Alles zum Thema Essen

Beiträge zum Thema Essen

Kultur
In die Richtung wars noch hell...
3 Bilder

Finster wars, der Mond schien helle - Stromausfall in Rüttenscheid

Kurz nach acht wurde es dunkel in Rüttenscheid. Zuerst dachten wir, dass es an der Sicherung in der Wohnung lag, aber hier schien alles in Ordnung. Alle Nachbarn standen im Hausflur und man rätselte, ob es vielleicht an der Sicherung im Haus lag. Gestandene Männer wagten sich mutig im Rudel und mit Taschenlampen bewaffnet in den Keller. Ergebnislos, es blieb dunkel. Eine Nachbarin rief panisch an, denn auch sie sass im Dunkeln. Den Versuch, irgendwen beim RWE scheiterte ("Sie rufen...

  • Essen-Werden
  • 17.10.10
Überregionales
3 Bilder

Ständige Verschmutzung am Rüttenscheider Stern

Wie auf den Fotos sieht es leider fast immer in der Passage am Rüttenscheider Stern aus. Weder die Stadt Essen (der die Straße gehört), die IGR (die sich für ein sauberes Rüttenscheid einsetzt), die angrenzende Disco (dessen Besucher jedes WE noch mehr Dreck und Flaschen dazuschmeißen), noch die Pizzeria (von dessen Gäste die Pizzakartons sind) fühlen sich dafür verantwortlich diesen Dreck auch mal zu entfernen.

  • Essen-Werden
  • 15.10.10
  •  2
Politik

Die Luxus-Richtlinie von Schilda

Ein Wunder ist geschehen: Die Stadt packt ihre geplante „Richtlinie zur Gestaltung von Sondernutzungen im öffentlichen Straßenraum“ wieder zurück in die Schublade. Ursprünglich sollte die neue Richtlinie regeln, welche Mindeststandards zum Beispiel für Straßencafés gelten sollten. Plastikstühle: verboten. Heizpilze: verboten. Bierzeltgarnituren: verboten. Willkommen im Dorfe Schilda. Die Stadt sieht - gezwungenermaßen - tatenlos zu, wie sich die Innenstadt zu einem Eldorado der...

  • Essen-West
  • 14.10.10
Natur + Garten
Spaß ist garantiert, wenn die Kinder ihre Kastanien abgeben.   Foto: Bangert
2 Bilder

Sonntag ist Kastanientag!

Auf zum Wildgehege im Heissiwald! Am Sonntag (17. Oktober) können dort wieder Kastanien und Eicheln abgegeben werden, damit das Rot- und Damwild, die Mufflons und Wildschweine im Winter keinen Hunger leiden müssen. Von 10 bis 12 Uhr warten Mitglieder des Fördervereins und die Förster auf viele Zentner Waldfrüchte. Als Belohnung für die fleißigen Sammler werden wieder Urkunden ausgestellt. Es findet ein Naturquiz statt, bei dem es auch etwas zu gewinnen gibt, und die Rollende Waldschule ist...

  • Essen-Werden
  • 11.10.10
Überregionales

"Löwes Lunch": Die "echte" Geburtstagspost von Essens Oberbürgermeister Reinhard Paß

Mag sein, dass es Politiker gibt, die keinen Spaß verstehen, deren Terminkalender immer so voll ist, dass für Bürgernähe einfach keine Zeit bleibt. Wie auch immer - Essens Oberbürgermeister Reinhard Paß zählt nicht dazu. Er antwortet im Lokalkompass auf den heutigen "Löwes Lunch": Das Leben aber wird von vielen schlimmeren Stürmen geschüttelt als irgendein Schiff. Hier kommt es nicht aufs Reden an, sondern hier gilt es, das Steuer fest in die Hand zu nehmen.(Seneca) Sehr geehrter...

  • Essen-Steele
  • 06.10.10
  •  4
Politik
Britta Altenkamp, Landtagsabgeordnete für den Essener Westen

Altenkamp fordert von Wilken-Klein die Rückkehr zum Konsens: „Kehrtwende muss von der Essener Arbeitsagentur-Chefin kommen“

„Offenbar hat die Chefin der Essener Arbeitsagentur, Katja Wilken-Klein, nicht überwunden, dass die Stadt Essen Optionskommune werden will. Frau Wilken-Klein ist mit ihrer Mission gescheitert, diesen Schritt der Stadt Essen zu verhindern. Dass ihre Konsequenz daraus nun lautet, die bewährte und im Konsens praktizierte Essener Arbeitsmarktpolitik wild um sich schlagend zu kritisieren, ist weder vernünftig noch berechtigt“, kritisierte die SPD-Landtagsabgeordnete Britta Altenkamp und...

  • Essen-West
  • 01.10.10
Kultur
10 Bilder

Jud Süß - Film ohne Gewissen! Deutschlandpremiere in der Lichtburg

Es geht wieder los! Endlich wieder eine Deutschlandpremiere im vielleicht schönsten Kino Deutschlands, der Lichtburg. Zur Premiere erschienen neben Regisseur Oskar Röhler die Darsteller Moritz Bleibtreu und Justus von Dohnanyi. Weitere Stars konnte man leider nicht sichten. Zwei Limousinen fuhren ohne "prominenten Inhalt" vor, vielleicht wählte man den Hintereingang...... Zum Film: Berlin 1939. Der mittelmäßig erfolgreiche, aus Österreich stammende Schauspieler Ferdinand Marian...

  • Essen-Werden
  • 16.09.10
Politik

... und ab in den See!

