Alles zum Thema Erlebnisbericht

Beiträge zum Thema Erlebnisbericht

Kultur
Von ihren Erfahrungen beim Schüleraustausch berichteten die Jugendlichen, die am High-School-Programm der Auslandsgesellschaft teilgenommen haben.

Die 15- bis 16-Jährigen berichten über ihre Erfahrungen
Schüler kehren von der High School aus den USA zurück

12 Dortmunder Jugendliche waren von August bis Dezember 2018 in Buffalo, der amerikanischen Partnerstadt von Dortmund. Über ihre Erlebnisse und Erfahrungen berichteten sie Jugendlichen, die in diesem Jahr am High-School-Programm teilnehmen möchten. Die 15- bis 16-Jährigen haben vier Monate in den USA eine High-School besucht und in einer amerikanischen Familie gewohnt. Die Auslandsgesellschaft führt seit über 30 Jahren das Programm “High-School-Besuch in Buffalo” für Schüler durch, die ihre...

  • Dortmund-City
  • 28.02.19
Politik
6 Bilder

Jetzt ist Schluss - über die 75. (und letzte) Hilfsfahrt der „Teddybären" nach Brcko in Bosnien

Nachdem der letzte Transport von Hilfsgütern am 10. März 2018 nach Bosnien geschickt wurde (750 Kartons mit Bekleidung, 1000 Kilo Zucker, 1000 Kilo Mehl und 450 Kilo Nudeln, 70 Rollatoren ect. - insgesamt zirka 21.000 Tonnen und an die notleidende Bevölkerung verteilt wurde), musste der Verein mit der Planung der von der Mitgliederversammlung beschossenen Auflösung beginnen. Als erstes wurden die im des Lager des Vereins befindlichen Stapler, Hubwagen usw. verkauft und der Erlös wurde auf...

  • Wesel
  • 23.10.18
Sport
Reist jemand zur WM nach Russland? In 20 Tagen geht's los. Grafik: dab

Noch 20 Tage bis zur WM: Wir suchen Erlebnisberichte!

Wer von euch sitzt schon bald auf gepackten Koffern? Für wen geht es in diesem Sommer nach Russland? Wer sind die eingefleischten Fans? Der Lokalkompass sucht Erlebnisberichte! Kennt ihr jemanden, der jemanden kennt, der Tickets für eines (oder mehrere) Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 besitzt? Der sich in sein Trikot wirft und in den Flieger steigt, um live dabei zu sein? Dem kein Weg zu weit ist, um dieses Sportereignis zu erleben? Oder seid ihr selbst so fußballverrückt, dass ihr...

  • Velbert
  • 25.05.18
  •  10
  •  5
Ratgeber

Happy Hospital, Volume One: Krude Krankenkassenvorgaben und andere Widrigkeiten

Kürzlich zwangen mich fiese Schmerzen im Knie zu einem operativen Eingriff. Die schlimmste Nachricht beim Vorgespräch mit dem Operateur war allerdings diese: Meine Krankenkasse (den Namen verschweige ich mal ganz diplomatisch) empfehle bei derartigen Maßnahmen eine ambulante Behandlung. Der Chirurg und ich einigten uns kurzerhand auf eine stationäre Aufnahme. Er meinte sinngemäß, der Eingriff werde im Hause jedes Jahr hunderte Male vorgenommen, sei aber kein Pappenstiel. Den Beweis für diese...

  • Wesel
  • 03.10.17
  •  4
  •  2
LK-Gemeinschaft
Holger Hintzen wird durch Urkunde belohnt.
8 Bilder

Holger Hintzen aus Wesel - ein leidenschaftlicher Radsportler - berichtet von seiner jüngsten Radrunde in den Niederlanden, der Ronde van Nederland

Neben den von ihn bereits gemachten Fernradtouren, z.B. Wesel – Santiago de Compostela, Tour de France, Rheinradtour von Hoek van Holland nach Andermatt war die Radrunde von Holland für Holger Hintzen die schönste Strecke. Sie ist abwechslungsreich von der Streckenführung, vom Klima und der Landschaft. Die eigentliche Route besteht aus folgenden sechs Punkten, die angefahren werden sollten, wenn man ganz Holland umrunden möchte, was ca. 1.300 km entspricht: 1. Fähre in Vierlingsbeek -...

