es war einmal

Beiträge zum Thema es war einmal

Kultur
PASSAT  >>> zum Vergrößern bitte ins Bild klicken <<<

Es war einmal ...
Die "PASSAT"

... könnte man meinen. Stimmt aber nicht! Das Foto ist aktuell und zeigt die Viermast-Stahlbark PASSAT, die als einer der legendären Flying P-Liner der Reederei F. Laeisz 1911 bei Blohm & Voss vom Stapel lief. Sie wurde zunächst als Frachtsegler zwischen Europa und Südamerika eingesetzt. In den 1950er Jahren wurde sie als Frachtsegelschulschiff zwischen Europa und Südamerikas Ostküste eingesetzt. Insgesamt umrundete sie 39-mal das wegen seiner Wetterbedingungen berüchtigte Kap Hoorn....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.10.19
  •  4
Kultur
Kommen noch dreimal für eine Aufführung zusammen: Die Darsteller von "Es war einmal" in der Balver Höhle.

Nur noch an drei Terminen Märchen und Gesang in der Balver Höhle
"Es war einmal"

Balve. Der Festspielverein Balver Höhle weist darauf hin, dass noch Restkarten für die Aufführung "Es war einmal" erhältlich sind. Am morgigen Christi Himmelfahrtstag sowie am 1. und 2. Juni geht das Tapfere Schneiderlein auf die Jagd durch einen Mix aus Märchen und Gesang in der Balver Höhle.  Karten gibt es an der Geschäftstelle der Festspiele in der Garbecker Straße 5 oder unter Tel. 02375/1030, im Internet unter www.festspiele-balver-hoehle.de oder direkt am Spieltag an der...

  • Balve
  • 29.05.19
Kultur
Ein getanztes Märchen: „Es war einmal...“ kommt nach Hilden.

Wirbel in der Märchenwelt: Aufführung in der Stadthalle

Das Kulturamt der Stadt Hilden präsentiert am Donnerstag, 3. Dezember, um 16 Uhr das Tanzmärchen „Es war einmal …“. Idee, Inszenierung und Choreografie sind von Kirsten Hocke. Die Deutsche Tanzkompanie Neustrelitz führen dieses Tanzmärchen in der Stadthalle, Fritz-Gressard-Platz 1, auf. Das Stück dauert etwa 70 Minuten. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe Familientheater. Klein und Groß erwartet ein farbenfrohes Stück mit phantasievollen Kostümen von Julia Mottl. Das beeindruckende...

  • Hilden
  • 27.11.15
Überregionales
Foto: Steve

Besser eine Taube im Einkaufswagen, als...

Unfälle, Überfälle, Verbrecherjagden: Nach all den vielen weniger schönen Nachrichten haben wir hier mal eine kleine, herzerwärmende Geschichte. Ja ja, viele sagen: Tauben machen Dreck, es gäbe zu viele davon, aber diese Begebenheit ist einfach nur rührend: Die Geschichte begann zunächst dramatisch und wie es momentan aussieht, blickt sie inzwischen einem glücklichen Ausgang entgegen. Was geschah: In der Weberstadt Goch wohnte ein Schuster, der ein großes Herz für die Tiere hatte. Nachdem...

  • Goch
  • 03.06.15
  •  1
  •  3
Natur + Garten

Es war einmal...

Er ist wieder da: Der „böse“ Wolf hat sich nach rund 180 Jahren sein Revier zurückerobert. Anfang diesen Jahres hat er nun auch endlich die Landesgrenze von Niedersachsen nach Nordrhein-Westfalen überschritten. Für Naturfreunde ein Grund zur Freude, für viele Menschen allerdings auch ein Grund zur Sorge. Noch immer herrschen negative Ressentiments in den Köpfen der Menschen, was diese sensiblen und scheuen Wildtiere angeht. Die Mythen und Mären um die kinderfressende Bedrohung aus der...

  • Kamp-Lintfort
  • 02.04.15
  •  1
  •  4
LK-Gemeinschaft

Es war einmal ...

... eine arme Bauersfrau, die hatte schrecklichen Hunger, weil die Zeiten so hart waren, dass es allzu oft am Nötigsten mangelte. Sie lebte aber in der nähe eines hohen Turms, in dessen Garten die köstlichsten Salate wuchsen und so ging die arme Bäuerin des Nachtens heimlich in den Garten dieses Turms, stach sich einen solchen und dachte sich „Der Herrgott ist gütig zu uns armen Leut' und wird mir diese Tat schon nicht vergelten, denn mein Bauersmann und ich würden ohne diesen Salat den...

  • Wesel
  • 11.08.12
  •  18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.