Energieberatung

Beiträge zum Thema Energieberatung

Ratgeber

aus dem Stadtteil Lünen-Süd
Eigentümerforum: Energetisch Sanieren

Eigentümerforum am 26. April: Gemeinsam mit der Sanierungsberatung Lünen-Süd lädt die Stadt Lünen Bürgerinnen und Bürger zum kostenlosen Eigentümerforum für Gebäudeeigentümerinnen und -eigentümer der Oberbecker-Siedlung in Lünen-Süd ein. Unter dem Motto "Sanieren mit Gestaltungssatzung" werden am Dienstag, 26. April, um 18 Uhr (Einlass um 17:45 Uhr), in der Aula der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule, Dammwiese 8, verschiedene Fragen zur energetischen Sanierung geklärt. Thematisch geht es unter...

  • Lünen
  • 23.04.22
Ratgeber

Besser heizen – Wärme pumpen
Online-Vortrag und Beratungstage zu Wärmepumpen

Informationskampagne der Verbraucherzentrale zu Wärmepumpen Derzeit gewinnt der Austausch von fossil betriebenen Heizungen zunehmend an Bedeutung. Für geeignete Bestandsgebäude ist die Wärmepumpe eine zukunftssichere Alternative in der Heizungstechnik. Senken Hausbesitzer:innen durch eine energetische Sanierung zudem den Wärmebedarf des Hauses, ist die Wärmepumpe derzeit die effizienteste verfügbare Heizungstechnik. Für Verbraucher:innen, die auf die Wärmepumpentechnik setzen, heißt das –...

  • Oberhausen
  • 24.03.22
Ratgeber

Donnerstag, 10.03.2022, 18 Uhr
Energiepreiskrise meistern – Digitale Informationsveranstaltung

Die Energiepreise steigen aktuell rasant an. Zahlreiche Gas- und Stromanbieter passen ihre Preise an, kündigen Verträge oder bieten keine neuen Verträge mehr an. Für viele Menschen in Dortmund wird die Strom-, Gas- oder Heizkostenabrechnung 2022 ein großes Loch in die Haushaltskasse reißen.. Caritas, Mieterverein und Verbrauchzentrale Dortmund informieren in einer gemeinsamen Online-Informationsveranstaltung am 10. März 2022 um 18:00 Uhr über die Rechte von Verbraucher:innen. Ein Teil der...

  • Dortmund-City
  • 10.03.22
Wirtschaft
Wie lässt sich Strom sparen? Diese Frage beantwortet das Stromspar-Check-Team.

Stromspar-Check in Gelsenkirchen
Aktionstag auf Bahnhofsvorplatz

Das Stromspar-Check-Team der Caritas startet am Montag, 7. März, eine Beratungsaktion am Bahnhofsvorplatz. Ziel ist, Haushalte mit geringen Einkommen vor hohen Energie-Nachzahlungen oder gar Sperren zu bewahren. Wer kann sich das noch leisten? Gerade für Haushalte mit geringen Einkommen sind die rasend steigenden Energiepreise oft ein existentielles Problem und viele stehen vor der Frage: kochen oder heizen? Hier bietet der Caritas Stromspar-Check schnelle und praktische Hilfe. „Jeder Tag...

  • Gelsenkirchen
  • 01.03.22
Ratgeber
3 Bilder

Verbraucherzentrale NRW startet Aktionswochen
"Energiekosten steigen - Das ist jetzt zu tun"

• Aufruf an Politik und Sozialbehörden aus dem Kreis Wesel, Folgen der hohen Energiekosten abzufedern und dauerhaft bezahlbar zu machen • Online-Vortragsangebot mit umfassenden Informationen und Hilfestellung Ob Strom, Erdgas, Heizöl oder Benzin – alle Energieträger sind in den vergangenen Monaten deutlich teurer geworden. Erhöhte Abschlagszahlungen, Belieferungsstopp durch einige Energieversorger und teuere Ersatz- und Grundversorgungstarife betreffen Menschen im Kreis Wesel. „Viele Betroffene...

