Alles zum Thema Essen

Beiträge zum Thema Essen

Kultur
Ei mit Frankfurter grüner Soße - ein regionaler Klassiker, der auch in Nelson Müllers neuem Kochbuch zu finden ist.
2 Bilder

Nelson Müller tischt im Funke Kiosk auf und präsentiert sein neues Kochbuch "Heimatliebe"
Essen mit Liebe

Küchenparty mit Nelson Müller im Kiosk des FUNKE-Medienturms Man erfährt so einiges über Nelson Müller in seinem neuen Kochbuch, das er jetzt in der Lounge des neuen Funke-Verlagshauses und im Bistro des Medienturms vorstellte: Dass er als Kind im Urlaub oft an die Nordsee gefahren ist, dass er weiß, wie man Heidschnucken hütet und dass er durchaus eine romantische Ader hat. Es wird also persönlich im Kochbuch "Heimatliebe"... Dass er gern zuhause is(s)t, daraus macht der 40-Jährige...

  • Essen-Süd
  • 21.03.19
  •  1
  •  1
Politik
Das Grundstück der Beitz-Villa möchte Eigentümerin ThyssenKrupp AG bebauen.

Weg zur Platte
Rechtsstreit beendet: Stadt darf Plan für Grundstück der Beitz-Villa genehmigen

Abriss und Wohnungsneubau - aber wie? Dieser Streit schwelt seit mehreren Jahren mit Bezug auf das Grundstück am Weg zur Platte in Bredeney, wo bis zu seinem Tode 2013 Krupp-Chef Berthold Beitz wohnte. Jetzt scheint sich die Rechtslage geklärt zu haben. Essens Verwaltung und Politik hatten schon bald dafür plädiert, Wohneinheiten auf der 30.000 Quadratmeter-Fläche in bester Lage mit Blick auf den Baldeneysee zu errichten. Das Land, genauer: die Kommunalaufsicht der Bezirksregierung, war...

  • Essen-Süd
  • 19.03.19
  •  1
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Oberbürgermeister Thomas Kufen (Mitte), Prof. Dr. Karl-Heinz Jöckel, Vor-standsvorsitzender der Stiftung Über Leben – Initiative Organspende (l.) und Beigeordneter Peter Renzel am Ausweisspender im Rathaus.

Erste Kommune bundesweit
Leichter zur Organspende: Ausweise gibt es in Essen in öffentlichen Einrichtungen

Die Stadt Essen stattet als erste Kommune bundesweit ihre öffentlichen Einrichtungen mit Ausweisspendern für Organspendeausweise aus. Die Stiftung Über Leben – Initiative Organspende hat den Kartenspender entwickelt. Er ist in Bürgerämtern, Jobcentern und anderen Institutionen zu finden. „Auch in Essen kann wegen des Mangels an Organspendern vielen Patientinnen und Patienten nicht rechtzeitig zu einer notwendigen Transplantation verholfen werden“, so Oberbürgermeister Thomas Kufen. Dabei...

  • Essen-Süd
  • 13.03.19
Vereine + Ehrenamt
Die Ausrüstung stellt die Ehrenamt Agentur.

Viele Gruppen machen mit
Samstag startet der zweiwöchige Essener SauberZauber

Ab Samstag, 16. März, lautet wieder das Motto "Weg mit dem Unrat!". Der 14. SauberZauber findet diesmal innerhalb von zwei Wochen, nämlich bis zum 29. März, statt. Bürger im gesamten Stadtgebiet sind aufgerufen, zu Zange und Beutel zu greifen, um Grünflächen von Müll zu befreien. Zahlreiche Gruppen haben sich angemeldet, freuen sich aber über weitere Teilnehmer. Mitmachen kann man am Samstag, 16. März, zum Beispiel im Bereich Fulerumer Straße/Kirschbaumsweg (Anmeldung Telefon 714646)....

