Engagement

Beiträge zum Thema Engagement

Kultur
Herzog von Urach (re.) übergab Udo Grote als Geschenk ein graphisches Blatt aus dem 18. Jahrhundert, das einen Kunstsammler zeigt. Von Bürgermeister Görtz (li.) gab es einen Gutschein für einen Ton-Fußabdruck im Xantener Straßenpflaster.
  2 Bilder

Sichtbare Spuren bleiben
Dr. Udo Grote wurde als Fördervereins-Geschäftsführer des StiftsMuseums verabschiedet

Seit zehn Jahren gibt das Xantener Stiftsmuseum Einblicke in die Geschichte. Wesentliche Anteile an der Entstehung des Museums hatte Dr. Udo Grote, der 1991 vom Kirchenvorstand St. Viktor Xanten mit der Aufgabe betraut wurde, ein Museum im Schatten des Xantener Doms zu planen. Es stände ihm auch ein „Budget von 250 zur Verfügung“ erinnert sich Grote schmunzelnd. „250.000 war meine hoffnungsfrohe Nachfrage. Nein 250 Mark – das reichte für Bleistifte und Papier!“ Der Vereinsvorsitzende,...

  • Xanten
  • 08.07.20
Ratgeber
Auf dem Foto (v.li.): Bettina Schilling (Gerontopsychiatrische Beratungsstelle), Sonja Böhm (Nachbarschaftskoordinatorin für die Gemeinde Alpen), Nachbarschaftsberaterinnen: Ulrike Terfloth, Tatjana Klümpen, Christel Pohlmann-Schaltkoochi.

Gespräche für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen
Treffen im "Anno Dazumal"

Alpen. "Die meisten dementiell erkrankten Menschen werden zu Hause gepflegt. Von ihren Angehörigen verlangt das ein enormes Engagement, sind sie doch rund um die Uhr im Einsatz.", weiß Sonja Böhm, die Alpener Nachbarschaftskoordinatorin Um ihnen einen Moment für sich, einen Ort zum plaudern und Austausch zu bieten, startet die Nachbarschaftsberatung für die Gemeinde Alpen ein neues Angebot. Jeden zweiten Montag im Monat möchte die Nachbarschaftsberatung Menschen mit Demenz und deren...

  • Xanten
  • 02.11.19
Wirtschaft

Kreis Wesel ist weiterhin „Fairtrade-Kreis“

In 2011 wurde der Kreis Wesel von dem gemeinnützigen Verein TransFair e.V. erstmalig für sein Engagement zum fairen Handel als „Fairtrade-Kreis“ ausgezeichnet. Im Kreis Wesel sind die jährlichen Aktionen im Rahmen der Fairen Woche, Ausstellungen, Aktionen zum Banana-Fairday, die Beschaffung fair gehandelter Taschen, Rucksäcke und veggie bags nur einige Beispiele erfolgreicher Projekte in den letzten Jahren. „Wir verstehen die bestätigte Auszeichnung als Motivation und Aufforderung für...

  • Wesel
  • 11.10.19
Vereine + Ehrenamt
Wer Sorgen hat... kann auch schon mal einen kräftigen Schluck nehmen. Der Vorstand des Fördervereins vom SiegfriedMuseum mit (v.l.) Sabine van der List, Tanko Scholten, Anke Lytwin, Peter Friese und Thomas Görtz.

Museums-Förderverein geht mit einem neuen Vorstandsteam die Herausforderungen an
Frischer Wind für Siegfrieds Nibelungen

Für Vereine wird es immer schwieriger ehrenamtliche Aktive zu gewinnen. Der Förderverein des Xantener SiegfriedMuseums macht da keine Ausnahme. Nach dem Rückzug des Vorsitzenden Johannes Jung, sprang jetzt Xantens Bürgermeister Thomas Görtz für eine Übergangszeit in die Bresche. Von Christoph Pries Xanten. Auch die übrigen Positionen im Vorstand des Fördervereins konnten besetzt werden. Als Schatzmeisterin fungiert TIX-Chefin Sabine van der List. Der Posten der Schriftührerin wird von...

