Alles zum Thema Europa

Beiträge zum Thema Europa

Politik
So hat der EN-Kreis gewählt.
2 Bilder

Europawahl 2019
EN-Kreis: Vorläufiges Endergebnis liegt vor

Um 21.36 Uhr, des Sonntags, 26. Mai, stand das vorläufige amtliche Endergebnis der diesjährigen Europawahl im Ennepe-Ruhr-Kreis fest. Von den 251.943 Wahlberechtigten in Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg, Hattingen, Herdecke, Schwelm, Sprockhövel, Wetter und Witten gaben 156.333 Wähler ihre Stimme ab. Davon waren 155.114 gültig und 1.219 ungültig. Nach 52,2 Prozent bei der Europawahl 2014 machten in diesem Jahr 62,1 Prozent von ihrem Wahlrecht Gebrauch und machten ein Kreuz auf den fast ein...

  • Witten
  • 27.05.19
  •  3
  •  1
Politik

Hattinger wünschen sich, dass Europa Innovationen stärker fördert

Innovationen stärker fördern, einen kostenlosen Schüleraustausch in ganz Europa und eine echte gemeinsame EU-Außenpolitik – das waren die Top-3-Wünsche für Europa, die die Hattingerinnen und Hattinger am Samstag (4. Mai 2019) an die Spitze wählten. Sie hatten an einer Straßenumfrage der Hattinger Freien Demokraten teilgenommen unter der Frage "Was wünschen Sie sich für Europa?". Mit ihrem Votum für eine stärkere Innovationsförderung in Europa wählten die Befragten eine der Kernforderungen...

  • Hattingen
  • 12.05.19
Politik

Grüne Hattingen wählen neuen Vorstand
„Europa – wichtig für Hattingen“

Die Mitgliederversammlung der Grünen in Hattingen hat einen neuen Vorstand gewählt. Die Doppelspitze besteht nun aus Oliver Degner und Barbara Holzapfel. Beiden ist die Freude über die Wahl deutlich anzumerken. Die Lehrerin Holzapfel sagte nach der Sitzung: „Wir möchten die gute Arbeit in Hattingen fortsetzen; dabei steht unsere Wahl auch im Zeichen der Europawahl!“, denn, so Holzapfel weiter: „Europa ist nicht weit weg. Wir selbst, als Bürgerinnen und Bürger Hattingens, sind ein Teil von...

  • Hattingen
  • 10.04.19
  •  1
Wirtschaft
Sektionssprecher Oliver Flüshöh und Europaabgeordneter Dennis Radtke

"Mit Herzblut und Leidenschaft für Europa kämpfen!“
Sektion Ennepe-Ruhr-Kreis im Gespräch MdEP Dennis Radtke

„Europa steht am Scheideweg“, betonte Dennis Radtke, MdEP, bei seinem Vortrag vor den Mitgliedern der Sektion Ennepe-Ruhr-Kreis des Wirtschaftsrates der CDU e.V. Zahlreiche Unternehmer der Region waren der Einladung des Sektionssprechers Oliver Flüshöh zum europapolitischen Gedankenaustausch gefolgt. Der Vorsprung der Demokraten im europäischen Parlament betrage bei 751 Abgeordneten lediglich 41 Köpfe. Bei der Europawahl am 26. Mai gelte es, diese Mehrheit im Parlament zu verteidigen und...

  • Hattingen
  • 15.03.19
Ratgeber
Foto: Pixabay

Autofahrt ins Ausland: Das gilt es zu beachten!

Der Sommer steht vor der Tür und somit auch die Urlaubszeit. Für die, die mit dem Auto unterwegs sind,  haben wir ein paar wichtige und skurrilere Regeln in einigen beliebten Reisezielen der Deutschen rausgesucht. Beachtet auch die länderspezifischen Checklisten am Ende des Textes, anhand derer ihr sehen könnt, was es in eurem Urlaubsland zu beachten gilt. Allgemein gilt sowohl im Inland als auch im Ausland, dass man immer einen gültigen Personalausweis oder Reisepass und einen gültigen...

  • 09.06.18
  •  2
  •  2
Politik
Rechtsanwalt Thomas Zwilling (Bildmitte) informierte auf einer Fortbildung die Ärzte Dr. Lasse Schäfers (links) und Dr. Willi Martmöller (rechts). Foto: Pielorz

Datenschutz: DSGVO kommt bald, (be)trifft alle

Sie ist ein echtes Schwergewicht, die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die ab dem 25. Mai in der gesamten Europäischen Union gilt. Das Regelwerk verbirgt sich hinter dem Kürzel 2016/679 – im Jahr 2016 haben sich Europäischer Rat, Europäisches Parlament und Europäische Kommission über den Inhalt nach fast vierjähriger Debatte geeinigt. Herausgekommen sind 88 Seiten, 173 Erwägungsgründe, 99 Artikel – und viel Arbeit für alle, die irgendwie mit Datenverarbeitung zu tun haben. Also...

  • Hattingen
  • 30.04.18
  •  2
Politik
Eine Kooperation von deutschen, spanischen, italienischen und britischen Ingenieuren: Der Eurofighter Typhoon. Gibt die turbulente Entwicklungsphase einen Vorgeschmack auf die Herausforderungen einer europäischen Armee?

Militärbündnis: Brauchen wir eine europäische Armee?

