Erinnerung

Beiträge zum Thema Erinnerung

Kultur
Lizenzfreies Stockfoto von Renato Mu Satoshi

Krankenhausaufenthalt: Erfahrungen
So war es und so ist es - Im Krankenhaus

Achtundzwanzig Jahre schon lebe ich in Deutschland und muss zugeben, ich vergleiche immer noch – dieses Land mit dem anderen, den ersten Teil meines Lebens mit dem zweiten. Das geschieht ohne mein Zutun, die Gedanken sind einfach da – beim Einkaufen, beim Bus- oder Zugfahren, bei alltäglichen Erledigungen. Ich finde die Unterschiede stets aufs Neue erschreckend und bedrückend, besonders im Bereich der medizinischen Versorgung. So war es in Russland Die Erinnerungen führen mich zurück zu meinem...

  • Hemer
  • 03.05.21
  • 3
  • 1
Kultur
Dorfstraße, Schönfeld, Omskgebiet.
3 Bilder

Glücksmomente des Lebens - Persönliches
Für die Ewigkeit

Sie läuft stetig weiter – die Zeit, unerbittlich, unbeeindruckt von Katastrophen und Geschehnissen des menschlichen Daseins. Sie lässt sich nicht abstellen, neu aufziehen oder anhalten. Man hat sogar den Eindruck, ihre Fahrt nimmt zu, mit jedem gelebten Jahr schreitet sie schneller voran. Ich blicke zurück auf die breite Zeitspanne von 67 Jahren und denke: Das meiste hast du schon hinter dir, das wenigste bleibt dir noch. Ich suche nach Momenten, die in meinem Leben einmalig waren, nach...

  • Hemer
  • 09.04.21
  • 2
  • 1
Kultur

Lebensweg
Auf dem Weg

 Der Mensch mag sich wenden, wohin er will, stets wird er auf jenen Weg wieder zurückkehren, den ihm die Natur einmal vorgezeichnet hat. — Johann Wolfgang von Goethe Wie oft stehen wir Menschen vor einer Entscheidung, die unser Schicksal beeinflusst und dem eigenen Leben eine völlig andere Richtung gibt, oder aber uns – fast ohne eigenes Zutun – nur ein paar Schritte weiter auf dem Weg geleitet, den wir ohnehin schon eingeschlagen haben. Auch in meinem Leben gab es kleinere, auf den ersten...

  • Hemer
  • 07.03.21
Kultur
Cover: Detlef Klewer
2 Bilder

"Andersrum" - Making of

Es sollte eine Kurzgeschichte zu einem Bild werden … eines, auf dem ein kleines Mädchen eine riesige, in die Erde eingepflanzte, leuchtende Glühbirne bestaunt. Eine Mischung aus Fantasie und eigenen Kindheitserlebnissen – zunächst als abgeschlossene Geschichte auf einer Internetplattform. Im Mittelpunkt steht die kleine Lisa, ein Kind, das in einem sibirischen Dorf aufwächst und Bekanntschaft mit einem geheimnisvollen Fremden macht. Der Fremde will Lisas sehnlichsten Wunsch erfüllen und sie von...

  • Hemer
  • 01.08.18
  • 1
Kultur
2 Bilder

"Andersrum" - Leseprobe

Aus der Novelle "Andersrum." Einblick in die Welt der kleinen Lisa. Der Ausschnitt beginnt an der Stelle, wo die Achtjährige Duh aus ihrem Tagebuch vorliest. ... Lisa holt ein Büchlein aus der mitgebrachten Schultasche heraus. Es ist halb so groß wie ein Lehrbuch und hat einen wunderschön verzierten Deckel, mit einem Foto von Lisa in der Mitte. Sie schlägt das Tagebuch auf, zögert jedoch und schaut unsicher zu Duh hinüber. Er versteht, ohne dass sie etwas sagt. „Du musst mir nicht alles...

  • Hemer
  • 11.06.15
  • 5
  • 5
LK-Gemeinschaft
Letzte Nacht hast Du etwas ganz besonders Ungewöhnliches geträumt. Erinnerst Du Dich noch?

