mieser Trick: Kunden schließen ohne ihr Wissen einen Vertrag mit einem neuen Versorger. "Guten Tag, ich komme von den Stadtwerken und muss mal an Ihren Zähler." Welche Stadtwerke gemeint sind, bleibt das Geheimnis der Unbekannten, doch alleine der Name öffnet die Türen zu vielen Wohnungen. Vom Zähler machen die angeblichen Stadtwerke-Mitarbeiter im Anschluss mit einem Tablet-Computer ein...

  • Lünen
  • 26.06.17
Überregionales
Höhenangst darf man in diesem Job nicht haben, dafür gibt es solche Aussichten!
6 Bilder

Spezialisten übten am Windrad über Lünen

Stadtwerke-Chef Dr. Achim Grunenberg hängt unterhalb der Gondel der riesigen Windkraftanlage über Minuten so richtig in den Seilen. Autos sehen aus wie Spielzeuge und auch der Puls schnellt in die Höhe. Wartung von Windkraftanlagen ist ihr tägliches Brot, doch bei aller Routine müssen die Mitarbeiter der Firma NWind fit sein für den Ernstfall. In Lünen übten die Spezialisten am Montag am Windrad der Stadtwerke gegenüber des Stadthafens das Abseilen einer hilflosen Person. Keine Kleinigkeit,...

  • Lünen
  • 16.05.17
  • 2
  • 3
Ratgeber
Im Kraftwerk der Steag an der Moltkestraße gibt es Prüfungen an den Ventilen.

Kraftwerk-Team testet Ventile an zwei Tagen

Im Bereich rund um das Steag-Kraftwerk an der Moltkestraße kann es an zwei Samstagen zu ungewöhnlichen Geräuschen kommen, denn Überprüfung der Anlagen macht unter Umständen Krach. Kontrollen der Sicherheitsventile sind von den Behörden vorgeschrieben und ein Mal im Jahr deshalb Routine. In Lünen stehen die Termine am 10. Dezember und am 7. Januar an, jeweils in der Zeit von 10 bis 18 Uhr. Der Lärm, der durch die Überprüfung der Ventile entstehen kann, äußere sich als ein Pfeifen, erklärt...

  • Lünen
  • 05.12.16
  • 1
Überregionales
In Selm gab es am Mittag einen Stromausfall.

Stromausfall: Team rettet Essen im Altenheim

Donnerstag blieb vielen Haushalten in Selm die Küche kalt, denn ausgerechnet zur Mittagszeit erwischte ein Stromausfall die Stadt. Im Altenwohnhaus Sankt Josef ergriff das Team ungewöhnliche Maßnahmen. Ursache für den Stromausfall war nach Angaben einer Sprecherin des Versorgers Westnetz ein Kurzschluss in einer privaten Hausinstallation eines Anliegers. Zur Sicherheit ging in der Folge die Verteilerstation an der Josefkirche vom Netz. Ohne Strom "Das Essen war zum Glück schon gekocht, aber der...

  • Lünen
  • 10.11.16
  • 1
Überregionales
In Selm kam es am Dienstagabend zu einem Stromausfall.

Kabelfehler Grund für Stromausfall in Selm

Licht aus, Kerzen an - in Selm kam es am späten Dienstag zu einem Stromausfall. Mitarbeiter des Versorgers Westnetz gingen schnell auf Fehlersuche und fanden einen Kabelfehler als Ursache. Klockenberg, Markland, Werner Straße, Ackerring - zum Beispiel von diesen Straßen meldeten Anwohner seit dem Abend um etwa 23.10 Uhr Probleme mit dem Strom. Der Ausfall der Energieversorgung betraf nicht nur Haushalte, sondern auch die Straßenbeleuchtung, bei der Polizei in Unna meldeten sich deshalb mehrere...

