Alles zum Thema Erzieher

Beiträge zum Thema Erzieher

Vereine + Ehrenamt
Kinder können sich im Trauerfall mit Gleichaltrigen in der Kindertrauergruppe austauschen.

Neue Kindertrauergruppe in Homberg
Einander stärken

Wenn Kinder einen ihnen nahestehenden Menschen durch Tod verlieren, sind Erwachsene oft unsicher, wie sie die Kinder in ihrer Trauer begleiten können. Zum wiederholten Mal bietet der Kinder- und Jugendhospizdienst des Malteser Hospizzentrums St. Raphael eine Kindertrauergruppe an. Erstmals findet der Kurs auf der linken Rheinseite, im Ärztehaus an der Johannisstraße 20-22, statt. Im Kreis von Gleichaltrigen tauschen Kinder ihre Erfahrungen im kreativen und spielerischen Miteinander aus,...

  • Duisburg
  • 17.08.19
  •  1
  •  2
Kultur
Sebastian Hein ist neuer Kita-Leiter in Friedrichsfeld. Er unterstützt damit vor Ort die Verbundleiterin Regina Busch.

"Möchte katholisch werden"
Sebastian Hein leitet die katholische Kita in Voerde-Friedrichsfeld

Zaubern kann er. Und Fußball spielen. Außerdem ist das Lachen von Sebastian Hein so sympathisch, dass sich ein Besucher direkt willkommen fühlt. Kein Wunder also, dass ihn die Kinder in der Kindertagesstätte St. Elisabeth in Voerde-Friedrichsfeld direkt ins Herz geschlossen haben. Im November des vergangenen Jahres hatte der 36-jährige Familienvater dort eine Stelle als Fachkraft angenommen, seit wenigen Tagen leitet er nun die Einrichtung mit einem elfköpfigen Team und rund 60 Kindern. Als...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 19.07.19
Wirtschaft
Petra Küthe ist innerhalb der Stadtverwaltung zuständig für die Ausbildung.

Das Schwerter Rathaus teilt mit:
Mit PiA gegen den Fachkräftemangel

Die Stadt Schwerte bekämpft gezielt den Fachkräftemangel und bietet vom 1. August an die so genannte "Praxisintegrierte Ausbildung Erzieher*in" an. In den Kindertagesstätten in Wandhofen, in Geisecke und in der Kita Tausendfüßler in Schwerte nehmen drei Auszubildende in Kürze ihre Tätigkeit auf. Es ist das erste Mal überhaupt, dass in Schwerte PiA-Stellen angeboten werden. "Mit ihnen lässt sich eigener Nachwuchs so ausbilden, dass er nach bestandener Prüfung und der damit verbundenen...

  • Schwerte
  • 18.07.19
Kultur

Velberter Abschlussklasse 2019
Abitur bestanden, jetzt kommt das Anerkennungsjahr

Den Absolventen des Bildungsgangs „Staatlich anerkannte Erzieherin/ staatlich anerkannter Erzieher plus Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife“ des Berufskollegs Bleibergquelle konnte nun bereits zum bestandenen Abitur gratuliert werden. Die jungen Frauen und Männer haben eine dreijährige Ausbildungszeit hinter sich, die mit diversen Praktika im Bereich "Soziales und Gesundheit" einhergingen. Nun treten sie ihr praktisches Anerkennungsjahr an, das mit dem Abschluss „Staatlich anerkannte...

  • Velbert
  • 16.07.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Kindergarten in Speldorf verabschiedet Vorschulkinder
Die „Wilden Hummeln“ feiern ein lebendiges Fest

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge haben sich die Erzieherinnen des Evangelischen Familienzentrums Speldorf-West von ihren Vorschulkindern verabschiedet. Gemeinsam mit den „Wilden Hummeln“ feierten sie ein lebendiges Fest. Zuerst wurde für das gemeinsame Mittagessen eingekauft, dann ging es zur Naturwerkstatt im Auberg. Mit Lupendosen konnten die Kinder Insekten beobachten und wer sich traute, durfte Sauerampfer probieren. Zurück im Kindergarten gab es kühle Getränke und frisch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.07.19
Ratgeber
Neue Männer (und Frauen) braucht die Kinderbetreuung: Daniel Kunstleben, Geschäftsführer der Fabido (l.) und Karsten Weisgut, Leiter der Kita Hainallee, mit dem Elektroauto der Fabido. Es macht Werbung für die PIA-Ausbildung bei der Stadttochter.

