Erster Beigeordneter

Beiträge zum Thema Erster Beigeordneter

Politik
In Ratingen steht in der kommenden Ratssitzung am Dienstag, 5. Oktober, die Wahl von drei neuen Beigeordneten auf der Tagesordnung. Zu wählen sind die/der Erste Beigeordnete, die/der Beigeordnete für Stadtentwicklung und Mobilität und die/der Beigeordnete für Umwelt und Digitalisierung.

"Missachtung des Erlasses des Heimat- und Kommunalministeriums": Bürger-Union Ratingen informiert
Bürger-Union Ratingen beanstandet Verfahren des Bürgermeisters zur Beigeordnetenwahl

In Ratingen steht in der kommenden Ratssitzung am Dienstag, 5. Oktober, die Wahl von drei neuen Beigeordneten auf der Tagesordnung. Zu wählen sind die/der Erste Beigeordnete, die/der Beigeordnete für Stadtentwicklung und Mobilität und die/der Beigeordnete für Umwelt und Digitalisierung. In der Info der Bürger-Union Ratingen heißt es: "Die Wahl eines Beigeordneten gehört nach der Gemeindeordnung zu den nicht übertragbaren Aufgaben des Rates (§ 41 Abs. 1 c GO NRW). Der Rat ist Herr des...

  • Ratingen
  • 29.09.21
Politik
Bürgermeister Klaus Pesch übergibt Rolf Steuwe zum Abschied einen Erinnerungsband mit einschlägigen Zeitungsartikeln aus 18 Jahren Dienstzeit bei der Stadt Ratingen.

Herausragende Arbeit für Ratingen
Rolf Steuwe geht in den Ruhestand

Nach 18 Jahren im Verwaltungsvorstand ist der Erste Beigeordnete der Stadt Ratingen, Rolf Steuwe, seit dem 31. März nun im Ruhestand. Seinen letzten Arbeitstag hatte er schon am 23. März. Nach der Etatverabschiedung durch den Rat der Stadt trat er seine letzten Urlaubstage an. Bürgermeister Klaus Pesch dankte am Ende der Sitzung Rolf Steuwe herzlich für dessen herausragende Arbeit. Nun überreichte er ihm offiziell seine Entlassungsurkunde und einen Erinnerungsband mit einschlägigen...

  • Ratingen
  • 07.04.21
Politik
Tim Frommeyer (links) und Bürgermeister Dimitrios Axourgos.

Aus dem Rathaus:
Tim Frommeyer wird Nachfolger von Hans-Georg Winkler

Tim Frommeyer wird am 1. September 2020 die Nachfolge des Ersten Beigeordneten Hans-Georg Winkler antreten. Einstimmig wurde der 39-Jährige am Mittwoch in der Sitzung des Rates der Stadt Schwerte als Erster Beigeordneter gewählt - teilt das Schwerter Rathaus mit. „Ich freue mich für unseren künftigen Ersten Beigeordneten über das einstimmige Votum“, erklärte Bürgermeister Axourgos direkt nach der Wahl. „Ich bin überzeugt, dass Tim Frommeyer die Kompetenz mitbringt, die nötig ist, um die von...

  • Schwerte
  • 14.05.20
Politik
Erster Beigeordneter Michael Eckhardt.

3.702 Unterschriften sind nötig
Alte Eiche: Bürgerbegehren ist auf dem Weg

3.702 Unterschriften muss der Aktionskreis "Rettet die alte Eiche" zusammentragen, um das von ihm angestrebte Bürgerbegehren (Stadtanzeiger berichtete) zur Abstimmung zu bringen. Kommen die erforderlichen Unterschriften zusammen, könnte der Rat der Stadt in seiner nächsten Sitzung am 26. September über die Frage abstimmen: "Soll bei der unteren Naturschutzbehörde die Unterschutzstellung der alten Eiche an der Heerstraße als Naturdenkmal beantragt werden?" Lehnt der Rat das Bürgerbegehren ab, so...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.08.19
Überregionales
Klaus Schütz

Mittlerweile ein echtes Verwaltungs-Urgestein: Klaus Schütz ist 40 Jahre im Dienste der Stadt Wesel

Das nennt man wohl "Inventar": Der Erste Beigeordnete Klaus Schütz feierte am 1. August 2018 sein 40-jähriges Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst.  Bürgermeisterin Ulrike Westkamp würdigte im Namen der Stadt Wesel den unentwegten Einsatz des Ersten Beigeordneten für die Weseler Bürgerinnen und Bürger. Sie dankte ihm für seine Verdienste für die Stadt Wesel und händigte ihm eine besondere Jubiläums-Urkunde aus. Berufliche Etappen1978 startete Klaus Schütz im Alter von 16 Jahren seine...

