Entenrennen

Beiträge zum Thema Entenrennen

Politik
2 Bilder

Gewässerschutz
Grüne wollen Entenrennen auf dem Trockenen verhindern

Die Grünen in Dinslaken fordern einen umfassenden Gewässerschutzplan für die ganze Stadt. Maya Weyland, politische Geschäftsführerin der Grünen Jugend Dinslaken erklärt dazu: „Der ökologische Umbau des Rotbachs in Hiesfeld kann nur ein erster Schritt sein. Auch die Pläne zur Aufwertung des Rotbachs zwischen B8 und der Stadtgrenze Voerde sind zu begrüßen aber nicht ausreichend. Das gleiche gilt für die Renaturierung der Emscher. Das Emscherdelta nimmt zwar endlich Formen an, aber im...

  • Dinslaken
  • 07.07.20
LK-Gemeinschaft
Quietscheenten tauchen seit Mittwochmorgen an vielen Ecken der Innenstadt auf.

Aktion von Jugendamt und AGOT
Mysteriöse Entenfunde in Mülheim?

In Mülheim wurden am Mittwoch im Stadtgebiet Dutzende von Quietscheenten gesichtet. Passanten berichteten, dass sie arglos durch die Stadtmitte spazierten und auf einmal in die Augen einer Quietscheente blickten. Zum derzeitigen Zeitpunkt ist noch unklar, was der Hintergrund der plötzlichen Enteninvasion ist. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am Samstag. Solange bitten das Jugendamt und die AGOT (die Arbeitsgemeinschaft der "Offenen Türen", die in Mülheim die Jugendzentren betreibt), die viel...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.06.20
Kultur
Das Entenrennen des Rotary-Clubs Kamen sollte am Samstag, 19. September, wieder Tausende an die Seseke locken

Veranstaltung ist leider zu groß
Kamener Entenrennen fällt ins Wasser

Auch das Kamener Entenrennen fällt dem Coronavirus zum Opfer. Das bunte Fest des Rotary-Clubs Kamen sollte am Samstag, 19. September, wieder Tausende an die Seseke locken. Mit Altstadtparty und Hansemarkt zählt es zu den größten Veranstaltungen im Kamener Veranstaltungskalender. Bis zuletzt waren Alternativen wie zum Beispiel ein virtuelles Entenrennen in Erwägung gezogen worden. Rüdiger Beck, Incoming Präsident: „Leider wurde keine tragbare Lösung gefunden, da die Einnahmequellen aus dem...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.05.20
LK-Gemeinschaft
Auch die selbstgebauten Flöße werden bei "Voll die Ruhr" wieder um die Wette schwimmen.
2 Bilder

Auf die Plätze, fertig, los - Anmeldestart für „Voll die Ruhr“ 2020
An diesem Tag steht die Ruhr im Mittelpunkt

Die Planungen für die 25. Jugendfestspiele „Voll die Ruhr“ laufen bereits auf Hochtouren. Die Veranstaltungsgemeinschaft, bestehend aus dem Stadtjugendring und dem Amt für Kinder, Jugend und Schule, lädt am 06. Juni diesen Jahres herzlich zur Großveranstaltung ein. Rund um den Wasserbahnhof erwartet die Besucher von 12 bis um 18 Uhr ein buntes Programm. Neben zahlreichen Vereinen und Verbänden, welche quer über das Veranstaltungsgelände platziert werden und für Essen und Trinken sowie kleine...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.02.20
Kultur
Zahlreiche Oldtimer gibt´s wieder beim Treffen der Arnsberger Oldtimerfreunde zu sehen.

Herbstmarkt, Oldie-Treffen, Trödel und mehr
HerbstSonntag in Arnsberg hat einiges zu bieten

Buntes Herbsttreiben in der ganzen Stadt bietet der Arnsberger Herbstsonntag am 29. September. Der Programmbogen spannt sich dabei auch in diesem Jahr wieder zwischen Gutenbergplatz und Altstadt. Viele Aktionen und Veranstaltungen in der Stadt bieten einen abwechslungsreichen HerbstSonntag für die ganze Familie. Im Bereich Alter Markt erwartet die Besucher ein gemütlicher Herbstmarkt mit Angeboten und Handwerkern. Ein besonderes Highlight neben den Sauerländer-Spezialitäten vom Hofladen ist in...

  • Arnsberg
  • 27.09.19
Kultur
3 Bilder

Entenrennen 2019
Alles bereit für das 13. Lüner Entenrennen

Engagierte Helfer, wunderbares Wetter und eine belebte Fußgängerzone, alle Zutaten vorhanden für ein erfolgreiches Entenrennen 2019. Das ganze ist nicht nur ein Spaß für Groß und Klein, sondern verfolgt einen guten Zweck. Hier die Infos auf der Seite vom Entenrennen und Mitmachen ist bei jedem Rennen eine große Hilfe. https://www.entenrennen-luenen.de/ Drücke allen Teilnehmern die Daumen.