  • Lünen
  • 29.03.16
Überregionales
Klemens Rethmann gibt dem Speicher auf dem Remondis-Gelände ein Zuhause, später kümmert sich das Werk  im Rückbauzentrum auch um das Recycling der Batterien.
20 Bilder

Neubau ist größter Batteriespeicher der Welt

Batterien aus Elektroautos haben am Lippewerk in Lünen bald einen "Alterssitz" - im laut Remondis größten Batteriespeicher der Welt für diese zweite Nutzung. Dienstag machten prominente Gäste den ersten Spatenstich für das Großprojekt. Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche und Klemens Rethmann, Vorstandsmitglied der Rethmann-Gruppe griffen gemeinsam mit Staatssekretär Uwe Beckemeyer aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Thomas Raffeiner von The Mobility House und Dr. Karl Gerhold,...

  • Lünen
  • 04.11.15
Überregionales
Einen Stromausfall gab es am Sonntag in Brambauer.

Stromausfall über Stunden in Brambauer

Romantik der unfreiwilligen Art gab es am Sonntag in Brambauer - denn ein großer Stromausfall sorgte seit dem Abend für tiefe Dunkelheit. Ampeln und Laternen auf den Straßen waren ebenfalls ausgefallen, die Polizei verstärkte ihre Streifen. Kerzenlicht erhellte die Wohnungen vieler Menschen im Stadtteil, andere trafen sich mit Nachbarn auf der Straße oder machten mit der Taschenlampe in der Hand einen Spaziergang. Der Stromausfall begann etwa gegen 20 Uhr am Sonntagabend und dauerte in den...

  • Lünen
  • 18.10.15
  • 2
Überregionales
Der Schneider sollte am Mittwochmorgen das zweite Kabel von rechts trennen, dabei kam es zu einem Kurzschluss.
3 Bilder

Kurzschluss war Ursache für Stromausfall

Haushalte in Lünen waren am Morgen für rund eine halbe Stunde ohne Strom. Der Ausfall der Versorgung betraf weite Teile der Stadt, zur Ursache gibt es im Moment noch keine Informationen. Der Lüner Anzeiger hält Sie auf dem Laufenden. Kein Kaffee, kein warmes Wasser zum Duschen, die elektrischen Jalousien blieben unten und so mancher Radiowecker versagte wohl den Dienst - der Stromausfall erwischte Lünen am Mittwochmorgen zu einer ungünstigen Uhrzeit. Einige Ampelanlagen fielen aus, die Polizei...

  • Lünen
  • 05.08.15
  • 1
  • 1
Überregionales
Zwei Stromausfälle gab es am Mittwoch im Norden von Lünen.

Stromausfälle nach Bagger-Panne im Norden

Anwohner und Geschäfte rund um den Geistwinkel im Norden von Lünen waren am Mittwoch ohne Strom. Grund für den Ausfall der Energieversorgung war eine Panne auf einer Baustelle - in der Folge gab's dann kurze Zeit später sogar noch einen zweiten Stromausfall. Ein Bagger beschädigte bei Bauarbeiten im Geistwinkel am Nachmittag eine unterirdisch verlegte Mittelspannungsleitung. Leser in Alstedde bemerkten den Schaden als kurze Spannungsschwankung, andere Kunden der Stadtwerke waren für einige Zeit...

  • Lünen
  • 29.07.15
Politik
Die Energieversorgung war am Dienstagabend Thema im Bürgerhaus Selm.

Rat fällt Entscheidung über Energie-Zukunft

Die Zukunft der Energieversorgung in Selm war am Dienstagabend das große Thema im Bürgerhaus. Der Rat der Stadt votierte am Ende gleich in zwei Fällen für einen Anbieter. Bürgermeister Mario Löhr sprach von einem großen Tag für Selm. Das Kooperationsangebot der RWE Deutschland erhielt von der Politik am Abend gleich beide Zuschläge, sowohl für das Stromversorgungsnetz als auch das Gasversorgungsnetz in Selm. Das Angebot sieht eine Netzgesellschaft vor, die Stadt Selm hält daran dann 74,9...

  • Lünen
  • 14.04.15
  • 1
Ratgeber
Schwankungen im Stromnetz gehören zu den möglichen Auswirkungen.