  • Wesel
  • 03.08.18
Politik
Die Jusos Lünen um Vorsitzende Nina Kotissek (l.) unterstützen Horst Müller-Baß (4.v.l.) als Ersten Beigeordneten. Das Bild entstand letztes Wochenende auf dem Multi-Kulti-Stadtfest.

Jusos Lünen unterstützen Horst Müller-Baß als 1. Beigeordneten

Kritisch nehmen die Lüner Jungsozialist/innen die Pläne des Bürgermeisters zur Kenntnis, Horst Müller-Baß als Ersten Beigeordneten der Stadt Lünen abzuberufen und Uwe Quitter an seine Stelle zu setzen. „Wir lehnen diese Umorganisation ab und fordern die SPD-Fraktion sowie den Rat der Stadt Lünen auf, der Verwaltungsvorlage nicht zuzustimmen“, stellt Juso-Vorsitzende Nina Kotissek klar. Horst Müller-Baß hat in 9 Jahren als Beigeordneter und in 4 Jahren als Vertreter des Bürgermeisters einen sehr...

  • Lünen
  • 08.07.18
Politik
Die Jusos Lünen mit dem Ersten Beigeordneten Horst Müller-Baß auf dem diesjährigen Brunnenfest.

Jusos Lünen: Horst Müller-Baß bleibt hervorragender Beigeordneter

Horst Müller-Baß ist ein hervorragender Erster Beigeordneter und Dezernent für Bildung, Soziales, Kultur und Sport. Seit acht Jahren führt er dieses Amt engagiert und souverän aus, ist für die Lüner Bürgerinnen und Bürger stets ansprechbar und hat immer ein offenes Ohr für die junge Generation. Ein Beispiel von vielen für Horst Müller-Baß’ großartige Arbeit: das Bildungs- und Präventionskonzept, an dem er und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit Jahren arbeiten und das die Ausschüsse für...

  • Lünen
  • 07.10.16
  • 1
Politik
Horst Müller-Baß.

Horst Müller-Baß' Freude über Wiederwahl währte nur kurz

Die Wiederwahl des Ersten Beigeordneten Horst Müller-Baß muss überprüft werden. Dies kündigte Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns in der Ratssitzung am Donnerstag an. Grund: Ein Ratsmitglied hatte offensichtlich den Grundsatz der zuvor beschlossenen geheimen Wahl verletzt, denn der Stimmzettel wurde nicht in der Wahlkabine, sondern sichtbar an der Wand des Wahlraums ausgefüllt. Mehrere Ratsmitglieder hatten bemängelt, dass das Votum des einen Ratsmitglieds auf dessen Stimmzettel deutlich...

  • Lünen
  • 07.10.16
  • 3
Politik
Mit 22:20 Stimmen und einer Enthaltung votierte die Mehrheit gegen die Wiederwahl des Ersten Beigeordneten Hans-Josef Böing (60). Foto: Archiv
2 Bilder

Rat wählt Ersten Beigeordneten nicht wieder

Haltern. Über eine wichtige Personalfrage entschied der Rat der Stadt Haltern am See am Donnerstagabend. Mit 22:20 Stimmen und einer Enthaltung votierte die Mehrheit gegen die Wiederwahl des Ersten Beigeordneten Hans-Josef Böing (60). Seine Amtszeit endet damit am 30. September. Verabschiedet hat Bürgermeister Bodo Klimpel den Technischen Beigeordneten Wolfgang Kiski (65), der am Donnerstag seine letzte Ratssitzung in dieser Eigenschaft erlebte. Seine Amtszeit endet am 31. Juli, zuvor wird er...

  • Haltern
  • 17.06.16
Politik
3 Bilder

Teil 1 „Der Schimmel steht beim Bauer auf der Wiese!“

Stellungnahme zum Artikel der Hertener Allgemeine vom 27. April 2016, Seite 5 „Kein Schimmel in der Kita Sternschnuppe“ Der Bericht aus der Hertener Allgemeine: Kindergarten Sternschnuppe Ratsherr fordert einstweilige Verfügung HERTEN SPD-Ratsherr Jürgen G. fragte im Ausschuss für Schule und Jugend nach Schimmelbefall im Städtischen Kindergarten Sternschnuppe an der Ringstraße. Ihm sei aufgestoßen, das Bürgermeister-Kandidat Udo Surmann (parteilose WG) immer wieder öffentlich anprangere, dass...

