Energieefizienz

Beiträge zum Thema Energieefizienz

Politik
2 Bilder

Antrag: Ausbau von LED Innenbeleuchtung in allen öffentlichen Gebäuden mit Unterstützung der Fördermittel der “Kommunalrichtlinie-Nationalen Klimaschutzinitiative”

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Wiggenhagen, die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt für öffentliche Gebäude (deren Bestand mehr als 5 Jahre gesichert ist), die Erstellung eines Konzeptes durch die Stadtverwaltung, wie mehr als 50% CO 2 Ausstoß in diesen Gebäuden mit der Umstellung auf LED Beleuchtung einspart werden kann. Ein solches Konzept würde es der Stadt Ennepetal ermöglichen, an dem Förderprogramm des Bundesumweltministeriums „Kommunalrichtlinie-Nationalen...

  • Ennepetal
  • 15.11.13
Politik
2 Bilder

Bewerbungen ab Januar möglich: Umweltministerium verabschiedet Kommunal-Richtlinie

Quelle:IWR Berlin – Mit Beginn des Jahres 2014 können Städte und Gemeinden wieder Zuschüsse für Klimaschutzprojekte im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative beantragen. Das Bundesumweltministerium hat die entsprechende Richtlinie novelliert und im Bundesanzeiger veröffentlicht. Die Kommunen können nach Angaben des Bundesumweltministeriums jetzt anfangen, die Anträge für das nächste Jahr vorzubereiten. „Städte und Gemeinden sind zentrale Partner beim Klimaschutz. Seit dem Jahr 2008...

  • Ennepetal
  • 18.10.13
Politik
2 Bilder

Kraft-Wärme-Kopplung: Förderprogramm für Mini-BHKWs greift

Quelle: Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien Rastatt – Über 2.000 Anträge zur Förderung von Mini-Blockheizkraftwerken wurden seit dem 1. April 2012 beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gestellt. Seit April werden Mini-KWK-Anlagen wieder durch ein Investitionsförderprogramm des Bundesumweltministeriums (BMU) gefördert, teilte die BHKW-Infozentrum GbR mit. Die Förderhöhe sei abhängig von der elektrischen Leistung der Mini-KWK-Anlage und betrage zwischen...

  • Ennepetal
  • 20.09.12
Politik
Die Generation 60 plus informiert sich über das neue Tarifangebot
14 Bilder

Unterwegs sein - mobil sein - mit dem ABO 60 plus

Ob für den Einkauf, die Theaterpremiere oder das Hobby: Ältere Arnsberger haben viele Gründe, unterwegs zu sein. In Zukunft ist das nicht nur einfach und umweltschonend, sondern auch günstiger als bisher möglich: Die Verkehrsunternehmen RLG, BRS und DB bieten ab August gemeinsam mit der Stadt Arnsberg das „60plusAbo Arnsberg“ an. Attraktive Rabatte bei Fahrten ins Umland Mit dem „60plusAbo“ können sie dann für monatlich 26,80 Euro Busse und Bahnen in Arnsberg nutzen. Es gilt montags...

  • Arnsberg
  • 30.06.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.