Engagement

Beiträge zum Thema Engagement

Vereine + Ehrenamt
Monika May (vorne rechts) und Wolfgang Friese (vorne links) wurden nun von Bürgermeister Schäfer (vorne mitte) für ihr jahrzehntelanges Engagement geehrt. Foto: Stadt Bergkamen

Als ein Zeichen der Ehre
Bürgermeister Schäfer händigt Ehrenmedaille aus

Bürgermeister Roland Schäfer konnte vergangenen Donnerstag, 10. September, erneut zwei verdiente Persönlichkeiten der Stadt Bergkamen mit der Ehrenmedaille der Stadt Bergkamen ehren. Bergkamen. Die Ehrung erfolgte im feierlichen Rahmen gemeinsam mit den Vorsitzenden der im Rat vertretenen Fraktionen im Restaurant "Forellenhof" in Bergkamen. Geehrt wurden Monika May und Wolfgang Friese gemäß § 5 Abs. 2 der vom Rat der Stadt Bergkamen beschlossenen Satzung über die Ehrungen der Stadt...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.09.20
Vereine + Ehrenamt
Marc Indefrey, Vorstand der Volksbank Rhein-Lippe eG, und Lisa Grans, Abteilungsleiterin, gratulierten und bedankten sich bei Volker Möllenbeck für seinen unermüdlichen Einsatz sowohl für die Gesellschaft als auch für die Volksbank.

Verdienstmedaille für Volksbanker
Große Ehre für Volker Möllenbeck in Hamminkeln

Besondere Zeiten erlebt Volker Möllenbeck gerade. Vor einigen Tagen erhielt er die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland. In Hamminkeln überreichte der stellvertretende Landrat Heinrich Hesselmann die Auszeichnung für sein jahrelanges kulturelles Engagement. Volker Möllenbeck ist seit 1972 aktiv im Tambourkorps Hamminkeln. Er spielte dort Querflöte und war 35 Jahre lang Vorsitzender. Jugendarbeit, Gleichberechtigung im Spielmannszug und die musikalische Weiterentwicklung des...

  • Hamminkeln
  • 02.09.20
Vereine + Ehrenamt
Gruppenbild von links Phillipp Fuchs (Held des Alltags, Hünxe), Mike Rexforth (Bürgermeister Schermbeck), Marlies Hillefeld (stellvertretende Bürgermeisterin Wesel), Dirk Buschmann (Bürgermeister Hünxe), Claudia Böckmann (Heldin des Alltags, Wesel), Edgar Rabe (Moderator (RC Lippe-Issel), Hans-Dieter Strothmann (stellvertretender Bürgermeister Raesfeld), Michael Steinrötter (Held des Alltags, Schermbeck), Ingo Bülow (Präsident des Rotary Clubs Lippe-Issel), Bernd Romanski (Bürgermeister Hamminkeln), Ruth Beering (Heldin des Alltags, Raesfeld) und Anne Nienhaus (Heldin des Alltags, Hamminkeln).
8 Bilder

Fünf Ehrenamtliche werden ausgezeichnet / Preisträger erhalten je 250 Euro für ein von ihnen ausgewähltes Projekt
Rotary Club Lippe-Issel ehrt Helden des Alltags 2020

Zum neunten Mal hat der Rotary Club Lippe-Issel kürzlich „Helden des Alltags“ geehrt. Im Parkpavillon des Landhotels Voshövel nahmen Ruth Beering aus Raesfeld, Philipp Fuchs aus Hünxe, Anne Nienhaus aus Hamminkeln, Michael Steinrötter aus Schermbeck und Claudia Böckmann aus Wesel ihre Auszeichnungen entgegen. Zum neunten Mal war auch der Schirmherr, Wesels Landrat Dr. Ansgar Müller, dabei. Gemeinsam mit Club-Präsident Ingo Bülow zeichnete dieser die Helden des Alltages für deren...

