Entsorgung

Beiträge zum Thema Entsorgung

LK-Gemeinschaft

Welttoilettentag: So viel Abwasser wird gereinigt - DAS gehört nicht in die Toilette

Am heutigen Sonntag (19. November) ist Welttoilettentag. Anlässlich dieses Jahrestages geben die Wasserwirtschaftsverbände Emschergenossenschaft und Lippeverband wie in jedem Jahr bekannt, wie viel Abwasser im Vorjahr in den Kläranlagen in Dinslaken, Voerde und Hünxe gereinigt wurde. In der Kläranlage Emschermündung der Emschergenossenschaft wurden im Jahr 2016 demnach 419.194.498 Kubikmeter Abwasser auf hohem technischem Niveau gereinigt. Kläranlagen des Lippeverbandes: In der...

  • Dinslaken
  • 19.11.17
Kultur
Das ASG-Team holt Großgeräte bei Bedarf direkt aus Häusern und Wohnungen.
2 Bilder

Hamminkeln: Ob Rad, Regentonne oder Waschmaschine – das Wertstoff-Mobil holt es ab

Seit 2015 bietet die Stadt Hamminkeln den Service des Wertstoff-Mobils an: Mitarbeiter des ASG Wesel holen kostenfrei, in der Regel innerhalb von 14 Tagen und auf Wunsch auch aus dem Keller, alte Elektrogeräte, Metalle und Kunststoffe ab. Zu Anfang war das Interesse groß. Es ist aber immer weniger geworden. Der Gesetzgeber schreibt die getrennte Sammlung von Papier, Metall, Kunststoff und Glas vor. Papier holt die Stadt Hamminkeln kostenfrei ab. Seit Februar werden auch Altpapier und...

  • Hamminkeln
  • 06.11.17
Ratgeber

Herbstzeit: Grünabfälle entsorgen - aber richtig!

Die Blätter fallen, der Herbst ist da: In dieser Jahreszeit räumen Viele ihre Gärten so richtig auf und machen sie winterfest. Dabei entstehen meist auch große Mengen an Grünabfällen. Für diese Abfälle bietet die Stadt Iserlohn in Zusammenarbeit mit dem Zweckverband für Abfallbeseitigung (ZfA) verschiedene Entsorgungsmöglichkeiten an. So werden die Grünabfälle nach rechtzeitiger Anmeldung zurzeit in kurzen Abständen am Grundstück abgeholt. Dazu müssen die Grünabfälle, in Papiersäcke verpackt...

  • Iserlohn
  • 03.11.17
Ratgeber

Geänderte Leerungstermine durch Feiertage

Reformationstag und Allerheiligen – Erster geänderter Termin am Samstag In der kommenden Woche liegen Dienstag und Mittwoch, 31. Oktober und 01. November zwei Feiertage, an denen keine Müllabfuhr stattfindet. Die Leerungstermine werden dementsprechend geändert. Änderungen durch den Reformationstag, 31. Oktober 2017 Die geänderten Leerungstermine aufgrund des Reformationstages erfolgen einen Tag früher als im üblichen Rhythmus. Das bedeutet, dass am Samstag, 28. Oktober, bereits die...

  • Bochum
  • 26.10.17
Überregionales
Insgesamt 109 wilde Müllkippen im Stadtgebiet wurden bisher über die CAS-App gemeldet. Foto: Archiv

Wilde Müllkippen in Castrop-Rauxel: Mehrkosten von 200.000 Euro pro Jahr

Die CAS-App vereint digitale Angebote der Stadtverwaltung und des EUV Stadtbetriebs in einer mobilen Anwendung. Derzeit ist sie auf 4.000 Smartphones installiert. Über die App können auch Mängel gemeldet werden. Während der vergangenen Ratssitzung hatte Bürgermeister Rajko Kravanja mitgeteilt, dass auf diesem Weg bisher 528 Meldungen eingegangen seien − 109 bezogen sich auf wilde Müllkippen im Stadtgebiet. Wir wollten daraufhin von der Stadtverwaltung wissen, wie sie mit dem Thema der illegalen...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.10.17
Ratgeber
Foto: Archiv

