Essener Bürger Bündnis

Beiträge zum Thema Essener Bürger Bündnis

Politik
Ehemaliges Tankstellengelände, Planung einer KIta, Stand 04.08.2019
2 Bilder

Kita Heinitzstraße
EBB im Essener Westen: Geplante Kindertagesstätte wird nicht gebaut

Als vor zwei Jahre bekannt wurde, dass an der Heinitzstraße 7, in Altendorf, eine Kita gebaut wird, hatten Eltern große Hoffnung, dass sie ihre Kinder dort ortsnah unterbringen könnten. Baugelände für die geplante Kita war, eine seit Jahrzehnten verwilderte und vermüllte ehemalige Tankstelle. Mehrere großflächige Schilder kündigten an, "HIER ENSTEHT WAS NEUES". Geplant war eine Kindertageseinrichtung für 4 Gruppen, mit je 20 Plätze für Kinder unter 3 Jahre und 50 Plätze für Kinder über 3 Jahre...

  • Essen-West
  • 28.03.21
  • 1
Politik
Straßenbahnhaltestelle Essen, Westbahnhof
3 Bilder

ESSENER BÜRGER BÜNDIS FORDERUNG WIRD ERFÜLLT
Barrierefreier Ausbau der Straßenbahnhaltestelle Essen, Bahnhof West

Die Ruhrbahn GmbH beabsichtigt, ab April 2021 den barrierefreien Ausbau der Haltestelle Essen-West, der Straßenbahnlienen 101 und 106. "Damit erfüllt die Ruhrbahn eine schon vor Jahren aufgestellte Forderung des Essener Bürger Bündnis im Essener Westen, zum barrierefreien Ausbau der Straßenbahn- und Bushaltestellen im Bereich des ÖPNV", so Bernd Schlieper, (EBB) der Mitglied im Seniorenbeirat der Stadt Essen ist. Er weist darauf hin, dass sich der Beirat schon mehrmals mit den Belangen der...

  • Essen-West
  • 26.02.21
  • 1
  • 1
Politik
6 Bilder

Vandalismus in Altendorf
EBB-FDP BV III Fraktion fordert: "Farb-Schmierereien und Parolen am Ehrenzeller Platz müssen verschwinden!"

Parolen wie "Nie wieder Faschismus" und "Frauen kämpft und wehrt euch" und andere farbliche Schmierereien prangen seit über zwei Jahren an Mauern, Gestaltungselementen, Gerätehaus und Kiosk am Ehrenzeller Platz. Alle Bemühungen die Schmiererein zu beseitigen, liefen bisher ins Leere. "Scheinbar sind für Beseitigung illegaler Schmierereien an in städtischen Besitz befindlichen Objekten keine Haushaltsmittel vorhanden", so der Fraktionsvorsitzende Bernd Schlieper (EBB/FDP) in der...

  • Essen-West
  • 13.02.21
Politik

Schadstoffmobil der EBE soll künftig auch nach Altendorf
Antrag der EBB-FDP Fraktion erhält einstimmigen BV-Beschluss

Das Schadstoffmobil der Entsorgungsbetriebe Essen ist auch in diesem Jahr in den Stadtteilen des Essener Westen unterwegs, nur bedauerlicherweise nicht in Altendorf. "Dies stößt auf Unverständnis der EBB-FDP Fraktion in der Bezirksvertretung III. Daher haben wir die Einbindung Altendorfs in den Terminplan der EBE beantragt und einen einstimmigen Beschluss der Bezirksvertretung erreicht", sagt Fraktionsvorsitzender Bernd Schlieper. Das Schadstoffmobil sammelt beispielsweise Lacke, Chemikalien...