Der Essener Rechtsanwalt und Lokalpolitiker Dr. Frank Roeser hatte gewissermaßen den Stein in den See geworfen und damit mächtig Wellen gemacht. Er und seine Mitstreiter möchten, dass man bald wieder im Baldeneysee schwimmen kann. Wie‘s einst so üblich war. Jetzt eilt ihm sogar ein Fachmann des Regionalverbandes Ruhr zur Hilfe und macht eine muntere Rechnung auf: Mit Kläranlagen für rund fünf bis sieben Millionen Euro könnte der See halbwegs keimarm gemacht werden. Das kleinste Schwimmbad -...

  • Essen-Werden
  • 14.09.10
  •  4
Natur + Garten

Bräunungssteuer für Essen

Jetzt dreht der Rat der Stadt völlig am Rad: Gemeinsam will man - auf Grundlage eines Antrages von CDU, Grüne, FDP und EBB - eine „Vergnügungssteuer für gewerblich genutzte Solarien“, sprich: Bräunungssteuer, einführen. Die Entscheidung soll am 22. September fallen. Was dem verblüfften Leser zunächst als schlechter Aprilscherz vorkommt, ist (leider) Realität: In den USA gibt‘s die „Tanning Tax“ bereits. Essen will nun mit 20 Euro pro Monat und Sonnenbank zulangen. 150.000 Euro jährlich...

  • Essen-West
  • 13.09.10
  •  4
Sport
Der VfB-Kader. Foto: Nicole Trucksess

VfB steht nach Traumstart sogar vor RWE

Sieben Spieler fehlten – nicht ganz unwichtige dazu. Doch trotzdem setzte sich Fußball-NRW-Ligist VfB Speldorf beim Aufstiegsaspiranten ETB Schwarz-Weiß Essen mit 1:0 (1:0) durch. Der Start ist gelungen: vier Spiele, acht Punkte, keine Niederlage, dritter Platz. Am Sonntag kommt die zweite Mannschaft des MSV Duisburg nach Speldorf (15 Uhr, Blötter Weg). Wer hätte das vor fünf Jahren noch gedacht? In der Saison 2004/2005 spielte Rot-Weiß Essen in der 2. Bundesliga – und der VfB Speldorf drei...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.09.10
Politik

Feindliche Übernahme?

Die Aufregung ist groß, die gegenseitigen Vorwürfe ebenfalls. Kurz gefasst: Die Bundesagentur für Arbeit und die Stadt Essen kloppen sich um 80.000 Hartz IV-Empfänger. Wer darf sie zukünftig betreuen? Hat die Bundesagentur ihren Job in den letzten Jahren so schlecht gemacht, dass das Team dringend ausgewechselt werden muss? Wohl kaum, denn sonst würde die Stadt nicht 300 Mitarbeiter übernehmen und die Job-Center erhalten wollen. Darf man der städtischen Verwaltung die neue Aufgabe zutrauen?...

  • Essen-West
  • 03.09.10
Kultur
2 Bilder

Spielzeit im Theater im Rathaus beginnt bald

Wenn man nach draußen schaut, hat man das Gefühl, dass sich der Sommer bereits wieder dem Ende nähert - Zeit also, mal wieder ins Theater zu gehen. Das Theater im Rathaus eröffnet seine 20. Spielzeit am Samstag, 28. August, wieder mit einem guten alten Bekannten: Thomas Glup, Essens beliebtester Beamter, plaudert in seinem neuen Programm über sein spannendes Berufsleben - und wenn er erzählt, dann ist auch der Beamtenjob wirklich komisch. Allerdings gibt es für die Premiere nur noch wenige...

  • Essen-Werden
  • 24.08.10
LK-Gemeinschaft

"Löwes Lunch": Flirten beim Türken...

Gestern war ich mit einem Kumpel mal wieder beim Türken essen. Wer die türkische Küche z.B. von Gemeindefesten oder Vereinsfeiern her kennt, weiß, die Türken haben es drauf. Viele kleine Gerichte, viel zum Dippen, manches sehr scharf, anderes sehr süß - lecker! Und wer das Glück hat, einmal privat eingeladen zu werden, für den erhält das Wort "Gastfreundschaft" eine neue Dimension. Auch wenn alkoholische Getränke eher selten sind, habe ich immer einen Onkel oder so getroffen, mit dem man Raki...

  • Essen-Kettwig
  • 24.08.10
Politik

Die Bildung liegt auf Eis...

Essen hat drei Milliarden Euro Altschulden und wird - trotz des eisernen Sparkurses - auch in den nächsten Jahren jährlich 200 Millionen Euro mehr ausgeben als einnehmen. Die Lage ist somit ernst. Dennoch wird die Leine der Bezirksregierung Düsseldorf in diesen Tagen wieder etwas gelockert. Und schon wird wieder über ein neues RWE-Stadion spekuliert. Muss das wirklich sein in Zeiten, in denen Schwimmbäder schließen und die Zukunft von Stadtteilbibliotheken ungewiss ist? Die Antwort der...

  • Essen-Werden
  • 23.08.10
  •  1
Überregionales
14 Bilder

Das Partyschiff

Das Partyschiff des STADTSPIEGELS in Kooperation mit der Weißen Flotte stach wieder in See. An Bord waren viele gut gelaunte Gäste, die einen tollen Abend erlebten. Unser Fotograf Uli Bangert war mit an Bord der MS Heisingen ...

  • Essen-Werden
  • 18.08.10