Erdogan

Beiträge zum Thema Erdogan

Kultur
 Deniz Yücel stellt beim Talk sein Buch „Agentterrorist“ vor.

Beim Talk berichtet der Journalist von seiner Haft in der Türkei
Deniz Yücel kommt ins Keuning-Haus

Einer der bundesweit gefragtesten Journalisten kommt ins Keuning-Haus: Deniz Yücel ist am Freitag, 29. November, um 19 Uhr in der Talk-Reihe  zu Gast bei Moderator Aladin El-Mafaalani und stellt sein Buch „Agentterrorist“ vor. Der Eintritt ist frei. Die Inhaftierung von Deniz Yücel, Türkei-Korrespondenten der Zeitung „Die Welt“, führte in Deutschland zu einer großen Solidaritätsbewegung und sorgte für die größte Belastung der deutsch-türkischen Beziehungen seit dem Zweiten Weltkrieg. Zugleich...

  • Dortmund-City
  • 19.11.19
  • 1
  • 1
Kultur
Lustiger Typ mit ernsthaften Gedanken: Bülent Ceylan spricht im Interview offen über sein Privatleben. Foto: Gaudenz Danuser
2 Bilder

Comedian tritt beim Zeltfestival Ruhr mit seinem Programm "Lassmalache" auf
Bülent Ceylan im Exklusiv-Interview ganz privat: "Das Wichtigste ist, dass du immer authentisch bist"

Bevor Comedian Bülent Ceylan am 28. August mit seinem aktuellen Programm "Lassmalache" Station macht beim Zeltfestival Ruhr, hat er dem Stadtspiegel Bochum ein Exklusiv-Interview gegeben. Herausgekommen ist ein sehr persönliches Gespräch über Dialekt und Charakter, Privatsphäre und Bodyguards, Anfeindungen und die AfD. von Dietmar Nolte Hallo Bülent Ceylan, sprechen wir denn jetzt mit dem Privatmenschen oder der Bühnenfigur? Bülent Ceylan: Ich bin immer Bülent. Natürlich musst du auf der Bühne...

  • Bochum
  • 21.08.19
  • 1
  • 2
Politik
Das Bild mit dem Schriftzug #FreeMaxZirngast ist eine Solidaritätsaktion des Schauspielhauses Hellerau/Dresden samt Intendantin Carena Schlewitt. Das Bild am Rand zeigt Max Zirngast.

Türkei: Solidarität mit Max Zirngast - Stellungnahme von Studierenden und MitarbeiterInnen der Universität Wien zur Inhaftierung von Max Zirngast

Wien (OTS) - Am 11. September 2018 wurde in Ankara um 5 Uhr morgens der in der Türkei lebende österreichische Journalist, Autor und Student Max Zirngast von der türkischen Polizei festgenommen. Medienberichten zufolge scheint, wie bereits in zahlreichen ähnlich gelagerten Fällen, auch hier der Vorwurf auf „Unterstützung terroristischer Organisationen“ zu lauten. Max Zirngast ist stets als engagierter und solidarischer Kollege und exzellenter Studierender an der Universität Wien aufgetreten, der...

  • Dortmund-Ost
  • 15.09.18
Politik
Verfassungsreferendum in der Türkei: "Hayir heißt Nein!"
3 Bilder

Türkei: "Auf der Seite der Demokratie oder auf der Seite der Diktatur Erdogans"

Während sich Präsident Erdogan, seine islamistische AKP und die ultranationalistischee MHP als Sieger des Verfassungsreferendums in der Türkei feiern, ficht die türkische Opposition den erklärten Wahlsieg des Ja-Lagers an und erhebt den Vorwurf der Wahlmanipulation. Zahlreiche Wähler berichteten davon, dass ihnen Stimmzettel und Umschläge ohne den offiziellen Stempel der Wahlbhörde ausgeteilt worden seien. Im Internet kursieren Videos, die zeigen, wie offenbar nicht-offizielle Stimmzettel...

  • Dortmund-Ost
  • 18.04.17
  • 2
Politik
Die Stimmung unter der türkischen Bevölkerung vor dem Referendum ist aufgeheizt.
2 Bilder

Referendum in der Türkei: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Knapp die Hälfte aller wahlberechtigten Türken in Deutschland hat sich entschieden. Die Wahlbeteiligung bei der Abstimmung über das Referendum in der Türkei fiel in den vergangenen zwei Wochen erwartungsgemäß hoch aus. 'Referendum' - ein Schlagwort, das uns in den letzten Wochen fast täglich in den Medien begegnet. Die Abstimmung um die Änderung der türkischen Verfassung sorgt derzeit für viel Aufsehen, gleichzeitig wirft dieses Thema eine Menge Fragen auf. Über welche Änderungen in der...

  • Essen-Borbeck
  • 12.04.17
  • 8
  • 1
Politik
Das entscheidende Wort haben die Abstimmungsberechtigten.