  • Wesel
  • 01.09.20
Vereine + Ehrenamt
(v.l.n.r.) Dr. Barbara Buchenau (Uni DUE), Jörg Miller (UNIAKTIV), Janina Krüger (EAE), Friederike Compernaß (UNIAKTIV), Karoline Klebes (EAE) und Adham Abdou. (Foto: Hendrik Rathmann)

Projekt „STUDIUM HOCH E“ ermöglicht Ehrenamt und Integration für Studierende

In dem neugestarteten Projekt „STUDIUM HOCH E – Integration durch Engagement” erforscht und entwickelt die Universität Duisburg-Essen in Kooperation mit der Ehrenamt Agentur Essen e.V. einfache Zugänge und förderliche Rahmenbedingungen für das zivilgesellschaftliche Engagement von internationalen und neu zugezogenen Studierenden. Über die Förderung des individuellen Ehrenamts sollen außerdem die gesellschaftliche Teilhabe und Integration gefördert werden. „Häufig ist das Ehrenamt gerade für...

  • Essen
  • 13.08.20
Vereine + Ehrenamt
Von links: Charlotte Quik (MdL), Petra und Volker Möllenbeck, Bernd Romanski (Bürgermeister), Heinrich Friedrich Heselmann (stellvertretender Landrat).

Lob und Dank für persönlichen Einsatz: Musikalische Früherziehung, geschlechtliche Gleichberechtigung und vieles mehr
Verdienstmedaille für Volker Möllenbeck aus Hamminkeln

Der stellvertretende Landrat Heinrich Heselmann überreichte kürzlich die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Volker Möllenbeck im Ratssaal der Stadt Hamminkeln. Damit wurde sein jahreslanges kulturelles Engagement geehrt. „Volker Möllenbeck ist nicht nur Musiker von ganzem Herzen“, lobt Heselmann. „Durch sein karitatives und kulturelles Engagement ist er vor allem gesellschaftliches Vorbild für den gesamten Kreis Wesel.“, fügt er hinzu. Tambourkorps...

  • Hamminkeln
  • 13.08.20
Vereine + Ehrenamt
Die Teilnehmer des 1. Essener Vereinsforums 2019 bei der Sparkasse Essen (Foto Sven Lorenz)

Essener Vereinsforum digital – Webinarreihe bietet Praxistipps für Engagierte

Das Essener Vereinsforum findet in diesem Jahr virtuell statt. Vom 19. August bis 9. September 2020 erhalten Engagierte jeden Mittwoch ab 17 Uhr spannende Impulse und Expertenrat zu Themen wie Versicherungsschutz, Mitgliedergewinnung, Öffentlichkeitsarbeit und Social Media. Die Organisatoren von Sparkasse Essen, Ehrenamt Agentur Essen e. V. und StadtAgentur der Stadt Essen wollen mit dem Angebot das lokale Engagement stärken.  Auch die Vereinswelt ist von der anhaltenden Pandemie betroffen....

  • Essen
  • 05.08.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Karoline Klebes (Ehrenamt Agentur Essen e. V.) und Martina Voß (innogy Consulting) - Foto Hendrik Rathmann
2 Bilder

Computermäuse und Tastaturen für Schulen – innogy Consulting GmbH unterstützt mit Sachspende

Die Digitalisierung hält auch in den Essener Schulen Einzug. Doch vielfach mangelt es vor Ort an geeigneter technischer Ausstattung. Um einen kleinen Beitrag zu leisten, spendet die innogy Consulting GmbH 50 Computermäuse und 140 Tastaturen, die direkt an ausgewählte Schulen im Essener Norden gehen. Die Ehrenamt Agentur Essen e. V. vermittelt und koordiniert die Verteilung. „Bildungsgerechtigkeit und die erfolgreiche Digitalisierung unserer Schulen entscheiden sich maßgeblich bei der...

