Entdeckung

Beiträge zum Thema Entdeckung

Natur + Garten

In Zukunft im Museum
Archäologen bergen mittelalterliches Schiffswrack

Im Sommer 2019 stieß ein Tauch-Team bei Lippetal (Kreis Soest) auf ein mittelalterliches Bootswrack. Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) beginnen nun mit der Bergung. Gemeinsam mit Experten für Unterwasserarchäologie wollen sie so einer Zerstörung des für die Region einmaligen Fundes zuvorzukommen. Nach einer aufwendigen Restaurierung soll das Boot der Öffentlichkeit präsentiert werden. Seit knapp 900 Jahren liegt das hölzerne Bootswrack auf dem Grund der Lippe. Experten...

  • Schwerte
  • 19.11.20
Vereine + Ehrenamt
Erstmalig beobachtet und aufgenommen wurde der Asteroid am 4. September 2010. Zu dieser Zeit hatte der Himmelskörper eine Entfernung von ca. 230 Millionen Kilometern zur Erde.

Der gezielte Blick in den Himmel
Neuer Planet der Sternwarte Hagen heißt nun offiziell "542409"

Seit 2008 werden an der Sternwarte Hagen gezielt Kleinplaneten beobachtet und vermessen. Insbesondere im Hinblick auf sehr nah an der Erde vorbeifliegende Asteroiden ist die ständige Überwachung der Umlaufbahnen sehr wichtig. Koordiniert werden diese Tätigkeiten vom "Minor Planet Center" der "Internationalen Astronomischen Union", ansässig an der Harvard Universität in Cambridge/Massachusetts (USA). "Erfreulicherweise konnte unsere Sternwarte bisher nicht nur bereits bekannte Objekte...

  • Hagen
  • 11.02.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Thailand soll einen ersten Schritt im Kampf gegen den Corona-Virus gemacht haben.
3 Bilder

Die Hoffnung kommt aus Thailand
Medikamentencocktail gegen Corona-Virus

Ein Mix aus Grippe - und HIV - Medikamenten soll einen ersten Behandlungserfolg bei einer mit dem Coronavirus infizierten Frau haben. Thailand meldet diesen ersten Erfolg. Das Gesundheitsministerium in Bangkok meldete dies am vergangenen Sonntag. 48 Stunden nach Beginn einer Behandlung - zeigte ein Impfstoff einen ersten Erfolg im Kampf gegen den Corona - Virus. Nach diesem Medikamentencocktail - sei der Virus bei einer Patientin nicht mehr nachweisbar -  laut Aussage der Mediziner. Schön ......

  • Bochum
  • 03.02.20
  • 9
  • 4
LK-Gemeinschaft
Das vierköpfige Team der Landschaftsverband Westfalen-Lippe sucht weiter nach mittelalterlichen Spuren.
2 Bilder

Villa Möcking: Verzögerung beim Neubau wegen historischem Fund
Archäologen auf Spurensuche über das mittelalterliche Kamen

Bauverzögerung an der Nordstraße 4 bis 6 in Kamen, wo mit dem Abriss des ehemaligen Möbelhauses Möcking nun Platz für 21 Wohnungen geschaffen wird. Bevor der Bauträger sein Projekt weiter verfolgen kann, haben jetzt die Archäologen unter Regie des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) das Sagen. Kamen. „Im Rahmen der ersten archäologischen Untersuchungen wurde zunächst der bisher noch unbebaute Bereich geprüft, um zu klären, ob es dort Bodendenkmäler gibt“, informiert beta-Projektleiter...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.10.19
Reisen + Entdecken
18 Bilder

Wasser ---- Marsch
die Bundespolizei bei einer Übung ????

Die Küstenwache in Aktion Ein besonderes Schauspiel bot sich uns  in Schillig an der  Nordsee . Vom Strand aus konnten wir die Küstenwache beobachten . Die Bundespolizei setzte Wasserwerfer ein - Wofür weiß ich nicht -  War sicher eine Übung für den Ernstfall .

