Erdogan

Beiträge zum Thema Erdogan

Politik
Die Stimmung unter der türkischen Bevölkerung vor dem Referendum ist aufgeheizt.
2 Bilder

Referendum in der Türkei: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Knapp die Hälfte aller wahlberechtigten Türken in Deutschland hat sich entschieden. Die Wahlbeteiligung bei der Abstimmung über das Referendum in der Türkei fiel in den vergangenen zwei Wochen erwartungsgemäß hoch aus. 'Referendum' - ein Schlagwort, das uns in den letzten Wochen fast täglich in den Medien begegnet. Die Abstimmung um die Änderung der türkischen Verfassung sorgt derzeit für viel Aufsehen, gleichzeitig wirft dieses Thema eine Menge Fragen auf. Über welche Änderungen in der...

  • Essen-Borbeck
  • 12.04.17
  • 8
  • 1
Politik
Kundgebung & Demo: Gegen Besuch von türkischen Ministerpräsidenten Binali Yildirim (AKP), 18.02.2017, Fotos: Sahin Aydin
14 Bilder

Oberhausen sagt Nein zur Binali Yildirim

Am Samstag, den 18. Februar 2017 fande vor dem oberhausener Hauptbahnhof eine Kundgebung & Demo bis zum Oberhausen Centro statt. Diese richtete sich gegen den Besuch des türkischen Ministerpräsidenten Binali Yildirim (AKP), welcher in der Oberhausener Arena einen Auftritt hatte. Die Demo und die Kundegbung verliefen friedlich und hatten circa 1.300 TeilnehmerInnen.

  • Oberhausen
  • 18.02.17
  • 1
Politik

Gegen türkische Staatspropaganda in Oberhausen

Der Oberhausener Bundestagsabgeordnete Niema Movassat (DIE LINKE) zeigt sich schockiert darüber, dass der türkische Ministerpräsident und AKP-Chef Binali Yildirim am Samstag in der König-Pilsener-Arena auftreten und für Erdogans Verfassungsänderung bei den hier in Deutschland lebenden Türken werben wird. Movassat erklärt dazu: ,,Staatsterror und unzählige Verhaftungen prägen die momentane Situation der Türkei. Bereits nach der Wahlniederlage der AKP im Juni 2015 zeigte sich, dass Präsident...

  • Oberhausen
  • 15.02.17
  • 1
  • 1
Politik
Buchcover  Buchgut Berlin
2 Bilder

Stärkt Mossul Erdogan

„Der Fall Erdogan“. Untertitel: „Wie uns Merkel an einen Autokraten verkauft“ zeigt den Blick und Ansatz der Bundestagsabgeordneten Sevim Dagdelen. Die Autorin greift die aktuellen Themen auf und zeigt Zusammenhänge und Hintergründe. Auch wer nicht mit den einzelnen Forderungen der Autorin übereinstimmt, wird die aktuellen Geschehnisse besser einordnen können. Die bisherigen Hilfen der EU und die dadurch bestehende Abhängigkeit der EU von der Türkei werden aufgezeigt. Deutschland ist der...

  • Bochum
  • 18.10.16
Politik

Werden Kurden ausgelöscht

Wir hören die tägliche DPA Meldungen aus der Türkei und schauen zu. So am 13.8.16 30 Kurden stürmen das WDR-Landesstudio und machten auf die politische Lage aufmerksam. IS-Stadt Mandisch (Nordsyrien) durch Kurden eingenommen. Doch wer gibt einen Überblick zur Einordnung. Erdogan kennt nur Kurden und stellt die PKK und die HDP als Terroristen dar, die es überall zu vernichten gilt. Bei den Perschmergas im Irak unter Führung von Barsani sieht er einen Gleichgesinnten oder nur einen Waffenbruder...

  • Düsseldorf
  • 16.08.16
  • 15
Politik

Erdoğans Macht in NRW

Großen Einfluss üben Erdogans Organisationen über die Moschee-Gemeinden aus. Die in Köln ansässige Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (Ditib), gegründet 1984, gilt in weiten Teilen als aktive Lobby-Organisation für die Politik von Erdoğan. Der Verband untersteht der türkischen Religionsbehörde Diyanet - und diese direkt der türkischen Regierung. Daher sind die von Ditib nach Deutschland entsandten Imame türkische Staatsbeamte mit allen Rechten und Pflichten. Die Ditib-Moscheen...