Fachkräftemangel bei den Erziehern
Fabido ist bei der Ausbildung gut aufgestellt

Das Berufsbild der ErzieherIn hat sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Größere Anforderungen an die individuelle Förderung, jüngere Kinder in der Betreuung, die Kommunikation mit den Eltern – all das ist anspruchsvoller geworden. In der Fabido-Einrichtung an der Hainallee kann man diesen Wandel hautnah erleben. Wie in jeder der 99 Fabido-Einrichtungen gibt es auch hier Azubis, in der Regel einen pro Jahrgang. Die Kita ist eine der beliebtesten Kindergärten in ganz Dortmund, die...

  • Dortmund-City
  • 01.07.19
Kultur

Kindertagesstätten
Deutscher Kita-Preis 2020: Kitas und Initiativen können sich ab jetzt bewerben

Berlin (ots) - Ab sofort können sich Kitas und lokale Bündnisse für frühe Bildung um den Deutschen Kita-Preis 2020 bewerben. Für eine erfolgreiche Bewerbung sind nur drei Schritte notwendig: Anwärter auf den Deutschen Kita-Preis 2020 registrieren sich im Online-Portal unter www.deutscher-kita-preis.de/bewerbung, beantworten die Fragen und senden ihre Bewerbung online ab. Die Einreichungsfrist endet am 18. August 2019. Auch Eltern können wieder Kitas und lokale Bündnisse für den Deutschen...

  • Dortmund
  • 18.06.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Ein tolles Team: Avdulah (hinten), Ahmet Dogan und Jerome.

Klischeefreie Vielfalt in KiTas
Anders? Ist doch voll normal!

Bundesweiter Aktionstag: Klischeefreie Vielfalt in KiTas - VKJ-FamZ SimSalaGrim aus Kray war dabei "Ahhhhhmet...", rufen die SimSalaGrim-Kids, die am Mittwochnachmittag im Außengelände des VKJ-Kinderhauses SimSalaGrim an der Grimbergstraße 30 spielen. Ahmet Dogan kommt sofort - allerdings in seinem Rollstuhl. Dem Toben im Außengelände tut das Hilfsmittel allerdings keinen Abbruch. Das Bündnis für "Klischeefreie Vielfalt in KiTas" hat am Mittwoch zu einem bundesweiten Aktionstag aufgerufen....

  • Essen-Steele
  • 17.06.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Seit Dienstag (11. Juni) ist der "Goldene Klaus" aus der Kita am Wald verschwunden. Foto: Kita

Kita am Wald: Hahn verschwunden
Wo ist der "Goldene Klaus"?

Er ist den Kindern ans Herz gewachsen. Mittlerweile frisst er ihnen sogar aus der Hand. Doch jetzt ist der Hahn namens "Goldener Klaus" aus der Kita am Wald verschwunden. "Die Kinder sind traurig. Sie machen sich Gedanken. Wir haben gemeinsam mit ihnen den Wald abgesucht. Auch die Eltern suchten nach unserem Therapiehahn, aber von ihm fehlt jede Spur", sagt Alexandra Knoch, Fachkraft für Integration. Seit rund zwei Monaten lebt der Hahn (Rasse: Westfälische Totleger; diese Rasse steht auf...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.06.19
Sport
A-Jugendspieler Mohamed Bouhadi (v. l.) , Hasan Kakhiskvili und Bersan Ago Düzgün übernehmen als Trainer der E-Jugend große Verantwortung.  Torwarttrainer bei der E, aber auch bei der F und den Minis, ist Christian Hauffe (r.).  Foto Janning
3 Bilder

LSV: A-Jugend und Erzieher steigen ins Nachwuchstraining ein

Lünen. Sebastian Burmann, Trainer und Koordinator im Jugendbereich der Fußballer des Lüner SV, reckte und streckte sich die letzten Monate. Mit Erfolg. In allen Altersklassen scheint das Tief überwunden zu sein. Es kann nur noch aufwärts gehen. Besonders stolz sind Burmann und sein Team, dass sie für die Jüngsten, die G-Jugend, zwei ganz besondere Trainer gefunden haben: Dennis Hoffmarck und Firat Senlik. Beide sind Erzieher im Brambauer Kindergarten an der Diesterwegstraße. Beiden...