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 14.09.19
  • 4
  • 3
Kultur
79 Bilder

Besuch bei den Kraken

Schon immer habe ich mich für Menschen interessiert, die etwas Besonderes darbieten. Hierbei bin ich auf eine Piratencrew gestoßen, die mich mit ihrem Tun besonders beeindruckt haben. Auf persönlicher Einladung der Crew von Käpt’n C. Black von Aera Hard, die unter dem Banner der Kraken auftreten, folgte ich dieser neugierig, um die Gruppe und ihre Arbeit nicht nur kennenzulernen, sondern auch besser zu verstehen. In den Niederlanden fand am Wochenende vom 24. bis 26. August 2019 das...

  • Rheinberg
  • 25.08.19
Kultur
... soso, John Strelecky erzählt uns was´...
13 Bilder

BÜCHER LESEN BÜCHER LESEN BÜCHER LESEN
LEBENS-SINN und UNSINN...!?!

LESEFREUDEN im  FRÜHLING und SOMMER ... eine alte Leidenschaft NEU entdeckt, ENDLICH! ... ein schon vor vielen, vielen JAHREN geschriebenes BUCH... was sicher SEHR VIELE Menschen bereits kennen... ... eine Erzählung... über den SINN des Lebens DAS CAFÉ am Rande der WELT (John Strelecky) Endlich habe ich sie wieder, wieder zurück. So voll und ganz, glaube ich. Endlich. Hat ja auch nun einige Jahre gedauert, bis es wieder so richtig funzte´, wenngleich sie ja eigentlich immer, die ganze Zeit...

  • Essen-Ruhr
  • 16.06.19
  • 9
  • 4
Natur + Garten
Die „Pilzkopf-Köcherjungfer“ fällt nicht nur durch ihr Kopfzeichen auf, sondern auch durch ihr „Mobilheim“, das sie permanent mit sich trägen.
2 Bilder

Sie sind zurück
Biologen des Lippeverbandes konnten die „Pilzkopf-Köcherjungfer“ im Rotbach in Dinslaken nachweisen

Die Biologen des Lippeverbandes konnten die „Pilzkopf-Köcherjungfer“ im Rotbach in Dinslaken nachweisen. Passend zum Tag der Artenvielfalt stellte der Lippeverband die Köcherjungfer als „Bewohner des Monats“ vor. Wobei es sich bei Köcherfliegen im zoologischen Sinne nicht um Fliegen, sondern um eine eigene Insektenordnung handelt, die am nächsten mit dem Schmetterling verwandt ist. Fakt ist: Wo sie leben, stimmt die Wasserqualität. „Bevorzugt besiedelt die Pilzkopf-Köcherjungfer schwach...

  • Dinslaken
  • 23.05.19
Reisen + Entdecken
Archäologin Dr. Eva Cichy erläutert die Ausgrabungen in der sogenannten Buddhagrube.
2 Bilder

Buddha-Grube im Hohenhof-Garten
Bild zeigt spannende Entdeckung: Archäologen finden Sensationelles

Das Außengelände des Hohenhofs verändert sich und lockt Archäologen an: Auf der Grundlage eines gartendenkmalpflegerischen Gesamtkonzepts der Landschaftsarchitektin und Gartendenkmalpflegerin Susanne Weisser aus Wuppertal soll der Garten am Hohenhof entsprechend der historischen Pläne von Henry van de Velde und Leberecht Migge wieder hergerichtet werden. Doch die Natur hat das Regiment übernommen und macht die Unterstützung von Archäologen erforderlich. Denn schon nach den ersten Arbeiten...

  • Hagen
  • 12.04.19
Kultur

Valentins Entdeckung

Ich liebe Liebe - Entdeckung Was ist Liebe fragte er. Das ist Liebe erwiderte sie, berührte seine Hand mit sanftem Streicheln drückte sie liebevoll Sieht man Liebe, wollte er wissen. Ja, bestätigte sie, zwang seinen Blick in ihre Augen, damit er darin lesen könne Ich habe Herzklopfen zum Zerspringen sagte er erschrocken. Dann fühlt es Liebe lächelte sie. Kann man sie zeigen forschte er weiter. Sie drückte ihre samtweichen Lippen warm auf die seinen Ist Liebe Zauberei seine nächste Frage klang...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.02.18
  • 2
Kultur
...das BUCH, schweres Thema , leicht+GUT erzählt...
4 Bilder

DANKE... für einen SCHÖNEN ABEND!

