Erde

Beiträge zum Thema Erde

Natur + Garten
5 Bilder

Komposter geleert und die gewonnene Erde verteilt!

Dienstag, 12.07.2016 Seit Jahren habe ich immer Grasschnitt hineingeschüttet. Nun wurde es Zeit, den Komposter zu leeren. Gesagt und getan. Alles verteilt, festgeklopft, eingesäht, gegossen... und nun heisst es abwarten... (mit Handy-Kamera aufgenommen).

  • Menden (Sauerland)
  • 13.07.16
  •  3
Kultur
Sängerin Tatia aus Georgien intonierte das Lied „Caruso“.
4 Bilder

Multikulti beim "Fest der Erde"

Kulturell und musikalisch bunt gemischt präsentierte sich am Samstag das „Fest der Erde“. Mehr als ein Dutzend Tanz- und Musikgruppen traten dabei auf einer Bühne vor der Stadtgalerie auf. Angefangen von einer Bläsergruppe der Holzkamp-Gesamtschule über brasilianische und afrikanische Trommler, griechische, türkische, syrische oder iranische Folklore bis hin zu georgischen Gesängen und Tänzen reichte das Spektrum. Zahlreiche Besucher blieben kurze oder längere Zeit vor der Bühne stehen, um...

  • Witten
  • 03.07.16
  •  1
Natur + Garten
Ich habe da mal ein paar Fragen ....

Zurück zur Natur!

Fragen, die die Welt und Hunde bewegen Hallo, ich bin der Carlo und freue mich, dass ihr meine tierischen Gedanken lest. Ich habe da mal so ein paar Fragen an euch, liebe Menschen. Sagt mal, was macht ihr eigentlich? Ich kann euch manchmal echt nicht verstehen. Da erschießt ihr den Wolf Kurti, weil er zu zahm war und euch zu nahe gekommen ist? Klar, vor Wölfen habe ich auch Respekt, aber sie haben genauso einen Platz in der Natur wie ich und ihr. Ihr wollt die Wölfe wieder in...

  • Düsseldorf
  • 01.05.16
  •  3
  •  5
Natur + Garten
Wie das Thema 'Erde' als Motiv umgesetzt wird, steht völlig frei. Foto: Ewald Zmarsly / Lokalkompass
80 Bilder

Foto der Woche: Die vier Elemente (2) - Mutter Erde

Vier Folgen widmen wir uns beim Foto der Woche einem Vorschlag von Ewald Noy aus Goch. Unser Teilnehmer hat angeregt "die vier Elemente" fotografisch umzusetzen. In der zweiten Folge der Reihe widmen wir uns 'Mutter Erde'. Wir freuen uns auf rege Beteiligung und neue Motiv-Ideen. Die gute Göttin... 'Mutter Erde' wird in verschiedenen Bezeichnungen und zahlreichen Religionen verehrt, für ihre positive Macht über den Boden und dessen Fruchtbarkeit zum Nutzen der Menschen. In diesem...

  • 28.03.16
  •  28
  •  20
Überregionales
ICH BIN NICHT AUF DER WELT, um zu sein, wie ANDERE mich gerne hätten!... wohl wahr, und gut, wenn kids DAS schon früh erkennen, und ihren WEG gehen!!!

WOZU auf der WELT...

EINE Buchhandlung. Kann kaum an einer solchen vorbei gehen. ...auf der Welt, um zum Beispiel in eine BUCHHANDLUNG zu gehen und sich inspirieren zu lassen ... Warum ich hinein gehen muss, wenn ich gerade kann...?! Klar, weil ich Bücher liebe. Aber es gibt DA auch noch mehr zu bestaunen, heutzutage! Klar, alles hängt irgendwie mit dem geschriebenen WORT zusammen, und ist auf Medien aller Art ausgerichtet. Ich stöbere dort gerne einfach mal´so umher, blättere in Zeitschriften, Büchern,...