  • Wesel
  • 24.02.22
Ratgeber

Verbraucherzentrale: Beratung in Bochum
Energieberatung zu Wärmedämmung

Dämmung ist das A und O, damit Heizungswärme nicht ungenutzt durch Wände und Dach entweicht. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale in Bochum berät, welche Damm-Maßnahmen sinnvoll sind, ob sich ein Fensteraustausch rechnet oder welche Dämmstoffe geeignet sind. Die telefonische Beratung findet statt am: Dienstag, den 01.03.2022, 10:00 - 17:00 Uhr Terminabsprache unter Tel.: 97 47 37 01 Verbraucherzentrale NRW Beratungsstelle Bochum Große Beckstraße 15 44787 Bochum Tel.: 0234 974737 - 01...

  • Bochum
  • 23.02.22
Ratgeber
Beratung, kostenlose Ratgeber und der Verleih von Strommeßgeräten: die Verbraucherzentrale hilft mit vielen Angeboten
2 Bilder

Aktionswochen der Verbraucherzentrale NRW
"Energiekosten steigen - das ist jetzt zu tun!"

Ob Strom, Erdgas, Heizöl oder Benzin – alle Energieträger sind in den vergangenen Monaten deutlich teurer geworden. Erhöhte Abschlagszahlungen, Belieferungsstopps und höhere Ersatz- und Grundversorgungstarife für Neukund:innen treffen auch die Menschen in Kamen. „Viele Betroffene kommen mit ihren Problemen zu uns“, erzählt Jutta Eickelpasch, Beraterin in örtlichen Verbraucherzentrale. „Die Menschen sind plötzlich mit sehr viel höheren Energiekosten konfrontiert und zusätzlich mit sogenannten...

  • Kamen
  • 21.02.22
Ratgeber

Verbraucherzentrale NRW: Beratungstermine Bochum
Energiesprechstunde

Die Energiesprechstunde der Verbraucherzentrale NRW findet einmal im Monat jeweils donnerstags von 12.00 bis 15.00 Uhr als Telefonberatung nach vorheriger Terminvereinbarung statt. Die Beratung wird von unabhängigen Energieberater:innen der Verbraucherzentrale NRW durchgeführt und ist für Sie kostenfrei. In dem ca. 30 minütigen Gespräch werden unter anderem folgende Fragestellungen von unseren Energieberater:innen behandelt: • Baulicher Wärmeschutz (Dach, Außenwand, Kellerdecke, Fenster etc.) •...

  • Bochum
  • 16.02.22
Ratgeber

Online-Seminar der Energieberatung Ratingen
Wärmepumpe - Besser heizen für das Klima

"Im Zuge des Klimawandels gewinnt der Austausch von fossil betriebenen Heizungen zunehmend an Bedeutung. Für geeignete Bestandsgebäude wie Ein- und Mehrfamilienhäuser ist die Wärmepumpe eine zukunftssichere Alternative in der Heizungstechnik.", so Susanne Berger von der Energieberatung Ratingen der Verbraucherzentrale NRW. Daher bietet die Energieberatung Ratingen - im Rahmen der Kampagne „Besser heizen – Wärme pumpen“ - ein kostenloses Online-Seminar am Donnerstag, 3. März, 18 bis 19.30 Uhr...

  • Ratingen
  • 11.02.22
Politik

Unterstützung für Bürger!
Steigende Energiekosten

Nachfolgender Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen erging am 03.02.2022 an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel, Frau Ulrike Westkamp: Wesel unterstützt Bürger*innen gegen steigende Energiekosten Sehr geehrte Frau Westkamp, seit Monaten steigen die Energiekosten in allen Bereichen. Ende Januar 2022 wird das von der alten Bundesregierung viel zu niedrig finanzierte KfW-Förderprogramm für energiesparendes Bauen gestoppt. Beide Entwicklungen betreffen viele Weseler Bürger*innen massiv. Eine...

