Ernstfall

Beiträge zum Thema Ernstfall

Wirtschaft

Räumung wird im Dortmunder Einkaufszentrum trainiert
Übung in der Thier Galerie

Die Thier-Galerie führt derzeit eine Räumungsübung durch. Ruhig verließen die Besucher das Einkaufszentrum am Westenhellweg. Hierbei handelt es sich um eine Übung, die die Thier Galerie zusammen mit den Behörden geplant hat. Geübt wird für den Ernstfall, einmal im Jahr zur Sicherheit der Kunden und  Mitarbeiter, um bestmöglich vorbereitet zu sein.

  • Dortmund-City
  • 27.08.19
Blaulicht
In Chemikalienschutzanzügen hat die Mülheimer Feuerwehr den Ernstfall authentisch geprobt. Obwohl die Einsatzkräfte täglich üben, war es jetzt im Stellwerk Styrum eine ganz besondere Situation.           Fotos: PR-Fotografie Köhring/SM
  19 Bilder

Spektakulärer Übungseinsatz der Mülheimer Feuerwehr am Stellwerk Styrum
„Wenn Gefahr im Zug ist“

Es war „nur“ eine Übung, und dennoch: das gewisse „Kribbeln im Bauch“ war bei den gut 30 Feuerwehrleuten der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr zu spüren, als jetzt im Stellwerk Styrum der Ernstfall geübt wurde. Und zwar einer, der es in sich hatte. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Mülheim hatten die nicht alltägliche Möglichkeit, realitätsnah an einem Kesselwagen der Deutschen Bahn zu üben. Symbolisiert wurde der Austritt von 30-prozentiger Salzsäure, also kontaminiertem Gefahrgut. Dabei...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.05.19
  •  1
Überregionales
Der Krisenstab probte den Ernstfall. Bildquelle: Stadt

Zehn-Zentner-Fliegerbombe: Krisenstab probte den Ernstfall

Bei der Aufgrabung eines Bombenverdachtspunktes am Stadtmittelpunkt wurde eine Zehn-Zentner-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt, deren Langzeitzünder beschädigt ist, weshalb eine Beseitigung nur durch eine kontrollierte Sprengung der Bombe in Frage kommt. Mit diesem Szenario sahen sich die Mitglieder des Stabs „Außergewöhnliche Ereignisse“ der Stadt Castrop-Rauxel (SAE) am Mittwoch (24. Oktober) bei ihrer Übung konfrontiert. Rund 50 Mitarbeiter der Feuerwehr, der Stadtverwaltung,...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.10.18
Überregionales
Jugendfeuerwehr übt den Ernstfall. (Foto: Bludau)
  6 Bilder

24 Stunden Dienst – Jugendfeuerwehr übt den Ernstfall

Dorsten. Eine ganze Schicht lang wie „die Großen“ realistische Feuerwehreinsätze bewältigen: das konnten die Jugendlichen der Dorsten Jugendfeuerwehr Gruppe Nord am vergangenen Wochenende. Egal ob Brände löschen, Ölspuren abstreuen oder die berühmte Katze aus dem Baum retten: Genau wie die „Großen“ ging es für sie 24 Stunden lang heiß her. „So können die Jugendlichen einmal richtig den Alltag einer Berufsfeuerwehr miterleben“, erklärt Christian Dehling, der Leiter der Jugendfeuerwehr...

  • Dorsten
  • 08.05.17
Ratgeber
Am kommenden Freitag wird in der Langenfelder Innenstadt der Ernstfall geprobt.Foto: Stadt Langenfeld

Feuerwehr probt Freitag den Ernstfall

Übung rund um das Einkaufszentrum Sass am Markt Langenfeld. Mindestens einmal im Jahr probt die Feuerwehr Langenfeld über ihr tägliches Einsatzgeschehen hinaus den Ernstfall einer Großschadenslage auf dem Langenfelder Stadtgebiet. In diesem Jahr wird die Stadtübung an exponierter Stelle durchgeführt, wenn die Wehr im und rund um das Einkaufszentrum Sass am Markt im Probe-Einsatz sein wird. Am Freitag, 12. Mai, wird zwischen 18 und 22 Uhr also die Fußgängerzone Ort des Geschehens sein, an...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 08.05.17
  •  2
Ratgeber
Feuerwehr und DLRG probten gemeinsam den Ernstfall: Anlandung und Übergabe eines Patienten.