  • Essen-Ruhr
  • 28.02.16
  •  5
  •  15
LK-Gemeinschaft
Es gibt sie.
12 Bilder

Fremde Welten spähen Bochum aus.Entführung einer Stadt.

Gestern bin ich in der Nacht aufgewacht. Was hat dort gekichert was hat dort gelacht? Ich denke gar es narr mich mein Verstand landet in Bochum ein Ufo am Straßenrand. Heraus trat die Besatzung bog sich vor Lachen, Hallo Erdling was macht ihr für lustige Sachen? Ich verstand die Kleinen erst gar nicht so recht. Genuschelte Worte verstand ich recht schlecht. Die Außerirdischen wollten keineswegs verhehlen. Sie waren gekommen um unser Bochum zu stehlen. Ich sah schon im Geiste das...

  • Bochum
  • 23.01.16
  •  39
  •  20
Natur + Garten

Krume

Denk daran, wenn du dich über die ERDE an deinen Schuhen ärgerst ERDE ist kein Schmutz ERDE ist ein Wunder der Schöpfung ohne SIE würdest du nicht existieren SIE ernährt dich und bringt immer neue Wunder hervor Wenn dein Kind mit ERDE spielt, schimpf es nicht aus, reiß es nicht weg Wie soll es geERDET ins LEBEN wachsen, wenn es die ERDE nicht einmal berührt und gefühlt hat?

  • Lünen
  • 15.11.15
  •  3
  •  4
Überregionales
77 Bilder

Mit allen Sinnen tüfteln und staunen - Akademie 6 bis 99 in der Phänomenta Lüdenscheid (Nachtrag: VIDEO)

"Was haben eine Ente, ein Schweinchen und ein Glühwürmchen gemeinsam?" Das haben wir uns auch gefragt, als wir diese Frage auf dem Flyer der Phänomenta Lüdenscheid lasen. Doch wir werden es Ihnen nicht verraten, erleben Sie es selbst ...! Als wir heute morgen in den Bus stiegen, um mit der Akademie 6 bis 99 aus Arnsberg nach Lüdenscheid in die Phänomenta zu fahren, hätten meine Kids und ich niemals gedacht, wie interessant Physik sein kann! Doch an 170 Exponaten konnten wir die...

  • Arnsberg
  • 31.10.15
  •  4
  •  9
Natur + Garten

Zusammenbruch der Zivilisation

Zusammenbruch der Zivilisation Nun ist es sozusagen offiziell: Unsere Zivilisation ist am Ende. Wenn nicht in den nächsten Jahren eine radikale Umkehr erfolgt, ist der Untergang unserer Zivilisation auf dieser Erde nicht mehr aufzuhalten. Das ist das Ergebnis einer mathematischen Studie der NASA. Es ist nicht nur unser Verhalten, es ist die ganze Natur und Dynamik unserer Zivilisation, die einen Kollaps unausweichlich macht – wie bei vielen anderen historischen Hochkulturen zuvor. „Der...

  • Duisburg
  • 24.08.15
Natur + Garten
2 Bilder

Der Sreik der Tiere

Blattschneiderameisen zerteilen mit Hilfe ihren Mundwerkzeugen Pflanzenblätter in kleine Stücke, die sie in ihren Bau transportieren. Die Kolonne, die ich hier angetoffen habe, befand sich seit Tagen schon im Streik. Und ich, der glaubt doch vieles zu wissen, fragt sich jetzt, was soll das? Und wie ich noch grübel, wird mir alles klar. Schon lange lebt die Menschheit nicht mehr im Einklang mit der Natur. Gemeint sind die Menschen, die sich für zivilisiert, erfolgreich und kultiviert,...

  • Essen-Ruhr
  • 16.08.15
  •  6
  •  15
LK-Gemeinschaft

Sollte ich eventuell ein noch lebendiges Exemplar des...

