Ernte

Beiträge zum Thema Ernte

Fotografie
Vergänglichkeit....

Wenn alles passt
Plastizität oder "3D-Popp" in einem Foto II

Wie schon im ersten Beitrag geschrieben, es gibt Aufnahmen, die besonders plastisch wirken und anmuten, als wenn man in das Bild hineingreifen könnte. Natürlich klappt es nicht immer, nicht jedes Motiv, nicht jedes Objektiv und nicht jeder Hintergrund ist dafür geeignet. Bei diesem Foto kann man die Vergänglichkeit, so finde ich, ganz gut "Greifen".

  • Lünen
  • 06.12.19
  •  1
  •  3
Natur + Garten
Zwischen Unna-Hemmerde und Bönen-Lenningsen ernten die Bauern zur Zeit Broccoli. Fotos: Anja Jungvogel
3 Bilder

Das „Supergemüse“ ist reif
Erntezeit für Vitamin-Bombe Broccoli

Zwischen Unna-Hemmerde und Bönen-Lenningsen ist der Broccoli reif. Die Bauern fahren jetzt die Ernte ein, damit die heimische „Vitaminbombe“ schon bald frisch auf den Tisch kommen kann. Übrigens... Wie alle bekannten Kohlgemüsesorten gehört Broccoli zu den gesündesten Lebensmitteln und enthält besonders viele Vitamine und Mineralstoffe. Dabei ist der Anteil von Vitamin C sehr hoch. Dem Broccoli wird zudem nachgesagt, dass er sogar Krebs hemmen soll. Außerdem sorgt der geringe...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.10.19
  •  1
Natur + Garten

"Lebensmittelretter" mal anders...
Die süßesten Früchte...

Das Erntedankfest wurde am letzten Sonntag gefeiert. Und auch in den Gärten der Stadt ist inzwischen die Ernte 2019 zum größten Teil eingefahren. Wenn man jedoch etwas genauer hinschaut, gibt's durchaus einige Bäume und Sträucher, die noch prall gefüllt sind, jedoch offenkundig nicht beerntet werden. Wer also in diesen Tagen als "Lebensmittelretter" tätig werden möchte, kann durchaus erfolgreich sein. Was natürlich nun nicht bedeutet, dass man einfach in Kleingärten einsteigen könnte, um...

  • Essen-West
  • 07.10.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft

Übrigens
Mega-Klau auf'm Feld

Der Bauernverband läuft wieder einmal Sturm. Nein, diesmal geht es nicht um zu niedrige Verbraucherpreise oder um zu wenig Unterstützung durch die Politik. Jetzt bringt „gezielter Ernteklau“ die Landwirte auf den Plan. Es komme in nahezu allen Gebieten und Bundesländern regelmäßig vor, dass vorwiegend in der Nacht nicht gerade kleine Menge erntereifer Feldfrüchte geklaut werden. Teilweise würde das Erbeutete mit Auto und Hänger abtransportiert. Nicht selten werden Nutztierhalter als Täter...

  • Duisburg
  • 06.10.19
  •  1
Natur + Garten
Geschickte und geübte Hände fertigen die Erntekrone.
6 Bilder

Alter Brauch zum Erntedankfest
Hemmerde: Eine Krone für die Kirche

Viele geschickte Hände waren diese Woche damit beschäftigt, die Erntekrone für die evangelische Kirche in Hemmerde zu binden. Dort soll sie den Altarraum zum Erntdank-Gottesdienst am Sonntag schmücken und so lange hängen bleiben, bis der Adventsstern die Krone ablösen wird. Die schöne Tradition des Erntekrone-Bindens in Hemmerde halten die Landfrauen und Bauern aus dem Dorf aufrecht. Wie die Erntekrone gefertigt wird Hafer, Triticale und Weizen müssen geschnitten und zu Garben gebunden...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.10.19
  •  1
Natur + Garten
Die Vertreter der Kreisbauernschaft Mettmann, rund um ihren Vorsitzenden Martin Dahlmann (vorne Mitte) und den stellvertretenden Vorsitzenden Josef Aschenbroich (vorne links), stellten nun gemeinsam mit Vertretern der Agrar-Abteilung der Raiffeisen Warengenossenschaft (RWG) Rheinland die Ernte-Ergebnisse der vergangenen Monate vor.
2 Bilder

