erziehungsberatungsstelle

Beiträge zum Thema erziehungsberatungsstelle

Ratgeber
Das Team der Erziehungsberatungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Scharnhorst mit (hinten) Dunja Kayser, Dr. Ingrid Gallé und Alina Kuhn sowie (vorne) Heike Bialk. Petra Pielsticker und Kim Davitt feiert 40 Jahre Beratungsstelle.

Hilfe bei der Erziehung
Unterstützung seit vier Jahrzehnten: Beratungsstelle feiert Jubiläum am Hesseweg

Seit 40 Jahren hilft die Erziehungsberatungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Scharnhorst bei der Erziehung. Das Bestehen wurde jetzt mit einem Empfang gefeiert. Die Erziehungsberatungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Scharnhorst berät Familien, Alleinerziehende, Kinder und pädagogisches Fachpersonal bei Fragen und Krisen des täglichen Zusammenlebens. Dazu gehören unter anderem Erziehungsfragen, Probleme in der Schule, Hilfe bei Trennung und Scheidung und...

  • Dortmund-Nord
  • 08.11.18
Ratgeber
Foto (v.l.): Christian Weißenbruch (Fachdienstleiter für den Beratungsdienst des Kreises Wesel), Kreisdirektor Ralf Berensmeier, Rainer Moll (Caritas-Verband Moers-Xanten), Andreas Groß (Caritas-Verband Wesel-Dinslaken)

Erziehungsberatungsstellen ziehen positiven Jahresbericht: Gestiegene Fallzahlen und zunehmende Vernetzungsarbeit in 2017

Aus dem Jahresbericht für die Erziehungsberatungsstellen im Kreis Wesel für das Jahr 2017 geht hervor, dass die Fallzahlen in 2017 mit 3.237 Fällen im Vergleich zum Vorjahr um sechs Prozent gestiegen sind. Trotz des erhöhten Arbeitsaufkommens konnten die Wartezeiten für Erstgespräche kurz gehalten werden. Etwa 90 Prozent der Ratsuchenden erhielten innerhalb von vier Wochen einen Termin. Die Beratungsstellen bieten kurze Einmalberatungen, testdiagnostische Untersuchungen und...

  • Hamminkeln
  • 25.06.18
  •  1
Ratgeber

Präventionsprojekt zum Thema Essstörungen in der Erziehungsberatungsstelle Dinslaken

Wie schon im Vorjahr wird die Erziehungsberatungsstelle des Kreises Wesel in Dinslaken auch in diesem Herbst bis zum 20. Oktober mehrere Workshops für Gruppen von Jugendlichen anbieten, die eine Präventionsarbeit zum Thema Essstörungen leisten wollen. Eine speziell hierfür konzipierte und häufig bewährte interaktive Ausstellung mit dem Titel „Klang meines Körpers“ wird dann vor Ort aufgebaut sein. Mit dieser können sich die Jugendlichen in der Gruppe oder in individueller Erarbeitung unter...

  • Wesel
  • 09.10.17
Ratgeber
Große und kleine Ritter unter sich! Vom 1. bis 3. September geht's beim Vater-Kind-Wochenende auf eine Burg in der Eifel.
4 Bilder

Papa, meld' uns da an!

Das beliebte Vater-Kind-Wochenende der Caritas bietet Ritter-Abenteuer auf Burg Blankenheim. Es ist mal wieder soweit. Seit nunmehr 15 Jahren bietet die Erziehungsberatungsstelle des Caritasverbandes Duisburg Vater-Kind-Wochenenden an. Ludger Thiesmeier und Jörg Schreiber, die von Anfang an die Wochenenden planen und durchführen, sind somit schon „alte Hasen“, aber immer noch mit viel Spaß dabei. „Ohne den ginge es gar nicht“, so Ludger Thiesmeier, „wir möchten Vätern und Kindern ein...

  • Duisburg
  • 17.05.17
  •  1
Überregionales

Kinderschutzbund veröffentlicht neues Kursprogramm vom 1. Halbjahr 2017

Pünktlich zum Start in das neue Jahr veröffentlicht der Essener Kinderschutzbund sein neues Kursprogramm für das erste Halbjahr 2017. Das Kinderschutz-Zentrum und die Erziehungsberatungsstelle führen darin ihre Kurse und Angebote für die Monate Januar bis Juli auf. Neben zahlreichen Gruppen für Kinder gibt es auch im kommenden Jahr wieder verschiedene Veranstaltungen für Eltern und Fachleute. In der Erziehungsberatungsstelle ist die Arbeit mit Flüchtlingen weiterhin ein Schwerpunktthema im...

  • Essen-Werden
  • 23.12.16
Ratgeber
v.l. Mirna (3), Leona (5) und Elias (5) begutachten das neue Kursprogramm.

Kinderschutzbund veröffentlicht neues Kursprogramm

Der Essener Kinderschutzbund veröffentlicht sein neues Kursprogramm für das zweite Halbjahr 2016. Das Kinderschutz-Zentrum und die Erziehungsberatungsstelle führen darin ihre Kurse und Angebote für die Monate August bis Dezember auf. Die Kursangebote reichen von Kindergruppen, wie zum Beispiel die ,,Trennungs- und Scheidungskindergruppe‘‘, bis hin zu Kursen für Eltern, die in Erziehungsfragen Unterstützung benötigen. Mit speziellen Vortragsreihen und Angeboten ist die...

  • Essen-Nord
  • 11.08.16
Ratgeber
Sie probierten auch das Kickergerät in der Beratungsstelle aus, v.l.: Hildegard Schindler, Dagmar Perret, Markus Bothe, Claus-Jürgen Miegel und Hans-Josef Böing.

