Enervie

Beiträge zum Thema Enervie

Ratgeber
ENERVIE Vorstandssprecher Erik Höhne, Thorsten Raidt (Autohaus Becherau) und SIHK-Hauptgeschäftsfährer Dr. Ralf Geruschkat (v.l.) an der neuen Ladesäule.

Ausbau schreitet voran
Über 100 Ladepunkte im Netzgebiet: SIHK und Mark-E nehmen E-Ladesäule in Betrieb

Zusammen mit Mark-E wurde kürzlich die erste E-Ladesäule auf dem Besucherparkplatz der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) an der Bahnhofstraße 18 offiziell in Betrieb genommen. Den symbolischen ersten Tankvorgang führte SIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Ralf Geruschkat zusammen mit Mark-E Vorstandssprecher Erik Höhne durch. „Mit dieser E-Ladesäule mit zwei Ladepunkten von jeweils 22 Kilowatt (kW) Leistung bietet die SIHK ihren Besuchern und Mitarbeitern ab sofort die...

  • Hagen
  • 20.09.20
Ratgeber
Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster gemeinsam mit Wolfgang Hinz, Geschäftsführer der Enervie Vernetzt GmbH, und Erik Höhne, Vorstandssprecher der Enervie (von links), haben im Beisein von Mitarbeitern der Stadtverwaltung und des Energieversorgers die weitere Zusammenarbeit besiegelt.

Bewährte Partnerschaft verlängert
Für weitere 20 Jahre: Herdecke schließt neuen Konzessionsvertrag mit Enervie Vernetzt ab

Am vergangenen Montag wurde im Rathaus der Stadt Herdecke ein neuer Konzessionsvertrag für die Sparte Strom unterzeichnet. Der Vertrag zwischen der Stadt und der Enervie Vernetzt GmbH regelt die Leitungsverlegung in öffentlichen Flächen für das Stadtgebiet in Herdecke. Damit wird die langjährige Partnerschaft zwischen den Vertragspartnern ab dem 1. Januar 2021 auch für die folgenden 20 Jahre fortgesetzt. Vorausgegangen war ein wettbewerbliches Verfahren, in dem sich Enervie Vernetzt am Ende...

  • Hagen
  • 03.09.20
Sport
Frau Reuter freut sich auf die Kooperation mit Joachim Muscheid (vorne) und Fynn Holpert (hinten) von der Eintracht. Foto: VfL

Mark E bleibt derEintracht treu: Sponsor wird Premiumpartner

Mark E und VfL Eintracht Hagen - das passt. Das empfanden auch die Marketingleiterin Vera Reuter und VfL Geschäftsführer Joachim Muscheid und verlängerten die Partnerschaft um ein weiteres Jahr für die kommende Saison. Die Mark E baut ihr Engagement im Vergleich zur letzten Saison aus und setzt damit ein Zeichen für die Region und für den Handballsport. ,,Wir freuen uns ganz besonders über die erneute Zusage der Mark E. Sie sind schon seit Jahren ein treuer Partner und gehen trotz einer...

  • Hagen
  • 06.08.20
Ratgeber
Die Unternehmen der Enervie-Gruppe haben bereits über 100. Öffentliche Ladepunkte im Versorgungsgebiet in Betrieb genommen.

100 Ladestationen in der Region
Ein Ladepunkt für rund zehn E-Autos: Gute Abdeckung der Ladeinfrastruktur in Hagen und Herdecke

 Die Enervie-Gruppe treibt mit ihren Tochtergesellschaften Mark-E und Stadtwerke Lüdenscheid den Ausbau der Elektromobilität in der Region weiter voran. Nun konnte ein weiterer Meilenstein mit der Errichtung des 100. öffentlichen Ladepunktes im Versorgungsgebiet des regionalen Energiedienstleisters erreicht werden. Und es geht zügig weiter: Mittlerweile sind bereits acht weitere Ladepunkte hinzugekommen, sodass die Unternehmen der Enervie-Gruppe zur Zeit in ihrem Versorgungsgebiet – Hagen,...

  • Hagen
  • 26.07.20
Ratgeber
Das konzerneigene ENERVIE Labor ist akkreditiert und als offizielle Trinkwasseruntersuchungsstelle des Landes NRW zugelassen.

