Engel

Beiträge zum Thema Engel

Vereine + Ehrenamt
Auch MSV-Schutzmasken werden von den Maskenengel aus dem Hagenshof gefertigt.       Fotos: Pro Hagenshof
  2 Bilder

Jugendliche und junge Erwachsene im Hagenshof werden gemeinsam zu „Maskenengeln“
MSV-Schutzmasken sind rar und begehrt

Unter Federführung der Stadtteilmanagerin Andrea Scharf-Drüke, die über ihre berufliche Tätigkeit weit hinaus vielfach im sozialen und gesellschaftlichen Bereich vorbildlich engagiert ist, wurde durch das Stadtteilbüro Hagenshof das Projekt „Maskenengel“ ins Leben gerufen. Zusammen mit den Kooperationspartnern Pro Hagenshof, dem Meidericher Hilfswerk und den „Echten Freunden“ der KAB St. Röttgersbach wurden Materialien und Handwerkszeug beschafft, um in den Räumlichkeiten des Bürgerhauses...

  • Duisburg
  • 24.05.20
  •  1
  •  1
Kultur
  11 Bilder

Nahrung für Herz & Seele Engelbotenservice in Oberhausen

Umarmungen und Besuche sind gerade nicht angesagt, obwohl sie uns am meisten fehlen. In vielen Heimen mussten selbst die Speisesäle geschlossen werden, Krankenbesuche sind zum Schutz der Patienten untersagt. Wie einsam mag sich der ein oder andere fühlen… Betreuer aus Pflegeheimen berichten, wie Menschen verfallen, weil Ihnen die Sozialkontakte fehlen, viele verstehen gar nicht, was da gerade passiert. Doch uns hält nichts davon ab, unseren Lieben eine Botschaft zu schicken. Daher hat die...

  • Oberhausen
  • 19.04.20
Kultur
WAS ist denn hier bloß geschehen?
  7 Bilder

GARTEN FRIEDHOF Grünfläschen Bäume NATUR Spaziergänge CORONA-ZEITEN
KOPF-LOS !?!

ESSEN ... mitten im "CORONA-FRÜHLING" 2020OSTER-Spaziergänge und mehr... KOPFLOS???? DA geht man nichts ahnend, bemüht unbeschwert, was in diesen TAGEN gewiss nicht einfach ist, eine kleine OSTER-Runde spazieren, schön friedlich, auf einem Friedhof und,... muss plötzlich wie erstarrt stehen bleiben: WAS IST DENN DAS ??? Na, das DA!?! Wir schauen beide in die Richtung, in die mein Finger deutet, und noch mit kommentarlosen, offenen Mündern schauen wir uns an, meine Mutter und...

  • Essen-Süd
  • 18.04.20
  •  6
  •  3
Ratgeber
  5 Bilder

NICHT NUR IN CORONAZEITEN
DIESE WERTE SIND WICHTIG

Glaube, Liebe und Hoffnung kennen wir alle. Besonders durch die Textstelle in der Bibel. "Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; die größte aber von diesen ist die Liebe“ (1. Korinther 13,13). Dies sind die drei großen Merkmale eines Christen hier auf Erden. Zu diesen drei Werten möchte ich noch Treue und Zuversicht ergänzen.  Ich habe diese schönen Engel (siehe Fotos) an einem Ort in Oberhausen gesehen und war sehr angetan davon. Es gab einen ENGEL DER...

  • Oberhausen
  • 08.04.20
Vereine + Ehrenamt
  24 Bilder

Corona-Engel im Kreis Kleve: Alles rein ehrenamtlich
Facebook-Gruppe "Mundmasken" im Kreis Kleve (Mund-Nasen-Masken) näht für den guten Zweck

Neulich schrieb mir Moni Müller, begeisterte Nähkünstlerin aus Rees, wegen einer Sache, die ihr sehr am Herzen liegt. Ob ich schon von der Facebook-Gruppe "Mundmasken" nähen im Kreis Kleve (Mund-Nasen-Masken) gehört habe. Hatte ich. Flüchtig. Da ich aber auf diesem Gebiet völlig talentfrei bin und es sich um eine private Gruppe handelt, hatte ich das bislang nicht weiter verfolgt. Das sollte sich aber nun schnell ändern, denn Moni erzählte in ihrer Nachricht begeistert von den Frauen, die sich...

