Erbslöhstraße

Beiträge zum Thema Erbslöhstraße

Kultur
"Zeichnen im Grünen" am 10.08.2019
14 Bilder

ZEICHNEN IM GRÜNEN
Zeichnen, Yoga und Stadtteilpolitik im Spindelmann-Park in Altenessen-Süd

Zum "Zeichnen im Grünen" lud am Samstag, 20. Juli 2019, Ryszard Fojcik von der Kreativschule Rich (Nootstr. / Gladbecker Str.) in den Spindelmann-Park an der Erbslöhstraße ein. Künstlerisch unterstützt wurde er von Czeslaw Fojcik von der Malschule 76 (Elisabethstraße 76). Zusätzlich sorgten Peter Gärtner und Silke Sturmberg vom Samyama Yogazentrum (Altenessener Str.) durch ausgewählte Dehn- und Lockerungsübungen für körperliche Entspannung. Akzessorisch gaben Vertreter des Amtes Grün und Gruga...

  • Essen
  • 12.08.19
  • 1
  • 1
Politik
Weiterhin herrscht bei den Bürgern Verwirrung über die Zukunft in Altenessen-Süd.

FLÜCHTLINGSUNTERKUNFT ERBSLÖHSTRAßE - HIER WIRD NEU GEBAUT! ABER WAS DENN EIGENTLICH?

Letzte Woche entschied der Rat der Stadt Essen, dass einige geplante Orte für neue Flüchtlingsunterkünfte vorerst vom Tisch sind. An der Erbslöhstraße in Altenessen-Süd jedoch wird das jetzige Zeltdorf einer festen Unterkunft weichen. Die Begründung: Man sei vertraglich schon gebunden. Weil hier also offensichtlich schon alles in "trockenen Tüchern" ist, fragen sich die Anwohner, was hier in Kürze verändert wird. Sie wünschen sich dringend eine Informationsveranstaltung von Seiten der...

  • Essen-Nord
  • 07.09.16
  • 11
  • 8
Politik
auaus
4 Bilder

Klassenkampf zwischen Beet & Beton – Der Aufstand der Kleingärtner

Erbslöhstraße: Wenn „kleinen“ Gärtner der Rasen unter den Füßen weggezogen werden soll, bietet das fruchtbaren Boden für hitzige Diskussionen. Die aktuelle Debatte über Kleingärten in Altenessen-Süd treibt mittlerweile merkwürdige Blüten. Der Ort, wo neben gepflegten Privatgärten und einem kleinen Park ca. 200 Gartenparadiese existieren, wird plötzlich vom Essener Amt für Stadtplanung als Standort mit Imageproblemen bezeichnet. Der Kenner des Ortes schüttelt verständnislos den Kopf und hält...

  • Essen-Nord
  • 19.08.16
  • 5
  • 10
Politik
Musik verbindet und überwindet Grenzen.
2 Bilder

Tutti Frutti an der Erbslöhstraße- Willkommensfest war ein Erfolg

Advent bedeutet Ankunft. Heute, einen Tag vor dem 1. Advent, besuchte ich das Willkommensfest für Flüchtlinge an der Erbslöhstraße. Die Eindrücke haben mein Herz erwärmt und zu meiner Freude bekam ich dazu eine gute Portion Rock'n'Roll geschenkt. Allen dort engagierten Helfern gebührt ein riesiger Dank. Kunterbunte Hautfarben Bei meiner Ankunft traf ich zuerst auf zahlreiche Kinder, die mir ein freundliches "Hallo" entgegen brachten und ich spürte ihren Stolz über das deutsch ausgesprochene...