Die Idee ist älter als die Europäische Union selbst: Unter einem gemeinsamen Verteidigungsministerium versammelt, bilden die Streitkräfte der EU-Staaten eine schlagkräftige und internationale europäische Armee. Die Realität allerdings sieht anders aus. Brauchen wir heute eine Europaarmee? Bislang, so kommt man in unterschiedlichen Lagern überein, war vor allem eine globale Macht der Garant für ein friedliches Europa: Die USA. Nach deren neuerlichen rhetorischen Rückzugsmanövern unter Präsident...

  • 17.02.17
  •  67
  •  5
Politik
Was muss er tun, um sich gegen Angela Merkel durchzusetzen? Martin Schulz gibt sich selbstbewusst.

Bundestagswahl 2017: Wie kann Martin Schulz Kanzler werden?

Kaum steht er als Kanzlerkandidat für die SPD fest, schon scheinen die deutschen Sozialdemokraten von einer lang nicht mehr gesehenen Euphorie getragen zu werden. Nachdem Sigmar Gabriel – für viele überraschend – verzichtet hat, soll nun Schulz die SPD wieder zu altem Ruhm verhelfen. Was muss er dafür leisten? Bei seinem Besuch im Mondpalast von Wanne-Eickel gab sich der ehemalige EU-Präsident kämpferisch, an der Parteibasis kommen soziale Themen gut an: Mehr Gerechtigkeit, höhere Löhne,...

  • 02.02.17
  •  106
  •  5
Politik

Herr Schulz will die Verhandlungen mit der Türkei nicht abbrechen! Hat die Türkei Europa in der Hand?

Martin Schulz (SPD) lehnt einen Stopp der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei in die EU ab. Die Türkei ist wohl auf einem Weg in eine Diktatur, aber das schreckt uns Europäer doch nicht ab. Erdogan sorgt mit Aussagen gegenüber dem Westen für Aufsehen, Herr Schulz sieht darin anscheinend keine Probleme. Der EU-Parlamentspräsident, hat wie man hört, Verständnis für gewisse Aussagen von Erdogan. Erdogan sprach: "Wir haben Allah - und Panzer" Präsident Erdogan wirft dem Westen vor, sich...

  • Hattingen
  • 18.11.16
  •  2
  •  2
Kultur
Stehen wir vor einem Zerfall der Eurozone? Der Starökonom Joseph Stiglitz sieht die Europapolitik den Herausforderungen nicht gewachsen.

Frage der Woche: Was wird aus der Eurozone?

Es sei damit zu rechnen, dass die Eurozone in ihrer jetzigen Form die nächsten zehn Jahre nicht überstehen werde. Der Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz erklärte der "Welt" gegenüber, dass wahrscheinlich Italien als erster Kandidat für einen Austritt in Frage komme. Wie also geht es mit dem Euro weiter? Als Eurozone werden diejenigen Länder der Europäischen Union bezeichnet, die den Euro als offizielle Währung eingeführt haben. Derzeit hat die Eurozone 19 Mitglieder, davon ist Litauen...

  • 06.10.16
  •  15
  •  7
Natur + Garten

Unsere arme Ruhr

Was dem einen als Aprilscherz vorkommt, kann für andere den Startschuss für einen gelungenen, wirklichen Strukturwandel des Ruhrgebietes bedeuten. Äußerst bedauerlich finde ich es daher, dass Ihr Artikel und erst recht der Kommentar die Chance verpasst, für dieses für unsere Region bedeutsame Vorhaben zu werben. Stattdessen erliegen Sie der Versuchung, auf „die in Brüssel“ zu schimpfen, was ausgerechnet drei Wochen vor der Europawahl zu noch mehr Europaverdrossenheit führen kann. Dass die Ruhr...

  • Hattingen
  • 06.05.14
  •  7
  •  2
Politik

Ohne Freizügigkeit geht Europa eben nicht !

28 Staaten in Europa bilden einen gemeinsamen Markt. Weitere Staaten suchen den Anschluß. Auch die Bundesregierung ist im Rahmen ihrer Außen- und Wirtschaftspolitik ständig auf der Suche nach geeigneten Kandidaten für eine Mitgliedsschaft. Für normale Menschen in Deutschland handelt es sich dabei um Staaten, von denen wir in Deutschland recht wenig wissen. Leider gehören zu diesen Staaten auch solche, die in unserer Nachbarschaft liegen. Dazu gehören auch Bulgarien und Rümänien. Dabei gehört...

  • Hattingen
  • 14.01.14
Überregionales
Elvira (76) und Domenico (83) Trovato haben sich in Hattingen sehr für eine gute Integration ausländischer Mitbürger eingesetzt und dabei viele schöne Erinnerungen gesammelt.   Foto: Kamphorst

Serie Integration: „Italiener? Deutsche? Wir sind Europäer!“ - Elvira und Domenico Trovato aus Sizilien

(von Cay Kamphorst) Als sie nach Deutschland kamen, konnten sie kein Wort deutsch. „Die Sprache zu können ist sehr wichtig. Sonst ist immer eine Mauer da. Man muss sich dem Gastland anpassen, nicht das Land an uns.“ Elvira (76) und Domenico (83) Trovato kauften sich deutsche Zeitungen und Bücher, dazu ein Wörterbuch, um sich alles zu übersetzen. „Ich hatte immer ein kleines Notizbuch in der Tasche“, beschreibt Elvira Trovato ihren Ehrgeiz, die Sprache zu beherrschen. „Immer wenn ich ein...

  • Hattingen
  • 13.01.12
  •  2