  • Lünen
  • 08.09.19
  • 2
  • 2
Wirtschaft
63 Bilder

Marienthaler Mittsommermarkt mit Lions-Entenrennen
Wie die örtlichen Kaufleute und andere Mitdenkende das Klosterdorf attraktiv halten

Mal wieder alles gutgegangen in Marienthal. Pünktlich zum Start des Mittsommermarktes zog der niederrheinische Landregen ab. Alles was folgte, zauberte Ausrichtern und Besuchern ein Lächeln ins Gesicht. Im lockeren Standparcours nahmen sich die Bummler aus Nah und Fern die nötige Zeit, um sich das gewohnt qualitative Angebot anzuschauen. Und auch die örtlichen Geschäfte und Gastronomen zwischen Alter Molkerei und Klosterplatz konnten sich über Zulauf und Verkaufsquote nicht...

  • Hamminkeln
  • 16.06.19
  • 1
Kultur
v.l. Karl-Heinz Elmer, Dorothea Hartmann und Dennis Krumme
3 Bilder

18. Marienthaler Mittsommermarkt am 15./16. Juni 2019
Kunsthandwerk, Tradition und Innovation – und immer einen Besuch wert!

Die Marienthaler Märkte sprechen für sich und so gewinnt auch der 18. Marienthaler Mittsommermarkt immer mehr Freunde. Am dritten Juni Wochenende ist es wieder soweit und Freunde des Kunsthandwerks und guten Geschmacks treffen sich wieder in Marienthal. „Was wäre ein Mittsommermarkt ohne seine heimische Gastronomie“, so Dorothea Hartmann. Insgesamt 23 Aussteller und sämtliche örtliche Gastronomen sind vertreten. In diesem Jahr erstmals dabei sind die folgenden Aussteller: Klaus-Dieter...

  • Wesel
  • 04.06.19
Kultur
Ich bin die Ente, die die Veranstaltung angekündigt hat. Meine Frisur hat beim Wettkampf etwas gelitten und ein Bad brauche ich jetzt auch. Der Wettkampf hat mir aber Spaß gemacht.
18 Bilder

Aus einem Entenleben
3. Dinslakener Entenrennen

Da bin ich wieder. Ihr erinnert Euch? Ich habe Euch über den Veranstaltungstermin informiert. Da sah ich aber noch wesentlich eleganter aus. Ich habe die Strecke geschafft. Ein bisschen Regen, viel Sonnenschein und noch mehr gute Laune haben mich beflügelt bis ins Ziel. Mit 6999 Mitstreitern habe ich den Wettbewerb genossen und alles gegeben, auch wenn es zeitweise sehr eng war. Mit der Kondition haperte es bei vielen, sie hatten schon frühzeitig Schlagseite. Da hat es wohl am notwendigen...

  • Dinslaken
  • 29.04.19
  • 29
  • 13
Vereine + Ehrenamt
Die Ente mit der Nummer "6107" schaffte es als Erste ins Ziel. Die Inhaber der Rennlizenz dürfen sich über ein E-Bike von Zweirad Vogel freuen.

Spannende Zieleinläufe beim 3. Dinslakener Entenrennen auf dem Rotbach
"6107" klar vorn - NA-Ente "Karla" nicht unter den Platzierten

Gefühlt halb Dinslaken war am vergangenen Sonntag auf den Beinen, um die quietsch-gelben Teilnehmer des 3. Dinslakener Entenrennens auf dem Rotbach anzufeuern. Vor allem, als sich gegen 14 Uhr der Himmel aufklarte, war im Ziel und auf dem Altmarkt kaum noch ein Durchkommen. Pünktlich um halb 12 fiel der Startschuss und gab Dinslakens Bürgermeister Dr. Michael Heidinger die Enten, die bis dahin in einem Käfig über dem Rotbach an der Brücke an der Sterkrader Straße in Hiesfeld gebaumelt...

  • Dinslaken
  • 29.04.19
  • 3
  • 2
Vereine + Ehrenamt
29 Bilder

3. Dinslakener Entenrennen
Überholmanöver dem Rotbach

Es war ein großer Spaß für jung und alt… Fast 7.000 Enten sind angetreten, um einen guten Zweck zu erfüllen. und sie war dabei:-))) Das wollte ich doch nicht verpassen, und so verabredeten wir uns  auf einer Rotbachbrücke um das Rennen zu verfolgen. Anfänglich kam noch etwas Regen doch schon bald schloss Petrus seine Tore und die Enten haben bei Sonnenschein das Ziel erreicht. Auf dem Altmarkt Familienfest. Ich glaube da kam - außer den Würtschen-Liebhabern (die waren schnell aus und...