  • Essen
  • 31.07.20
Vereine + Ehrenamt
Ehrenamtlich engagiert: Auf dem Foto von links nach rechts Miriam Rakowski (ehem.Sekretärin), Jochen Köppen (Past-Präsident), Susanne Löhr (Präsidentin) und Winfried Visser (Sekretär).
Foto: RC Alte Abtei

Ämterübergabe beim Rotary-Club Alte Abtei – Engagement im sozialen und kulturellen Bereich
Wieder eine Frau an der Spitze

Pünktlich zum rotarischen Jahreswechsel fand die Ämterübergang im Rotary-Club Alte Abtei statt. Von Jochen Köppen ging die Präsidentschaft auf Susanne Löhr über. Die neue Präsidentin, übrigens nicht die erste Frau an der Spitze des Clubs, ist Geschäftsführerin des Konfuzius-Institut Metropole Ruhr e.V., einem An-Institut der Universität Duisburg-Essen. Als Politikwissenschaftlerin, Volkswirtschaftlerin und Sinologin ist sie eine ausgewiesene Kennerin des Verhältnisses China - Deutschland und...

  • Duisburg
  • 12.07.20
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Frank Hasenberg und Ehrenamtskoordinatorin Marietta Elsche übergeben am ersten September den Heimatpreis. Foto Stadt Wetter

Heimatpreis honoriert besonderes Engagement der Bürger
In Wetter an der Ruhr zu Hause

Heimat hat für jeden eine ganz persönliche Bedeutung. Besonders in der aktuellen Situation in Bezug auf den Corona-Virus und seine Folgen gehören zu einem Gefühl von Heimat viel mehr Faktoren, als nur der bloße Ort, an dem man uns aufhält. „Dass ein solches Heimatgefühl entstehen kann, liegt vor allem an den Menschen, die sich ständig darum bemühen, unsere Stadt zu erhalten, weiterzuentwickeln und lebenswert zu gestalten“, so Bürgermeister Frank Hasenberg. „Das gilt insbesondere in dieser...

  • Wetter (Ruhr)
  • 08.07.20
Vereine + Ehrenamt
Der Vorstand des Heimat- und Verkehrsvereins Vluyn zusammen mit Norbert Wehren vor der neuen Erinnerungsplakette.

Neue Erläuterungsplakette am Vluyner Mai- und Handwerkerbaum
Ein zentraler Punkt des Miteinanders

Der Mai- und Handwerkerbaum ist heutzutage nicht mehr wegzudenken vom Vluyner Platz. Treffpunkt, Ruhepunkt und Feierpunkt in einem hat sich die Vluyner Bürgerschaft den Handwerkerbaum zu eigen gemacht. Doch wer weiß schon, wann und warum diese Landschaftsmarke aufgestellt wurde? 1997 startete Norbert Wehren, Mitglied des Vluyner Heimat- und Verkehrsvereins, eine Kampagne zur Errichtung eines Denkmals anlässlich der 700-Jahr Feier des Siedlungsgebietes Vluyn. Dieses wurde nämlich 1297 zum...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 07.07.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Engagierten der Essener Rotary Clubs und das Team der Ehrenamt Agentur Essen e. V. bei der Scheckübergabe: (v. l. n. r.) Torsten Gratzki, Karsten Kümmerlein, Janina Krüger, Frank Weßing, Sara Mulatu, Christoph Heitkämper und Ute Engelhardt. (Foto: Hendrik Rathmann)
Video

Teilnehmer von Charity-Weinprobe spenden 4.700 Euro für Coronahilfe der Ehrenamt Agentur Essen e. V.

Mit einer kreativen Idee unterstützen die Essener Rotary Clubs gemeinschaftlich die Essener Wirtschaft und das Ehrenamt zugleich. Mitte Mai fand eine digitale Weinprobe für den guten Zweck mit Experten der Weingalerie Essen statt. Jeder Teilnehmer erhielt ausgewählte Weine zugeschickt und wurde im Rahmen der Aktion dazu aufgefordert, direkt für die Coronahilfe der Ehrenamt Agentur Essen e. V. zu spenden. Mit dem Spendenerlös wurde die Aktion „1.000 Bildungspäckchen für Essener Grundschüler“...