  • Wesel
  • 04.09.17
  •  1
  •  2
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Die Aktiven vom SV Brünen: "Berlin, Berlin wir turnten in Berlin!"

Vier Jahre nach dem Besuch des Deutschen Turnfestes in Mannheim/Heidelberg (Sommer 2013) nahmen einige Übungsleiter und Sportler der SV Brünen wiederum am Deutschen Turnfest teil - diesmal in Berlin. Die Aktiven probierten verschiedene Mitmachangebote aus und lernten neue Sportgeräte mit Spieltechniken kennen. Natürlich standen auch Kultur-Besuche und Sehenswürdigkeiten auf dem Turnfest-Programm. Bei allerbestem Wetter und zünftiger Unterbringung amüsierten sich die Brüner Sportler...

  • Hamminkeln
  • 12.06.17
Kultur
Roland Jalowietzki
8 Bilder

Mit dem Rollator auf der Frühlingskirmes

Gerade noch rechtzeitig hatte ich gutes Wetter bestellt und natürlich mein Taxi. So langsam werden wir ein Team, glaube ich - natürlich mit meinem Rollator. Meinen E - Scooter habe ich nicht mitgenommen, denn dort hätte ich vor lauter Menschen alle Besucher umgewalzt, in der Tat, ich wäre gar nicht durchgekommen. Das Kopfsteinpflaster war für mich natürlich ein kleines Abenteuer, auch den Rollator richtig zu positionieren, war ein Erlebnis. Schön, schön! Da ist es wieder, das herrliche...

  • Düsseldorf
  • 30.04.17
  •  2
  •  4
Überregionales
3 Bilder

Model Anni – Steuerprofi und Model.

Interview #1: Daniela Heitkötter, 27 Jahre jung, intelligent und attraktiv. Sie arbeitet in einer Steuerkanzlei und findet ihren Ausgleich im Model-Business. 1) Welche 3 Gedanken verbindest du mit Hagen? Meine Kindheit, Sängerin Nena, 3) „Ruhrgebiet“ von Wolfgang Petry 2) Deine erste Amtshandlung als Hagener Oberbürgermeisterin wäre: Der Ausbau von Grünflächen und Kinderspielplätzen um heute schon die Zukunft zu fördern. 3) Wie begann deine Modelkarriere? Vor 12 Jahren lernte ich...

  • Hagen
  • 12.12.16
Kultur
20 Bilder

Prinz Holger I - Einmal Prinz... und (fast) zurück: Ein Karnevalsmärchen zwischen Enthaarungscreme und blauem Zylinder

Dienstag, 26.01.2016, 19.30 Uhr Autorenlesung im Alten Rathaus Menden mit Christina und Prinz Holger I Kirsch - Prinz vom Dreigestirn Köln in der Session 2015 1981, im Alter von gerade sechs Jahren, bekniete Holger Kirsch seine Mutter so lange, mit ihm den Rosenmontagszug anzuschauen, bis sie schließlich nachgab. Der kleine Fetz stand den ganzen Zoch lang tapfer und fasziniert am Straßenrand und erlebte diesen einen Moment, den er bis heute nicht vergessen kann - mit offenem Mund und...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.01.16
  •  3
  •  6
Kultur

Eine weise Geschichte

Eine weise Geschichte Vor knapp vier Wochen fuhr ich mit meiner Frau ins Münsterland zum Radfahren. Das tue ich regelmäßig einmal im Jahr für ein paar Tage. Eigentlich ist das nichts Besonderes, denn ich kenne mich ziemlich gut aus in diesem flachen Land, in dem ich geboren und aufgewachsen bin, und wo man der Volkskunde nach schon mittags sehen kann, wer nachmittags zu Besuch kommt. Also für mich nichts Neues. Aber das war weit gefehlt. Da ich Kirchen immer faszinierend finde, weil die...

  • Hemer
  • 16.09.15
  •  1
  •  1
Kultur
88 Bilder

Ein bisschen Pott am Nordseestrand

Sie leben in Duisburg-Duissern, Mülheim an der Ruhr oder Voerde-Spellen? Sie haben Bock auf ein bisschen Urlaub - aber doch nicht so richtig? Dann buchen Sie in Wijk aan Zee, südliches Nordholland! Dort ist es ein bisschen wie bei Ihnen Zuhause - aber nicht so richtig. Lesen Sie nachstehenden Erfahrungsbericht: Der Verfasser wählte via Internet eine nette kleine Wohnung in dieser sympathischen Gemeinde am Nordseestrand. Doch irgendwie … … kam’s ihm und seiner Familie so vor, als wenn etwas...