  • Essen-West
  • 19.01.21
Politik

Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorengemeinschaften fordert Konsequenzen
Besuchsbeschränkungen in Pflegeheimen in weiten Teilen verfassungswidrig

"Die Besuchs- und Ausgangsbeschränkungen in Pflegeheimen im Rahmen der Corona-Pandemie verstoßen in weiten Teilen gegen das Grundgesetz," so Bernd Schlieper (EBB-FW) der sich auf das  Ergebnis eines Rechtsgutachtens bezieht, das der Mainzer Verfassungsrechtler Prof. Dr. Friedhelm Hufen im Auftrag der Bundesarbeitsgemeinschaft  der Seniorenorganisationen erstellt hat. Schlieper, der die Fraktion des ESSENER BÜRGER BÜNDNIS im Seniorenbeirat der Stadt Essen vertritt, schließt sich der Meinung der...

  • Essen-West
  • 14.11.20
  • 1
Politik
Bernd Schlieper re. und Martin Weber lks. vor der Bezirksverwaltungstelle III in der Freytagstraße 29
3 Bilder

EBB-FW und FDP beschließen Fraktionsvereinbarung
Schlieper und Weber bilden Fraktion in der Bezirksvertretung III Essen-West

Vor der konstituierenden Sitzung der Bezirksvertretung Essen-West am Donnerstag, den 19.11.2020, haben sich die gewählten Bezirksvertreter des ESSENER BÜRGER BÜNDNIS-Freie Wähler, Bernd Schlieper, und der Freien Demokraten, Martin Weber, zu einer gemeinsamen Fraktion zusammmen geschlossen. "Als Fraktion steht uns das Antragsrecht in der nun beginnenden Wahlperiode zu, ein Vorteil, den wir im Sinne unserer von zahlreichen Übereinstimmungen gekennzeichneten politischen Haltung nutzen wollen", so...

  • Essen-West
  • 12.11.20
Politik
2 Bilder

Verwahrloste Häuser
"Schrottimmobilien" in Essen

Verwahrloste Häuser - sogenannte "Schrottimmobilien" stehen oft im Blickfeld der Öffentlichkeit. Das ramponierte Erscheinungsbild bedeutet ein Ärgernis und mindert häufig den Wohnwert und Image des Quatiers. Die Missstände führen zu Wertverlust benachbarter Immobilien und haben nicht selten eine Signalwirkung auf einen Ortsteil. Hinzu kommen in Einzellfällen Eigentümer, die sich durch eine völlig unzureichende Instandhaltung und skrupellose Vermietungspraxis bereichern und die Notlage der...

  • Essen-West
  • 28.07.20
Politik

Verwahrloste Häuser
"Schrottimmobilien" in Essen

Verwahrloste Häuser - sogenannte "Schrottimmobilien" stehen oft im Blickfeld der Öffentlichkeit. Das ramponierte Erscheinungsbild bedeutet ein Ärgernis und mindert häufig den Wohnwert und Image des Quatiers. Die Missstände führen zu Wertverlust benachbarter Immobilien und haben nicht selten eine Signalwirkung auf einen Ortsteil. Hinzu kommen in Einzellfällen Eigentümer, die sich durch eine völlig unzureichende Instandhaltung und skrupellose Vermietungspraxis bereichern und die Notlage der...

  • Essen-West
  • 28.07.20
Politik
Komunalwahlbezirk (15) Altendorf
6 Bilder

Kommunalwahl 2020 im Essener Westen
EBB - FW im Essener Westen benennt die Kandidaten für den Stadtrat

Das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS - FREIE WÄHLER (EBB-FW) hat im Rahmen einer Mitgliederversammlung die Bewerber zur Kommunalwahl am 13. September 2020 für den Rat der Stadt Essen gewählt. In allen sieben Wahlbezirke des Essener Westen tritt das EBB-FW mit bekannten Kandidatinnen und Kandidaten an. Es kandidiert für den Rat im Kommunalwahlbezirk Holsterhausen-Nord (9) Friedhelm Börsch, in Holsterhausen-Süd (10) Julia Kluft, in Haarzopf / Fulerum (11) Andreas Hering, in Frohnhausen-Süd (12) Dr....