  • Essen-Nord
  • 28.11.15
  • 2
  • 6
Politik
Keine Asyl-Info, sondern die Altenessen-Konferenz: Sozialdezernent Peter Renzel informiert über die neuesten Entwicklungen. Fotos: Müller
3 Bilder

Propaganda und Parallelgesellschaften: Vor dem Beispiel Frankreich warnte die 6. Altenessen-Konferenz

Angesichts der politischen Situation sah man es fast kommen: Mit Sorgen, Erfahrungen und Chancen der Flüchtlingsfrage beschäftigte sich die 6. Altenessen-Konferenz am vergangenen Sonntag, 15. November, auf Zeche Carl. Ins Gespräch kamen die fast 300 Besucher über die Standorte Hülsenbruch- und Erbslöhstraße sowie Mathias-Stinnes-Stadion, geklärt wurden hauptsächlich Sorgen und Erfahrungen – welche Chancen die Vertriebenen mitbringen, blieb dabei etwas auf der Strecke. Einen Schatten auf die...

  • Essen-Nord
  • 18.11.15
  • 1
Politik

Flüchtlingsunterkunft "Erbslöhstraße" - Wut, Wärme und Klassenkampf

Am 21. September informierte die Verwaltung der Stadt Essen die Bürgerinnen und Bürger über den Flüchtlinsdorf-Standort an der Erbslöhstraße in Altenessen-Süd. Entgegen der "Wir-schaffen-das-Stimmung" der Kanzlerin zeigte sich hier einmal mehr, dass es eine Bereitschaft zur Hilfe gibt, jedoch die Frage nach der Integration von Migranten in die Essener Gesellschaft unbeantwortet bleibt. Die Herz-Jesu-Kirche war ungemütlich kalt, aber gefüllt. Neben vielen Bürgern ergriff lediglich ein...

  • Essen-Nord
  • 22.09.15
  • 3
  • 12
Ratgeber
Entschärft wurde in Essen in den letzten Jahren so mancher Blindgänger, wie auf dem Foto beim Bau des Stadions.
7 Bilder

*** Update!*** Bombe auf der Sportanlage Bamlerstraße entdeckt! Bombe wurde gegen 18.13 Uhr entschärft!

Wo ein Zeltdorf für Flüchtlinge entstehen soll, ist eine Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden worden. An der Sportanlage Bamlerstraße / Erbslöhstraße hat sich ein Blindgänger-Verdacht bestätigt. Der Blindgänger muss noch heute, 14. September, entschärft werden, wie die Stadtverwaltung Essen mitteilt. Die Anwohner im näheren Umfeld der Bombe müssen ihre Häuser verlassen. Wer nicht im unmittelbaren Umfeld wohnt, wird gebeten, sich in geschlossenen Räumen aufzuhalten und Fenster und Türen...

  • Essen-Nord
  • 14.09.15
  • 1
Vereine + Ehrenamt
22 Bilder

Altenessener St. Martin zog zum letzten Mal zur Erbslöhstraße

Ein großer Martinszug zog vom Schulhof der Großenbruchschule in Altenessen durch die abendlichen Straßen zum Sportplatz an der Erbslöhstraße. Dort wurden große und kleine Teilnehmer von Vereinen bewirtet. Da die Sportanlage nach dem Ausbau jener an der Bäuminghausstraße geschlossen wird, bereiten die Organisatoren für das nächste Jahr einen anderen Treffpunkt vor. Fotos: Michael Gohl

  • Essen-Nord
  • 24.11.14
Ratgeber

Seniorin zu Boden gestoßen

Eine 79 Jahre alte Essenerin wurde Donnerstag, 24.November, auf der Erbslöhstraße überfallen. Wie die Polizei Essen mitteilt, ging die Frau nach ihrem Einkauf an der Bamlerstraße kurz nach 19 Uhr mit vollen Einkaufstüten über den Gehweg an der Kleingartenanlage in Richtung Bäuminghausstraße. Zwei Jugendliche, die ihr entgegen kamen, rempelten sie massiv an und stießen sie zu Boden. Scheinheilig halfen sie ihr wieder auf, stahlen dabei jedoch das Handy der hilflosen und verletzten Frau. Von...

  • Essen-Nord
  • 28.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.