  • Dinslaken
  • 28.04.19
  • 18
  • 10
Vereine + Ehrenamt
Auch die Ente des Niederrhein Anzeigers, unsere "Karla", bereitet sich schon einmal auf das Entenrennen am Sonntag in Dinslaken vor.

Achtung: Beeinträchtigungen
Verkehrssperren an Start und Ziel für das 3. Dinslakener Entenrennen

Verkehrssperren an Start und Ziel Für das 3. Dinslakener Entenrennen am kommenden Sonntag, 28. April, werden in der Altstadt und am Start in Hiesfeld Sperrungen und eine geänderte Verkehrsführung nötig. Bereits ab Samstag, 27. April, 17 Uhr, gilt für den Aufbau ein beidseitiges Halteverbot auf der Markstraße zwischen dem Haus Altmarkt 21 c bis zur Kreuzung Duisburger Straße. Am Sonntag, 28. April, gilt dies ab 8 Uhr auch für den Besucherparkplatz an der Kirche Sankt Vincentius, die...

  • Dinslaken
  • 25.04.19
Vereine + Ehrenamt
Dürfen wir vorstellen: Das ist "Karla", unsere kleine Quietscheente. Sie wird am kommenden Sonntag für uns ins 3. Dinslakener Entenrennen gehen und versuchen, auf dem Rotbach die Schnellste zu sein. Beim Schönheitswettbewerb konnte sie zumindest schon mal unter den Top 20 landen; die Redaktion des NA ist also optimistisch, dass die von Laura Otten gestaltete rasende Reporterin auch auf dem Wasser ihrem Namen alle Ehre machen wird.
8 Bilder

3. Dinslakener Entenrennen am Sonntag auf dem Rotbach: Inner Wheel Club und Serviceclubs sammeln Geld für guten Zweck - und bieten gleichzeitig Spaß für alle
Zwei auf einen karitativen Streich

Eine Strecke von knapp zweieinhalb Kilometern müssen die rund 7.000 Quietscheenten auf dem Rotbach zurücklegen. Der Startschuss für das 3. Dinslakener Entenrennen fällt am Sonntag, 28. April, um 11.30 Uhr an der Brücke an der Sterkrader Straße. Erwartet werden die Teilnehmer aus Gummi etwa anderthalb bis zwei Stunden später an der Gartenstraße. Einzig: "Das Wetter haben wir nicht in der Hand", sagt Gudrun Vogel vom Inner Wheel Club Wesel-Dinslaken-Walsum, die maßgeblich an der Organisation...

  • Dinslaken
  • 23.04.19
LK-Gemeinschaft
Ab sofort gibt es wieder die Quietscheenten zu kaufen.

Quietscheenten jetzt zu kaufen
Voll die Ruhr braucht viele witzige Enten für das traditionelle Entenrennen

Die Jugendfestspiele "Voll die Ruhr" werfen bereits jetzt ihren Schatten voraus. Denn ab sofort können die Quietscheenten und die dazugehörigen Rennoptionen käuflich erworben und ins Trainingslager geschickt werden. Erhältlich sind die Enten für nur 5 Euro in allen Mülheimer Jugendzentren, in der Stadtbibliothek im Medienhaus (2. Etage) und im Amt für Kinder, Jugend und Schule - Abteilung Jugendarbeit - Zimmer B 10 im Rathaus. Erstmals kann eine begrenzte Anzahl an Enten auch bei einem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.04.19
Natur + Garten
Die Feuerwehr Bergkamen als Retter in der Not für eine Entenfamilie. Archivfoto: Peter Gerber
5 Bilder

Ein Küken plumpste in den Abwasserkanal und musste von der Feuerwehr gerettet werden
Entenfamilie hatte sich verlaufen und brauchte Hilfe

Zu einem tierischen Einsatz wurde die Feuerwehr Bergkamen am gestrigen Mittwochabend mit der Einheit Overberge gerufen. Eine Entenfamilie hatte sich anscheinend verlaufen. Auf der der Werner Straße, in der Nähe der Tankstellen, irrten die Entchen umher. Vor Ort stellte sich zudem heraus, dass sich eines der fünf Küken in einem Abwasserkanal befand. Es gelang den Feuerwehrleuten das Küken mit viel Mühe aus den Kanal in ein Straßenschacht zu locken. Dort konnte das Tier gefangen und gerettet...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.04.19
Kultur
Propst Hubertus Böttcher und LWL-Bauforscher Peter Barthold vor dem ältesten dauerhaft genutzten Sakristeischrank in Westfalen: Er steht im Kloster Wedinghausen in Arnsberg.
2 Bilder

"Sensationeller Fund"
Forscher entdecken Sakristeischrank aus dem 14. Jahrhundert im Kloster Wedinghausen

Der älteste noch genutzte Sakristeischrank Westfalens steht in Arnsberg: Bauforscher des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe entdeckten ihn jetzt im Kloster Wedinghausen. "Das ist ein sensationeller Fund", schwärmte Bauforscher Peter Barthold beim Pressetermin vor Ort. Der um 1340 entstandene Schrank ist jetzt LWL-Denkmal des Monats. Seine (Wieder-) Entdeckung ist einem Zufall zu verdanken: Küster Winfried Ortmann hatte sich während der Sanierungsarbeiten im Obergeschoss des Ostflügels über...