  • Wesel
  • 03.02.22
Ratgeber

Verbraucherzentrale NRW: Beratung in Bochum
Stromfressern auf der Spur

Ob beim Kochen, Waschen oder Heizen – um rund 100 Euro jährlich können Mieter oder Hausbesitzer ihre Energiekosten durch einfache Handgriffe reduzieren. Der Energieberater der Verbraucherzentrale in Bochum gibt geldwerte Tipps, wie’s praktisch geht. Dienstag, den 25.01.2022, 10:00 - 17:00 Uhr Terminabsprache unter Tel.: 97 47 37 01 Verbraucherzentrale NRW Beratungsstelle Bochum Große Beckstraße 15 44787 Bochum Tel.: 0234 974737 - 01 Fax: 0234 974737 - 14 bochum@verbraucherzentrale.nrw...

  • Bochum
  • 19.01.22
Ratgeber

Neubau eines Einfamilienhauses
KfW-55-Förderung bis 31. Januar 2022 noch nutzen!

Die Bundesförderung für den Effizienzhaus-Standard 55 wird im kommenden Jahr eingestellt. Das gilt auch für die Varianten Effizienzhaus-55-EE-Klasse und NH-Klasse. Wer schnell ist, kann die KfW-55-Förderung für seinen Neubau noch beantragen und dadurch Geld sparen. So sind beim Bau eines Effizienzhauses 55 Zuschüsse bis zu 18.000 Euro möglich. Entscheidend ist das Datum der Antragsstellung: Bis zum 31. Januar 2022 muss der vollständige Antrag bei der KfW eingegangen sein. Die Bundesförderung...

  • Hemer
  • 08.12.21
Ratgeber

Fördermittel noch bis zum 31.01.2022 sichern!
Neubau: KfW-Förderung für Effizienzhaus 55 wird eingestellt

Die Bundesförderung für den Effizienzhaus-Standard 55 wird im kommenden Jahr eingestellt. Das gilt auch für die Varianten Effizienzhaus-55-EE-Klasse und NH-Klasse. Wer schnell ist, kann die KfW-55-Förderung für seinen Neubau noch beantragen und dadurch Geld sparen. So sind beim Bau eines Effizienzhauses 55 Zuschüsse bis zu 18.000 Euro möglich. Entscheidend ist das Datum der Antragsstellung: Bis zum 31. Januar 2022 muss der vollständige Antrag bei der KfW eingegangen sein. Die Bundesförderung...

  • Iserlohn
  • 08.12.21
Ratgeber
7 Bilder

Videokonferenz zum Thema Energie
Wertvolle Experten-Infos zu Technikdetails, Sanierungsmaßnahmen und Förderprogrammen

Seit Jahresbeginn 2021 drückt die von der Politik gewollte CO2-Bepreisung mit bis zu 200 Euro pro Durchschnittsfamilie voll in die Waagschale der Haushaltskasse. Die Erfordernisse des Klimaschutzes kamen mit Ansage, doch die höheren Kosten für Benzin, Diesel, Heizöl und Gas treffen viele hart. Und jetzt auch noch dies: die coronabedingten weltweiten Lieferengpässe machen nahezu alle Güter, die man zum Leben braucht, spürbar teurer. Entsprechend hoch ist das Interesse an Verbraucherthemen, die...

  • Hamminkeln
  • 05.12.21
  • 1
  • 1
Ratgeber

Verbraucherzentrale NRW: Beratungstermine Bochum
Dämmung für Dach und Wand

Wärmedämmung fürs Gebäude ist das A und O, damit Heizungswärme nicht ungenutzt durch Wände und Dach entfleucht. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale in Bochum berät, wie der Energieverlust reduziert werden kann, welche Maßnahmen sinnvoll sind, ob sich ein Fensteraustausch rechnet oder welche Dämmstoffe geeignet sind. Dienstag, den 14.12.2021, 10:00 - 14:00 Uhr Wichtig: Terminabsprache unter Tel.: 97 47 37 01 Verbraucherzentrale NRW Beratungsstelle Bochum Große Beckstraße 15 44787 Bochum...