  • Lünen
  • 13.06.19
Ratgeber

"Wie können wir unsere Kinder besser vor Missbrauch schützen?"
Der neue Film "Starke Kinder können sich wehren!"

"Wie können wir unsere Kinder besser schützen?" Der neue Film "Starke Kinder können sich wehren!" hilft Kindern, Eltern und Fachkräften. Gerne kann die Meldung geändert , übernommen oder gekürzt werden. Wir würden uns freuen, wenn Sie mithelfen, Kinder vor Missbrauch und Gewalt zu schützen. =============================================================== Neuer Lehrfilm schützt Kinder vor Missbrauch und gefährliche Situationen! Es passiert jeden Tag! Auf einem Campingplatz in NRW über...

  • 07.06.19
Vereine + Ehrenamt
Die Kinder aus neun Nationen freuen sich über ihre neuen Fahrzeuge.

Kinderauto e.V. spendiert dem Kindergarten Zwergnasen e.V. neue Fahrzeuge
Kinderherzen schlagen schneller

Überraschung für die 25 Kinder im Kindergarten Zwergnasen am Nordmarkt: Der Verein Kinderauto spendierte ihnen Bobbycars und Dreiräder. Jetzt können die Kinder aus neun Nationen ihrem Bewegungsdrang auf dem neuen Außengelände freien Lauf lassen.   Das Angebot des Kindergarten Zwergnasen e.V. orientiert sich an der Lebenslage der Kinder. Aufgrund der Sozialstruktur mit hohem Migrationsanteil und häufig fehlenden finanziellen Ressourcen der BewohnerInnen des Quartiers, hat der Kindergarten...

  • Dortmund-City
  • 07.05.19
Ratgeber

DRK Herne und Wanne-Eickel bietet an:
Erste-Hilfe-Lehrgang am Kind für Eltern, Erzieher und Interessierte

Das Deutsche Rote Kreuz Herne und Wanne-Eickel bietet am Mittwoch, d. 22. Mai 2019 einen Lehrgang Erste-Hilfe am Kind an. Dieser Lehrgang wendet sich speziell an Eltern, Großeltern, Erzieher und an alle, die mit Kindern zu tun haben. Die Versorgung bedrohlicher Blutungen bei Kindern, aber auch die lebensrettenden Sofortmaßnahmen, die bei Atemstörungen und Störungen des Herz-Kreislaufsystems zu treffen sind, sind Themen dieser Ausbildung. Der Kurs startet um 9.00 Uhr im DRK-Zentrum am...

  • Herne
  • 25.04.19
Politik

Landtagsabgeordnete machte Praktikum in der Kita
Anja Butschkau: Der Erzieher-Beruf ist wesentlich anspruchsvoller geworden

Unter welchen Bedingungen arbeiten Erzieherinnen und Erzieher, damit unsere Kinder Tag für Tag gut betreut werden? Das wollte die Landtagsabgeordnete Anja Butschkau (SPD) wissen und packte einen Tag lang als Praktikantin in der AWO-Kita Nortkirchenstraße in Dortmund Hörde mit an. Butschkau bekam an diesem Tag einen intensiven Einblick in diese verantwortungsvolle Arbeit. Denn in einer modernen Kita werden die Kinder nicht einfach nur beaufsichtigt und betreut. Butschkau: „In der Kita...

  • Dortmund-Süd
  • 21.04.19
  •  1
Natur + Garten
Im Kindergarten Zwergnasen konnte ein neues Spieleparadies eröffnet werden.