"TINTENTRÄNEN" ... wieder lernte ich dazu... ein schönes, interessantes BUCH neu kennen! Gut vorgetragen von zwei (von) mir geschätzten AUTOREN: Gabriele AUTH und MARTIN Halotta... MERCI! abends in Essen... "TINTENTRÄNEN" von Iris KRUMBIEGEL DANKE auch dem " D U O MEJTAR" aus Oberhausen ... ...für einen schönen ABEND sage ich DANKE! SPONTAN, 17./18.02.17 AAT

  • Essen-Nord
  • 18.02.17
  • 9
  • 12
LK-Gemeinschaft
16 Bilder

Wer kennt diesen Mann? ;-)

Wir freuen uns immer wieder, wenn wir auf unseren Touren etwas Neues entdecken. So auch heute, als wir am Rhein diesem waschechten Seebären begegneten. Oder ist es ein Klabautergeist, der es sich auf dem Anglerstuhl mit Blick auf den Fluss gemütlich gemacht hat? Dann hoffe ich doch, dass er gut auf das Wrack "De Hoop" aufpasst, das ganz in der Nähe liegt. Ne Buddel voll Rum hat er sich zur Stärkung jedenfalls schon an Land gezogen. Wer auch immer der Schöpfer unseres :-) Matrosen ist, ich...

  • Kleve
  • 29.01.17
  • 12
  • 23
Überregionales
Das Klinikum Niederberg in Velbert.

Klinikum: Asbest bei Arbeiten entdeckt

„Keine Gefahr für Personal und Patienten“ Velbert. Im vergangenen Jahr bestand das Klinikum Niederberg 35 Jahre. Der Bau entsprach der Baugenehmigung und den Brandschutzstandards, die zu Zeiten des Neubaus, 1978, üblichen waren. Seither hat sich viel verändert. Wie mehrfach berichtet, wurde unter anderem aus Gründen der Instandhaltung und des Brandschutzes der sogenannte Bau-Masterplan beschlossen. Dieser sieht im Rahmen der Modernisierung auch die brandschutztechnische Ertüchtigung vor. Bei...

  • Velbert
  • 08.03.14
Überregionales
28 Bilder

Lichterfest vor der "Schloss Einstein"-Miniphänomenta

Rappelvoll war es beim Lichterfest am und im "Schloss Einstein", der städtischen Kindertagesstätte in der Iserlohner Heide. Grund war die Eröffnung der Miniphänomenta, die dank der großzügigen 27000 US Dollar-Spende der Alcoa-Foundation in Letmathe realisiert werden konnte. Alcoa-Vertreterin Petra Wileczelek zeigte sich sehr angetan: "Das ist das bisher beeindruckendste Projekt, das ich begleitet habe." Eltern, Geschwister und Großeltern waren gekommen, um sich zunächst von der "Schloss...

  • Iserlohn
  • 10.11.13
Überregionales
8 Bilder

Hünxe - eine Gemeinde zwischen Rhein und Lippe

Inzwischen schon mehr als 14 000 Einwohner zählt die expandierende Gemeinde Hünxe im Kreis Wesel. Ein kurzer Spaziergang beginnend auf dem Marktplatz, der mit einem kleinen Brunnen verschönt ist. Vorbei an die ev. Kirche, die auch hier den Ortskern beherrscht. Nach kurzer Strecke, vorbei an zahlreichen Gebäuden, denen man die jungen Jahre noch ansieht, stößt man auf das Rathaus des Ortes. Unweit hiervon, und das verblüfft, eine Ladestation für E-Räder. Dass nicht nur Neubauten die Gemeinde...