  • Xanten
  • 14.08.19
Vereine + Ehrenamt
"Es ist vorbei, ich gehe nicht mehr in die erste Reihe" - der Xantener Wolfgang Mehring hat mit dem Vize-Kapitäns-Posten bei den Victor'sse den Hut für sein letztes leitendes Vereinsamt genommen.
  3 Bilder

Das Vereinswesen hat im Leben von Wolfgang Mehring eine bedeutende Rolle gespielt
Mehring macht nicht mehr

An sich hatte Wolfgang Ernst Mehring nie eine Chance. Der Xantener wurde in ein Haus hineingeboren, in dem "Sitte, Anstand und Brauchtum" - quasi zum Fundament gehörte. Das Engagement in Vereinen und hier besonders zur St. Victor-Schützenbruderschaft wurde ihm quasi in die Wiege gelegt. Von Christoph Pries Xanten. Bereits der Großvater mütterlicherseits, Fritz Karrer, diente als Sergeant in der St. Victor Schützenbruderschaft. Und das war bereits im Jahr 1928. Als Wolfang Mehrings Vater...

  • Xanten
  • 09.04.19
Natur + Garten
Imker "Fiete" aus Vynen hat schon etliche Bündel Schilf bei Petra van de Loo abgeholt. Die Rohre spielen eine wichtige Rolle im Insektenhotel.
  2 Bilder

In das erste Wardter Hotel ziehen viele kleine Gäste mit Flügeln ein
Damit das Dorf lebt

Einen Ort zum Durchschnaufen, zum Ankommen suchte Petra van de Loo. Die 60-jährige Familienpflegerin brauchte einen Ausgleich zu ihrer belastenden Arbeit. Die gewünschte Ruhe und Idylle fand sie schließlich in Wardt. Von Christoph Pries Wardt. Aber selbst im Paradies mit netten Nachbarn und jeder Menge Natur geschieht nichts von selber. Und so engagiert sich Petra van de Loo gemeinsam seit dem vergangenen Jahr im Rahmen des Integrierten kommunalen Entwicklungskonzeptes (IKEK) für die...

  • Xanten
  • 18.03.19
Vereine + Ehrenamt
Ein starkes Team: Nicole Reulen, Ausbildungsleiterin bei den Maltesern Moers-Xanten, die Schulsanitäter Niklas, Angelo, Sebastian, Dana, Jerome und Dustin mit Lehrer Carsten Frießnegg und Malteser Ausbilderin Anke Lübcke.

Die Malteser Schulsanitäter wissen, was im Notfall zu tun ist
An der Gesamtschule werden Schüler zu Rettern

Xanten/Sonsbeck. Kompresse auf die Wunde und Kühlpack auf das schmerzende Knie: Die Malteser Schulsanitäter an der Gesamtschule Xanten-Sonsbeck wissen, was im Notfall im Klassenzimmer oder auf dem Pausenhof zu tun ist. Für ihr großes Engagement erhielten sie jetzt im Rahmen des Neujahrsempfangs einen neuen Schulsanitätsdienst-Rucksack und Einsatzwesten von den Maltesern Moers-Xanten. "Darin befindet sich alles, was wir für unseren Dienst brauchen. Blutdruck-Messgerät, Thermometer, Pinzette,...

  • Xanten
  • 04.02.19
Vereine + Ehrenamt

Wie eine große Familie

Irmgard Hagen ist ein vorausschauender Mensch. So ist es kein Wunder, dass die Lehrerin bereits geraume Zeit vor ihrer Pensionierung überlegte, womit sie später die freie Zeit füllen würde. „Ich wollte etwas Sinnvolles tun.“ Als Marienbaumerin wusste Irmgard Hagen natürlich, dass es an der Uedemer Straße einen Wohnverbund des LVR-HPH-Netzes Niederrhein gibt. Sie schaut bei Teamleiterin Silvia Fink vorbei, erklärte ihr Anliegen und gehört seitdem zum Team der Menschen, die sich hier freiwillig...

  • Xanten
  • 03.12.18
Überregionales
Derzeit gibt es 21 fleißige Büchereihelferinnen. Sie sorgen dafür, dass die Öffnungszeiten sichergestellt werden können und bemühen sich um einen reibungslosen Ablauf in der Bücherei mit ihren vielfältigen Aufgaben.

Alpener Bücherei stützt sich auf 21 ehrenamtliche Helferinnen

Für die unermüdliche Arbeit der emsigen Büchereidamen gab es als Dankeschön ein gemütliches Kaffeetrinken in der Bücherei. Die Menzelenerin Sabine Kluth erfreute die Helferinnen mit einer Kiste voller Geschichten, bevor jede von ihnen traditionell vor Antritt des Heimwegs ein Usambaraveilchen erhielt. Alpen. Was wäre die öffentliche Bücherei Alpen ohne die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen? Die aktuellen Öffnungszeiten an vier Tagen die Woche, davon freitags sowohl vor- als auch nachmittags,...

