Ermittlungen

Beiträge zum Thema Ermittlungen

Blaulicht
Nach einem Wohnungsbrand in Marxloh mit einem toten ermittelt nun die Kripo.

Toter bei Wohnungsbrand in Marxloh
Kripo ermittelt

Nach einem Wohnungsbrand auf der Wolfstraße in der Nacht zu Dienstag (23. November) hat die Duisburger Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Das Feuer brach kurz nach Mitternacht im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses aus. Die Feuerwehr begann sofort den Brand zu löschen; die Polizei half dabei, das Haus zu räumen. Ein Bewohner (49) konnte nur noch tot aus der Wohnung geborgen werden. Sieben weitere Bewohner wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung untersucht, blieben aber...

  • Duisburg
  • 23.11.21
Blaulicht
Das Feuer hat am ehemaligen St. Barbara-Hospital massive Schäden hinterlassen. Ob dadurch die ursprünglichen Pläne gefährdet sind, werden die nächsten Tage zeigen.
Foto: Polizei

Investoren setzen nach Feuer am Barbara-Hospital Belohnung aus
„Es war Brandstiftung“

Nach dem Brand im ehemaligen St. Barbara-Hospital in Neumühl am späten Donnerstagabend kommt die Polizei nach umfangreichen Ermittlungen zu dem Schluss, dass Brandstiftung zu dem Feuer geführt hat und bittet mögliche Zeugen, sich unter Tel. 0203 / 2800 zu melden. Kurz nach 21 Uhr rückte die Duisburger Feuerwehr aus, alarmiert durch Anwohner. 100 Kräfte waren im Einsatz, darunter auch die Freiwillige Feuerwehr und die Werksfeuerwehr der Hüttenwerke Kupp-Mannesmann. Gegen 1.30 Uhr war das Feuer...

  • Duisburg
  • 08.11.21
Fotografie
Die Polizei musste an Halloween zu einigen Einsätzen ausrücken. Die Beamten schrieben wegen verschiedener Verstöße Anzeigen gegen Jugendliche.

Eierwürfe, Ruhestörungen und Randalierer - Polizei mit verstärkten Kräften an Halloween im Einsatz
Keine ruhige Nacht im Stadtgebiet

Viel zu tun für die Duisburger Polizei an Halloween: Seit dem Sonntagnachmittag (31. Oktober) bis in die Morgenstunden des Montags (1. November) liefen bei der Leitstelle mehrere hundert Einsätze ein - mehr als an normalen Tagen. Die meisten davon drehten sich um Ruhestörungen oder Randalierer, zum Beispiel laute Streitereien auf der Straße oder die zu laute Musik beim Nachbarn. Situationen, die die Polizisten aber in den meisten Fällen schnell beruhigen oder beispielweise durch Platzverweise...

  • Duisburg
  • 02.11.21
Blaulicht
Im Fall eines totem Säugling hat die Polizei die Ermittlungen wieder aufgenommen.

Kripo ermittelt nach 19 Jahren erneut wegen totem Säugling am Baerler Busch
Polizei erhofft sich neue Hinweise

Die Cold-Case-Ermittler der Duisburger Mordkommission und die Staatsanwaltschaft bitten in einem 19 Jahre zurückliegenden Fall die Öffentlichkeit erneut um Mithilfe und Zeugenhinweise. Am 22. Oktober 2002 wurde in einer Böschung am Baerler Busch in einem Müllsack die Leiche eines bis heute unbekannten, weiblichen Säuglings gefunden. Die Obduktion ergab damals, dass das Kind kurz nach der Entbindung verstarb und vermutlich Anfang Oktober 2002 an den späteren Fundort verbracht wurde - auf welchem...

  • Duisburg
  • 26.10.21
Blaulicht
Bei dem Brand in Beeck waren rund 90 Einsatzkräfte der Feuerwehr im Einsatz.

Brand in einem Mehrfamilienhaus in Beeck
Brandursache unklar

Die Feuerwehr Duisburg wurde gegen 10.40 Uhr über den Brand in einem dreigeschossigen Mehrfamilienhaus an der Lierheggenstraße in Beeck verständigt. Bei Ankunft der Einsatzkräfte wurde bereits eine starke Rauchentwicklung aus dem Treppenraum des Gebäudes festgestellt. An den Fenstern waren bereits mehrere Personen, da der Fluchtweg durch den Brandrauch versperrt wurde. Insgesamt konnten fünf Personen über die Drehleiter aus dem gefährdeten Bereich gerettet werden. Unmittelbar danach wurde mit...