Archaeopteryx gefunden haben. Aus Berichten geht hervor, dass der Archaeopteryx vermutlich eher dunkel ohne schillernde Farben durch die Welt hüpfte. Nach meinen neuesten Erkenntnissen müsste der Urvogel so ausgesehen haben und manches Saurier-Modell in dem Regalen der Spielzeugabteilungen sollte vielleicht neu angepasst werden. Eine ähnlicher Senationsfund ist schon früher einmal gelungen. Bis zur Entdeckung des rezenten Komoren-Quastenflossers (Latimeria chalumnae) 1938 im Indischen...

  • Essen-Ruhr
  • 19.07.15
  •  9
  •  7
Kultur

Vergiß-mein-nicht

Vergiß-mein-nicht blühen zwischen Himmel und Erde, unsichtbar aber überall auch in uns. Von Wünschen getragen von Liebe genährt unsterblich Vergiß-mein-nicht der Erinnerung. Es gibt viel mehr zwischen Himmel und Erde als wir ahnen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.07.15
  •  5
  •  7
Natur + Garten
Photo: 20.03.2015 in Xanten-Marienbaum.
4 Bilder

Frühlingsanfang am Niederrhein 2015: unterkühlt und neblig, von der Sofi nix zu sehen!

20.03.2015 Von Christel und Hans-Martin Scheibner Viele hatten sich auf die Sonnenfinsternis 2015 vorbereitet, und wer Glück hatte, ergatterte noch eine der letzten im Handel erhältlichen Spezialbrillen, für die sogar Schlange gestanden wurde. Nicht nur der Niederrhein, sondern weite Teile NRW`s waren am Freitag, den 20. März, am Tage des in sämtlichen Medien angekündigten Großereignis in Nebel eingehüllt, verursacht durch eine Inversionswetterlage mit zudem deutlich erhöhten...

  • Xanten
  • 20.03.15
  •  6
  •  8
Natur + Garten
Photo: privat, LK'ler HaMa mit zertifizierter SoFi-Brille.
4 Bilder

Partielle Sonnenfinsternis genau zum astronomischen Frühlingsanfang !

16.03.2015 - Wetterupdate am 20.03.2015, 07.15 Uhr Auf den Tag genau zum astronomische Frühlingsanfang am Freitag, den 20. März 2015, findet auch in Mitteleuropa eine partielle Sonnenfinsternis statt. Da dieses Ereignis im Vormittagsverlauf zu beobachten ist, bietet sich hier eine Thematisierung im Schulunterricht geradezu an! Wichtig ist, die Kinder auf die Gefahren und nötigen Sicherheitsmaßnahmen hinzuweisen. Doch was ist eine Sonnenfinsternis ? Eine irdische Sonnenfinsternis ist...

  • Xanten
  • 16.03.15
  •  12
  •  6
Kultur
8 Bilder

Planet Erde lebensfreundlich und verletzlich im Planetarium Bochum

Himmel auf Erden: Am Dienstag den 30.09.14 fuhr ich mit meiner Tochter zum Planetarium Bochum. Gut zu erreichen mit meinen Rollator, ebenerdig, keine Treppen. Wir kamen um 19 Uhr dort an und schauten uns erst die ausgestellten Bilder an von denen ich hier einige zeige. Der Vortrag und die Show waren im Rahmen der Bochumer Klimawoche 2014. Wir durften sitzen wo wir wollten, dann rein in den Sessel zurücklehnen und in fremde Welten eintauchen. :) Danke an den Lokalkompass.de. Schön und...

  • Bochum
  • 28.10.14
  •  2
  •  1
Natur + Garten

herbstlicher Wald

Raus aus der Stadt und rein in die grüne Natur. Heute will ich ausbrechen, einfach nur mal raus. Allem entfliehen, was meine Anwesenheit deutlich machen würde. Zeit für mich nutzen und geniessen. Einen Tag lang keiner Verpflichtung nachkommen müssen. Einen Augenblick das Paradies auf Erden genossen. Die Luft ist klar und frisch, riecht dennoch herbe würzig. Es ist die Hoch-Zeit der Moose, Farne und Pilze. Die Stimmung ist angenehm. Montag morgen und schon fast Mitte September, ein seltener...