  • Essen
  • 26.06.20
Vereine + Ehrenamt
12 Bilder

1.000 Bildungspäckchen für Essener Grundschüler – Coronahilfe der Ehrenamt Agentur Essen e. V.

Noch vor den Sommerferien erhalten 1.000 Kinder an 13 Grundschulen aus dem Essener Norden Jutebeutel mit Lern- bzw. Basismaterialien wie Scheren, Buntstiften, Papier, Klebern und Büchern. Die Aktion ist Teil der Coronahilfe der Ehrenamt Agentur Essen e. V. Durch die pandemiebedingten Schulschließungen ist kostbare Lernzeit verstrichen und Bildungsungerechtigkeiten werden deutlicher denn je. Mit ihrer „1.000 Bildungspäckchen“-Aktion investiert der gemeinnützige Verein in...

  • Essen
  • 25.06.20
Vereine + Ehrenamt
Clara Gsella, Laura Schöler (v.l.) und Tanja Rerich von der Aktion Deutschland Hilft (r.) hören genau zu, als Mustafa und Serife Mert sie in die Geheimnisse der Cigköfte-Herstellung einweihen.

Mustafa Merts "Cigköfte" bringt 2.570 Euro für die Aktion Deutschland Hilft
Rezept der veganen Köstlichkeit bleibt geheim

Cigköfte: Schon bei dem Gedanken an den pikanten Snack auf Bulgurbasis läuft den Freunden von Mustafa Mert das Wasser im Munde zusammen. Kein Wunder, dass sie nur allzu gerne zugriffen, als der Schonnebecker ihnen eine oder gleich mehrere Portionen der veganen Köstlichkeit per Whatsapp-Nachricht anbot. von Christa Herlinger Gemeinsam mit Ehefrau Serife hat der Elektriker, der im Nachbarstadtteil Katernberg zweimal in der Woche im Projekt Mobility unterwegs ist und sich im Kon-Takt zudem...

  • Essen-Borbeck
  • 24.06.20
Vereine + Ehrenamt
Auch diesem Mädchen soll ein Leben als Straßenkind erspart werden.
Foto: Ökumenischer Arbeitskreis SERPAF Essen-Werden
3 Bilder

Der ökumenische Arbeitskreis SERPAF Essen-Werden bittet um Spenden für die brasilianische Sozialstation in Sete Lagoas
Helfen in großer Not

Der ökumenische Arbeitskreis SERPAF Essen-Werden bittet um Spenden für die brasilianische Sozialstation in Sete Lagoas, die durch Corona finanziell gebeutelt wird. SERPAF (Serviços de Promoção ao Menor e à Família) ist eine 1968 von Helena Bartolomeu Rodrigues Branco aus christlichen Motiven gegründete Tageseinrichtung. Heranwachsende aus den Armutsvierteln werden aufgefangen und bekommen Zuwendung und Halt. Ihnen soll ein Leben als Straßenkinder erspart bleiben und der Weg in eine bessere...

  • Essen-Werden
  • 28.05.20
Vereine + Ehrenamt
Kathrin Grafe (rechts) hilft als ehrenamtliche Einkaufspatin Heidi Bayerl-Dinardo bei Erledigungen – immer mit Mindestabstand.

Hilfe beim Einkauf
Propstei St. Marien hat Patenprojekt ins Leben gerufen

Vor einigen Wochen hat die Propstei St. Marien in Schwelm das Projekt der Einkaufspaten ins Leben gerufen. 60 Freiwillige haben sich gemeldet, für Menschen einzukaufen oder Botendienste zu übernehmen, die aufgrund einer Vorerkrankung in aktuellen Corona-Zeiten das Haus nicht verlassen können. Mit einer Postkarten-Aktion machte die Propstei Werbung bei 2.300 Gemeindemitgliedern ab 70 Jahren in Gevelsberg, Ennepetal und Schwelm. „Das Telefon stand nicht mehr still“, erzählt...