Die Kreisbauernschaft Mettmann berichtet über die aktuelle Erntesituation
Hitze hat enorm geschadet

Die Bauern aus der Region müssen sich immer wieder verschiedensten Herausforderungen stellen. Nicht nur der Sommer mit hohen Temperaturen und wenig Niederschlag sowie die verschiedenen Bodenverhältnisse spielen dabei eine große Rolle. "Wir möchten nach bestem Wissen und Gewissen Nahrungsmittel erzeugen", so Josef Aschenbroich. "Das wird uns nicht leicht gemacht. Und wir möchten nicht die Buh-Männer sein, wenn es um Debatten rund um den Klimaschutz und andere Dinge geht." Der stellvertretende...

  • Velbert
  • 24.09.19
Wirtschaft
Ein moderner Landwirt mit Laptop und Traktor: Johannes Paas jun. auf dem Schimmershof.

Positive Zwischenbilanz
Ratinger Landwirt hat Erntehelfer im Weltall

„Piep, piep, piep.“ So lauteten die akustischen Signale, die Sputnik, der erste künstliche Satellit, am 4. Oktober 1957 an die Erde sendete. Inzwischen schwirren dessen Ur-Enkel durchs All. Und die haben deutlich mehr auf dem Kasten. Einige helfen neuerdings sogar Landwirten wie Johannes Paas jun. bessere Ernteergebnisse zu erzielen. Wir sprachen mit dem Orts- und stellvertretenden Kreisvorsitzenden der hiesigen Bauernschaft über High Tech, das geplante Glyphosat-Verbot, Biobauern und natürlich...

  • Ratingen
  • 21.08.19
Natur + Garten
Die Bürger-Projekte der Grünen Hauptstadt Agentur gehen in eine neue Runde: Um Insekten und Erntetausch geht's beim Projekt "Mein Grüner Bollerwagen".

21. September: Erntetausch und Gesundes aus den Essener Gärten
Mein Grüner Bollerwagen

Mit dem Projekt "Mein Grüner Bollerwagen 2019" wird ein Erntetausch im Essener Siepental stattfinden, bei dem alle Gärtnerinnen und Gärtner der Stadt die Chance haben, ihre Ernte von Beeren, Äpfeln & Co. am Grünen Bollerwagen zu tauschen und sich für gemeinsame Aktionen zu vernetzen. Es gibt ein Samen-Orakel, selbstgemachte Limonade, einen Fachvortrag zu Bienenweiden in den Gärten der Großstadt und zu Bienenprodukten wie Honig, Propolis & Co. sowie weitere Attraktionen. Eingeladen...

  • Essen-West
  • 22.07.19
  •  2
  •  3
Natur + Garten
An der alten Moyländer Allee

Roggenernte

Das Roggenfeld wird nun gemäht, Maschinenlärm schwillt an Der Staub sich legt und ferner zieht das schwere Mähgespann An einer Ecke Arbeit ruht, ein Wagen sich entfernt Das Ährenknistern deutlich da, ein Heimchenchor sodann Mehr Gedichte...

  • Bedburg-Hau
  • 15.07.19
Natur + Garten

Steht eine satte Ernte bevor?
Dumme Bauern im Kleingarten

Kennen Sie das Sprichwort "Die dümmsten Bauern ernten die dicksten Kartoffeln"? Falls dies auch nur im Ansatz stimmen sollte, haben wir daheim nun die besten Aussichten auf prall gefüllte Kartoffel-Säcke. Bereits vor einigen Wochen haben wir uns einige seltene Kartoffel-Sorten per reitendem Boten zustellen lassen, um diese - inzwischen gut gekeimt - im Kartoffel-Acker des Kleingartens zu versenken. Nun hätten wir die diversen Sorten wie Linda, Orla oder Sieglinde gerne getrennt voneinander...