Stadt mahnt zu Vorsorge für Sonnenfinsternis

Die Sonnenfinsternis am Freitag wirft ihre Schatten voraus - das Ordnungsamt und die Stadtwerke Lünen bitten in einer aktuellen Mitteilung mit dem Hintergrund möglicher Schwankungen im Stromnetz um Vorsorge. Der Aufruf gilt zum Beispiel für Altenheime und Krankenhäuser. Die Sonnenfinsternis sorgt am Freitagmorgen für ein Schauspiel am Himmel über Deutschland. "Ausfälle bei der Stromerzeugung in den Photovoltaik-Anlagen, die in den letzten Jahren deutlich mehr geworden sind, müssen kurzfristig...

  • Lünen
  • 19.03.15
Überregionales
Die Kraftwerke in Lünen unterstützen im Fall der Fälle bei der Stromversorgung.

Sonnenfinsternis "testet" Freitag Stromnetz

Stück für Stück schiebt sich am Freitag der Mond vor die Sonne - bis zu einer partiellen Sonnenfinsternis von rund achtzig Prozent. Das Spektakel am Himmel ist nicht nur ein seltenes Natur-Schauspiel, sondern unter Umständen auch ein Härtetest für die Stromversorgung. Der Solar-Strom ist der große Knackpunkt dieser partiellen Sonnenfinsternis, denn der Mond verdunkelt die Sonne am Freitag ab 9.30 Uhr zu rund achtzig Prozent. Das Ergebnis: Die Leistung der Solar-Energie sinkt bei viel...

  • Lünen
  • 18.03.15
  • 1
Überregionales
Teile von Selm und Nordkirchen waren am Dienstag ohne Strom.

Stromausfall: Bagger traf Kabel bei Arbeiten

Tiefbauarbeiten sorgten am Dienstag für kurze Zeit für einen Stromausfall in Teilen von Selm und Nordkirchen. Ein Bagger traf nach ersten Erkenntnissen am Nachmittag ein Mittelspannungskabel im Boden. Nach Angaben des Energieversorgers Westnetz, einer Tochter der RWE Deutschland, betraf der Stromausfall mit Ursprung auf Nordkirchener Stadtgebiet auch einige Randbereiche von Selm. Kunden in diesen Gebieten waren nach Informationen einer Westnetz-Pressesprecherin zwischen einer halben Stunde und...

  • Lünen
  • 28.10.14
Ratgeber
Die Stadtwerke Lünen kontrollieren die Anschlüsse im Süden der Stadt.

Stadtwerke prüfen Hausanschlüsse im Süden

Haushalte in den Stadtteilen Lünen-Süd und Gahmen bekommen in diesen Tagen Besuch von Mitarbeitern der Stadtwerke. Der Versorger prüft die Anschlüsse für Strom, Erdgas und Trinkwasser. Alle Einwohner sind betroffen, nicht nur Stadtwerke-Kunden. Die Überprüfung von Hausanschlüssen erfolgt in regelmäßigen Abständen auf Grundlage der geltenden technischen Vorschriften und ist wichtig für die Versorgungssicherheit im Stadtgebiet. Die Arbeiten werden insgesamt etwa eineinhalb bis zwei Monate dauern,...

  • Lünen
  • 04.04.14
Überregionales
Manfred Ungethüm übergab den "Staffelstab" an seinen Nachfolger Stefan Paul.

Stefan Paul ist der neue Kraftwerks-Chef

Trianel und Manfred Ungethüm – zwei Namen, ein Programm. Der Chef des Kraftwerks-Projektes im Stummhafen ist seit Freitag im Ruhestand, nun übernimmt Stefan Paul das Ruder. Manfred Ungethüm eröffnete am Freitag zum letzten Mal als Chef ein Pressegespräch am Kraftwerk. Das Thema: Sein eigener Abschied in den Ruhestand. Vor einigen Jahren stand Ungethüm bereits vor dem Schritt in den Ruhestand, doch dann ereilte ihn der Ruf nach Lünen, wo er den Bau des Kohlekraftwerks am Stummhafen betreute. Im...

  • Lünen
  • 15.03.14
Politik
Vier Klagen gegen das Trianel-Kraftwerk gingen in Münster ein.