  • Essen-Süd
  • 12.03.19
  •  1
Kultur
Michael Flachmann als Vorstand der Margarethe Krupp-Stiftung (l.) und Heinrich Theodor Grütter als Direktor des Ruhr Museums schickten die Skulptur auf die Reise.
4 Bilder

Künstlersiedlung im Bauhaus-Jahr
Ruhr Museum bereitet Ausstellung über die Margarethenhöhe vor

Margarethenhöhe - da denken die meisten an Architektur und Wohnen, weniger an Kunst. Und doch gehört diese untrennbar dazu, weshalb diverse Skulpturen in einer Ausstellung über die Siedlung nicht fehlen dürfen. Deshalb müssen sich die Anwohner doch für einige Zeit von 'ihren' Kunststücken trennen. "Sie ist das wichtigste Stück", sagt Prof. Heinrich Theodor Grütter über "Die Säerin". Daher ist der Direktor des Ruhr Museums über die Leihgabe besonders froh. Das Werk von Joseph Enseling stand...

  • Essen-Süd
  • 12.03.19
Blaulicht

Frau fuhr in parkende PKW
Mit über 1 Promille am Steuer

Am Samstagmorgen, 9. März, gegen 5 Uhr ist eine alkoholisierte Autofahrerin auf der Richard-Wagner-Straße von der Fahrbahn abgekommen und in zwei auf dem Parkstreifen stehende PKW gefahren. Eine Anwohnerin bemerkte den lauten Knall und rief die Polizei. Die Beamten fanden die 49-jährige Fahrerin barfuß und verwirrt auf der Straße und stellten bei einem Alkoholtest einen Wert von über einer Promille fest. Die Heimfahrt konnten sie ihr deshalb nicht gestatten, auch wenn die Frau ihrem...

  • Essen-Süd
  • 11.03.19
Blaulicht
Marge Monkos "Die Frau von Heute" am Jakob-Funke-Platz gehört flankierend zur Ausstellung, die unter dem Titel "Diamonds Against Stones" bis zum 5. Mai im Museum Folkwang gezeigt wird. Allerdings erweist sich das Werk nicht als sturmfest. Waren am 4. März nur zwei Elemente vom Wind betroffen, so haben die Tiefs "Eberhard" und "Dragi" nun alle drei Elemente halb abgehängt.

Feuerwehren im Dauereinsatz
Sturmschäden betreffen das ganze Essener Stadtgebiet

War noch am Samstag nicht absehbar, welchen Weg genau der Sturm nehmen würde, so ist am Sonntag, 10. März, ganz NRW betroffen gewesen. So sehr, dass die Deutsche Bahn den Verkehr einstellen musste. Auch in Essen entstanden Schäden. Wie die Feuerwehr Essen mitteilt, wies die Statistik allein bis 16.15 Uhr rund 130 Einsatzstellen aus. Letztlich haben die Tiefs namens "Eberhard" und "Dragi" für mehr als 200 Feuerwehreinsätze gesorgt. Die Freiwilligen Feuerwehren beteiligen sich an der...

  • Essen-Süd
  • 10.03.19
  •  1
Sport
Boris Tomiak traf zum 0:2

3:0 in Lippstadt
RWE betreibt eindrucksvoll Wiedergutmachung

Das spielfreie Karnevalswochenende hat den Rot-Weissen offenbar gut getan. Mit einem souveränen 3:0 (2:0)-Erfolg beim starken Aufsteiger SV Lippstadt betrieb der Essener Fußball-Regionalligist eindrucksvoll Wiedergutmachung für die 1:3-Pleite vor zwei Wochen beim Bonner SC. Das Hinspiel gegen Lippstadt haben die RWE-Fans in unguter Erinnerung. Nach fünf Siegen in Folge verlor der damalige Tabellenführer im heimischen Stadion Essen gegen den Neuling mit 2:3. Es war der Beginn einer rasanten...