  • Hünxe
  • 04.11.12
  • 2
Kultur

Neues vom CERN: Große Neuigkeiten vom Gottesteilchen

Der große Knall: Die Entdeckung des Jahrhunderts? Der 4. Juli 2012 ist also ein historischer Tag. Halten wir inne und nehmen die Einzigartigkeit dieses Moments der Menschheitsgeschichte wahr. Was ist passiert? Die Gazetten pusten aus allen Rohren: uns ist - mal wieder – ein Gottesteilchen geboren. Gottesteilchen? Was soll das sein? Der/die/das CERN hat den Durchbruch bei der Suche nach... irgendwas geschafft. Möglicherweise. Glückwunsch. Die Korken knallen in der Welt der Wissenschaft. Aber...

  • Duisburg
  • 04.07.12
  • 1
LK-Gemeinschaft
Gasometer Oberhausen vom "Pagoda" aus...
10 Bilder

GEMEINSCHAFT Zusammentreffen Erleben Spaß Freude Bekanntschaften MAGISCHE ORTE
LK TREFFEN=sind etwas Besonderes; OBERHAUSEN ist es AUCH!

BÜRGERREPORTER LOKALKOMPASS TREFFEN.... im RUHRGEBIET und in ganz NRW! SAMSTAG, 30.06.2012 Oberhausen, CentrO, Gasometer/Klettergarten, am Kanal... also, erst einmal DANKE!Danke, dass ein so nettes Treffen an einem sooo tollen Ort von Zwei ganz netten, lieben Menschen organisiert wurde! LK-Treff am letzten Tag im Sommerbeginns-Monat JUNI! MIT aufm´Gasometer stehn´in Sturmesbrausen, und alles watte sies´is Oberhausen...!!! Nein, NICHT nur Oberhausen konnten wir, die wir DA oben heute waren,...

  • Oberhausen
  • 30.06.12
  • 98
  • 5
Kultur
3 Bilder

Valentino - ich liebe Liebe...

Entdeckung Ich liebe Liebe Was ist Liebe fragte Valentin Das ist Liebe erwiderte Stella berührte seine Hand mit sanftem Streicheln drückte sie liebevoll Sieht man Liebe, wollte er wissen. Ja, bestätigte sie, zwang seinen Blick in ihre Augen, damit er darin lesen könne Ich habe Herzklopfen zum Zerspringen sagte er erschrocken. Dann fühlt es Liebe lächelte sie Kann man sie zeigen forschte er weiter. Sie drückte ihre samtweichen Lippen warm auf die seinen Ist Liebe Zauberei seine nächste Frage...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.02.12
  • 2
Ratgeber
Hausmeister Stephan Schnadt hat dieses alte Schulmodell bei Aufräumarbeiten entdeckt.

Wer kennt dieses Modell?

Mit einem Aufruf wendet sich die Bonifatius-Schule, Menden, an den Stadtspiegel. Kann jemand Auskunft geben? Dieses möglicherweise aus den 70er Jahren stammende Modell der Bonifatiusschule verstaubte lange Zeit auf dem Dachboden der Bonifatius-Schule in Menden. Jetzt entdeckte es Hausmeister Stephan Schnadt bei Aufräumarbeiten. Leider gibt es keinen Hinweis mehr, wer am Bau dieses bemerkenswerten Modells beteiligt war. Das Modell könnte Anfang der 70er Jahre entstanden sein, da ein...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.02.11
Kultur
Valentinstag

Ich liebe Liebe...

Entdeckung Was ist Liebe fragte Valentin Das ist Liebe erwiderte Stella berührte seine Hand mit sanftem Streicheln drückte sie liebevoll Sieht man Liebe, wollte er wissen. Ja, bestätigte sie, zwang seinen Blick in ihre Augen, damit er darin lesen könne Ich habe Herzklopfen zum Zerspringen sagte er erschrocken. Dann fühlt es Liebe lächelte sie Kann man sie zeigen forschte er weiter. Sie drückte ihre samtweichen Lippen warm auf die seinen Ist Liebe Zauberei seine nächste Frage klang etwas...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.02.11
  • 13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.