Laborservice in der Coronakrise
Tipps zum Schutz vor Keimen bei Wasserleitungen in ungenutzten Gebäuden

Die aktuellen Zwangspausen in der Corona-Krise führen in sonst belebten Gebäuden – wie beispielsweise in Gastronomie, Büros, Hotels, Sportstätten, Kindergärten, Fitnessstudios und im Einzelhandel – zu ungewollter Stille. Auch wenn der Betrieb stillsteht, sollten die Gebäude weiter bewirtschaftet werden. Das gilt besonders für die Wasserleitungen der Hausinstallation – hier kann einfach durch jeden Hausbesitzer vorgesorgt werden. Wie, das zeigt der Laborservice der ENERVIE Gruppe. Und: Wer auf...

  • Hagen
  • 15.05.20
Ratgeber
Die Enervie Vernetzt GmbH führt ab Montag, 2. März, Tiefbauarbeiten in Hagen-Boele im Bereich "Denkmalstraße“ durch. Hintergrund ist die Erneuerung von 400-Volt-Stromleitungen.

Erneuerung von Stromversorgungsleitungen
Tiefbauarbeiten in Hagen-Boele: Einschränkungen für den Verkehr in der Denkmalstraße

Die Enervie Vernetzt GmbH führt ab Montag, dem 2. März 2020, Tiefbauarbeiten in Hagen-Boele im Bereich „Denkmalstraße“ durch. Hintergrund ist die Erneuerung von 400-Volt-Stromleitungen. Zudem wird ein defekter Kabelverteiler ausgetauscht. Damit wird die Versorgungssicherheit vor Ort auf den neuesten Stand gebracht. Die Baumaßnahme soll voraussichtlich bis Ende März 2020 andauern. Konkret wird auf einer Länge von rund 80 Metern in der Denkmalstraße (Hausnummern 5 bis 11) von den Einmündungen...

  • Hagen
  • 27.02.20
Ratgeber
Erneuerung der Schadensstelle an der 70-Zentimeter-Hauptwasserversorgungsleitung im Bereich Heckenweg (Altenhagen).

Leitung nächste Woche wieder in Berieb
Hagen: Wasserrohrbruch am Heckenweg - ENERVIE zieht erste Bilanz

Am 28. August kam es im Bereich Heckenweg in Altenhagen zu einem Wasserrohrbruch einer Hauptversorgungsleitung mit 70 Zentimeter Durchmesser. In der Folge liefen schätzungsweise 10.000 bis 15.000 Kubikmeter (m3) Wasser aus, die insbesondere im Heckenweg und der Boeler Straße zu Überflutungen und in der Folge zu diversen Schäden führten. Der Wasserversorger ENERVIE Vernetzt zieht nun eine erste Bilanz. Positiv zu bewerten ist hierbei, dass durch die schnelle Reaktion aller Beteiligten und...

  • Hagen
  • 06.09.19
Ratgeber
Stromausfall am Stiftsplatz.

Hauptzuleitung defekt
Herdecke: Stromausfall am Stiftsplatz

Ein Kurzschluss in einem Hauptzuleitungskabel, welches unter dem Stiftsplatz verläuft, sorgt derzeit für einen Stromausfall der angrenzenden Gebäude. Betroffen sind davon auch die Verwaltungsgebäude, so dass Standesamt, Jugendamt sowie das Amt für Schulen, Kultur und Sport derzeit stromlos sind. Die Enervie ist bereits vor Ort und hat den konkreten Punkt des Kurzschlusses ermittelt, so dass nun schnellstmöglich eine Reparatur des Kabels erfolgen wird. Das Jugendamt sowie das Amt für...

  • Herdecke
  • 16.05.19
Ratgeber
ENERVIE Vernetzt: Tiefbauarbeiten in Hagen-Halden

Tiefbauarbeiten in Hagen-Halden - Einschränkungen im Verkehr

Die ENERVIE Vernetzt GmbH führt ab Montag, dem 24. September 2018, Tiefbauarbeiten am Wassernetz in Hagen-Halden im Bereich „Haldener Straße“ durch. Hintergrund ist die Erneuerung der dortigen Gas- und Wasser-Hauptversorgungsleitungen. Zudem werden diverse Hausanschlussleitungen erneuert. Die Baumaßnahme soll voraussichtlich bis Ende Januar 2019 andauern, ist allerdings stark witterungsabhängig. Konkret werden auf einer Länge von ca. 240 Metern die Gas- und Wasserleitungen im Bereich...