  • Kleve
  • 01.04.20
  •  8
  •  5
Kultur
  6 Bilder

Oberhausener Objektkünstlerin Simone Kamm gehört zu den Finalistinnen des Erna Suhrborg Preises

Im Atelier der Objektkünstlerin Simone Kamm an der Westhoffstraße 10 in Oberhausen-Sterkrade laufen derzeit die Vorbereitungen zur Ausstellung der Finalistinnen des Erna Suhrborg Preises 2020 auf Hochtouren. Alle 3 Jahre wird in Wesel der Erna Suhrborg Preis vergeben, gestiftet von Hans Dieter und Gabriele Suhrborg, den Nachfahren der renommierten Künstlerin. Der Preis richtet sich an bildende Künstlerinnen, die sich durch eine hohe Qualität ihres künstlerischen Schaffens auszeichnen, ohne ein...

  • Oberhausen
  • 19.01.20
  •  1
Kultur
DAS ist er, der ENGEL, der Hoffnung.... von Paul Klee
  12 Bilder

Gedanken Gefühle Erinnerungen Visionen Träume Hoffnung Gottesdienste
Engel : auch heute noch unter uns ?

...oder: DIE hoffenden ENGEL´ FROHE WEIHNACHT 2019 HEILIGABEND Gottesdienst GEDANKEN.... (PAUL KLEE... wiki´...) Den halben Tag über hatte es geregnet und statt leise rieselnder Schnee, war es auch nachts noch hin und wieder zart nass von oben, als wir uns in die Kirche begaben. Ich hatte sehr darauf gehofft, den Schirm wenigstens auf diesem Weg geschlossen halten zu können. Sie wurde erhört, meine Hoffnung. Nun saß ich da, unter einer schön dezent geschmückten Weihnachtstanne in...

  • Essen
  • 31.12.19
  •  29
  •  6
Kultur
  8 Bilder

überdimensionaler Engel ohne Flügel
VIERTEL STERNSTUNDE in die Petruskirche in Recklinghausen

Ein überdimensionaler Engel ohne Flügel lädt in diesem Jahr zur VIERTEL STERNSTUNDE in die Petruskirche in Recklinghausen ein. Folgt seinem Licht und genießt die kurze Auszeit vom Alltag. Werktags um 17:00 Uhr werden Geschichten erzählt: vom täglichen Einerlei und überraschenden Augenblicken, von besonderen Menschen und erstaunlichen Begegnungen, vom Schenken und Beschenktwerden. Eine Viertelstunde Advent, Besinnlichkeit, Einkehr, Ruhe und geniessen – mit Musik + Geschichten + Gebet +...

  • Recklinghausen
  • 21.12.19
Vereine + Ehrenamt
  10 Bilder

Nikolaus flog in Essen-Steele ein
Per Heli zum Weihnachtsmarkt!

Rentiere hatten im Regen wieder keine Lust - also Landung per Hubschrauber Erneut unterstützte der Initiativkreis City Steele den Nikolaus und ließ ihn bei regnerischem Wetter am Steeler Schwimmverein per Heli einfliegen. Die Rentiere hatten mal wieder keine Lust... Der gute Alte und sein Engelchen landeten nach stürmischem Flug etwas angeschlagen in den Ruhrwiesen. Doch bei tollen Nikolausliedern, gesungen von Hunderten Eltern und Kindern, ging's dann rasch per Kutsche zum...

  • Essen-Steele
  • 17.12.19
  •  2
  •  2
Kultur
Peter Ruß hatte sein Motorrad - auf dem er am Nikolaustag mit rotem Mantel bei Dauerregen unterwegs war, um Freude zu verbreiten - gegen einen gemütlichen "Weihnachtsthron" eingetauscht und stand, gemeinsam mit den weiß gekleideten jungen Damen, den Besuchern im MarktKarree für ein Foto zur Verfügung.

Erlös geht an das Projekt Bullerbü des SkF Langenfeld
Der Weihnachtsmann kam im MarktKarree mit seinen Engel vorbei

Ho ho hooo! Im Marktkarree Langenfeld waren der Weihnachtsmann und seine Engel zu Besuch. Peter Ruß hatte sein Motorrad - auf dem er am Nikolaustag mit rotem Mantel bei Dauerregen unterwegs war, um Freude zu verbreiten - gegen einen gemütlichen "Weihnachtsthron" eingetauscht und stand, gemeinsam mit den weiß gekleideten jungen Damen, den Besuchern im MarktKarree für ein Foto zur Verfügung. "Foto-mit-dem-Weihnachtsmann-Aktion" Zur "Foto-mit-dem-Weihnachtsmann-Aktion" hatte der Leo...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.12.19
Kultur
Fotos: Melatenfriedhof in Köln
  41 Bilder

Totensonntag
MELATENFRIEDHOF IN KÖLN - Gedenken wir der Toten

Der Totensonntag oder Ewigkeitssonntag ...ist in den evangelischen Kirchen in Deutschland und der Schweiz ein Gedenktag für die Verstorbenen. Er ist der letzte Sonntag vor dem ersten Adventssonntag und damit der letzte Sonntag des Kirchenjahres. Entstehung des TotensonntagsKönig Friedrich Wilhelm III. von Preußen bestimmte durch Kabinettsorder vom 24. April und Verordnung vom 25. November 1816 für die evangelische Kirche in den preußischen Regionen jeweils am letzten Sonntag des...