Erziehungsberatung in neuen Räumen

Haltern. Die Erziehungsberatungsstelle (EB) des Caritasverbandes Marl stellt seit 1993 ein klassisches Angebot von Erziehungsberatung für die Stadt Haltern am See zur Verfügung. Die Finanzierung erfolgt über Kreismittel. Nun bezieht die EB Marl ihren neuen Standort in der Joseph-Hennewig-Schule. Hier wurde eine ideale Raumlösung gefunden. Die EB hat jetzt wieder eine ganzheitliche und zentrale Anlaufstelle vor Ort. Außerdem besuchen einige Klienten der EB diese Schule. Auffällige...

  • Haltern
  • 02.02.16
Ratgeber
v.l.: Markus Hunke (Caritas), Martina Rupprecht (Caritas), Regina Hunschock (Leitung Bürgerzentrum Gahmen)

NEU - Caritas-Beratungsstelle im Bürgerzentrum Gahmen

Die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Caritasverbandes Lünen-Selm-Werne e.V. bietet ab dem 31.03.2014 jeweils 14-tägig in der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr eine offene Sprechstunde für Eltern, Kinder und Jugendliche im Bürgerzentrum in Gahmen, Kümperheide 2 an. „In den schönen Räumlichkeiten im neuen Bürgerzentrum können wir mit dem Beratungsangebote zu den Menschen vor Ort gehen und auch die Menschen erreichen, die den Weg in die Graf-Adolf-Straße nicht auf sich...

  • Lünen
  • 21.03.14
Ratgeber

Elternkurs zur „Pubertät“ in Dinslaken

Im Mai und Juni diesen Jahres findet in Dinslaken ein Elternkurs zum Thema Pubertät statt. Bereits jetzt kann man sich dafür anmelden. Sprech ich eigentlich mit der Wand?! Zuhause ist die Pubertät ausgebrochen und es beginnt eine Zeit voll aufregender Veränderungen. Nicht nur Jugendliche, sondern auch Eltern sind in dieser Zeit oft gefordert bis überfordert. Damit Eltern ihre Kinder beim Erwachsen werden besser unterstützen und begleiten können, bietet die Beratungsstelle für Eltern,...

  • Dinslaken
  • 28.02.13
Überregionales

750 Euro für die Erziehungsberatungsstelle

Auch in diesem Jahr konnte sich die Erziehungsberatungsstelle in der Bahnhofstraße über eine Spende aus der Veranstaltung des Harley-Treffens von Klaus Fröhlich freuen. Aus dem Losverkauf wurden rund 600 Euro eingenommen, die Klaus Fröhlich auf insgesamt 750 Euro aufstockte. Das Foto entstand bei der symbolischen Scheckübergabe und zeigt hinten v. l. JUgendamt-Abteilungsleiterin Juliane Lubisch, Barbara Niemann, Sozial- und Kulturdezernentin Beate Schiffer, vorne v. l. Gabi Hetfeld, Klaus...

  • Hattingen
  • 07.09.12
Ratgeber
Das 25-jährige Bestehen der Beratungsstelle Brackel in Asseln feierten Dipl.-Sozialarbeiterin Barbara Wengrzik, Alfred Hennekemper , Geschäftsbereichsleiter des Psychologischen Beratungsdienstes des Jugendamtes der Stadt Dortmund, Motopädin Dagmar Tuschy, Dipl.-Psychologin Ines Stölting, Leiterin der Beratungsstelle Brackel, Dipl.-Sozialarbeiterin Judith Struve-Schwerter und Sekretärin Barbara Gensert erst im Herbst 2011.

Psychologische Bezirks-Beratungsstelle Brackel in Asseln zieht innerorts um im Mai

Im Rahmen ihres ausführlichen Berichts in der Bezirksvertretung (BV) Brackel über „ihre“ Psychologische Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern hat Teamleiterin Ines Stölting angekündigt, dass die Einrichtung des Jugendamtes, zuständig für den Stadtbezirk Brackel, voraussichtlich im Mai vom Standort am Asselner Hellweg 86 im Schatten des St.-Joseph-Kirchturms, wo man 25 Jahre untergebracht war, in den Asselner Ortskern ins Haus Asselner Hellweg 103 (gegenüber Rewe) umziehen...

  • Dortmund-Ost
  • 23.03.12
Überregionales
Auf unserem Erinnerungsfoto von Spendern und Bedachten sind zu sehen: Michaela Schraven, Ulrike Scheuermann, Annette Kühnicke, Gabi Hetfeld, Gabi Kieron, Gertraude Musial, (alle Erziehungsberatungsstelle), Jugenddezernentin Beate Schiffer, Klaus Fröhlich, Thomas Springob, Andreas Gliss und Gerald Wünnenberg. Foto: Römer

Spendensegen für die Erziehungsberatungsstelle

Ein großer Tag für die Erziehungsberatungsstelle der Stadt Hattingen: Zwei Spender machten ihre Aufwartung, um die wichtige Einrichtung für Kinder, Jugendliche und Eltern in der Bahnhofstraße 51 zu besuchen. Entsprechend „großen Bahnhof“ gab es daher, als Klaus Fröhlich und die Steuerberatersozietät Springob, Wünnenberg, Gliss eintrafen. Wie in der Vergangenheit mehrfach berichtet, veranstaltet der Hattinger Eventmanager Klaus Fröhlich in jedem Jahr ein großes Harley-Davidson-Treffen an der...

  • Hattingen
  • 02.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.