Alte Arzneimittel - ein Fall für die Tonne

Alter Hustensaft, alter Nasenspray, Augentropfen vom vergangenen Jahr, abgelaufene Tabletten - in fast jedem Haushalt dürften sich solche und andere Medikamente finden, deren Verfallsdatum abgelaufen ist, die nicht mehr gebraucht oder nicht mehr verwendet werden sollten, weil sie falsch gelagert wurden.Doch wie entsorgt man die Pillen, Säfte u.ä.?Was macht man mit diesen alten Arzneimitteln? Viele neigen offenbar dazu, die Arzneimittel einfach die Toilette hinunter zu spülen. So ergab eine...

  • Oberhausen
  • 13.10.17
Ratgeber

Sonderaktion für Grünschnitt in Wattenscheid

Für die Dauer von vier Wochen richtet die USB Bochum GmbH eine zusätzliche Sammelstelle für Grünabfälle in Wattenscheid ein. Von Montag, 16. Oktober, bis voraussichtlich Samstag, 11. November, stehen auf dem Parkplatz am Hallenfreibad Höntrop Container für die Abgabe von Grünschnitt zur Verfügung. Sammelstelle öffnet am Montag für vier Wochen Der Parkplatz ist über die Straße „In der Mark“ erreichbar. Anlieferungen in haushaltsüblichen Mengen (ca. 2 m³) sind von montags bis freitags von...

  • Bochum
  • 13.10.17
Ratgeber

Hochsaison für Gartenabfälle

Für Gartenbesitzer ist die Herbstzeit Hauptsaison. Hecken und Bäume müssen zurückgeschnitten werden; die Beete werden winterfest gemacht. Verkaufsaktion für Grünschnittsäcke an drei Wertstoffhöfen Für die Entsorgung des anfallenden herbstlichen Grünschnitts stehen in Bochum sechs Wertstoffhöfe zur Verfügung. Um die Gartenarbeit zu erleichtern und den Grünabfall sicher zum Wertstoffhof zu bringen, bietet die USB Bochum GmbHstabile Grünschnittsäcke zum Verkauf (Stück 2,50 Euro) an. In den...

  • Bochum
  • 11.10.17
Politik

Wenn das Herbstlaub überhand nimmt...

Alle Jahre wieder wird es im Herbst unangenehm, kalt und es fallen jede Menge Blätter von den Bäumen. In Bochum werden Laubgitter verteilt in denen der "brave Bürger" das STRAßENLAUB für die Abholung durch den USB sammeln kann. Soweit, so gut! Klingt in der Theroie nach einem Plan, aber es steht jedem Haus nur ein Laubkorb zu. Und das auch nur, wenn dieser vom Eigentümer angefordert wird. Tut der das nicht bleibt das Laub liegen, bis der Nachbar es vom Winde verweht vor der Tür liegen hat,...

  • Bochum
  • 02.10.17
  •  6
Ratgeber

Stabile Säcke für den herbstlichen Grünschnitt

Herbstzeit ist Gartenzeit. Ab Oktober dürfen in den heimischen Gärten Hecken und Bäume wieder zurückgeschnitten werden. Für die Entsorgung des herbstlichen Grünschnitts stehen in Bochum sechs Wertstoffhöfe zur Verfügung. Um die Gartenarbeit zu erleichtern, bietet die USB Bochum GmbH stabile Grünschnittsäcke für den Transport zum Verkauf (Stück 2,50 Euro) an. Erhältlich sind die Säcke an drei Verkaufsterminen an den Wertstoffhöfen. Verkaufsaktion an den Wertstoffhöfen  Hier die...

