Europaschule

Beiträge zum Thema Europaschule

Kultur
Die Verantwortlichen der Kamp-Lintforter Europaschule freuen sich über den Neubau des Lernhauses. Steigende Schülerzahlen und fehlender Platz für eine Ganztagsbetreuung machten den Neubau nötig. Die  rund 4,9 Millionen Euro, die der Bau gekostet hat wurden aus Fördermitteln bereit gestellt.
2 Bilder

Europaschule Kamp-Lintfort / Fast 5 Millionen Euro investiert
Lernhaus ist fertiggestellt

Der Neubau des dreigeschossigen Lernhauses an der Europaschule ist nun fertiggestellt. Die Arbeiten begannen bereits im Oktober. Der rund 4,9 Millionen Euro teure Neubau wurde finanziell zum Teil aus Fördermitteln des „Gute Schule 2020“-Programmes gestemmt. Der Neubau war dringend nötig, weil steigende Schülerzahlen, der Ganztag und fehlende Differenzierungsräume den Platz im Schulgebäude an der Sudermannstraße knapp werden ließen. Im neuen Lernhaus stehen nun 12 Klassenräume und sechs...

  • Kamp-Lintfort
  • 24.04.20
LK-Gemeinschaft
Die Schüler zauberten wahre Kunstwerke und machen die Bänke zum Hingucker. Die Gemeinschaftsaktion der Schule, der Werbegemeinschaft und real kann sich sehen lassen.
3 Bilder

Bunt bemalte Gartenbänke laden bald in der Kamp-Lintforter Innenstadt zum Verweilen ein
„Hier darfst du sitzen bleiben!“

„Ein einladenes, schönes Bild für die Innenstadt gestalten. Das ist unser Ziel“, so Bettina Reiner, Geschäftsführerin der Werbegemeinschaft. Das dürfte wohl auch prima funktionieren, denn die Schüler der 8. und 9. Jahrgänge der Europaschule bemalen derzeit 25 hochwertige, massive Gartenholzbänke und zaubern so echte Kunstwerke. „Vor allem im Hinblick auf die kommende Landesgartenschau soll Kamp-Lintfort ein Ort zum Wohlfühlen und Verweilen sein“, erklärt Bettina Reiner weiter, die von den...

  • Kamp-Lintfort
  • 29.02.20
Politik

Schullandschaft in Rheinberg
Schulleiter Giesen - es sollte ein Coup für seine Europaschule werden - zurück bleibt Peinlichkeit

Was ist bloß in ihn gefahren, in Norbert Giesen, den Schulleiter der Rheinberger Europaschule, die sich zur Zeit noch im finanziell besonders geförderten Projektstadium einer Gemeinschaftsschule befindet, schon bald aber Gesamtschule ist? Was hat ihn da geritten bei seinem äußerst peinlichen Angriff im Schulausschuss auf das benachbarte Amplonius-Gymnasiums? Sein Anliegen an die Politiker: Beschneidet die Kapazität des Gymnasiums, damit wir gesicherte Anmeldezahlen haben. Marcus Padtberg,...

  • Rheinberg
  • 14.02.20
  •  1
  •  1
Blaulicht

Fahrraddiebe in Rheinberg festgenommen - Weitere Geschädigte gesucht
Sechs gestohlene Räder bei Dieben sichergestellt

Fahrraddiebstähle aufgeklärt Der Polizei in Rheinberg gelang die Aufklärung einer Serie von Fahrraddiebstählen. An der Europaschule wurden in der vergangenen Woche mehrere Fahrräder gestohlen. Bisher sind der Polizei sechs Taten bekannt. Am Dienstag, 3. Dezember, erkannte gegen 9.10 Uhr ein Zeuge einen 18-jährigen Mann aus Neukirchen-Vluyn und einen 20-jährigen Mann aus Rheinberg. Die beiden wurden bereits bei vorherigen Fahrraddiebstählen durch eine Überwachungskamera gefilmt. Eine sofort...

  • Rheinberg
  • 05.12.19
Politik
Stolz auf die Auszeichnung: (v.l.) Jochen Pöttgen (Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn), Sabine Krink (Leiterin des Europabüros Hagen), Michael Pütz (Schulleiter CRG), Fabiana Ingrasciotta (Schulsprecherin), Tobias Garcia-Alonso (Sprachenbeauftragter CRG), Helin Ercosman (Schulsprecherin), Sabine Kwiatkowski (Europabeauftragte CRG), Armin Kürschner (stellv. Schulpflegschaftsvorsitzender CRG), Dr. Stefan Holthoff-Pförtner (Minister für Europaangelegenheiten  des Landes NRW)

Hohe Auszeichnung für das Christian- Rohlfs-Gymnasium
"Ja, wir sind Europaschule!"