Frage der Woche: Wie erinnere ich mich an meine Träume?

Diese Woche widmen wir uns einer ganz besonderen Welt, und zwar unseren Träumen. Wie entstehen Träume, was bedeuten sie und vor allem: wie kann ich mich am besten und genauesten daran erinnern, was ich letzte Nacht geträumt habe? Letzte Nacht war bunt. Im Traum ging es hoch her (oder heiß?) und am Morgen fühlt man sich regelrecht ausgelaugtm als hätte man den Traum tatsächlich erlebt. Doch schon bald nach dem Aufwachen verschwinden die Details und man erinnert sich nur noch an einzelne...

  • Essen-Süd
  • 26.09.14
  • 4
  • 9
Politik
Von links: Francois Hollande, Joachim Gauck und Frederic Kropp.

Frederic Kropps Friedensbotschaft

„Dass ich diese beiden Politiker ausgerechnet an meinem 20. Geburtstag treffen und sprechen durfte, wird mir wohl mein ganzes Leben präsent bleiben“, strahlte der Hemeraner Student Frederic Kropp beim Besuch in der STADTSPIEGEL-Redaktion. Er spricht von dem Treffen am Sonntag, 3. August, auf dem Hartmannswillerkopf (Vieil-Armand), wo deutsche und französische Soldaten im Ersten Weltkrieg einen erbitterten Stellungskrieg mit vielen tausend Toten geführt haben. Am Sonntagmorgen klingelte der...

  • Iserlohn
  • 06.08.14
Kultur
18 Bilder

"Hommage an Willy Brandt" ein Stück deutsche Geschichte

"Hommage an Willy Brandt" ist eine sehr empfehlenswerte Foto-Ausstellung über den ehemaligen SPD-Bundesvorsitzenden und ehemaligen Friedenskanzler Willy Brandt betitelt, die in der städtischen Galerie gezeigt wird. Bei der Eröffnung war ein Weggefährte von Willy Brandt, Franz Müntefering, aus dem Sauerland angereist, um humorvoll, aber auch durchaus ernst über Willy Brandt zu berichten. Die Fotos zeigen Brandt in vielen Facetten, als Familienmensch und als Politiker, aber meistens als...

  • Iserlohn
  • 02.07.14
  • 1
  • 1
Überregionales
Peter Nuttebaum und Roy Black bei einem Treffen während der Drehpause am Wörthersee.
2 Bilder

Weitere Erinnerungen an Roy Black

Vor drei Wochen haben wir im STADTSPIEGEL berichtet, dass Roy Black 70 Jahre alt geworden wäre. Besonders das ältere Damensemester erinnerte sich gerne an seine „Schmuselieder“. Leser haben uns nach unserem Aufruf zudem Berichte und Fotos zukommen lassen. So erinnert sich Peter Nuttebaum noch genau, „wie ich Roy Black einmal während seiner Dreharbeiten am Wörthersee sprechen konnte.“ Nuttebaum weiter: „Er drehte die Serie ‚Ein Schloss am Wörthersee‘. Da ich damals sehr oft mit dem WDR in...

  • Iserlohn
  • 20.02.13
Überregionales
Ein Paintfight im Park, organisiert von der High School: Chiara mit ihrer „Schwester“  Madi  und  Freundin Morgan.
3 Bilder

Erntedank und der „Black Friday“

Die Letmatherin Chiara Schmitz verbringt ein Jahr als Austauschschülerin in den USA. Heute schreibt sie über ihre Gastfamilie und über ihr gestärktes Selbstvertrauen. von Chiara Schmitz „Ein weiterer aufregender amerikanischer Feiertag war Thanksgiving, das wichtigste Familienfest des Jahres und eine Art Erntedankfest. Alle Schüler bekommen eine Woche schulfrei, um mit der Familie zusammenzukommen, die meist über das ganze Land verteilt ist. Meine Gastfamilie ist mit mir nach Portland, Oregon,...

  • Iserlohn
  • 02.01.13
Überregionales
SATURN-Gesamtverkaufsleiter Christian Pospieszny (l.) und Heiko Küssner, Teamleiter Entertainment, vor der kleinen, feinen LP-Ecke im Iserlohner SATURN-Markt.
2 Bilder

Wer hat noch seine erste Langspielplatte?