  • Essen-West
  • 23.04.19
Natur + Garten
Lea Unterhansberg gab ihren zeitweiligen Erntehelfern Ulrich Scholten (l.) und Rudolf Jelinik praktische Anleitungen beim Spargelstechen. Mülheims OB und der 1. Bürgermeister der Stadt Essen legten kurzzeitig Hand an.    Fotos: PR-Foto Köhring/SM
3 Bilder

Offizieller Startschuss für die NRW-Spargelsaison fiel in Mülheim
Der „Herr des Feldes“ kann gestochen werden

Spargelanbauer, Verbandsvertreter und Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien strahlten mit der Sonne um die Wette. Jetzt wurde offiziell die diesjährige Spargelsaison für das Land Nordrhein-Westfalen eingeläutet, sogar erstmalig in Mülheim. "Tatort" war der Buchholzhof der Familie Unterhansberg. Da der Hof selbst auf Mülheimer Gebiet liegt, die Felder aber auch auf Essener Seite, waren Mülheims Oberbürgermeister Ulrich Scholten und Essens 1. Bürgermeister Rudolf Jelinek mit von der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.04.19
LK-Gemeinschaft
14 Bilder

Leute esst mehr Tomaten oder reiche Ernte am Rhein

Ob dies einmal zu einer neuen Tradition wird? So wie man früher Blaubeeren sammelte im Wald und heute Pilze und Esskastanien? Wird es die Menschen bald in jedem Jahr im Herbst in Scharen zum Rhein ziehen um Tomaten zu ernten? Die Rheintomate ist, wie wir auf zahlreichen Spaziergängen feststellen konnten, in allen Formen und Farben auf dem Vormarsch und wird auch jetzt noch reif. 

  • Kleve
  • 28.10.18
  •  21
  •  12
LK-Gemeinschaft
Dieses hübsche Arrangement zu Erntedank hat Jürgen Hedderich fotografiert. Foto: www.lokalkompass.de / Hedderich
57 Bilder

Foto der Woche: Erntedank(fest)

Dieser Sommer hat es eindrucksvoll bewiesen: Die Menschen sind abhängig von der Natur und ihren Gewalten. Monatelang gab es zu wenig Regen, die Sonne schien häufig und stark. Die Folge: Die Ernte vertrocknete auf den Feldern. Am morgigen Sonntag wird offiziell das Erntedankfest in vielen christlichen Kirchen gefeiert. Dann ist der Altar wieder mit Kürbissen, Getreide und Sonnenblumen geschmückt. Mancherorts - vor allem in Süddeutschland - bringen Menschen in Prozessionen Erzeugnisse in die...

  • Velbert
  • 06.10.18
  •  12
  •  19
Kultur
Chloé Fairier und Eric Preiß haben die Ehre aus über 20 Bewerbern gewonnen das Kindererntepaar zu sein. Foto: privat

Nur der Blumetausch fällt diesmal aus: Erntedankfest in Pfalzdorf

Ein Dorf macht mobil zum Erntedankfest am Samstag, 6. Oktober, am Pfälzerheim, Kirchstraße 105. Mehr als 20 Gruppen treffen sich vorab zum Schmücken der Erntewagen, Kindergärten basteln Verkleidungen ein geschäftiges Treiben im ganzen Dorf. PFALZDORF. Der Kindergarten St. Martinus ist dieses Jahr besonders engagiert. Chloé Fairier und Eric Preiß haben die Ehre aus über 20 Bewerbern gewonnen das Kindererntepaar zu sein. Die Maxigruppe des Kindergartens gestaltet den ökumenischen Gottesdienst...

  • Goch
  • 01.10.18
Überregionales
Auf dem Milchviehbetrieb von Rudolf Troost (links) und seinem Bruder Friedhelm (dritter von links) zog die Kreisbauernschaft Mettmann eine Bilanz der diesjährigen Ernte, die unter extremen Wetterbedingungen litt.

„In 80 Jahren gibt es keine Landwirtschaft mehr“

Bauern klagen über den Klimawandel und den Flächenverbrauch im Kreis Alle reden über das Wetter  – vor allem die Landwirtschaft, denn das war das große Thema in den vergangenen Monaten. „Bereits im vorigen Jahr hatten wir Probleme bei der Aussaat des Wintergetreides“, berichtete Josef Aschenbroich. Der stellvertretende Vorsitzende der Kreisbauernschaft Mettmann gab bei der Erntepressekonferenz auf dem Hof der Familie Troost einen detaillierten Überblick über den Witterungsverlauf: „Im August...