Stadt genehmigt "türkisches Wahllokal": Sierau lehnt Ziele der Verfassungsänderung ab

Der Generalkonsul der Türkei hat die Stadt Dortmund gebeten, die Nutzung eines Gebäudes zur Durchführung der Abstimmung über die Verfassungsänderung in der Türkei vom 27. März bis zum 9. April 2017 als Abstimmungsstätte zu genehmigen. Diese Nutzungsgenehmigung wird im rechtlichen Rahmen durch die Stadt erteilt. Der Stadt liegen keine rechtlichen Einwände gegen eine derartige Genehmigung vor. Oberbürgermeister Ullrich Sierau macht deutlich, dass er aus demokratischer Überzeugung das Ziel der...

  • Dortmund-City
  • 10.03.17
  • 1
Politik

WAZ-Bericht " So wirkt Erdogan in Dortmund - Angst vor Verrat"

Eine Bevölkerungsminderheit in dieser Stadt, hat in ihrem Heimatland ein politisches System , findet ein politisches System vor, was unserem Rechtsstandard nicht entspricht ! Solange die türkische Minderheit sich im Rechtsrahmen dieser Gesellschaft bewegt, hat die Mehrheitsgesellschaft nur eine Zuschauerrolle.Wenn Minderheiten den Rechtsstaat in Frage stellen, muss die Demokratie ihre Stärke zeigen. Die Rahmenbedingungen für das Zusammenleben ist der Rechtsstaat! Religionen, Kulturen,...

  • Dortmund-West
  • 08.09.16
Politik
Recep Tayyip Erdogan entließ nach einem gescheiterten Putsch Freitag, 15. Juli, rund 50.000 Bedienstete des öffentlichen Dienstes. Ihm wird vorgeworfen, ein autokratisches und unterdrückerisches Regime zu errichten.

Frage der Woche: Was macht Erdogan mit der Türkei?

Ausnahmezustand – Nachdem am vergangenen Freitagabend in der Türkei Teile des Militärs einen Putschversuch unternommen hatten, sieht sich das Land mit weitreichenden Veränderungen konfrontiert. Zwar war schon am frühen Samstagmorgen klar, dass der Putsch gescheitert war, dennoch spricht Präsident Recep Tayyip Erdogan von einer anhaltenden Bedrohung für das Land. Nach Angaben von Spiegel Online sind in den Tagen nach dem Putschversuch rund 50.000 Bedienstete des öffentlichen Dienstes entlassen...

  • 21.07.16
  • 40
  • 3
Kultur

DAS HALLERVORDEN-BÖHMERMANN-LIED-GEDICHT

Jetzt singt auch noch der Hallervorden über Erdogan, Böhmermann hat keinen Plan. die Bio-Hipster-Spießer-Fraktion sagt siktir lan Komplettes Gedicht unter What's The Story Morning Glory? Kortmanns Online-Zeitung

  • Dortmund-City
  • 14.04.16
Politik
Auch über diesen Rosenmontagswagen des Künstlers Jacques Tilly zeigte sich die türkische Regierung nicht sonderlich belustigt.

Frage der Woche: Was darf Satire? Was darf Erdoğan?

Mohammed-Karikaturen, Rosenmontagswagen, musikalische Verballhornung: Aus dem politischen Diskurs stechen satirische Beiträge immer wieder mit provokanten und kritischen Botschaften heraus und sind dabei nicht selten Auslöser für internationale Aufregung. Mit dem inzwischen mehr als sieben Millionen Mal aufgerufenen Video "Erdowie, Erdowo, Erdogan" löste die Satire-Sendung extra 3 einen diplomatischen Eklat aus, der sowohl deutschen als auch türkischen Politikern einiges an Kopfzerbrechen...

  • 14.04.16
  • 87
  • 16
Kultur

DAS BÖHMERMANN-GEDICHT-GEDICHT

Böhmermann-Gedicht ist peinlich, Erdogan ist zu kleinlich, Sind wir alle viel zu reinlich? Böhmermann-Gedicht ist unintelligent, Erdogans Kritik ist permanent, Sind wir alle viel zu transparent? das komplette Gedicht findet ihr unter What's The Story Morning Glory? Kortmanns Online-Zeitung

  • Dortmund-City
  • 12.04.16
Politik
In der Nordstadt gedachten Dortmunder den Opfern.
2 Bilder

Gedenken an Soma

Der türkische Verein Bezent erinnerte mit einer Mahnwache in Dortmund vor der Joseph-Kirche an die Todesopfer bei Grubenunglück im türkischen Soma. Der Verein prangerte die Arbeitsbedingungen in dem Bergwerk an und wendete sich gegen den bevorstehenden Wahlkampfauftritt des türkischen Regierungschefs Erdogan in Köln.

  • Dortmund-City
  • 23.05.14
Politik
Rund hundert Menschen versammelten sich vor der Reinoldikirche.
2 Bilder

Gedenken an junges Opfer in der Türkei

Friedlich gedachten Menschen in Dortmund vor der Reinoldikirche an einen 15-jährigen Jungen, der in Istanbul umgekommen ist. Die Demonstration richtete sich gegen die türkische Regierung Erdogan. Denn der junge Türke, Berkin Elvan, war im Juni 2013 bei den Protesten gegen die islamisch-konservativen Machthaber schwer von einer Tränengasgranate verletzt worden und hatte lange im Koma gelegen.

  • Dortmund-City
  • 14.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.