  • Duisburg
  • 26.10.21
Blaulicht
50 Notrufe gingen am vergangenen Wochenende bei der Polizei wegen Anruf-Betrügern ein. Einen Trickbetrüger konnten die Beamten fassen.

Falsche Polizisten in Großenbaum und Obermeiderich unterwegs
Polizei fasst Trickbetrüger

"Hier spricht die Polizei" - von wegen! Ein Unbekannter hat am Freitagvormittag, 22. Oktober, 10:30 Uhr, einen 80-Jährigen angerufen und sich als Polizist ausgegeben - sein Komplize wurde später gefasst. Der Anrufer forderte den Senior auf, sein Vermögen zu sichern, da es in Gefahr sei. Der 80-Jährige wollte daraufhin sein Sparbuch auflösen. Aufmerksame Bank-Mitarbeiter verhinderten Schlimmeres und alarmierten die Polizei. Die Beamten begleiteten den Senior nach Hause und schlugen kurze Zeit...

  • Duisburg
  • 25.10.21
Blaulicht
Gegen ein Mitglied der Hells Angels wurde Haftbefehl erlassen.

Festnahme nach Großeinsatz gegen Rockerkriminalität
Beamten fahnden weiter

Nach dem Großeinsatz gegen Rockerkriminalität am 2. September (www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/5009506), bei dem Polizisten in mehreren Städten an Rhein und Ruhr Wohnungen durchsucht und Haftbefehle vollstreckt hatten, liefen die Ermittlungen weiter. Mittlerweile wurden zahlreiche Beteiligte vernommen, Spuren gesichert und Beweismaterial ausgewertet. Die umfangreichen Ermittlungen führten dazu, dass am Freitag, 22. Oktober, gegen einen weiteren Beschuldigten im Alter von 34 Jahren ein...

  • Duisburg
  • 22.10.21
Blaulicht
Die Sprengung hebelte den Automaten auf und einer der Täter konnte nach der Beute greifen.

Geldautomat in Supermarkt in Bergheim gesprengt
Die Polizei sucht Zeugen

Unbekannte haben am frühen Freitagmorgen, 15. Oktober, einen Geldautomaten in einem Supermarkt auf der Römerstraße (nahe Grenze Moers) gesprengt. Eine Videoüberwachung zeichnete die Tat auf: Gegen 1:20 Uhr sind drei Personen zu erkennen, die wenige Minuten später zwei Eingangstüren aufbrechen. Um 3 Uhr sprengen sie den Automaten im Vorraum des Geschäftes. Einer der Täter (komplett in Schwarz gekleidet) greift nach der Beute und flüchtet anschließend mit seinen Komplizen in unbekannte Richtung....

  • Duisburg
  • 15.10.21
Blaulicht
Nach einem Streit zwischen zwei Männern im Hauptbahnhof ermittelt die Bundespolizei gegen beide Beteiligte.

71-Jähriger setzt sich mit Reizgas im Hauptbahnhof zur Wehr
Bundespolizei ermittelt gegen zwei Männer

Es kam am Freitagabend, 1. Oktober, um 21.25 Uhr, im Hauptbahnhof zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 71- und einem 34-Jährigen. Im weiteren Verlauf heizte sich die Situation derart auf, sodass der ältere Mann zum Reizstoffsprühgerät griff und dies einsetzte. Gegen beide Männer wird nun ermittelt. Der 34-jährige Pole soll den 71-jährigen Deutschen beleidigt haben und ihm zudem mehrmals bedrohlich nahe gekommen sein. Zuletzt habe er mit der Hand wild vor dem Gesicht des...

  • Duisburg
  • 04.10.21
Blaulicht
Unbekannte sind in ein Einfamilienhaus an der Kurt-Spindler-Straße in Marxloh eingebrochen. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Einbrecher erbeuten Bargeld und Schmuck in einem Einfamilienhaus in Marxloh
Täter hebelten ein Fenster auf

Unbekannte sind am Mittwochabend (29. September) in ein Einfamilienhaus an der Kurt-Spindler-Straße eingebrochen und haben Bargeld sowie Schmuck gestohlen. Zwischen 19 Uhr und 22 Uhr haben die Einbrecher in der Nähe der Goethestraße ein Fenster aufgehebelt und in der Wohnung Schränke geöffnet. Dann entkamen sie unerkannt mit Schmuck und Bargeld im Gepäck. Das Kriminalkommissariat 14 der Duisburger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die sich unter der Rufnummer 0203 2800...