  • Hagen
  • 21.09.18
Natur + Garten
Motiv Gruppe-außen zeigt v.l. Markus Kosch (Prokurist AVU Netz), Uwe Träris (Vorstand der AVU), Erik Höhne (Vorstandssprecher ENERVIE), Volker Neumann (Geschäftsführer Enervie Vernetzt), Hansjörg Sander (Geschäftsführer AVU Netz) und Roland Rüther (Leiter Wassergewinnung Mark-E).

Mark-E und AVU vereinbaren Kooperation: Wasserleitungsnetz wird verknüpft

Die beiden Trinkwasser-Versorger Mark-E, ein Unternehmen der ENERVIE Gruppe (Hagen), und AVU (Ennepe-Ruhr-Kreis) haben eine langfristige Kooperation vereinbart, um sich gegenseitig mit Trinkwasser „auszuhelfen“. Erik Höhne, Vorstandssprecher ENERVIE, und Uwe Träris, Vorstand der AVU, stellten die Grundzüge der geplanten Zusammenarbeit in der vergangenen Woche im AVU-Wasserwerk Volmarstein vor. Die beiden Wasserleitungsnetze (AVU Netz: 1.252 Kilometer; ENERVIE Vernetzt: 750 Kilometer im...

  • Hagen
  • 08.06.17
Ratgeber

Arbeiten am Stromnetz - Vorhaller Kreisel gesperrt

Die Enervie Vernetzt GmbH führt in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 8. auf 9. Juni, Arbeiten am Stromnetz in Hagen-Vorhalle durch. Die Arbeiten an 400-Volt-Stromleitungen beginnen am Donnerstagabend und betreffen auch den Bereich des Vorhaller Kreisels. Hierfür muss die dortige Ampelanlage ab ca. 22 Uhr abgeschaltet werden. Im Vorfeld werden gegen 21.30 Uhr zudem alle Einfahrten in den Kreisel einspurig eingerichtet, sodass kurzzeitige Verkehrsbehinderungen nicht auszuschließen sind. Die...

  • Hagen
  • 02.06.17
Überregionales
Insgesamt acht Nachwuchskräfte konnten offiziell das Ende ihrer Ausbildung in den Unternehmen der Enervie-Gruppe feiern: Im Namen der Enervie-Gruppe gratulierten ENERVIE Vertriebs- und Personalvorstand Wolfgang Struwe (l.), Gesamtbetriebsratsvorsitzender Thomas Majewski (M.) und Ausbildungsleiter Jürgen Höger (r.) den „frischgebackenen” Fachkräften zur erfolgreichen Beendigung der Ausbildung.

Erfolgreicher Abschluss: Acht Enervie-Azubis haben ihre Zeugnis erhalten

Insgesamt acht Azubis der Enervie-Gruppe haben die Prüfung zum Abschluss ihrer Ausbildung bestanden. Die jungen Frauen und Männer haben damit ihr Zeugnis ‚in der Tasche’ und sind auf ihrem beruflichen Werdegang einen großen Schritt weiter gekommen. Im Namen der gesamten Enervie-Gruppe gratulierten am Montag, 6. März, Enervie Vertriebs- und Personalvorstand Wolfgang Struwe, Ausbildungsleiter Jürgen Höger sowie Gesamtbetriebsratsvorsitzender Thomas Majewski den „frischgebackenen” Fachkräften zur...

  • Hagen
  • 06.03.17
Politik
Die Hagener Landtagsabgeordneten Wolfgang Jörg (r.) und Hubertus Kramer (l.) hatten den Termin mit Garrelt Duin (M.) koordiniert. Begleitet wurde Erik Höhne (2.v.r.) von Claus Rudel, Betriebsratsvorsitzender der Netzgesellschaft der Enervie Gruppe.

Enervie-Vorstand zu Gast bei NRW-Wirtschaftsminister Duin

Zu einem Informationsgespräch im Landtag in Düsseldorf empfing NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin am vergangenen Mittwoch, 20. April) Enervie- Vorstandssprecher Erik Höhne. Der Stand der weiter laufenden Restrukturierungen bei Enervie, inklusive des erheblichen Personalabbaus, sowie aktuelle energiewirtschaftliche Themen wie die Suche nach Zukunftsperspektiven für moderne Gas-Kraftwerke und Pumpspeicherwerke und der Windkraft-Ausbau im Binnenland standen im Mittelpunkt des rund einstündigen...