  • Essen-West
  • 11.06.20
Politik

Kommunalwahl 2020 im Essener Westen
ESSENER BÜRGER BÜNDNIS - FREIE WÄHLER (EBB-FW) nominiert Kandidaten für die Bezirksvertretung III

Die Mitgliederversammlung des EBB-FW hat am Freitag (05.06.2020) im Ratssaal des Essener Rathauses die personellen Weichen zur Kommunalwahl am 13. September 2020 gestellt. Für die Kandidatur zur Bezirksvertretung III Essen West, ging der erste Platz der Liste erneut an den langjährigen Ratsherr und Bezirksvertreter Bernd Schlieper. Die weiteren Kandidaten sind: 2) Andreas Hering, 3) Dr. Eva-Maria Rexhausen 4) Friedhelm Börsch 5) Thomas Brilon 6) Julia Kluft 7) Annette Kolski 8) Christian Scholz...

  • Essen-West
  • 09.06.20
Politik
Ratsherr Wilfried Adamy Foto: Archiv

Home-Schooling in Essen
Schul-Server außer Betrieb!

Wie das Essener Bürger Bündnis / Freie Wähler mitteilt, sind die Schul-Server an den Schulen in Essen außer Betrieb. Und das mitten in Corona-Zeiten... Das Bürger-Bündnis erläutert: Da Essen nicht gerade eine Hochburg der Digitalisierung und schon gar nicht der Schuldigitalisierung ist, ist für die meisten Schulen der Weg über die Schulhomepage zur Vermittlung von sich schnell ändernden Stundenplänen und von Lerninhalten unverzichtbar. Ein Großteil der Lehrer in Essen hat nicht einmal eine...

  • Essen-Steele
  • 02.06.20
  • 2
Politik

ESSENER BÜRGER BÜNDNIS sieht die Grundversorgung bei der Alten- und Krankenpflege in Gefahr

ESSENER BÜRGER BÜNDNIS sieht die Grundversorgung bei der Alten- und Krankenpflege in Gefahr „Häusliche Betreuung bringt die Familienangehörigen an physische und psychische Grenzen“ Das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS – FREIE WÄHLER (EBB FW) beobachtet mit wachsender Sorge die aktuelle Situation im Bereich der Alten- und Krankenpflege. „Unser Blick richtet sich dabei nicht nur auf die Pflege- und Altersheime, sondern speziell auch auf den Bereich der häuslichen Pflege“ erläutert Wilfried Adamy,...

  • Essen-West
  • 02.04.20
Politik

Sitzung der Bezirksvertretung III Essen West fällt aus
Coronavirus Auswirkungen

Die für den 19.03.2020 geplante Bezirksvertretungssitzung für den Essener Westen fällt aus. Wichtige Maßnahmen zur Bewältigung der Coronakrise ist die Vermeidung von nicht zwigend notwendigen Veranstaltungen/Versammlungen jeglicher Art. Die jüngsten Entwicklungen haben eine Veränderung der Gefährdungseinschätzung bewirkt, so dass der Oberbürgermeister Kufen bittet, sämtliche Sitzungen der Ausschüsse, Bezirksvertretungen, Beiräte und sonstige Gremien, die bis zum Ende der Osterferien terminiert...

  • Essen-West
  • 16.03.20
Politik

ESSENER BÜRGER BÜNDNIS – FREIE WÄHLER bemängelt Zustand der U-Bahn-Anlagen im Essener Norden

ESSENER BÜRGER BÜNDNIS – FREIE WÄHLER bemängelt Zustand der U-Bahn-Anlagen im Essener Norden Auch beim ÖPNV scheint es in Essen ein Nord-Süd-Gefälle zu geben Die Fraktionsversammlung des EBB-FW hat gestern einen Antrag an den Bau- und Verkehrsausschuss verabschiedet, mit dem die Verwaltung beauftragt werden soll, die Sanierung, Funktionsfähigkeit und optische Gestaltung der Rolltreppen und Fahrstuhlanlagen an der U-Bahn-Station Bahnhof Altenessen sowie an der gesamten Nordstrecke gemeinsam mit...