  • Arnsberg
  • 09.04.19
Sport
Am 22. Januar haben die Dinslakener Rennenten samt Begleitung einen Ausflug zur „boot“ nach Düsseldorf unternommen.

Drittes Dinslakener Entenrennen
Jetzt noch Enten "sichern"

Dinslaken. Am 22. Januar haben die Dinslakener Rennenten einen Ausflug zur „boot“ nach Düsseldorf unternommen. Etwas schüchtern haben die Enten schon einmal auf dem neuen Rettungsboot, was auf der „boot“ in Düsseldorf ausgestellt war, platzgenommen. Vertreter aller eingebundenen Serviceclubs waren mit vor Ort und haben auf ein hochmotiviertes Team der DLRG getroffen. Die Beteiligten bekamen eine erste Einführung in die Nutzung des neues „Rheinadlers“. Alle waren sich schnell darüber einig,...

  • Dinslaken
  • 04.02.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Auch das Team vom Niederrhein Anzeiger geht mit eigenen Rennenten an den Start. Mal gucken, wie sich die kleinen gelben Tierchen auf dem Rotbach schlagen!?

Entenrennen auf dem Rotbach
Großes Fest der fünf Service-Clubs aus der Region am 28. April in Dinslaken

Unter Federführung des Inner Wheel Clubs Wesel-Dinslaken-Walsum werden alle Service-Clubs aus der Region, Rotary Wesel-Dinslaken, Rotary Walsum/Niederrhein, Lions Dinslaken und Lions Dinslaken 2012, am 28. April den Startschuss für das dritte Dinslakener Entenrennen auf dem Rotbach abgeben. 7.000 gelbe Rennenten sollen an den Start gehen. Der Verkauf der ersten Enten hat bereits im Dezember des letzten Jahres begonnen. Die Bürger in und um Dinslaken herum hatten das Entenrennen aus dem Jahr...

  • Dinslaken
  • 15.01.19
Reisen + Entdecken
Beim Campus Festival rocken rund 7.000 Musikfreunde mit Extrabreit. Das Fest steht ganz im Zeichen der Neuen Deutschen Welle. Auch die Ausstellung "Komm nach Hagen..., mach dein Glück" feiert die Neue Deutsche Welle, die vor rund 40 Jahren die Volmestadt zum Zentrum der Musikszene machte. Die Ausstellung findet begeisterten Anklang.
3 Bilder

JAHRESRÜCKBLICK STADTANZEIGER HAGEN
Der große Jahresrückblick - Teil 3: Hagen erinnert sich an die Neue Deutsche Welle und in Hohenlimburg wird eine Rekord-Weinernte eingebracht

Das Jahr 2018 ist vorbei, Zeit also die Dinge noch einmal Revue passieren zu lassen. In einem vierteiligen Jahresrückblick präsentiert der Stadtanzeiger Hagen spannende und bewegende Ereignisse aus dem letzten Jahr. Viel Spaß beim dritten Teil des Jahresrückblicks aus Hagen, Wetter, Herdecke und Breckerfeld 2018. Das war der September Wehringhausen. Auf dem Goldberg, im Schatten des Bismarckturmes, findet das dritte Schnurlos-Festival statt. Auf der Akku-Bühne stehen am ersten...

  • Hagen
  • 06.01.19
Kultur
Willi kommt mit der Bühnenshow „Willis wilde Wege“ nach Weeze und wird für viele Abenteuer auf der Bühne des Bürgerhauses sorgen.

Voller Leidenschaft und auf großer Leinwand
Willis wilde Wege in Weeze

Wer Willi bisher nur aus dem Fernsehen kannte, der lernt den Reporter und Moderator jetzt auch als Abenteurer kennen. Willi durchschwimmt den Ammersee in Bayern und taucht neugierig in den Alltag von Kindern in Afrika ein. In Alaska folgt er den Bären und Elchen - und durch Deutschland streift er ohne Geld und Ausrüstung und schlägt sich durch. Auf diese und viele weitere Wege nimmt Willi sein Publikum - ob klein oder groß - mit auf seine Abenteuerreisen und begeistert und fasziniert wie kein...

  • Goch
  • 26.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.