  • Düsseldorf
  • 24.11.19
  •  29
  •  5
Vereine + Ehrenamt
Kein Krippenspiel ohne Josef und Maria - in Birten werden noch händeringend junge Akteure gesucht.

Damit das Birtener Krippenspiel wieder stattfinden kann
Junge Akteure werden dringend gesucht

Birten. Das Birtener Krippenspiel hat eine lange Tradition. Vor mehr als 30 Jahren erstmalig von den "Wölflingen" der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg Birten in der St. Viktor-Pfarrkirche aufgeführt, hat es viele Hunderte von Kindern mit Freude erfüllt, sei es als Akteur sei es als Zuschauer. Immer wieder haben sich genügend Kinder, denen es Spaß gemacht hat, die Weihnachtsgeschichte in Szene zu setzen, gefunden. Auch Mütter und Väter, denen es Freude bereitet hat, den Kindern und...

  • Xanten
  • 23.09.19
  •  1
  •  1
Fotografie
Aufgestellte Hintergründ-Flächen bieten in der Rathaus Galerie aufgestellt die perfekte Kulisse für tolle Selfies und Fotos.
  3 Bilder

Perfekte Fotohintergründe
„Selfie-Museum“ eröffnet: Backgrounds für Selfies in der Rathaus Galerie Hagen

In Los Angelos eröffnete im letzten Jahr ein Selfie-Museum. Dort stellt man sich nicht vor einen Hintergrund, sondern man stellt sich in den Hintergrund hinein und fotografiert sich von oben. Das Foto wirkt dann dreidimensional und mehr realistisch. Ein Hingucker ist so ein Foto auf jeden Fall. Das brachte das Event-Orga-Team auf die Idee, so ein „Museum“ auch in Hagen, vielmehr in der Rathaus Galerie Hagen für gut zwei Wochen vom bis zum 17. August zu eröffnen. Selfies machen alle überall...

  • Hagen
  • 02.08.19
Kultur
Die 80-jährige Ursula Schmale stellt ihre private Sammlung zur Ausstellung und zum Verkauf zugunsten der Sanierung der Ev. Stadtkirche zur Verfügung.
  2 Bilder

Ausstellung in der Evangelischen Stadtkirche in Unna
250 Engel für die Stadtkirche

„Die Engel sind los!“ – und in großer Zahl gelandet in der Ev. Stadtkirche Unna. Die erste Ausstellung in der Stadtkirche nach dem verheerenden Sturmschaden im letzten Jahr und langen Sanierungsarbeiten im Innenraum wurde feierlich mit einem Gottesdienst eröffnet. Sie ist noch bis Mitte Juli zu sehen. Die Kirchengemeinde lädt alle Interessierten herzlich in die Ausstellung ein. Bei der Finissage am 14. Juli, bei der auch das Sommerfest der Kirchengemeinde gefeiert wird, haben Besucher sogar die...

  • Unna
  • 26.05.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Nach einem Kennlerngespräch mit der wellcome-Koordinatorin Kathrin Bay erhalten die Ehrenamtlichen fachliche Begleitung, Fortbildungen und Möglichkeiten des Austauschs im Rahmen regelmäßiger Ehrenamtstreffen.

Engel auf Zeit
Wellcome Dinslaken sucht engagierte Ehrenamtliche für Betreuung von Familien mit Neugeborenen

Das Baby ist da, die Freude ist riesig – und nichts geht mehr. Mütter werden heutzutage nach wenigen Tagen aus der Klinik entlassen. Zuhause beginnt – trotz aller Freude über das Baby – der ganz normale Wahnsinn einer Wochenbettfamilie: Das Baby schreit, niemand kauft ein, das Geschwisterkind ist eifersüchtig und der besorgte Vater hat keinen Urlaub mehr. Gut, wenn Familie oder Freunde in der ersten Zeit unterstützen können. Der Diakonieverein sucht Freiwillige, die Freude und Erfahrung im...

  • Dinslaken
  • 08.05.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Das ehrenamtliche Team des DRK-Kleiderladens zusammen mit Matthias Stiller, Andre Holthaus und Ina Bißmann
  2 Bilder

Danke!
Die Engel des Kleiderladens

Am 20.02. blieb vormittags der DRK-Kleiderladen „Lieblingsstücke“ geschlossen. Eine Seltenheit, aber eine mit einer guten Begründung. Das DRK hatte alle 20 ehrenamtlichen Helfer zum gemeinsamen Frühstück eingeladen, um einfach mal Danke zu sagen. Matthias Stiller, Vorstand des DRK Lünens, begrüßte die Anwesenden und betonte die wichtige Arbeit der Ehrenamtlichen. „Der Kleiderladen hilft alle Projekte des DRK zu unterstützen. Er ist mittlerweile in der Stadt bekannt und ein Aushängeschild des...