  • Düsseldorf
  • 22.07.16
  • 1
  • 1
Politik
Recep Tayyip Erdogan entließ nach einem gescheiterten Putsch Freitag, 15. Juli, rund 50.000 Bedienstete des öffentlichen Dienstes. Ihm wird vorgeworfen, ein autokratisches und unterdrückerisches Regime zu errichten.

Frage der Woche: Was macht Erdogan mit der Türkei?

Ausnahmezustand – Nachdem am vergangenen Freitagabend in der Türkei Teile des Militärs einen Putschversuch unternommen hatten, sieht sich das Land mit weitreichenden Veränderungen konfrontiert. Zwar war schon am frühen Samstagmorgen klar, dass der Putsch gescheitert war, dennoch spricht Präsident Recep Tayyip Erdogan von einer anhaltenden Bedrohung für das Land. Nach Angaben von Spiegel Online sind in den Tagen nach dem Putschversuch rund 50.000 Bedienstete des öffentlichen Dienstes...

  • 21.07.16
  • 40
  • 3
Politik

Die Willkür des türkischen Staatspräsidenten muss endlich aufhören – keine Unterstützung durch die Bundesregierung

In der Nacht von Freitag auf Samstag erlebte die Türkei einen Militärputschversuch, dessen Ergebnis die Stärkung des Staatsoberhauptes Recep T. Erdogans war. Seither ist auch Deutschland von Unruhen auf den Straßen betroffen. „Die türkische Regierung hatte schon seit längerem Probleme mit demokratischen und rechtsstaatlichen Werten. Kritische JournalistInnen, WissenschaftlerInnen, AktivistInnen und Oppositionelle wurden Repressionen ausgesetzt, verhaftet und bedroht. Nach dem Militärputsch...

  • Oberhausen
  • 19.07.16
  • 1
Politik
Auch über diesen Rosenmontagswagen des Künstlers Jacques Tilly zeigte sich die türkische Regierung nicht sonderlich belustigt.

Frage der Woche: Was darf Satire? Was darf Erdoğan?

Mohammed-Karikaturen, Rosenmontagswagen, musikalische Verballhornung: Aus dem politischen Diskurs stechen satirische Beiträge immer wieder mit provokanten und kritischen Botschaften heraus und sind dabei nicht selten Auslöser für internationale Aufregung. Mit dem inzwischen mehr als sieben Millionen Mal aufgerufenen Video "Erdowie, Erdowo, Erdogan" löste die Satire-Sendung extra 3 einen diplomatischen Eklat aus, der sowohl deutschen als auch türkischen Politikern einiges an Kopfzerbrechen...

  • 14.04.16
  • 87
  • 16
Politik

Absolute Mehrheit für Erdogan nicht in Deutschland

Erdogan war am Sonntag nach vorläufigen Ergebnissen bereits im ersten Wahlgang zum Präsidenten gewählt worden. Kritiker befürchten, dass Erdogan als Präsident seine Macht weiter ausbauen und die Islamisierung der Türkei vorantreiben könnte. Eine Mischung aus Gleichmut und Zweifel scheint in der Türkei zu herrschen. Könnte man es in dem Satz zusammenfassen„Wir haben keine Freunde, aber überall Krieg. Erdogan ist der Einzige, der die Türkei da hindurchführen kann". Nach Auszählung aller...

  • Oberhausen
  • 11.08.14
Politik
5 Bilder

Türken demonstrieren

Am Samstag protestierten etwa 1.000 Besuchern friedlich zu dem Thema“ Solidarität mit den Demonstranten in der Türkei“ auf dem Saporisha-Platz in Alt-Oberhausen. Im Anschluss gelangten die Versammlungsteilnehmer störungsfrei zur Arena am Centro, um dort die Konzertveranstaltung der türkische Musikgruppe „Grup Yorum“ zu besuchen. „Keine besonderen Vorkommnisse“, vermeldet die Polizei, die sich sehr zufrieden mit dem Verhalten der Zuschauer und dem Veranstaltungsverlauf zeigte. Fotos:...

  • Oberhausen
  • 10.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.