  • wap
  • 09.05.20
LK-Gemeinschaft
Die Übergabe Grüße gab es von Bärbel Tavenrath, Sozialer Dienst Matthias-Jorissen-Haus, Sandra Schmitz und Markus Brich, Kinder- und Jugenddorf  (von links).
2 Bilder

Ostergrüße an die Senioren im Matthias-Jorissen-Haus übergeben
Altenhilfe im Neukirchener Erziehungsverein

Bunt gemischte Osterkörbe mit Briefen, Bildern und selbstgebastelten Ostergrüßen überreichten Sandra Schmitz und Markus Brich aus dem Kinder- und Jugenddorf an Bärbel Tavenrath vom Sozialen Dienst im Matthias-Jorissen-Haus. Im Kinderdorf hatten die einzelnen Wohngruppen für jeden der über 100 Bewohner der Pflegeeinrichtung einen persönlichen Gruß geschrieben, gemalt oder gebastelt. Darüber hinaus kamen zahlreiche Grüße aus der Nachbarschaft und dem St. Quirinus-Kindergarten in Neukirchen....

  • Neukirchen-Vluyn
  • 11.04.20
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Rekordergebnis im 15. Jubiläumsjahr – 21.759 Engagierte bei stadtweiter Aufräumaktion SauberZauber

Die Erwartungen der Organisatoren haben sich erfüllt. Zur 15. Ausgabe des SauberZaubers engagieren sich in diesem Jahr fast 22.000 Essenerinnen und Essener in 498 Gruppen. In allen Stadtteilen sammeln Ehrenamtliche Müll und Unrat an öffentlichen Orten wie Grünflächen, Spielplätzen oder an Uferbereichen. Die Aktion läuft vom 7. bis 20. März 2020. Seit 2006 haben sich insgesamt über 200.000 Menschen beteiligt. „Hinter den beeindruckenden Zahlen stehen engagierte Essener Bürgerinnen und Bürger,...

  • Essen
  • 07.03.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
In eine zweite Runde geht der stadtweite Frühjahrsputz am Samstag, 28. März: USB-Geschäftsführer Christian Kley (r.) und -Pressesprecher Jörn Denhard rufen alle Bürger dazu auf, mitzumachen und ein Zeichen gegen Dreck und wilde Müllkippen zu setzen.
2 Bilder

Am 28. März startet zum zweiten Mal der stadtweite Frühjahrsputz
Bochum macht sauber

Nach der Premiere im letzten Jahr gibt es am Samstag, 28. März, eine Neuauflage des großen Frühjahrs-Stadtputzes in ganz Bochum. Jeder ist eingeladen, mitzumachen - Jung und Alt, als Einzelperson oder gleich als ganzer Verein. Nach mehr als 8.000 Teilnehmern im letzten Jahr soll in diesem Jahr die 10.000er-Marke geknackt werden. "Wir sind optimistisch, das das gelingen wird", blickt Jörn Denhardt, Pressesprecher der Umwelt-Service Bochum GmbH, die die große Aufräumaktion auch in diesem Jahr...

  • Bochum
  • 07.03.20
Vereine + Ehrenamt
Neben dem Porträt von Dorle Streffer ihr Gatte Christian, Franz K. Löhr, Enkel Paul, Hedwig Reinhard und Adelheid Kröger.
Foto: Bangert

Im Christlichen Hospiz Werden erfährt Dorle Streffers selbstloses Tun eine weitere Würdigung
Aus tiefster Überzeugung

Ihr Enkel Paul Streffer hört aufmerksam zu. Er erfährt von Menschen, deren Lebensweg hier endet. Sie sind schwerstkrank, sollen aber keine Ängste und Schmerzen leiden müssen. Erhalten nur noch eine palliativmedizinische Behandlung. Aus tiefster Überzeugung und unermüdlich hat Dorle Streffer sich für die Hospizbewegung eingesetzt, immer unter dem ökumenischen Aspekt. Am 1. Dezember 2017 schloss sich der Kreis, als sie in ihrem Christlichen Hospiz starb. Es trägt bereits ihren Namen, heute...