Feuerwehr und DLRG üben gemeinsam auf dem Rhein

Die Kräfte der Monheimer Feuerwehr und der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) haben auf dem Rhein gemeinsam den Ernstfall geprobt. Neben der Auffrischung von theoretischem Wissen wurden zahlreiche Manöver gemeinsam geübt. Technische Hilfeleistung Das Retten von Personen aus der Fahrrinne zählte genauso dazu wie die Übergabe an landseitige Rettungskräfte, beispielsweise am Steiger an der Baumberger Klappertorstraße. Im Bereich der technischen Hilfeleistung wurde das Abschleppen...

  • Monheim am Rhein
  • 02.09.16
Sport

Dramatische Rettungsaktion auf dem Harkortsee

Seglerin stürzt bei Manöver ins kalte Wasser. Boot fährt sich fest. Rettung gestaltet sich schwierig. DLRG im Einsatz Bei besten Segelbedingungen, Wind und Sonne, geriet am 1. Maifeiertag gegen 10 Uhr ein Segelboot in Not. Eine Frau fiel bei einer "Mann über Bord-Übung" mitten auf dem Harkortsee ins kalte Wasser. Temperatur: 9 Grad Celsius. Da es der Segelcrew nicht gelang die durchnässte Frau wieder an Bord zu holen, steuerten sie mit der Frau im Schlepptau das Ufer an. Erst dort gelangte...

  • Wetter (Ruhr)
  • 01.05.16
  •  1
Überregionales
Übungslage mit verunfallten Kesselwagen und Bus.
  14 Bilder

Aus Übung wurde für das THW Gladbeck/Dorsten schneller Ernst als man sich das denken konnte

Der Ortsverband des THW Gladbeck/Dorsten im Bahnunfall-Einsatz Im Rahmen einer kreisweiten Katastrophenschutzübung des Kreises Recklinghausen in Dorsten-Wulfen, bei der ein Bahn-Unfall eines mit Chemikalien beladenen Zuges simuliert wurde, hat das THW mehrere Aufgaben in den Bereichen Infrastruktur und technische Hilfeleistung übernommen. Dies war die Übungslage: Nach Entgleisung von mehreren Kesselwagen kommt es zu einem Gefahrstoffaustritt aus einem Kesselwagen in Höhe eines...

  • Gladbeck
  • 08.11.13
  •  1
  •  3
Ratgeber
  13 Bilder

Üben für den Ernstfall

Bei der Polizei ging ein Hinweis ein, dass ein Räuber ein Geschäft an der Wanner Straße überfallen und dabei eine Geisel in seine Gewalt gebracht hat. Sofort rückten die Beamten aus und sicherten die Umgebung. Was sich auf den ersten Blick wie ein Tatort-Drehbuch anhört, ist die Grundlage einer Übung, die einen Ernstfall, der nicht alle Tage eintritt, durchexerzierte. So sollen die Beamten fit gehalten werden für den Fall der Fälle. Und wie es aussieht, sind sie gut bewappnet. (Fotos:...

  • Gelsenkirchen
  • 22.03.13
Vereine + Ehrenamt
  4 Bilder

Wennigloher Feuerwehr macht Kindergarten-Kinder fit für den Ernstfall

Wennigloh. Drei Angehörige der Löschgruppe Wennigloh der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Arnsberg statteten den Kindern des AWo-Kindergartens „Sonnenland“ in Wennigloh am Vormittag des 16. Oktober ihren alljährlichen Besuch zur Brandschutzerziehung ab. Dieser ist in den vergangenen Jahrzehnten zu einem festen und geschätzten Bestandteil im Jahreslauf dieser Erziehungseinrichtung geworden. Zunächst versammelte Lukas Padberg in der Turnhalle die größeren Kinder um sich und unterhielt sich mit...

  • Arnsberg
  • 19.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.