  • Bochum
  • 25.09.17
Ratgeber

Stadt Kalkar holt keine Laubsäcke mehr ab

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und die ersten Blätter fallen von den Bäumen. Dies bringt auch Gefahren für Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer mit sich. Denn das abgefallene Laub verursacht insbesondere bei Nässe und Regen große Rutschgefahr auf Gehwegen und Fahrbahnen. Daher ist es wichtig, die Gehwege regelmäßig zu reinigen und vor allem im Herbst von Blättern und Bewuchs freizuhalten. Diese Verpflichtung ist in den meisten Straßenreinigungssatzungen, so auch in Kalkar, auf die Anlieger...

  • Kalkar
  • 06.09.17
Politik
Wild wucherndes Gestrüpp und Unkraut sind von dem Grundstück an der Ecke Taunus-/Eifeler Straße verschwunden. Zurück geblieben ist ein Haufen Asphaltreste, der natürlich auch noch entsorgt werden soll. Foto: Privat

Nach Grünflächenarbeiten auf Grundstück im Gladbeck-Rosenhügel: Jetzt muss nur noch der Asphalt weg!

Rosenhügel. Teilerfolg für einige Rosenhügeler Bürger: Sie hatten sich erst vor wenigen Tagen über das ungepflegte Erscheinungsbild eines Grundstückes an der Ecke Taunus-/Eifeler Straße beschwert und prompt wurde der Grundstückseigner, die "Vinovia", aktiv und ließ Grünflächenarbeiten durchführen Darüber freut sich auch das FDP-Stadtverbands-Mitglied Heinz-Josef Thiel, bei dem sich die Beschwerdeführer in ihrer Not gemeldet hatten. "Es ist lobenswert, wie schnell die Vinovia auf die...

  • Gladbeck
  • 17.08.17
  •  2
Natur + Garten
Ob Zünsler oder Pilz: Buchsbäume sind doppelt gefährdet.

Kranke Buchsbäume nur gut verpackt entsorgen

Er ist für seinen Wirt schädlich oder tödlich: Der Buchsbaumzünsler frisst Buchsbäumchen auf. Befallene Pflanzen müssen in die Müllverbrennung, damit die Raupen und Puppen vernichtet werden, erklären die Entsorgungsbetriebe Essen (EBE). Die Gehölze gehören daher in den Restmüll - entweder in die eigene graue Tonne oder an die Recyclinghöfe (kostenpflichtig). Gartenbesitzer werden aufgefordert, die Pflanzen gut verpackt bei der EBE anzuliefern, damit die Schädlinge sich nicht auf...

  • Essen-Süd
  • 03.08.17
Ratgeber
So sah es jetzt an einem Samstagvormittag am Altpapier-Container-Standort an der Wilhelmstraße in Stadtmitte aus. Leider schon ein eher gewohnter Anblick.

Appelle verhallen ungehört: Altpapier-Flut sorgt für Stress beim Zentralen Betriebshof Gladbeck

Gladbeck. Zu einem "Dauer-Ärgernis" entwickelt hat sich offensichtlich der Altpapier-Container-Standort vor der Rettungsdienst-Ausfahrt der Feuerwache an der Wilhelmstraße in Stadtmitte. Ein Leser postete uns jetzt ein Foto zu, das er an einem Samstagvormittag gegen 8 Uhr gemacht hatte. Es sei nicht das erste Mal, dass er vor Ort auf diesen Anblick getroffen sei, schrieb der Leser. "Ist es seitens des ZBG nicht möglich, am Freitagnachmittag die Altpapiercontainer zu leeren?" folgte auch...

  • Gladbeck
  • 13.07.17
  •  1
Ratgeber
So wird's gemacht: Am besten werden die Säcke so aufgestellt, dass Wind und Wetter ihnen nichts anhaben können.

Goldene Regeln für Gelbe Säcke: bitte nicht zu früh rausstellen, und korrekt befüllen!