  • Hamminkeln
  • 13.06.14
  •  1
  •  2
Überregionales
Sehr freundlich wurde Christoph Sarrazin im afrikanischen Mnero aufgenommen. Foto: privat

Aus Kirchlinde nach Afrika: „Gastfreundschaft hat mich beeindruckt“

Von einer aufregenden Reise durch Ostafrika ist jetzt der Kirchlinder Christoph Sarrazin zurück gekehrt. Der OP-Fachpfleger aus der Dortmunder Unfallklinik hatte in Tansania ein ganz besonderes Ziel: Das Krankenhaus in Mnero, einem kleinen Ort im Süden des Landes. Seit Jahren schon werden unter anderem aus Kirchlinde Hilfsgüter nach Mnero gesandt, um den dort lebenden Menschen zu helfen und sie in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Ökologie zu unterstützen. Hierüber wollte sich...

  • Dortmund-West
  • 20.12.13
  •  1
Sport
Grüße aus rund 4.000 Metern über der Erde von Sara und Paul. Foto: Fallschirmsport Marl
21 Bilder

Tandemsprung: Ich falle, falle, falle ... - mit VIDEO !

Schnell noch eine Doppelschleife gebunden, zur Sicherheit. Nicht, dass die Latschen vor mir den Erdboden erreichen. Dann geht es rauf auf 4.200 Meter Höhe. Und im freien Fall wieder abwärts. Jawohl, ich habe ihn gewagt, den großen Sprung. Der Verein für Fallschirmsport Marl machte es möglich. Eines ist mir bereits klar, bevor die ganze Aktion überhaupt los geht: Nein, ich bin nicht der einzige Mensch, der so bescheuert ist, ungebremst aus einem Flugzeug zu springen. Vor mir gehen allein an...

  • Marl
  • 27.06.13
  •  13
Überregionales
4 Bilder

Markus nimmt's sportlich: Stadtanzeiger-Praktikant taucht ab

Markus ist Praktikant beim Stadtanzeiger - und er sucht sportliche Herausforderungen. Jetzt ging es für den 19-jährigen Castrop-Rauxeler unter Wasser. Hier auf lokalkompass berichtet er über seine Herausforderungen der etwas anderen Art. Von Markus Tomshöfer: Nachdem ich zum Auftakt der Serie „Markus nimmt‘s sportlich“ die Kunst von Pfeil und Bogen in ihren Grundzügen habe kennenlernen dürfen, hieß es für mich jetzt, das Tauchen auszuprobieren - und zwar beim Verein TC Tümmler. ...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.09.12
Kultur
3 Bilder

Ossenberger Martinimarkt aus der Sicht eines "Budenbesitzers"- huch, schon alles wech?!?

So, das war er also der dritte Ossenberger Martinimarkt - der zweite, auf dem auch ich meine Zelte, ähm, meine Holzbude aufstellen durfte. Ehrlich gesagt, hatte ich schon Tage vorher sämtliche Stoßgebete Richtung Petrus geschickt, damit dieser uns mit gutem und vor allem trockenem Wetter beglücken würde. Aber das er dann gleich "Mallorcawetter" und 20 Grad nach Ossenberg schickte, damit hatte wohl niemand wirklich gerechnet. Hatte mich also an diesem Morgen um 9 Uhr mit unserem "Großen"...

  • Rheinberg
  • 08.11.11
  •  5
Überregionales
Los gehts

Meine ersten 700 Kilometer auf dem E-Bike.

Mein Traum ging in Erfüllung. Kurz vor den Ferien „gönnte“ ich mir ein Elektro-Fahrrad. Unterschiedliche Typen hatte ich bereits Probe gefahren. Bergauf, bergab und auf der Strecke. Schnell, wendig und mit einer ungewohnter Leichtigkeit auf den doch manchmal recht steilen Anstiegen im Sauerland. Kräftig in die Pedale treten natürlich inbegriffen. Interessierte aber auch zweifelnde Blicke erntete ich in meiner Nachbarschaft, als ich „stolz wie Oskar“ mit meiner neuen Errungenschaft Zuhause...

  • Arnsberg
  • 18.09.11
  •  8
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.