Der SATURN-Fachmarkt wurde 1998 in Iserlohn eröffnet und hat seitdem eine überregional geschätzte CD-Abteilung. Als 2009 ein Umbau anstand, war für den Teamleiter Entertainment, Heiko Küssner, klar, „dass eine Ecke mit Langspielplatten eingerichtet werden muss.“ Klein, aber fein ist diese LP-Ecke, in der vom Klassiker (z. B. Bob Dylan) bis hin zu den aktuellen Langspielplatten eine Auswahl vorhanden ist. „Die Langspielplatte ist nicht totzukriegen“, macht Küssner deutlich. „Die LP ist ein...

  • Iserlohn
  • 14.09.11
  • 1
Natur + Garten
2 Bilder

Steinerne Landesgartenschau-Erinnerung

Hunderte von Besuchern der Landesgartenschau haben im vergangenen Jahr an der Sandsteingestaltung „Bürger für Bürger“ unter Leitung des Hemeraner Steinmetzes Peter Steffens mitgewirkt. Jetzt wurde der schwere Sandstein mit LGS-Motiven wie Schmetterling, Himmelstreppe und Jübergturm im Beisein von Bürgermeister Michael Esken, Steinbildhauer Peter Steffens sowie Kuratorium und Vorstand der Sparkassenstiftung Märkisches Sauerland Hemer-Menden feierlich an seinem repräsentativen Platz vor der...

  • Hemer
  • 13.04.11
Überregionales
Barbara Pauly mit ihren Poesiealben.

Ein nicht alltägliches Lehrergeschenk

Nicht alltäglich war und ist es, dass eine Schülerin von ihrem Lehrer ein Poesiealbum geschenkt bekommt. Genau dies passierte aber Lotti Nestrowitz aus Hemer, der eben genau jenes Glück als 13-jährige Volksschülerin widerfuhr. Im Jahr 1933 war es, als ihr ihr Lehrer Max Rosig jenes Geschenk machte und sich auch gleich noch als Erster mit folgendem Spruch in den kleinen Büchlein verewigte: „Der beste inhaltsreiche Spruch, bleibt nur ein totes Blatt im Buche, verwirklicht ihn nicht ernstes...

  • Hemer
  • 18.01.11
Überregionales
Die drei Poesiealben von Bernhild Heider.

STADTSPIEGEL-Serie zu alten Poesiealben: "Bildchen stibitzt!"

Iserlohn-Sümmern. „Eigentlich ähneln sich die Sprüche in den Poesiealben bis heute“, findet Bernhild Heider aus Sümmern, die sich aufgrund des Aufrufes im STADTSPIEGEL an das Poesiealbum ihrer Mutter erinnerte, sich spontan auf die Suche nach dem guten Stück machte und auch prompt fündig wurde. Und irgendwie hat die Dame recht, wie der Spruch „Immer heiter, Gott hilft weiter“ beweist. Die Einträge ihrer Mutter „Toni“ Leimann, geboren 1912 in Warendorf, stammen wie gewöhnlich aus deren...

  • Hemer
  • 04.01.11
  • 4
Politik
Die Bauarbeiten am Ehrenmal Westig haben begonnen. Auftragnehmer ist die Hemeraner Firma Groll GmbH, die Planung und Bauleitung erfolgt durch Firma Verfuß. Foto:Stadt

Bald wieder in neuem Glanz

Der Bereich rund um das Ehrenmal in Westig wird schon in wenigen Wochen wieder in altem Glanz erstrahlen. Seit dieser Woche haben die Bauarbeiten am Ehrenmal begonnen, damit die Bauzäune verschwinden können und das Gelände von den Bürgerinnen und Bürgern wieder genutzt werden kann. So stehen unter anderem Arbeiten an der Bruchsteinmauer an. Im Kreuzungsbereich Iserlohner Straße/Lohstraße bleibt die Mauer erhalten, auf der Seite der Iserlohner Straße wird die Bruchsteinmauer im unteren Bereich...

  • Hemer
  • 29.06.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.