Lang ersehnte Spielsaison im Freien wird eröffnet
Spielplatz für Zwergnasen

Der Kindergarten Zwergnasen im Herzen der Nordstadt eröffnet die lang ersehnte Spielsaison im Freien: Mit der Hilfe der ProFiliis-Stiftung zur Förderung von Kindern und Jugendlichen und dem Programm für Hofgestaltung der Stadt sowie der Sparkasse konnte ein Innenhof zum Spielparadies umgewandelt werden. Schaukeln, Wippe, Kletterturm und Sandkasten laden jetzt zum Toben ein, in Hochbeete können die 25 Kinder aus neun Nationen Kräuter und Gemüse pflanzen, pflegen und ernten. Der Kindergarten...

  • Dortmund-City
  • 17.04.19
Politik

Stadtverwaltung: "Es besteht keine Gesundheitsgefahr"
Villa Kunterbunt: Umzug erst im Sommer

Im März gab die Stadtverwaltung bekannt, dass in der städtischen Kita Villa Kunterbunt an der Zechenstraße in Ickern umfangreiche Sanierungsarbeiten notwendig werden. Und daher steht ein vorübergehender Umzug für die 77 Kinder und ihre Erzieher an. Dieser sollte voraussichtlich im April erfolgen, hieß es. Es läuft jedoch auf einen späteren Zeitpunkt hinaus. Da keine Gesundheitsgefährdung bestehe, könne der Betrieb in der Villa Kunterbunt zunächst weiterlaufen, erklärt Stadtsprecherin Nicole...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.04.19
Politik
AWO-Vorsitzende Gerda Kieninger hatte sichtlich Freude daran, die große Awo-Torte anzuschneiden. Und Bezirksbürgermeister Dr. Jörder, mit dem sie die vielen Besucher in der neuen Kita begrüßte, bekam das erste Stück.

Awo-Kita Braunschweiger Straße feierte Eröffnung / 150 Kinder warten auf einen Platz
Neue Kita sofort überrannt

Unter dem Motto „Man ist nie zu klein, um großartig zu sein“ feierte die neue AWO-Kita an der Braunschweiger Straße am Freitag ein halbes Jahr nach ihren Start ein großes Eröffnungsfest. Viele Familien und Kooperationspartner, aber auch politische Vertreter feierten mit. Modern und hell ist die neue Kita, welche Eltern und Kooperationspartner sich von Kindern und Mitarbeitern zeigen ließen. Die Awo-Kita Braunschweiger Straße arbeitet teiloffen und mit dem pädagogischen Ziel, die Kinder...

  • Dortmund-City
  • 10.04.19
Ratgeber
Die Teilnehmerinnen präsentierten nach dem Gottesdienst zusammen mit Dorothee Büchle und Micaela Röse ihre Zertifikate.

Weiterbildung für Erzieherinnen erfolgreich abgeschlossen
Zertifikat geschafft

20 Erzieherinnen haben seit September 2018 an einer religionspädagogischen Langzeitfortbildung teilgenommen, die von der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen in den Evangelischen Kirchenkreisen Hattingen-Witten, Hagen und Schwelm veranstaltet wurde. Jetzt erhielten sie ihre Zertifikate. „Der religionspädagogischen Arbeit kommt in der evangelischen Kindertageseinrichtung eine besondere Bedeutung zu. Für viele Kinder ist sie der erste Ort, an dem sie ihre Lebens- und Sinnfragen stellen...

  • Schwelm
  • 29.03.19
Vereine + Ehrenamt

Neuer Geschäftsbereichsleiter Kinder- und Jugendpolitik
Der schönste Beruf der Welt

Benjamin Walch, neuer Geschäftsbereichsleiter Kinder- und Jugendpolitik beim Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist Erzieher aus Leidenschaft. Der Plan sah so aus: Sozialpädagogik studieren und dann auf die Jugendarbeit konzentrieren. Was für Benjamin Walch nahe lag, denn als Jugendlicher war er in seiner Heimat Frankfurt am Main von den Sozialpädagogen in seinem Jugendzentrum begeistert gewesen. „Die haben eine tolle Arbeit gemacht.“ Für ein Studium brauchte er das Abitur. Da im...