  • Lünen
  • 21.02.19
  •  1
  •  1
Kultur
Bildinformation:
Barbara Wolff arbeitet vor allem mit Tusche. Und so finden sich in ihrer aktuellen Ausstellung Aquarell-Engel ebenso wie farbig bearbeitet Farbkopien von Ikonen, Collagen und Zeichnung - mit Blattgold veredelt.

Von Engeln umgeben
Künstlerin Barbara Wolff stellt in der Dahler Kirche aus

Wer in diesen Tagen die evangelische Kirche in Dahl betritt, der ist im wahrsten Sinne des Wortes von Engeln umgeben. Die Hagener Künstlerin Barbara Wolff stellt derzeit ihre Bilder in dem Gotteshaus aus. Nach der Ausstellung von Bildhauerin Waldtraud Schroll in 2017, ist dies bereits die zweite zum Thema. Zur Finissage am 12. Januar um 18 Uhr mit anschließendem Beisammensein und kleinem Imbiss lädt die Kirchengemeinde schon jetzt herzlich ein. Der Grundstein für Barbara Wolffs künstlerische...

  • Hagen
  • 07.01.19
  •  1
  •  1
Sport
  172 Bilder

Budokan Bochum e. V.
Weihnachten im Budokan Bochum

Auch in diesem Jahr wurde wieder das alljährliche Weihnachtsturnier im Budokan Bochum ausgerichtet. Die Kinder des Budokan Bochum konnten sich in kleinen Gruppen im sportlichen Wettkampf messen und am Ende bekam jeder Teilnehmer einen Pokal und eine Urkunde. Nach dem Turnier wurde einen Geschichte von einem Engelchen vorgelesen und zu guter Letzt kam noch der Nikolaus und verteilte Geschenke. Alles in allem ein gelungener Jahresabschluss, der natürlich auch 2019 stattfinden wird.

  • Bochum
  • 19.12.18
Blaulicht

Geldbörse gefunden
Zwei Seniorinnen als "Himmelsboten" unterwegs

Die Vorweihnachtszeit hat noch gar nicht begonnen, doch für eine Frau aus Rheinberg war am Donnerstag bereits "Bescherung". Die Frau hatte ihr Portemonnaie verloren, in dem sich 700 Euro Bargeld befanden. Wahrlich kein Pappenstil, doch alles Suchen half nichts, so dass sie sich mit dem Verlust praktisch schon abgefunden hatte. Was sie zu diesem Zeitpunkt nicht wusste: Zwei Seniorinnen (74 und 83 Jahre) hatten die Geldbörse an der Alpener Straße in Millingen am Rande des Bürgersteigs...

  • Rheinberg
  • 23.11.18
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
  2 Bilder

Weihnachtsfeier 2018
Schlesierverein Brambauer heißt alle herzlich willkommen

Weit und breit der noch existierende Schlesierverein veranstaltet auch dieses Jahr eine Weihnachtsfeier. Ist unser Verein noch so Klein, drum machen wir es fein.  Wann? Am 15. Dez. 2018 Wo? Im Festsaal des AWO Seniorencentrum Achenbach, Hermann-Schmälzgerstraße Uhrzeit? Ab 14 Uhr ist Einlass, ab 15 Uhr begrüßt sie unsere 1. Vorsitzende, Alle sind herzlich Willkommen. Eintritt: Für Mitgld. 10€, für Nichtmitgld. 12€, im Preis sind Kaffee und Kuchen enthalten, außer andere Getränke....

  • Lünen
  • 19.11.18
Kultur
Alles kleine Künstler: die 3a der Mühlenbergschule in Hüsten.

"Engel und brennende Kerzen"
Mit dem Zeigefinger malen: Kulturstrolche stellen in Hüsten aus

Hinter Türen schauen, Geheimnisse erkunden oder gemeinsam Experimente durchführen - gibt es für Kinder im Grundschulalter etwas Spannenderes? Deshalb wurde das Projekt „Kulturstrolche“ von der Stadt Arnsberg ins Leben gerufen. Dabei sollen Begegnungen zwischen den Kindern und den Kulturschaffenden dafür sorgen, dass das Interesse der sieben bis zehnjährigen Grundschüler geweckt wird - Interesse an Institutionen, an der Arbeit der Künstlerinnen und Künstler im Stadtgebiet. Deshalb werden...

  • Arnsberg
  • 16.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.