  • Duisburg
  • 30.09.21
Blaulicht
Über ein Kilogramm Kokain fanden die Zollbeamten bei einer 56-Jährigen in ihrem Auto.

Kontrolleinheit des Hauptzollamts Duisburg geht Drogenschmugglerin ins Netz
Über ein Kilogramm Kokain sichergestellt

Vergangene Woche ging den Zöllnern der Kontrolleinheit Verkehrswege Emmerich auf der Autobahn A 3 bei Elten eine aus den Niederlanden einreisende Frau ins Netz. Die Frage nach verbotenen Gegenständen oder anmeldepflichtigen Waren verneinte die 56-Jährige. Bei der Kontrolle wurde unter dem Beifahrersitz ein typisches Rauschgift-Paket gefunden. Beim späteren Verwiegen und Testen wurde ein Gesamtgewicht von über einem Kilogramm Kokain festgestellt. Die Frau wurde vorläufig festgenommen und das...

  • Duisburg
  • 13.09.21
Blaulicht
Kräfte der Spezialeinheiten und der Bereitschaftspolizeihundertschaft durchsuchten Wohnungen von Mitgliedern der Hells Angels.

Polizei durchsucht mit Spezialeinheiten bei Hells Angels in NRW
Mehrere Verdächtige im Fokus

Nach jahrelanger Ermittlungsarbeit in den abgeschotteten Strukturen der organisierten Rockerkriminalität führen die Polizei Duisburg und die Staatsanwaltschaften Duisburg und Mönchengladbach in den heutigen Morgenstunden groß angelegte Durchsuchungen in mehreren Städten an Rhein und Ruhr durch. Kräfte der Spezialeinheiten und der Bereitschaftspolizeihundertschaft kommen unter anderem in Duisburg, Mönchengladbach, Leverkusen und Mülheim an der Ruhr zum Einsatz. Im Fokus der Aktion stehen mehrere...

  • Duisburg
  • 02.09.21
Blaulicht
Polizei und Zoll ist ein großer Schlag gegen Menschenhandel gelungen. In Duisburg wurden Wohnungen und zwei Firmensitze durchsucht. Die Polizisten stellten Geschäftsunterlagen, Handys, Computer sowie rund 18.000 Euro Bargeld sicher.

Vier Wohnungen und zwei zwei Firmensitze wurden in Duisburg durchsucht
Schlag gegen Menschenhandel - Fünf Festnahmen

Der Staatsanwaltschaft Duisburg ist am Mittwoch (16. Juni) gemeinsam mit der Polizei und dem Zoll ein Schlag gegen organisierten Menschenhandel gelungen. Im Rahmen eines seit über einem Jahr bei der Staatsanwaltschaft und der Polizei geführten Ermittlungsverfahrens konnten neun Hauptbeschuldigte im Alter von 31 bis 51 Jahren, davon fünf Frauen, ausgemacht werden. Die Beamten vollstreckten fünf zuvor erwirkte Haftbefehle. Durch akribische Ermittlungsarbeit haben die Beamten der unterschiedlichen...

  • Duisburg
  • 16.06.21
  • 2
Blaulicht
Die Polizei stoppte in Alt-Hamborn einen BMW-Fahrer, der mit seinem waghalsigen Fahrmanöver den Beamten aufgefallen war.

Polizei stoppt BMW nach waghalsigen Fahrmanövern in Alt-Hamborn
Führerschein und Wagen sichergestellt

Die Polizei hat am Sonntagabend, 13. Juni, 21:30 Uhr, nach waghalsigen Fahrmanövern auf der Duisburger Straße einen BMW-Fahrer gestoppt, seinen Führerschein und Wagen sichergestellt. Der 24-Jährige war der Streife aufgefallen, weil er auf der L1 offenbar ein Rennen gegen einen noch unbekannten Autofahrer gefahren war. Als er sich einem vorausfahrendem Pkw näherte, bremste er stark ab und zog auf den linken Fahrstreifen. Um eine Kollision zu vermeiden, musste dort ein Autofahrer eine...

  • Duisburg
  • 14.06.21
Blaulicht
Mit Hilfe von Videoaufnahmen konnte die Polizei einen 14-jährigen Einbrecher ermitteln. 22 Einbrüche sollen mit dem jungen Täter in Verbindung gebracht werden.