  • Essen-Borbeck
  • 09.03.19
Kultur
Essen on Ice geht am 10. März zu Ende.

innogy Ice Day
Sonntag wollen Geschäfte in der Innenstadt öffnen

Der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres in der City soll am Sonntag, 10. März, stattfinden. Von 13 bis 18 Uhr wollen die Geschäftsinhaber ihre Läden öffnen. Anlass ist der innogy Ice-Day, zugleich letzter Tag des eisigen Vergnügens auf dem Kennedyplatz. Doch Eis ist ebenfalls in weiteren Bereichen der Innenstadt angesagt, wenn auch wohl nicht bei den Temperaturen. Man wolle "das Winter-Wunderland gebührend verabschieden" heißt es bei der EMG - Essen Marketing GmbH. Schon um 12 Uhr...

  • Essen-Süd
  • 08.03.19
Natur + Garten
Auch Zwergtaucher, hier mal von oben betrachtet, werden regelmäßig gezählt.

Nabu lädt am 11. März ein
Von der Entenzählung zum Vogelmonitoring: Essens Beitrag zu einem wichtigen Naturschutzinstrument

Die Internationale Wasservogelzählung wird seit 1948 durchgeführt. Und auch auf Essener Gewässern wie dem Baldeneysee sind Ehrenamtliche regelmäßig unterwegs. Klaus-Jürgen Conze erklärt jetzt mehr darüber. Am Montag, 11. März, lädt der Naturschutzbund Ruhr ein zu einem Vortrag aus der Reihe "Natur zum Staunen". Thema ist die Internationale Wasservogelzählung und ihr Beitrag aus Essen. Was als Entenzählung gegründet wurde, ist heute ein Vogelmonitoring, das bundesweit fast 2.000...

  • Essen-Süd
  • 05.03.19
  •  1
Kultur

13.11 Uhr Start am Grugaplatz
Rosenmontagszug: Hoffen, dass der Sturm rechtzeitig nachlässt

Um 13.11 Uhr soll am Rosenmontag der Essener Karnevalszug vom Grugaplatz aus starten. So wie auf dem Foto vom letzten Jahr, das auf dem Allbau Musiktruck entstand, wollen die Jecken einander zujubeln - vorausgesetzt, dass der Wind nicht zu kräftig weht. Erst am Mittag kann endgültig entschieden werden, ob der Zug in Rüttenscheid stattfinden kann. 2016 hatte er wegen eines Sturms abgesagt werden müssen.

  • Essen-Süd
  • 02.03.19
  •  1
  •  1
Kultur
 Marie-Helen Joël als Hexe Kleinlaut und Christina Clark als Crizzy.

Hexe Kleinlaut will's wissen
Im Theater lernen Kinder die Sprache des Karnevals

A wie Alaaf, C wie Clown, H wie Helau und I wie Indianer - die fünfte Jahreszeit hat ihre eigene Sprache. Was es damit auf sich hat, erfahren Kinder von 3 bis 6 Jahren am Sonntag, 3. März, um 11 und 12:30 Uhr im Aalto-Theater. „Spricht du Jekisch? Das ABC des Karnevals“ heißt das Programm, das Hexe Kleinlaut (Marie-Helen Joël) und ihre Freundin Crizzy (Christina Clark) gemeinsam mit dem Pianisten Boris Gurevich zum Karnevalswochenende präsentieren. Karten (6,60 Kinder/ 10 Euro Erwachsene)...

  • Essen-Süd
  • 02.03.19
  •  1
  •  1
Politik
Lange geplant, nun soll er über die Bühne gehen: der Verkauf des alten Bredeneyer Rathauses.