Selbst wenn man die Farbe Gelb sehr mag, sind gelbe Säcke keine Augenweide, wenn sie tagelang am Straßenrand herumstehen. Zumal es natürlich nicht an erster Stelle ein optisches Problem ist: Zieht ein Gewitter über die Stadt, fliegt der Müll durch die Gegend. Ist es warm draußen, stinkt der Müll und lockt nicht nur Insekten an, sondern schlimmstenfalls auch Ratten. Das soll gar nicht erst passieren. Mit diesen guten Gründen erinnert das städtische Betriebsamt noch einmal daran, dass gelbe...

  • Witten
  • 13.07.17
Natur + Garten

Schadstoffmobil nimmt wieder Problemabfall entgegen

Vom 04. Juli bis 07. Juli können Dorstener Haushalte wieder kostenfrei Problemabfälle am Schadstoffmobil entsorgen. Angenommen werden in haushaltsüblichen Mengen: Farbreste, Lacke, Spraydosen, Reinigungsmittel, Pflanzenschutzmittel, Lösungsmittel, Batterien oder Leuchtstoffröhren. Weiterhin werden CD´s, Tinten- u. Tonerkartuschen und Elektro-Kleingeräte (Drucker, Toaster, Radio, Handy, Kaffeemaschine, Bügeleisen) angenommen. Größere Mengen können Haushalte ganzjährig auf dem Wertstoffhof in...

  • Dorsten
  • 30.06.17
Ratgeber
Foto: Rolf von Melis / pixelio.de

Sommertipps für die Abfalltonnen

Die Abfallberater der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) möchten den Bürgern wichtige Tipps geben, wie sie mit ihren Abfalltonnen gut durch den Sommer kommen. Denn durch anhaltend warme Witterung können sich schnell unangenehme Gerüche rund um den Mülltonnenstandplatz entwickeln – und das beeinträchtigt die Wohnkultur, der Gang zu den Abfalltonnen wird zum Ärgernis. Durch die Beachtung einiger Grundregeln lassen sich viele Probleme eindämmen. In der Sommerzeit sollten Abfälle...

  • Recklinghausen
  • 25.06.17
Politik
Der ZBG soll eine neue Außenstelle an der Stollenstraße bekommen. Foto: Archiv

Gladbeck: ZBG-Wertstoffhof soll an der Stollenstraße entstehen

Der geplante neue Wertstoffhof des ZBG soll an der Stollenstraße entstehen. Dies teilte die Verwaltung am Montag (19. Juni) im nichtöffentlichen Teil des Betriebsausschusses des ZBG mit. Nichtöffentlich deshalb, weil der Betriebsausschuss heute lediglich die dafür notwendige Änderung des Wirtschaftsplans 2017 beraten musste. Die endgültige Entscheidung über den Wirtschaftsplan wird am 6. Juli 2017 in der Sitzung des Rates fallen. Der Beschluss über den Ankauf ist dann nach der Sommerpause...

  • Gladbeck
  • 20.06.17
Ratgeber
Der Buchsbaumzünsler ist ein aus dem asiatischen Raum eingeschleppter Schädling, der sich auch in Bochum verbreitet. Befallene Buchsbäume sind oft nicht zu retten und müssen entsorgt werden. Die USB Bochum GmbH gibt Tipps zur richtigen Entsorgung. ©iStock.com/VvoeVale

Buchsbaumzünsler schädigt Pflanzen - wie können diese Pflanzen entsorgt werden?

Der Buchsbaumzünsler ist eine aus dem asiatischen Raum eingeschleppte Schädlingsart. Auch in Bochum hat sich die Raupe inzwischen etabliert und beschädigt Buchsbäume massiv. Meist müssen diese entsorgt werden. Die USB Bochum GmbH gibt Tipps wie die vom Buchsbaumzünsler befallenen Pflanzenteile richtig entsorgt werden sollten. Befallene Buchsbäume sehen aus wie verdorrt oder sind von einem Gespinst durchzogen. Oftmals sind diese Buchsbäume nicht zu retten und müssen entfernt werden. Damit die...