  • Bochum
  • 02.12.21
Politik

Energieberatung Verbraucherzentrale personell verstärken!
Mehr Personal für den Verbraucherschutz

Am 17.11.2021 erging nachfolgender Antrag von U. Gorris, Bündnis 90/Die Grünen an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel, U. Westkamp: Erhöhung der Personalkapazitäten der Energieberatung bei der Verbraucher- zentrale in Wesel Sehr geehrte Frau Westkamp, die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt den städtischen Anteil an der Energieberatung bei der Verbraucherzentrale in Wesel so zu erhöhen, dass für Weseler Bürgerinnen und Bürger eine Vollzeitstelle zu Verfügung steht. Begründung: Die Stadt...

  • Wesel
  • 17.11.21
  • 1
Ratgeber

Drei Fragen an Energieexpertin Gerhild Loer von der Verbraucherzentrale NRW
Neues EU-Effizienzlabel für Lampen ab September

Seit März 2021 gilt bereits das neue EU-Effizienzlabel für Geräte wie Wasch- und Spülmaschinen, Kühlschränke, Gefriergeräte, Fernseher und Monitore. Zum 1. September folgt die Einführung neuer EU-Labels für Lampen. Energieexpertin Gerhild Loer erklärt, was sich durch die neuen Labels ändert und worauf beim Kauf von Lampen bzw. Leuchtmitteln zu achten ist. Worin unterscheidet sich auf den ersten Blick das neue vom alten Label? Die neuen Effizienzlabels haben keine Plus-Klassen mehr wie "A++"...

  • Iserlohn
  • 27.08.21
  • 1
Ratgeber

Telefonische Energieberatung in Dinslaken
Wärmende Hülle für Haus und Dach

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale in Dinslaken berät telefonisch am Donnerstag, 5. August, zwischen 15.30 und 17.30 Uhr, wie die vier Wände richtig dicht sind. Dämmung ist das A und O, damit Heizungswärme nicht ungenutzt durch Wände und Dach entfleucht. Welche Maßnahmen sinnvoll sind, ob sich ein Fensteraustausch rechnet oder welche Dämmstoffe geeignet sind. Die Beratung ist kostenlos. Terminvereinbarung Tel. 02064/4564701 oder unter www.verbraucherzentrale.nrw/dinslaken.

  • Dinslaken
  • 02.08.21
Ratgeber

ALTBAUNEU informiert zu neuen Sanierungsförderungen für effiziente Gebäude
Wertvolle, aktuelle Tipps für Hausbesitzer in Rheinberg, Sonsbeck und Xanten

Xanten/Sonsbeck/Rheinberg: In Wohngebäuden steckt großes CO2- und Energiesparpotenzial. Ein großer Teil des CO2-Ausstoßes fällt durch das Beheizen und den Energieverbrauch in privaten Haushalten und Wohngebäuden an. Das Potenzial hat auch die Bundesregierung längst entdeckt und zu Anfang des Jahres die Förderlandschaft neu geordnet. In der „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) wurden die bisherigen Programme zur Förderung von Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien im Gebäudebereich...

  • Xanten
  • 07.07.21
Ratgeber

Kostenlose Beratung der Verbraucherzentrale
Energiesprechstunde im Technischen Rathaus startet wieder

Ab Mittwoch, den 07.07.2021 bietet die Verbraucherzentrale NRW wieder die kostenlose Energiesprechstunde im Technischen Rathaus Sterkrade an. Jeden Mittwoch – immer an Markttagen – beraten die unabhängigen Experten und Expertinnen von 10 bis 13 Uhr zu allen Themen rund ums Energiesparen, zur energetischen Sanierung, dazugehöriger Fördermittel und zur Nutzung erneuerbarer Energien. Interessierte melden sich bitte unter der Telefonnummer 911 086 30 an, die gut sichtbar im Fenster aushängt. Der...