  • Alpen
  • 21.02.18
  •  1
Überregionales
Zum Abschluss des offiziellen Teils des Ehrenamtsforums stellten sich Bürgermeister Thomas Görtz, Verwaltungsratsvorsitzende Claudia van Dyck, Valerie Petit (Schwimmfreunde Xanten), Gudrun Fischer (St. Viktor Bruderschaft Birten) und Claudia Koerfer (St. Viktor Bruderschaft Xanten) und Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake zum Gruppenbild. Danach begann der gesellige Teil mit Musik, Gegrilltem und frischen Getränken.

250 Besucher beim Ehrenamtsforum der Sparkasse

Über 250 Vertreter von gemeinnützigen Vereinen und Organisationen waren zum Ehrenamtsforum der Sparkasse am Niederrhein gekommen. Die Feuerwehrleute des Löschzuges Xanten-Nord hatten ihr Gerätehaus freigeräumt und herausgeputzt, dazu verwandelte der Musikverein Vynen die Halle auch hörbar in einen Festsaal. Xanten. Applaus und ein dickes Dankeschön von Bürgermeister Thomas Görtz gab es für die Sparkasse, die in diesem Jahr insgesamt 85.098 Euro an 116 Vereine überweist. Ganz viel Beifall...

  • Xanten
  • 12.07.16
LK-Gemeinschaft
Gute Laune garantiert: Das Blechbläserensemble Niederrhein Brass spielt fröhliche Musik auf hohem Niveau.

"Niederrhein Brass" bietet Posaunenklänge im Park

Zu seinem nächsten Konzertabend lädt der Musik- und Literaturkreis Alpen am Sonntag, 3. Juli, um 18 Uhr in den Park des Marienstifts Alpen ein. Alpen. Unter dem Titel „Posaunenklänge im Park“ tritt das Blechbläserensemble Niederrhein Brass mit viel Spaß und Engagement auf hohem Niveau auf. Niederrhein Brass, das sind elf ambitionierte Musiker, die sich mit Leib und Seele der Blechblasmusik verschrieben haben. In der Tradition renommierter Blechbläserensembles wie zum Beispiel London- oder...

  • Alpen
  • 29.06.16
Überregionales
Karin Schmitt-Promny, stellvertretende Vorsitzende der Landschaftsversammlung Rheinland, überreicht die Auszeichnung an Alfred Melters.

Rheinlandtaler für Alfred Melters

Xanten. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) hat Xantens Altbürgermeister Alfred Melters für seine Verdienste um die kulturelle Entwicklung in Xanten mit dem Rheinlandtaler ausgezeichnet. Alfred Melters hat, so der Landschaftsverband, mit hohem ehrenamtlichen Einsatz die kulturelle Entwicklung seiner Heimatstadt Xanten mitgeprägt. In den Anfangsjahren des LVR-Archäologischen Parks Xanten war er eine der treibenden Kräfte für die Entwicklung des APX. Als Vorsitzender der Dom-Musikschule...

  • Xanten
  • 14.06.16
Vereine + Ehrenamt
Ehrenamtliches Engagement soll belohnt werden, findet auch der Kreissportbund Wesel.

Kreissportbund zeichnet junge Ehrenamtler aus

"Es war mal wieder an der Zeit, sich bei den jungen engagierten Menschen aus den Sportvereinen im Kreis Wesel zu bedanken", sagt Anna Klaassen vom Kreissportbund Wesel. 25 junge Ehrenamtler aus dem gesamten Kreisgebiet wurden vom Kreissportbund für ihr vielfältiges Engagement in den Vereinen ausgezeichnet. Landrat Dr. Ansgar Müller betonte in seinem Grußwort, dass die Jugendlichen einen wichtigen Beitrag leisten, damit Vereinsleben im Kreis Wesel stattfinden kann. Neben Übungsleitern,...

  • Xanten
  • 02.06.15
  •  1
Politik
Herbert Dissen freut sich sichtlich über die hohe Auszeichnung.
  2 Bilder

Verdienstkreuz für Herbert Dissen

Auf Vorschlag von NRW Ministerpräsidentin, Hannelore Kraft wurde in Xanten Herbert Dissen mit dem Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Wie die stellvertretende Landrätin Christel Winterberg in ihrer Laudatio betonte, wird damit die fast 40-jährige kommunalpolitische Arbeit des FBI –Gründers ebenso gewürdigt, wie sein Engagement als freies Personalratsmitglied, wo er sich für die Schaffung von behindertengerechten Arbeitsplätzen stark machte. Besonders lagen ihm dabei...

  • Xanten
  • 09.12.11
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.