Vier Klagen gegen Trianel-Kraftwerk

Trianel feierte im Dezember den Start des Dauerbetriebs am Stummhafen – doch nun droht eine neue Runde im Rechtsstreit um das Kraftwerk. Gegner klagen vor dem Oberverwaltungsgericht in Münster. Auf den Betrieb am Kraftwerk hat das laut Trianel keine Auswirkungen. Trianel könnte das neue Jahr neue Termine vor Gericht bringen. „Vier Klagen sind zum Jahresende eingereicht worden“, bestätigte am Dienstag Dr. Ulrich Lau, Vorsitzender Richter am Oberverwaltungsgericht in Münster, auf Anfrage des...

  • Lünen
  • 07.01.14
  • 1
Überregionales
Stromausfall am Mittag in Lünen - Ursache sollen Wartungsarbeiten gewesen sein.

Stromausfall nach Wartung in Schalthaus

In der Stadtmitte von Lünen ist am Mittag der Strom ausgefallen. Ursache war dieses Mal aber kein Kabelschaden, sondern Arbeiten in einem Schalthaus. Techniker der Stadtwerke konnten das Problem in wenigen Minuten beheben. Das Unternehmen will sich bald bei den Kunden entschuldigen. Wartungsarbeiten hatten die Stadtwerke Lünen für Mittwoch im größten Schalthaus im Herzen der Stadt angekündigt, doch während dieser Arbeiten gab es ein Problem. Denn für neun Minuten war am frühen Nachmittag der...

  • Lünen
  • 11.12.13
  • 1
Überregionales
Geschäftsführer Manfred Ungethüm gab mit sichtlichem Stolz den Startschuss für sein Kraftwerk.
24 Bilder

Freude und Trauer zum Kraftwerks-Festakt

Tausende Schrauben, riesige Bauteile und ein einmaliges Milliardenprojekt in der Geschichte der Stadt: Mittwoch wurde mit vielen Gästen der Start des Dauerbetriebs am Trianel-Kraftwerk gefeiert - doch auch die Kohlekraft-Gegner zeigten vor dem Gelände Flagge. Regen und grauer Himmel - das Wetter bot die perfekte Kulisse für die Inszenierung der Kraftwerks-Gegner, die sich auf Initiative der Grünen zunächst am Mühlenweg versammelt hatten. Von dort zogen die Kritiker als Trauerzug über die...

  • Lünen
  • 04.12.13
Überregionales
Unter viel Beton liegt das Kabel, das Auslöser für den Stromausfall gewesen sein soll.
4 Bilder

Stromausfall am Abend in Teilen von Lünen

In Teilen von Lünen ist am Abend der Strom ausgefallen. Techniker der Stadtwerke suchen bereits nach dem Problem. Wir halten Sie im Lokalkompass über die Entwicklung auf dem Laufenden. 21.50 Uhr: Leser berichten, dass der Stromausfall sowohl weite Teile der Innenstadt als auch Bereiche im Norden von Lünen betreffen soll. In anderen Stadtteilen war der Beginn der Störung gegen zehn Uhr nur als leichtes Flackern des Lichtes zu sehen. Die Stadtwerke können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine genaue...

  • Lünen
  • 27.11.13
  • 2
  • 1
Überregionales
Im Steag-Kraftwerk stehen Sicherheits-Checks an.

Prüfungen am Wochenende im Kraftwerk

Im Kraftwerk Lünen kann es an zwei Wochenenden laut werden: Prüfungen an den Ventilen stehen auf dem Programm. Samstag ist der erste Termin. Zwei Kraftwerksblöcke erzeugen im Steag-Kraftwerk in Lünen aus Steinkohle Strom und Fernwärme für die öffentliche und industrielle Versorgung. Zwei Blöcke bedeuten auch zwei Termine für die Sicherheit. Die Routine-Überprüfungen, die von den zuständigen Behörden vorgeschrieben sind, finden an zwei Samstagen. Die erste Prüfung startet am 23. November, der...

  • Lünen
  • 22.11.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.