  • Oberhausen
  • 01.07.21
Ratgeber
Sanierungsmanager Nikolai Spies führt wieder Beratungsgespräche im Büro Schepersfeld durch.

Energiequartier Schepersfeld bietet wieder persönliche Beratung an
Termin bei Nikolai Spies

Auch das Sanierungsbüro im Mehrgenerationenhaus im Schepersfeld öffnet angesichts niedriger Inzidenzwerte wieder seine Türen. Sanierungsmanager Nikolai Spies steht dienstags von 14 bis 17 Uhr für individuelle und kostenlose Energieberatungen zur Verfügung. Sie finden im Sanierungsbüro, Am Birkenfeld 14, unter Einhaltung der üblichen Hygiene-Regeln statt. Um Wartezeiten zu vermeiden und die Coronaschutzverordnung einzuhalten, wird um Anmeldung unter Tel. 0281/2032778 oder via E-Mail an...

  • Wesel
  • 24.06.21
Ratgeber
Die kostenlose Energieberatung der Verbraucherzentrale findet in Hilden aus aktuellem Anlass am Donnerstag, 20. Mai, telefonisch statt. Auf dem Foto Energieberater Thomas Bertram und Florian Bublies.

Was Verbraucher über Heizungserneuerung wissen sollten
Kostenlose Energieberatung

Vom Keller aus jagt der Heiz-Dino jährlich fässerweise Öl durch den Schornstein? Realität in gut einem Viertel der NRW-Haushalte, die noch auf den fossilen Brennstoff setzen. Noch mehr, nämlich rund 55 Prozent, heizen mit Gas. Zahlreiche Gründe sprechen dafür, sich jetzt mit dem Einbau von moderner Heiztechnologie zu beschäftigen: eine zehnprozentige Teuerung von Öl und Gas, das Aus per Gesetz für veraltete Technik und gleichzeitig attraktive Fördermöglichkeiten für die Modernisierung. Die...

  • Hilden
  • 13.05.21
Ratgeber
Daigital gibt es jetzt Infos über die Sonneneinstrahlung auf den Hausdächern.

Kostenlose Solarsprechstunde
Alles rund um Photovoltaik und Solarthermie

Am Muttertag schenkte uns die Sonne einen wunderschönen Start in den Frühsommer. Viele Menschen genossen das Wetter im Freien und suchten sich nach einer Weile in der Sonne auch ein schattigeres Plätzchen zum Entspannen. Etwas, was sich nicht so leicht den intensiven Sonnenstrahlen entziehen kann, sind die Dachflächen unserer Häuser. Und leider verpufft die Sonnenenergie dort noch viel zu oft ungenutzt und heizt dabei nur unerwünscht die darunterliegenden Wohnräume auf. Dabei bietet sie ein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.05.21
LK-Gemeinschaft
von links: Wolfgang Maiboom, Akke Wilmes, Nikolai Spies, Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Ingrid von Eerde (Klimaschutzmanagerin der Stadt Wesel), Hans-Jürgen Maiboom und Burkhard Drescher

Solarinitiative startet im Schepersfeld
Wesel setzt auf Sonne

Innerhalb von fünf Jahren den Energieverbrauch und die CO2 Emissionen um jeweils fünf Prozent zu senken, das ist das Ziel der Weseler Klimapolitik, zu der die Solaroffensive im Energiequartier Schepersfeld gehört. Seit November 2020 steht den Bewohnern des Energiequartiers ein kostenloses Beratungskonzept bezüglich energetischer Sanierung, Energieeinsparung, Einsatz erneuerbarer Energien sowie mögliche finanzielle Förderungen zur Realisierung der Maßnahmen zur Verfügung. Ab Ende Mai rückt nun...

  • Wesel
  • 04.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.