Künftige Nutzung: Büros
Rat hat Verkauf des alten Rathauses Bredeney beschlossen

Das Thema zog sich seit Jahren durch Diskussionen im Stadtteil, in der Bezirksvertretung IX und in anderen Gremien: der Verkauf des ehemaligen Bredeneyer Rathauses. Nun wurde er endlich beschlossen. Der Rat der Stadt hat in seiner Sitzung am 27. Februar entschieden. "Im Rahmen des Vermarktungsverfahrens wurde besonderes Augenmerk auf den Denkmalschutz und den besonders repräsentativen Charakters des stadtteilprägenden Objektes gelegt", betont man in der Stadtverwaltung. Daher hätten die...

  • Essen-Süd
  • 01.03.19
Blaulicht
Engagiert stellte Wolfgang Packmohr (2.v.l.) Kollegen und der Öffentlichkeit den Jahresbericht zur Verkehrsunfallentwicklung vor.
Foto: Henschke

Im Polizeipräsidium Essen/Mülheim macht man sich Sorgen um kleine und ältere Radfahrer
Polizei beklagt Verfall der Verkehrsmoral

Vier Menschen haben im vergangenen Jahr auf Essens Straßen ihr Leben verloren. Die Polizei Mülheim/Essen stellte ihren Jahresbericht zur Verkehrsunfallentwicklung vor. Natürlich ging es um viel Zahlenwerk, doch gilt die Sorge den Menschen hinter den Statistiken. Daran lässt Polizeidirektor Wolfgang Packmohr keine Zweifel: „Jeder Tote, jeder Verletzte ist einer zu viel. Wir haben besonders die schwachen Verkehrsteilnehmer im Fokus: Kinder und ältere Mitbürger.“ Packmohr leitet die Direktion...

  • Essen-Süd
  • 28.02.19
Ratgeber
2 Bilder

Berufseinstieg für motivierte Mütter
Jugendberufshilfe sucht Teilzeit-Auszubildende

Im Projekt „TEP – Teilzeitberufsausbildung: Einstieg begleiten, Perspektiven öffnen“ bringt die Jugendberufshilfe Essen (JBH) motivierte Mütter, die ihren Abschluss in 30 Wochenstunden machen wollen, und Betriebe, die engagierte Azubis in Teilzeit suchen, zusammen. Bewerberinnen können ab sofort einsteigen und erhalten unter anderem Hilfe bei Berufswahl, Bewerbung und Kinderbetreuung. Im Projekt TEP können die interessierten Mütter Ausbildung und Familie unter einen Hut bringen, um sich so...

  • Essen-Süd
  • 28.02.19
Politik
Schlicht und unauffällig, aber mit einem Paket Technik ausgestattet sind die ersten intelligenten Lichtmasten von innogy an der Kruppstraße 5.
2 Bilder

innogy präsentiert Smart Poles
Intelligente Lichtmasten sind Notruf, Bewegungsmelder, WLAN, Parkleitsystem und mehr

Aus Straßenlaternen werden Smart Poles. In Zukunft sollen sie nicht mehr nur Licht spenden, sondern als Ladesäule für Elektroautos, WLAN-Router und Messgerät dienen. Und das sind nur einige der möglichen Funktionen, die innogy jetzt bei der Inbetriebnahme der ersten in Essen vorstellte. Geschätzt über 65 Millionen Straßenlampen gibt es in Europa, und einen Großteil des Tages stehen sie funktionslos herum, dienen allenfalls als Halterung für Fahrradschlösser. Oder Hunden beim Gassigehen. Das...

  • Essen-Süd
  • 27.02.19
  •  1
Sport

Niederrheinpokal-Halbfinale
RWE am 2. April gegen KFC Uerdingen

Die Halbfinalspiele im Fußball-Niederrheinpokal sind nun terminiert. Regionalligst Rot-Weiss Essen empfängt den Drittligisten KFC Uerdingen am Dienstag, 2. April, um 19.30 Uhr im Stadion Essen, Klassengefährte Wuppertaler SV trifft am Mittwoch, 10. April, im Stadion am Zoo auf den Oberligisten 1. FC Monheim. Hier wurde das Heimrecht getauscht. Auf dem Papier ist der Tabellenfünfte der Dritten Liga mit seiner namhaften Truppe der Favorit, dennoch wollen die Rot-Weissen vor heimischem Publikum...