  • Essen-West
  • 11.03.20
  • 1
Politik

EBB-FW drängt auf mehr Gewerbeflächen und Integration in den Arbeitsmarkt

EBB-FW drängt auf mehr Gewerbeflächen und Integration in den Arbeitsmarkt „Hohe Arbeitslosigkeit nicht hinnehmbar“ Mit Sorge blickt das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS- FREIE WÄHLER (EBB-FW) auf die nachhaltig hohen Arbeitslosenzahlen in der Stadt Essen. Trotz einer seit mehr als zehn Jahren andauernden Konjunkturbelebung liege die Arbeitslosenquote in Essen dauerhaft über zehn Prozent und sei damit etwa doppelt so hoch wie im Bundesdurchschnitt. Dieser mehr als bedenkliche Zustand, so EBB-Fraktionschef...

  • Essen-West
  • 31.01.20
Politik

ESSENER BÜRGER BÜNDNIS fordert die Schließung weiterer Asyl-Unterkünfte

ESSENER BÜRGER BÜNDNIS fordert die Schließung weiterer Asyl-Unterkünfte Unnötige Leerkapazitäten verschlingen zu viel Geld „Mit großer Zustimmung hat das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS-FREIE WÄHLER die Schließung die Asyl-Standortes an der Ruhrtalstraße zur Kenntnis genommen“, kommentiert Fraktionschef Kai Hemsteeg die beabsichtigte Maßnahme der Verwaltung. Dies gelte auch für die -wenn auch nur vorübergehende- Nutzung des Gebäudes als Kindertagesstätte. Für das EBB wäre es in diesem Zusammenhang...

  • Essen-West
  • 09.01.20
Politik

EBB-FW fordert Pilotprojekt für Wasserstofffahrzeuge bei der Ruhrbahn

EBB-FW fordert Pilotprojekt für Wasserstofffahrzeuge bei der Ruhrbahn Klare Vorteile in der Reichweite Das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS - FREIE WÄHLER (EBB-FW) drückt beim Thema klimafreundliche Investitionen in die Stadtinfrastruktur weiter aufs Gas. Nach der Forderung, Solarzellen auf städtischen Gebäuden zu installieren, spricht sich das EBB-FW nun für ein Pilotprojekt zur Erprobung von Wasserstoffbussen bei der Ruhrbahn aus. Entscheidender Vorteil gegenüber dem Elektroantrieb sei beim Wasserstoff...

  • Essen-West
  • 10.12.19
Politik

Essener Bürger Bündnis richtet sich gegen radikale Tendenzen in der Stadtgesellschaft
Willensbildung in demokratischen Gremien und nicht auf der Straße

Das ESSENER BÜRGEER BÜNDNIS - FREIE WÄHLER (EBB-FW) richtet sich mit Entschiedenheit gegen die immer deutlicher werdenden radikalen Tendenzen in der Essener Stadtgesellschaft. Es betrachtet diese Entwicklung mit großer Sorge und warnt vor einer weiteren personellen Vergrößerung dieser Gruppierungen. Weder das demonstrative Imponiergehabe von rechts gerichteten Bürgerwehren durch sogenannte Rundgänge, noch die Austragung des türkisch-kurdischen-syrischen Konfliktes auf Essener Boden dürfen durch...

  • Essen-West
  • 19.10.19
Politik

Neues Online-Portal für lokale Netzwerkarbeit
Gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Demenz stärken

In Deutschland gibt es derzeit 1,7 Millionen Menschen mit Demenz. Um ihnen und Angehörigen das Leben mit Demenz zu erleichtern, arbeiten an vielen Orten bereits Kommunen, Unternehmen, Vereine und ehrenamtlich Engagierte zusammen. Seit der Woche der Demenz, die Ende September 2019 stattgefunden hat bekommen sie Unterstützung durch ein neues Informationsportal der Netzwerkstelle "Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz". Die Internetseite www.netzwerkstelle-demenz.de bietet allen, die sich zum...