  • Rheinberg
  • 10.03.19
Ratgeber
Zirkusprojekt am Berufskolleg Wesel

Berufskolleg Wesel ermöglicht Abitur plus Berufsabschluss Erzieher/in
Neues Bildungsangebot gegen den Erziehermangel

Bundes- und landesweit wird vielfach ein Mangel an Erzieherinnen und Erziehern beklagt. Dies veranlasste nicht zuletzt auch die Bundesfamilienministerin Giffey zu einer Fachkräfteoffensive für mehr Attraktivität in diesem Berufszweig.Dem schließt sich nun auch das Berufskolleg Wesel an und bietet ab dem Schuljahr 2019/2020 einen neuen Bildungsgang mit pädagogischer Schwerpunktsetzung an. Das berufliche Gymnasium des BK Wesel wird ab dem kommenden Schuljahr durch den Bildungsgang...

  • Der Weseler / Der Xantener
  • 17.01.19
Vereine + Ehrenamt
Für arme Kinder in Osteuropa sammelten die Kollegschüler Geschenke und bringen sie auf den Weg.
4 Bilder

Anna-Zilken-Kolleg-Schüler packen für den Weihnachts-Konvoi
Kinder helfen Kindern

Die Aktion Weihanchtspäckchen-Konvoi ist im Anna-Zilken-Berufskolleg in vollem Gange : Vor ein paar Wochen animierten die Schüler-Vertreter unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ die Studierenden an der Dortmunder  Schule dazu, Geschenke für bedürftige Kinder in Osteuropa zu sammeln. In ganz Deutschland packen Kinder und Jugendliche Päckchen für andere Kinder und Jugendliche. Die gespendeten Päckchen werden zu Kindergärten, Schulen, Waisenhäusern, Krankenhäusern und Behinderteneinrichtungen...

  • Dortmund-City
  • 22.11.18
  •  1
Ratgeber
Bei der Feuerwehr in Lindenhorst worde das Girls' & Boys' Mentoring vorgestellt.

Berufswahl ohne Stereotype
Stadt lädt zu Girls‘ & Boys‘ Mentoring ein

Oft bestimmen Stereotype immer noch die Berufswahl. Die Stadt Dortmund möchte das ändern und bietet daher 2019 das Girls‘ & Boys‘ Mentoring an. Jugendliche ab der 9. Klasse sollen über mehrere Tage Einblick in „typisch männliche“ oder „typisch weibliche“ Berufe erhalten, um diese Stereotype aufzubrechen. Beim Girls‘ Mentoring stehen Gärtnerin, Brandmeisterin, Notfallsanitäterin, Straßenwärterin und Fachinformatikerin zur Wahl, beim Boys‘ Mentoring der Erzieher. Im Unterschied zum...

  • Dortmund-Nord
  • 11.11.18
Überregionales

NIcht zu fassen: Einbruch in Kindertagesstätte

Dieser Vorfall macht einfach sprachlos: Es kann nicht die Aussicht auf hohe Beute gewesen sein, die in der Nacht zum heutigen Freitag (10.8) einen bislang Unbekannten veranlasst hat, in eine Kindertagesstätte an der Elbersstiege einzubrechen. Zum Hergang: Gegen 1.20 Uhr löste der Täter den Alarm aus, als er zunächst ohne Erfolg versucht hatte, die Verglasung einer Eingangstür einzuschlagen, dann aber über ein zertrümmertes Fenster an der Gebäuderückseite in die Räumlichkeiten des...

  • Hagen
  • 10.08.18
Überregionales
5 Bilder

Traumberuf Erzieher? Keine Frage für Suat Sayin –seit über 18 Jahren mit Leib und Seele im Beruf

„Allerdings“, muss der junge Mann mit türkischen Wurzeln augenzwinkernd einräumen „meine Berufswahl fanden viele schon ungewöhnlich! Ich glaube, mein Vater hat bis heute keine wirkliche Vorstellung davon, was genau ich hier mache!“ Das hat ihn vor gut 18 Jahren aber keineswegs davon abgehalten, sich für seinen ganz persönlichen Traumberuf zu entscheiden. „Ich hatte die Wahl zwischen Einzelhandelskaufmann und Erzieher – und bis heute habe ich meine Entscheidung nie bereut!“ VON JULIA...

  • Essen-West
  • 10.06.18
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.