  • Herten
  • 30.04.16
  • 4
  • 8
Politik
Soll für die Übergangszeit vom 1. August bis zur Beigeordnetenwahl Dezernat 1 im Hattinger Rathaus übernehmen und Kämmerer sein: Frank Mielke
3 Bilder

Frank Mielke, der Mann für den Übergang

Über die Übergangszeit in der Stadtverwaltung ab dem 1. August bis zur Neuwahl eines neuen Ersten Beigeordneten sprach der STADTSPIEGEL mit Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch. Zur Erinnerung: Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch stellt sich am 13. September nicht wieder zur Bürgermeisterwahl. Damit verlassen in diesem Jahr die beiden Hattinger Spitzenbeamten nahezu gleichzeitig die Stadtverwaltung – für ­diese keine einfach Situation. Aber erst einmal der 1. August: In Abstimmung mit dem scheidenden...

  • Hattingen
  • 21.05.15
  • 1
Politik
Daniel Kunstleben
2 Bilder

Daniel Kunstleben: Dienstantritt als Erster Beigeordneter in Wesel am 2. Februar

Daniel Kunstleben, bislang noch in den Diensten des Kreises Wesel beschäftigt, wird am Montag, 2. Februar, als neuer erster Beigeordneter der Stadt Wesel, installiert. Damit folgt er Dirk Haarmann, der im September in Voerde die Wahl zum Bürgermeister gewonnen hatte. Vor allem in der örtlichen SPD erntete seine Bewerbung (als eine von rund 40 weiteren) breite Zustimmung: „(...) ein gutes Zeichen für die Hansestadt Wesel, dass auch Menschen außerhalb von Wesel die Stadt attraktiv finden und hier...

  • Wesel
  • 23.01.15
  • 1
Politik
Georg Möllers. Foto: Stadt Recklinghausen

Georg Möllers ist ab Oktober Erster Beigeordneter

In der Ratssitzung am Montag ist Schul- und Sozialdezernent Georg Möllers zum Ersten Beigeordneten der Stadt Recklinghausen gewählt worden. Er übernimmt damit ab heute die Position des Stellvertreters von Bürgermeister Christoph Tesche. 39 Ratsmitglieder stimmten in einer geheimen Wahl für Möllers, 13 gegen ihn. Es gab eine Enthaltung. „Ich freue mich auf die neue, verantwortungsvolle Aufgabe und danke den Ratsmitgliedern für ihr Vertrauen“, sagt Möllers. Seit 2005 ist Georg Möllers...

  • Recklinghausen
  • 01.10.14
Politik

Weseler Dezernent Dirk Haarmann kandidiert als Bürgermeister für die SPD in Voerde

Wesel muss sich möglicherweise im Frühling 2014 einen neuen Dezernenten suchen! Wie lokale Medien verlauten lassen, wird Dirk Haarmann, der Erste Beigeordnete der Kreisstadt, im benachbarten Voerde als Bürgermeister-Kandidat der Sozialdemokraten fürs Bürgermeisteramt gehandelt. Im Januar 2011 trat Haarmann seine Tätigkeit als Dezernent der Stadt Wesel an und war seitdem verantwortlich die die Bereiche Jugend, Schulen, Sport, Soziales, Kultur und Stadtmarketing. Der 42-Jährige gebürtige...

  • Wesel
  • 09.11.13
Kultur
v.l.n.r.: Paul Borgardts, Annett Leuchtmann, Dirk Haarmann

Noch Plätze frei bei "Jedem Kind einen Theaterbesuch"

Auf der Hinterbühne des Städtischen Bühnenhauses wird es wieder "Jedem Kind einen Theaterbesuch“ geben. Dabei werden Kindergartenkinder kostenfrei eine Theateraufführung erleben und dabei hinter die Kulissen sehen können. Die Stadt Wesel sorgt dabei für Haus, Personal und Organisation, den Rest übernimmt der Bauverein Wesel. Erster Beigeordneter Dirk Haarmann weiß, dass für die Kinder „nicht nur das Theaterstück, sondern auch Theater von hinten und unten durchforstet sehr interessant ist“. Sein...

  • Wesel
  • 23.09.13
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.