  • Essen-Borbeck
  • 27.02.19
Politik
Eine Seilbahn wie diese für Essen? Was manchen als verfrühter Aprilscherz erscheint, ist für andere ein praktikabler Vorschlag.

Projekt soll für bessere Luft sorgen
Eine Seilbahn für die Essener Innenstadt?

Mit Seilbahnen gegen Stickoxide? Da mag mancher an einen verfrühten Aprilscherz denken. Doch Richard Röhrhoff, Geschäftsführer der EMG – Essen Marketing GmbH, bringt diesen Vorschlag ganz ernsthaft ins Feld. Er hofft, damit nicht nur die Luft zu verbessern, sondern auch, im Mobilitätsmix deutlich attraktivere Angebote anzubieten. Im Gegensatz zu den Überlegungen des RWI - Leibniz-Instituts der Wirtschaftsforschung zur Einführung einer City-Maut in der Essener Innenstadt, die Röhrhoff für...

  • Essen-Süd
  • 26.02.19
  •  1
Kultur
Dana Pelizäus

Dana Pelizäus
Jetzt in den Charts, Donnerstag beim Rathaus-Sturm

Die Essener Sängerin Dana Pelizaeus entert mit ihrer aktuellen CD „Ein guter Plan (am Ende Sieger)“ die offiziellen Airplaycharts konservativ (Deutsche Schlagercharts). Diese werden derzeit angeführt von Andrea Berg, Roland Kaiser und Maite Kelly. Die Essener Sängerin springt in die Top 50 mit insgesamt 160 Radioeinsätzen in der zweiten Woche bis auf Platz 43. Zwei Plätze vor ihr ebenfalls neu liegt Udo Lindenberg. Am kommenden Donnerstag (Weiberfastnacht) gastiert Dana mit närrischem...

  • Essen-Süd
  • 26.02.19
  •  1
Natur + Garten
Schäden an Bäumen können die Verkehrssicherheit gefährden. Der Laie erkennt sie oft nicht. Die Erhöhung der Widerstandskraft ist eines der Themen beim Spaziergang am Stadtgarten.

Stadt informiert über neues Projekt
Mehr Schutz für Essens Bäume

Wenn in Essen Bäume gefällt werden, zweifeln Anwohner oft die Notwendigkeit an. Da mag der Baumsachständige noch so gute Gründe anführen. Nun will die Stadt ihre Informationspolitik noch verbessern und beginnt unter dem Titel "BaumAdapt" Spaziergänge, um auf die Wichtigkeit des Wald- und Baumbestandes hinzuweisen. Dabei geht es allerdings nicht um konkrete Fällungs- oder Pflanzungsabsichten. Vielmehr wollen Norbert Bösken von Grün und Gruga sowie Sebastian Schulz vom Umweltamt Informationen...

  • Essen-Süd
  • 21.02.19
Vereine + Ehrenamt
Nähen unter fachkundiger Anleitung - das ist, wie auf dem Foto aus den Vorjahren, wieder in der Uni-Frauenklinik angesagt.

Uni-Frauenklinik in Essen
Nähaktion: Gemeinsam Herzkissen für krebskranke Frauen anfertigen

Nein, beim Thema Herzkissen geht es nicht um den Valentinstag. Vielmehr helfen die kleinen Kissen krebskranken Frauen, denen die Ports - die Zugänge etwa für die Chemotherapie - Druckschmerzen verursachen. So gesehen entscheidet die Funktion über die Form. Aber herzig gemeint sind sie durchaus, denn die Ehrenamtlichen, welche die Kissen von Hand und mit der Maschine nähen, wollen helfen. Dazu treffen sich alle Interessierten jetzt erneut in der Universitäts-Frauenklinik in...

  • Essen-Süd
  • 14.02.19
  •  1