  • Essen-Werden
  • 04.03.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Ehrenamt
Abschied von Kurt Stenzel

Nach neun Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit beendete Kurt Stenzel seinen Dienst bei der Schuldner- und Insolvenzberatung des Caritasverbandes Kleve. Jeden Donnerstag übernahm er den Empfang der Ratsuchenden, gab Hilfestellung bei Antragsformularen und sortierte ebenfalls tütenweise Briefe. Ebenso begleitete er die Ratsuchenden zu Banken und Ämtern, um zur Klärung von Problemen beizutragen. Aufgrund seiner langjährigen beruflichen Tätigkeit im Jobcenter verfügte er über das nötige Fachwissen,...

  • Emmerich am Rhein
  • 03.03.20
Vereine + Ehrenamt
Im Haus Kuhlmann wurde Deftiges serviert.

Einladung an Ehrenamtler in die Gaststätte "Haus Kuhlmann"
Grünkohlessen als Dankeschön des Bürger- und Verkehrsvereins

 Die Einladung war ganz bewusst als Dankeschön gedacht. Als Dankeschön an all diejenigen aus dem Ortsteil, die sich im vergangenen Jahr aktiv in die Stadtteilarbeit eingebracht haben. In den Räumen der Gaststätte "Haus Kuhlmann" veranstaltete der Bürger- und Verkehrsverein Essen Dellwig / Gerschede 1910 e.V. jetzt sein alljährliches Grünkohlessen. Und dazu hatten die Verantwortlichen neben Mitgliedern auch Bürger aus dem Stadtteil eingeladen. Denn ihr Dankeschön richteten sie sowohl an die...

  • Essen-Borbeck
  • 28.02.20
Vereine + Ehrenamt

ehrenamt
Ehrenamtliche erkunden die Schwanenburg

Laut Wikipedia engagieren sich in Europa 100 Millionen Menschen im Rahmen eines Ehrenamts. Auch der Caritasverband Kleve e.V. ist dankbar für das Engagement vieler Menschen, die etwas Gutes tun wollen. Insgesamt zwölf Freiwillige haben für sich die Entscheidung getroffen, die Offenen Ganztagsschulen der Caritas zu unterstützen. Sie helfen den Kindern bei den Hausaufgaben, bieten individuelle Arbeitsgemeinschaften an und sind gern gesehene Spielpartner beim Freispiel. Ihr Engagement kann man...

  • Kleve
  • 17.02.20
Natur + Garten
Ein Herz für Kröten: Die Stadt sucht Helfer am Tippelsberg.

Kröten über die Straße helfen
Bochum sucht Helfer für Amphibienschutz

Für die Betreuung des Krötenzauns entlang der Stembergstaße am Naturschutzgebiet Tippelsberg/Berger Mühle sucht das Umwelt- und Grünflächenamt der Stadt Bochum für das Jahr 2020 noch eine verantwortungsbewusste Person, die mindestens 18 Jahre alt ist. Zwischen dem 27. Februar und dem 9. April werden täglich morgens bis spätestens 8 Uhr und abends nach Einbruch der Dämmerung die Amphibien übergesetzt und gezählt sowie im weiteren Verlauf die Stembergstraße pünktlich um 19 Uhr gesperrt und um...

  • Bochum
  • 13.02.20
Ratgeber
Dr. Stefanie Breuers und Resi Burghof (v.l.) freuen sich auf neue Interessierte.

Hildener „Treffpunkt 50+“bietet Infobörse
Neue Ideen für 2020

Der nächste TREFFpunkt 50+ „Marktplatz der Möglichkeiten“ findet am Mittwoch. 8. Januar. ab 17 Uhr im Bürgerhaus an der Mittelstraße 40 statt. Der Treff 50+ will Menschen unterstützen und informieren. Er versteht sich als Ideenbörse und Startpunkt für eigene Initiativen und hilft diese gemeinsam mit anderen umzusetzen. Marktplatz der Möglichkeiten ist Anlauf – und Kontaktstelle, man bekommt einen aktuellen Überblick über Initiativen in unserer Stadt, Verbindungen zu Einrichtungen werden...

  • Hilden
  • 01.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.