  • Hagen
  • 22.04.16
  • 1
Überregionales

Enervie: Vorstand und Gesamtbetriebsrat vereinbaren Interessenausgleich und Sozialplan

Enervie hat im Zuge der Restrukturierung des Unternehmens einen weiteren Meilenstein erreicht: Unternehmensleitung und Betriebsrat haben sich nach sehr intensiven Verhandlungen auf einen Interessenausgleich und einen Sozialplan geeinigt. Damit werden nunmehr einvernehmlich die Möglichkeiten geregelt, um den noch notwendigen Stellenabbau und den Umbau der Organisation zu erreichen. Außerdem wurde Enervie kürzlich vom Restrukturierungsberater Roland Berger bestätigt, dass sich wesentliche...

  • Hagen
  • 05.02.16
Politik
Christoph Köther (Mitte) beendet seine Tätigkeit als Kaufmännischer Vorstand und Vorstandssprecher bei ENERVIE planmäßig mit Wirkung zum 31. Dezember. Die Vorstandsmitglieder Erik Höhne (links) und Wolfgang Struwe (rechts) sind ab 1. Januar 2016 mit neuer Geschäftsverteilung weiterhin verantwortlich tätig.

ENERVIE: Aufsichtsrat und Vorstand stellen Weichen für Zukunft

Der Aufsichtsrat der ENERVIE-Südwestfalen Energie und Wasser AG hat in seiner Sitzung am Montag die Mittelfristplanung der Unternehmensgruppe für die Jahre 2016 bis 2020 verabschiedet. Diese bestätigt die Annahmen des Restrukturierungsgutachtens und zeigt eine positive Unternehmensentwicklung auf. Zudem regelte der Aufsichtsrat die Geschäftsverteilung der Vorstände Erik Höhne und Wolfgang Struwe zum 1. Januar 2016 neu: Erik Höhne, bislang verantwortlich für Handel, Erzeugung und Netze,...

  • Hagen
  • 15.12.15
Politik

Enervie auf einem guten Weg - Anteilseigner geben 60 Millionen Euro-Darlehen

Die Enervie-Gruppe hat wesentliche Meilensteine auf dem Weg zur notwendigen Restrukturierung erreicht: Ende vergangener Woche unterzeichneten alle involvierten Banken im Rahmen eines Restrukturierungs-Rahmenvertrages eine Finanzierungszusage bis Ende 2019. Damit verbunden haben die drei größten Anteilseigner der Unternehmensgruppe, die Städte Hagen und Lüdenscheid sowie Remondis, ihre Zusage für ein Gesellschafterdarlehen eingelöst und Enervie insgesamt 60 Millionen Euro zur Verfügung...

  • Hagen
  • 03.11.15
Politik
Markus F. Schmidt, der neue Mann bei Enervie.

Enervie: Markus F. Schmidt ist der neue Restrukturierer

Im gemeinsamen Verständnis mit den Hauptaktionären und einer Anregung der Banken folgend, wurde der Dipl. Kaufmann Markus F. Schmidt (50) vom Vorstand der Enervie - Südwestfalen Energie und Wasser AG mit Wirkung zum 1. Juli als Chief Restructuring Officer (CRO) des Unternehmens benannt. Schmidt wechselt aus der Geschäftsführung der Remondis Energy & Services GmbH & Co. KG auf die Tätigkeit als CRO bei Enervie. Mit seinem Wechsel hat er die Mandate im Aufsichtsrat der Enervie und der Mark-E...

  • Hagen
  • 03.07.15
Politik

Positive Fortführungsprognose für Enervie-Gruppe

Der Aufsichtsrat der Enervie-Südwestfalen Energie und Wasser AG hat in seiner Sitzung am heutigen Montag den Jahresabschluss 2014 gebilligt, den zuvor das Wirtschaftsprüfungsunternehmen PwC testiert hatte. Wichtige Voraussetzung war eine positive Fortführungsprognose, die das Beratungsunternehmen Roland Berger Enervie im Rahmen eines Sanierungsgutachtens bescheinigt hat. Inhalt dieses Sanierungsgutachtens ist eine positive Aussage über die Sanierungsfähigkeit und -würdigkeit der...

  • Hagen
  • 29.06.15
Politik
Christoph Köther.