  • Velbert
  • 28.09.18
Natur + Garten
Beim fröhlichen Fest legt der Küster der Abteikirche, Andreas Riedel, auch schon mal eine flotte Sohle auf den Waldboden. Foto: privat

„Apfeltag“ am Kloster Kamp

Am Samstag, 22. September, lädt das Team des Geistlichen und Kulturellen Zentrums bereits zum vierten Mal auf die Obstwiese am Osthang des Abteibergs zum "Apfeltag" ein. Dann gibt es wieder "die Schönheit und den Genuss der Früchte" zu erleben. Kinder können frischen Apfelsaft selbst pressen, die Saft-Fachleute der Kellerei van Nahmen laden zur Verkostung ein und auch der benachbarte Weinberg wird durch Kurzführungen vorgestellt. Apfelkuchen aus der Klosterküche, Stockbrot (der...

  • Kamp-Lintfort
  • 18.09.18
  •  1
Natur + Garten

Krähen

Früh morgens fliegt der Krähenschwarm hinweg mit viel Geschrei Sie schwärmen weit und treffen sich am Erntefeld hierbei Die Ruhe findet sich am Tag an irgendeinem Ast Und auf dem Weg zum Schlafbaum hin ist Stille dann vorbei -> Sammelmappe

  • Bedburg-Hau
  • 13.08.18
  •  1
  •  2
Natur + Garten
Die Rheinischen Landwirte stecken momentan voll in der Gerstenernte, berichtet die Kreisbauernschaft Mettmann.

Landwirte im Erntefieber: „Gerste ist das Erste“

Überall auf den Feldern sind die Mähdrescher unterwegs Kreis Mettmann.„Gerste ist das Erste“ – Die Rheinischen Landwirte stecken momentan voll in der Gerstenernte, berichtet Martin Dahlmann, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Mettmann. „Überall auf den Feldern sind die Mähdrescher unterwegs, wir sind in diesem Jahr sehr früh dran mit der Gerstenernte.“ Neben Heu- sieht man jetzt also auch überall die großen gelben Strohballen in der Landschaft. Die Feldfrüchte hatten es in diesem Jahr...

  • Velbert
  • 20.07.18
LK-Gemeinschaft
Der Traktor ist das Symbol für die Landwirtschaft. Foto: Norbert Lange / lokalkompass.de
70 Bilder

Foto der Woche: Landwirtschaft

Er ist einer der ältesten Wirtschaftszweige der Welt: die Landwirtschaft. Kein Wunder, geht es doch um die Produktion von Nahrungsmitteln. Aktuell ernten die Bauern die Gerste, wobei die unterschiedlichen Wetterlagen im Norden und Süden Deutschlands Ernteausfälle zur Folge hatten. Als nächstes fahren die Landwirte dann den Weizen ein. Einen Bericht dazu findet ihr hier. Neben den Ackerflächen, die weltweit übrigens fast 10 Prozent der Böden ausmachen, steht die Nutztierhaltung im Vordergrund...

  • Velbert
  • 07.07.18
  •  31
  •  19
Ratgeber
Die handlichen Saisonkalender sind wieder da! Zur Aktion "Heimische Schätze" werden sie von der Verbraucherzentrale kostenlos verteilt.
4 Bilder

"Heimische Schätze": Verbraucherzentrale wirbt für saisonales Obst und Gemüse

„Heimische Schätze“ entdecken - Saisonkalender und Rezeptideen gibt's gratis dazu "Heimische Schätze“ entdecken.... unter diesem Motto steht eine aktuelle Früh-Sommeraktion der Verbraucherzentrale. "Worin unterscheidet sich genau die "Winter-Erdbeere" aus dem Supermarkt von der selbstgeflückten Juni-Erdbeere? Wie trägt ein regionaler und saisonaler Lebensmitteleinkauf zum Klimaschutz bei? Welche Früchte sind überhaupt heimisch?"  Wissen, das früher selbstverständlich war, geht immer mehr...

  • Kamen
  • 01.06.18
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.