  • Essen-West
  • 15.10.19
Politik

Zwei Altendorfer im Seniorenbeirat
Bernd Schlieper (EBB-FW) und Friedhelm Börsch (EBB/FW) im Essener Seniorenbeirat gewählt

Der Rat der Stadt Essen hat in der September-Sitzung auf Vorschlag des ESSENER BÜRGER BÜNDNIS - FREIE WÄHLER, Bernd Schlieper als stimmberechtigtes Mitglied und Friedhelm Börsch als Stellvertreter gewählt. Schlieper der fast zehn Jahre Mitglied im Beirat war, wurde im Mai abberufen, da das EBB-FW für eine kurze Zeit keinen Fraktionsstatus im Rat hatte. Nachdem sich im Juli die Ratsgruppe des EBB-FW erneut zur Fraktion bildete, hatte diese laut Satzung des Seniorenbeirates Anspruch auf ein...

  • Essen-West
  • 05.10.19
Politik

Dienstleistungsauftrag an die Ruhrbahn
Blankoscheck über rund 1,4 Milliarden Euro

Am Mittwoch hat der Rat der Stadt Essen einen Dienstleistungs-Dauerauftrag an die Ruhrbahn GmbH für 22,5 Jahre beschlossen, dessen Kostenvolumen für den gesamten Zeitraum rund 1,4 Milliarden Euro beträgt. Es ist anzuzweifeln ob alle Ratsmitglieder die Wichtigkeit der Verwaltungsvorlage für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) erkannt haben, denn der Text enthielt viele verklausulierte, schwerverständliche, verschleierte und brisante Aussagen, die am Ende sogar für die gesamte Laufzeit des...

  • Essen-West
  • 29.09.19
Politik
Weuenstraße/Ecke Uferpromenade in Altendorf
2 Bilder

Ruhestörung an der Uferpromenade und Weuenstraße in Altendorf
Klagen über Autoverkehr am Niederfeldsee

Bewohner und Eigentümer der Häuser in der Weuenstraße und an der Uferpromenade beklagten sich in einem Gespräch mit Bernd Schlieper vom ESSENER BÜRGER BÜNDNIS darüber, dass bei sonnigen Wetter bis in den späten Abend-, Nacht-, und frühen Morgenstunden viel Lärm und Unrat ins Wohnquatier gebracht wird, durch Menschen die den naheliegenden Niederfeldsee besuchen wollen. Da nur wenig Parkplätze im Quatier vorhanden sind, suchen Autofahrer häufig vergeblich in den umliegenden Straßen nach einen...

  • Essen-West
  • 25.09.19
Politik

Öffentlicher Personennahverkehr
Langfristige Direktvergabe ist ein Rückschlag für den ÖPNV in Essen und im Ruhrgebiet

Als Rückschlag für einen wettbewerbsorientierten und städteübergreifenden Öffentlichen Personennahverkehr sowohl in Essen als auch in der gesamten Region bewertet EBB-FW Fraktionschef Kai Hemsteeg die sich abzeichnende Entscheidung des OLG Düsseldorf, die aus Sicht des EBB nach wie vor umstrittene Direktvergabe der ÖPNV-Leistungen für 22,5 Jahre an die Ruhrbahn GmbH für zulässig zu erklären. "Dadurch wäre der anderslautende Beschluss der Vergabekammer Westfalen aus Juni 2018, der die...

  • Essen-West
  • 16.09.19
Politik

Vorhaben der Stadt erweist dem Umweltschutz und dem Miteinander der Verkehrsteilnehmer einen Bärendienst
ESSENER BÜRGER BÜNDNIS nennt geringere Stellplatzquote absurd

Das ESSENER BÜRGER BÜNDIS - FREIE WÄHLER (EBB-FW) protestiert gegen die von der Stadt geplante Reduzierung der Stellplatzquoten bei Neubauvorhaben. Dies werde nicht zu geringerem Autoverkehr, sondern vielmehr zu längeren Zeiten bei der Parkplatzsuche und damit zu mehr Emissionen und zum Unfrieden innerhalb der Verkehrsteilnehmer führen. Die Elektrifizierung des Autoverkehrs und die damit einhergehende Schadstoffminderung werde ebenso wenig berücksichtigt wie die Abhängigkeit vieler...

  • Essen-West
  • 05.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.