  • Bochum
  • 18.05.17
  •  1
  •  2
Ratgeber

Keine Müllabfuhr am 01. Mai 2017

Durch den Feiertag „Tag der Arbeit“ am Montag, 01. Mai 2017, verschieben sich die Abfuhrtermine für die Restmülltonne, die Wertstofftonne, die Biotonne und die Papiertonne. Am 01.Mai finden keine Leerungen statt. Die Abfuhrtermine werden jeweils einen Tag später nachgeholt. Im Servicekalender auf der Homepage der USB Bochum GmbH sind die Änderungen bereits berücksichtigt. Verschiebungen durch den Tag der Arbeit, Montag 01. Mai 2017: Von Montag 01.05.17 auf Dienstag 02.05.17 Von...

  • Bochum
  • 27.04.17
Politik
2 Bilder

„Kompetente Abfallentsorgung ist praktizierter Umweltschutz“: Charlotte Quik zu Gast bei Familie Blumenroth

Auf Einladung der Inhaberfamilie Blumenroth besuchte CDU-Landtagskandidatin Charlotte Quik jetzt die Gesellschaft für Abfallsortierung und Recycling (GAR) am Standort Bucholtwelmen. Andrea Dase-Blumenroth, Thorsten und Lothar Blumenroth und Betriebsleiter Baron freuten sich über den Besuch der jungen Politikerin in Begleitung von Ingrid Meyer, Michael Wefelnberg, Heinz Lindekamp und Sylvia und Sebastian Hoffmann als Delegation der CDU Hünxe. Im Mittelpunkt der Betriebsbesichtigung stand die...

  • Hamminkeln
  • 23.04.17
Überregionales
Ecke und Ende einer Buchsbaumhecke
3 Bilder

Der Buchsbaum

Kampf gegen den Buchsbaumzünsler Einer wird gewinnen Es könnte der Stoff für eine spannende Story sein. Doch leider geht das Drama größtenteils nicht gut für den Buchsbaum aus. Es sind diese Bilder, die auf das Ausmaß der gefräßigen kleinen Tiere hinweisen. Oft ist der einzige Weg die Entsorgung. Doch eigentlich will ich den Kampf nicht aufgeben. So mache ich mich schlau, frage die betroffenen Nachbarn, die mit mächtigen Giftsprays gegen den kleinen Feind angehen, doch aussichtslos....

  • Duisburg
  • 13.04.17
Natur + Garten

Welche Sau hat den Hundehaufen liegen gelassen?

Ahnungslos, ja so gar manchmal etwas träumerisch spaziere ich durch die zunehmende Frühlingssonne über gepflasterte Straßen oder Erdwege meines Weges. Mit einem Mal halt, war da nicht etwas weiches unter den Füßen? Mein prüfender Blick erkennt einen plattgetreten Hundehaufen. Die Inspektion meines Schuhwerks bestätigt meine vermutete Verbindung. Nach den Ausmaßen muss es ein prächtiger Haufen gewesen sein. Unübersehbar für jeden Hundeführer. Aber warum lag er auf dem Weg und nicht in einem...

  • Wesel
  • 31.03.17
  •  1
Politik

Charlotte Quik: „Entsorgungsunternehmen leisten Basisarbeit zum Schutz unserer Umwelt!“ CDU-Landtagskandidatin zu Gast beim Entsorgungs- und Recyclingunternehmen Drekopf in Voerde

Los ging’s um 5.30 Uhr: In aller Frühe fiel der Startschuss für den Besuch der CDU-Landtagskandidatin Charlotte Quik beim Entsorgungs- und Recyclingunternehmen Drekopf in Voerde-Friedrichsfeld im Rahmen ihrer Themenwoche „Landwirtschaft und Umwelt“. Zunächst erhielten die Mitarbeiter vor ihren Touren Frühstückstüten. Dann ging es mit Niederlassungsleiter Tobias Bast auf Betriebsbesichtigung. „Entsorgungsunternehmen leisten Basisarbeit zum Schutz unserer Umwelt und sind unverzichtbarer...

  • Hamminkeln
  • 29.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.