Polizei ermittelt mutmaßlichen Einbrecher in Wanheimerort
14-jähriger gefasst

Die Duisburger Kriminalpolizei konnte durch umfangreiche Ermittlungen einen 14-Jährigen identifizieren, der seit Anfang März mindestens 22 Einbrüche rund um die Kulturstraße herum begangen haben soll. Der Jugendliche soll insbesondere an Wochenenden zugeschlagen haben und dabei fast immer auf die gleiche Art vorgegangen sein: Nachdem er längere Zeit um seine Zielobjekte herumschlich, schlug er mit einem Stein oder einem ähnlichen Gegenstand eine Fensterscheibe ein und kletterte ins Gebäude....

  • Duisburg
  • 21.05.21
Blaulicht
Nach einem Autobrand in Hochheide sucht die Polizei Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Polizei sucht Zeugen nach Autobrand in Hochheide
Vorsätzliche Brandstiftung als Ursache

Ein lauter Knall riss Anwohner der Prinzenstraße in der Nacht zu Sonntag, 16. Mai, 2:40 Uhr, aus dem Schlaf. Als sie aus dem Fenster schauten sahen sie einen brennenden Opel. Die Feuerwehr rückte aus und löschte den Brand. Dann starteten die Ermittlungen der Kriminalpolizei, die nach derzeitigem Stand auf vorsätzliche Brandstiftung als Ursache für das Feuer hindeuten. Ein Sachverständiger ist informiert und wird das sichergestellte Auto nochmal genau unter die Lupe nehmen. Das...

  • Duisburg
  • 17.05.21
Blaulicht
Bei Einbrüchen in Asterlagen stellte die Polizei diese Werkzeuge sicher. Die Besitzer sollen sich beim Kriminalkommissariat 35 melden.

Wem gehören Stromaggregat, Industriestaubsauger, Lautsprecherboxen und Co.?
Diebesgut aus Asterlagen

Die Polizei Duisburg hat im Rahmen von Ermittlungen Diebesgut aufgefunden, das nun wieder den rechtmäßigen Besitzern zugeordnet werden soll. Ein 38-jähriger Mann hat die Gegenstände wahrscheinlich bei Einbrüchen in Asterlagen gestohlen. Es handelt sich dabei um ein rotes Stromaggregat, einen Industriestaubsauger, einen Holzspalter, Lautsprecherboxen, einen Laubbläser, eine Kantenfräse und eine Schleifmaschine. Wer das Werkzeug wiedererkennt wird gebeten, unter Tel. 0203/2800 Kontakt zum...

  • Duisburg
  • 11.05.21
Blaulicht
Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Aldenrade, rückte die Polizei mit einem Großaufgebot aus. Die Täter konnten eine Straße weiter festgenommen werden. Dank Diensthund Fritz fanden die Beamten das Werkzeug für den Einbruch in einem Gebüsch.

Polizei und Diensthund Fritz stellen mutmaßliche Einbrecher in Aldenrade
Großaufgebot der Polizei rückte aus

Klappernde Geräusche aus dem Obergeschoss eines Einfamilienhauses auf der Straße Lindemanshof veranlassten am späten Mittwochabend, 17. März, 23:45 Uhr, einen Anwohner (54) dazu, die Polizei zu verständigen. Mit einem Großaufgebot aus Uniformierten, zivilen Beamten und einem Diensthund rückte die Polizei zur Einsatzörtlichkeit aus und umstellte das Haus. Im Garten entdeckten sie eine Alu-Leiter, die an ein Fenster im Obergeschoss gelehnt war. Die Scheibe des Fensters war eingeschlagen. Bei der...

  • Duisburg
  • 18.03.21
Blaulicht
Statt Lebensmitten hatte ein Duo in Hochfeld reichlich Kabel im Einkaufswagen, die Polizei sucht Zeugen.

Ungewöhnliche Fracht in einem Einkaufswagen in Hochfeld
Unbekannte ließen Kabelsalat zurück

In der Nacht zu Mittwoch, 17. März, 0:25 Uhr, sind einer Streife in Höhe eines Lebensmitteldiscounters auf der Wörthstraße zwei dunkle Gestalten aufgefallen, die ungewöhnliche "Einkäufe" in ihrem Einkaufswagen transportierten. Statt Käse, Wurst und Toilettenpapier schoben sie ein großes Knäuel aus gebrauchten Kabeln vor sich her. Als das Duo den Streifenwagen erblickte, rannten sie davon. Zurück blieb der Kabelsalat im Einkaufswagen. Ihn stellten die Beamten sicher. Das Kriminalkommissariat 36...