ENERVIE und Mark-E: Aufsichtsräte bestellen Christoph Köther zum Vorstand

Die Aufsichtsräte der ENERVIE - Südwestfalen Energie und Wasser AG und der Mark-E Aktiengesellschaft, Hagen, haben in ihren heutigen Sitzungen Christoph Köther (56) zum Kaufmännischen Vorstand sowie zum Vorstandssprecher bestellt. Die Bestellungen sind bis zum 31. Dezember 2015 befristet. Christoph Köther ist Diplom-Kaufmann und seit 2008 als Geschäftsführer der Hagener Versorgungs- und Verkehrs- GmbH tätig. Zuvor hatte er energiewirtschaftliche Erfahrungen in mehreren Führungspositionen im...

  • Hagen
  • 11.05.15
Überregionales
Yvo Grünhagen

Enervie AG: Abberufung von Yvo Grünhagen

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Enervie AG, Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz, hat für den kommenden Freitag, 17. April, eine Sondersitzung des Aufsichtsrates einberufen. Einziger Tagesordnungspunkt wird die Abberufung des derzeitigen Vorstandssprechers Ivo Grünhagen sein. Laut Oberbürgermeister Schulz gebe es seitens der Anteilseigner kein ausreichendes Vertrauen mehr, dass Ivo Grünhagen die Enervie durch die aktuelle Unternehmenssituation führt.

  • Hagen
  • 16.04.15
Politik

Enervie: Netzentgelt-Problem gelöst - Kraftwerke schließen - Personalabbau und Millionenkosten

Die Region atmet auf, für die Stadt Hagen aber bedeutet der Verhandlungserfolg in Sachen Netzentgelt der Verlust von Arbeitsplätzen und Kosten in Millionenhöhe. Technische Umbaumaßnahmen ermöglichen die Sicherung der Stromversorgung mit der Folge, dass ab 2016 die Hagener Kraftwerke nicht mehr gebraucht werden. Hier die offizielle Presseerklärung der Enervie: Durchbruch bei Netzentgelt-Problem in Südwestfalen – nach intensiven Verhandlungen ist nun eine technische Lösung gefunden worden,...

  • Hagen
  • 11.02.15
Politik
Wirtschaftsministerminister Sigmar Gabriel (Mitte) hat auf Vermittlung von René Röspel (links) mit Vertretern der Südwestfälischen Industrie 
über die Energiepreise diskutiert.
2 Bilder

Enervie: Netzentgelte auf dem Prüfstand

Die mögliche Erhöhung der Netzentgelte wird vor allem in den Industriebetrieben der Region intensiv diskutiert. Die derzeitige Regelung und die Auswirkungen auf die heimische Wirtschaft und die Verbraucher waren Gegenstand eines Gesprächs, zu dem sich Vertreter der Wirtschaft und des heimischen Energieversorgers Enervie auf Vermittlung des SPD-Bundestagsabgeordneten René Röspel am Donnerstag mit Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel in Berlin trafen. Es sei allerdings noch nichts...

  • Hagen
  • 19.12.14
Politik

Erneuter SIHK-Appell an die Politik

Die Vollversammlung, das höchste Beschlussorgan der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK), hat am Montag an die Politik in Berlin und Düsseldorf appelliert, gravierende Standortnachteile durch zusätzliche Stromnetz-entgelte in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten acht Jahren abzuwenden. Es dürfe nicht zu politisch verursachten Wettbewerbsnachteilen im Vergleich zu in- und ausländischen Konkurrenten und Standorten kommen. „Die drastische Erhöhung der...

  • Hagen
  • 16.12.14
Kultur
Groß war der Andrang beim Enervie-Kunstverkauf.

Enervie: 85 Prozent der Kunstwerke sind verkauft

Die Enervie-Gruppe zieht ein positives Fazit ihrer Verkaufsaktion von unternehmenseigenen Kunstwerken am 6. Juni und 7. Juni: Rund 85 Prozent der insgesamt rund 360 Objekte wurden an diesen beiden Tagen bereits veräußert. Die Bandbreite von der Druckgrafik bis zu Werken renommierter Hagener Künstler wie Emil Schumacher, Carl Baumann, Erwin Hegemann oder Reinhard Hilker hat eine Vielzahl von Kunstinteressierten angezogen. Die restlichen Werke sind insbesondere „für den kleinen Geldbeutel“...

  • Hagen
  • 11.06.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.