  • Dortmund-City
  • 11.09.14
  •  4
Politik
Ein Stück Heimat in Berlin: Besucher aus Gladbeck, Bottrop und Dorsten und Sven Volmering fügen dem Bundestag-Kunstwerk "Der Bevölkerung" Erde aus ihren Städten zu

Gladbecker Erde am Berliner Reichstag

Frische Erde aus Gladbeck, Bottrop und Dorsten ist jetzt Teil eines lebendigen Kunstwerkes im Deutschen Bundestag. 50 Besucher aus allen Teilen des Wahlkreises des örtlichen Bundestagsabgeordneten Sven Volmering beteiligten sich an der Installation „DER BEVÖLKERUNG“ im nördlichen Innenhof des Berliner Reichstagsgebäudes. Das Kunstwerk des Kölner Konzeptkünstlers Hans Haacke ist in seiner Form wohl einmalig. Alle Abgeordneten sind aufgerufen, Erde aus ihrem Wahlbezirk nach Berlin zu bringen....

  • Gladbeck
  • 02.07.14
Natur + Garten
4 Bilder

Wer kennt diese Raupe? = Raupe der Hausmutter

Vor ein paar Tagen im Garten, beim Unkraut jähten fand ich 2 dieser dicken Raupen. Sie ist ca 3cm lang und hat einen Durchmesser von ca 1cm. Also klein und dick. Sie ist weißlich und das grün schimmert durch. Sie war so groß, das mein erster Gedanke war... das muss ein Engerling vom Maikäfer sein. Gefunden habe ich Beide im Boden in der Nähe von Stockrosen. Welches Kraut ich da raus gerupft habe, weiß ich leider nicht mehr. Überwiegend waren es aber Brennnesseln und Hahnenfuß.

  • Unna
  • 11.03.14
  •  16
  •  8
Kultur
3 Bilder

Wie sanfter Atem

*Wie sanfter Atem* Streicht der Wind durch dichte Wolken, umrahmt der Regenbogen einen Erdenfleck wie einen Himmelskuss von Erde und Himmel, breiten sich Hoffnungsfarben aus die müde Blicke sanft umarmen, finden sich Hände, werden Menschen neue Verbundenheit spüren

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.02.14
  •  12
  •  4
Natur + Garten

Und wieder kommt ein Asteroid der Erde bald gefährlich nahe – 3 weitere sind unterwegs!

Letzte Nacht ist ein Asteroid knapp an unserer Erde vorbeigerast. Das schlimme daran – es werden in diesem Jahr noch weitere drei Gesteinsbrocken unsere Erde bedrohlich nahe kommen - der nächste passiert die Erde am 21. Februar 2014 Jeder Asteroid hat seinen Namen, dieser die Bezeichnung 2000 EM26 und gilt als potentiell gefährlich. Die NASA schätzt den Durchmesser des Gesteinsbrockens auf 120 bis 270 Meter. Sollte solch ein Asteroid auf unsere Erde einschlagen, hätte das...

  • Wesel
  • 18.02.14
  •  19
  •  5
Kultur
Da wo sich Himmel und Erde berühren
8 Bilder

9. Ökumenische Bibelnacht (Kirche Maria Magdalena)

Heute Freitag, 11. Okt. 2013 findet ab 19.30 Uhr - ca. 22.00 Uhr die "Nacht der offenen Kirchen" in der Kirche St. Maria Magdalena in WAT-Höntrop, Wattenscheider Hellweg 91 statt. Dies ist ein Gemeinschaftsprojekt evangelischer und katholischer Christen in WAT-Höntrop. Bei der Himmelsleiter "Da berühren sich Himmel und Erde".

  • Wattenscheid
  • 11.10.13
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.