  • Duisburg
  • 17.03.21
Blaulicht
Auf einem Neudorfer Spielplatz wurde ein Mädchen von einem Unbekannten angesprochen. Dieser wollte sie ins sein Auto mit Süßigkeiten locken, glücklicherweise ohne Erfolg. Ein privater Fahndungsaufruf verdächtigte nun einen Mann aus Hamborn.  Die Familie hat deswegen bereits eine Strafanzeige erstattet.

Polizei warnt vor privaten Fahndungsaufrufen
Unbekannter spricht Mädchen an

Am Mittwoch vergangener Woche (3. März) soll ein Mädchen auf einem Neudorfer Spielplatz an der Koloniestraße/Rheinbachstraße von einem Unbekannten angesprochen worden sein. Der Mann soll versucht haben, sie mit Süßigkeiten in ein Auto zu locken - allerdings erfolglos. Schnell machten in WhatsApp-Gruppen und in den sozialen Medien Warnmeldungen und ein privater Fahndungsaufruf die Runde. Ein Phantombild, das die Polizei Mettmann in anderer Sache veröffentlicht hatte, wurde willkürlich mit dem...

  • Duisburg
  • 11.03.21
  • 1
Blaulicht
Ein Kleinbus und ein Lkw brannten in Friemersheim komplett aus. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und hat die Ermittlungen aufgenommen.

In Friemersheim brannte ein Kleinbus und ein Lkw lichterloh
Beide Fahrzeuge brannten komplett aus

Autofahrer haben in der Nacht zu Mittwoch, 3. März, 2 Uhr, Feuerwehr und Polizei alarmiert, weil ein Kleinbus und ein Lkw auf der Hohenbudberger Straße lichterloh brannten. Trotz sofortiger Löscharbeiten durch die Feuerwehr, brannten beide geparkten Fahrzeuge komplett aus. Ein daneben abgestellter Bagger wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem...

  • Duisburg
  • 03.03.21
Blaulicht
Nach einem illegalen Straßenrennen stellte die Polizei die Führerscheine und die Fahrzeuge sicher.

Mercedes-Fahrer gehen nach einem Rennen in Laar zu Fuß
Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen übernommen

Zivile Polizisten haben bei einer Streifenfahrt am Mittwochabend, 24. Februar, um 23:05 Uhr, zwei Mercedes-Fahrer beobachtet, die auf der Friedrich-Ebert-Straße durch ihr riskantes Fahrverhalten auffielen. Die 19 und 22 Jahre alten Fahrer stoppten an der Ampeln, ließen ihre Motoren aufheulen, beschleunigten beim Anfahren mit quietschenden Reifen und überholten mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit andere Autos ohne zu blinken. Die Beamten verfolgten die Raser. Als die beiden auf einem...

  • Duisburg
  • 25.02.21
Blaulicht
Der polnische Mann zeigte offen im Hauptbahnhof den Hitlergruß.

Bundespolizei leitet wegen Hitlergruß Strafverfahren ein
Strafverfahren nach "Heil Hitler" Begrüßung eingeleitet

Ein polnischer Mann (35) ging am Samstagmorgen, 20. Februar, um 7.40 Uhr, im Hauptbahnhof an einer Streife der Bundespolizei vorbei und begegnete ihnen mit den Worten "Heil Hitler". Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ein. Der 35-Jährige wurde durch die Uniformierten nach seinem Hitlergruß kontrolliert. Er führte keine Ausweisdokumente mit sich und wurde daraufhin der Wache zugeführt. Auf der Dienststelle konnten seine...

  • Duisburg
  • 22.02.21
Blaulicht
Zu einer Festnahme kam es im Hauptbahnhof.

Frau versucht, Bundespolizisten die Waffe zu entreißen
Vehementer Widerstand

Im Hauptbahnhof wurde am Samstagnachmittag eine Frau (19) aufgrund einer Vermisstenmeldung in Gewahrsam genommen. Sie versuchte sich zu entziehen, wehrte sich gegen die Maßnahmen, beging eine Sachbeschädigung und versuchte, einem Beamten die Waffe zu entreißen. Die junge Frau war mit Suizidabsichten vermisst gemeldet, eine Fahndung eingeleitet worden, um sie in Abstimmung mit der zuständigen Ordnungsbehörde an eine psychiatrische Einrichtung zu übergeben. Als sie im Hauptbahnhof durch...

  • Duisburg
  • 01.02.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.