Nach mehreren Monaten Arbeit hat das Christian-Rohlfs-Gymnasium Anfang November erfahren, dass sich die Anstrengungen gelohnt haben und die „Arbeitsgemeinschaft Europaschulen“ (ARGEUS) die Zertifizierung des CRG als „Europaschule“ befürwortet. Schüler, Eltern und Kollegen haben sich riesig gefreut, diese besondere Anerkennung zu erhalten. Das CRG mit seinem fremdsprachlichen Schwerpunkt, insbesondere dem bilingualen Angebot (mit bilingualem Abitur) aber auch Französisch, Latein und Spanisch,...

  • Hagen
  • 04.12.19
Politik
So sieht Fairness aus: Bürgermeister Christoph Landscheidt hat zusammen mit den Schülern der Europaschule Plätzchen aus regionalen und fair gehandelten Produkten gebacken.

Klimafreundliche Kekse / Bürgermeister Landscheidt: "Das ist ökologischer Irrsinn"
Seid doch mal fair!

Der Kamp-Lintforter Bürgermeister Christoph Landscheidt hat nun zusammen mit den Schülern der Europaschule leckere Plätzchen aus regionalen und fair gehandelten Produkten gebacken. Nicht nur zu Hause wird in der Vorweihnachtszeit fleißig gebacken, auch in der Europaschule wurden die kleinen Leckereien zubereitet - und das ganz fair. Bei dem Backtermin standen die leckeren Plätzchen und der Spaß mit den Klassenkameraden im Vordergrund, gleichzeitig sollten die Grundschüler aber auch an die...

  • Kamp-Lintfort
  • 26.11.19
Wirtschaft

Automobilkaufleute gewinnen Studienreise nach Brüssel
Europa-Rallye am Berufskolleg Hilden

Keine Frage: Europa bestimmt unsere Zukunft. Auch und gerade die unserer Jugend. Viele Schulen haben deshalb ihre Schüler auf die anstehende Europawahl vorbereitet. Auch das Berufskolleg Hilden hat sein Schuljahr nachhaltig im Zeichen Europas gestaltet. Nach dem Besuch des Staatssekretärs für Schule und Bildung, Mathias Richter, sowie des Landrats des Kreises Mettmann, Thomas Hendele, Ende März gab es nun auch einen Europatag. Hier liefen viele der von langer Hand geplanten EU-Projekte der...

  • Hilden
  • 24.05.19
Politik
Die vier Bochumer Europaschulen von links nach rechts: Hellweg-Schule Wattenscheid, Hildegardis-Schule Bochum, Neues Gymnasium Bochum, Louis-Baare-Berufskolleg Wattenscheid. Foto: UWG: Freie Bürger

Keine Flaggen, keine Banner
Bochumer Europaschulen brauchen bessere Außendarstellung

Die vier Bochumer Europaschulen (Neues Gymnasium Bochum, Louis-Baare-Berufskolleg, Hildegardis-Schule, Hellweg-Schule) führen diverse Projekte durch, um den europäischen Gedanken zu fördern. Gerade in der aktuellen Zeit sei es wichtiger denn je, Schüler über die Vorteile zu informieren und die Werte des europäischen Miteinanders zu vermitteln. „Wir können stolz auf die Europaschulen in unserer Stadt sein, und dass sollten wir auch nach außen zeigen. Leider ist aber an keiner der vier Schulen...

  • Bochum
  • 20.05.19
  •  1
Kultur
Galgenhumorist Christoph Sieber gastiert mit seinem neuen Programm "Mensch bleiben" am Niederrhein. Foto: Veranstalter

Christoph Sieber kommt mit neuem Programm "Mensch bleiben"
Kamp-Lintfort - Herzerfrischend und bitterböse

Galgenhumorist Christoph Sieber kommt im Rahmen der städtischen Kleinkunst- und Kabarettreihe am 17. Mai um 20 Uhr in die Europaschule. Mit seinem neuen Programm „Mensch bleiben“ richtet er den schonungslosen satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft. Träger des deutschen Kleinkunstpreises Sieber gelingt mit seinen bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit: Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen, schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld...

  • Kamp-Lintfort
  • 05.05.19
  •  1
Kultur
 Die Europaschulen hatten zu ihrem ersten gemeinsamen Konzert in die Aula des MGB nach Borbeck eingeladen. Nach der Premiere stand fest: Die Veranstaltung soll keine Eintagsfliege bleiben.

Konzert der elf Essener Europaschulen feiert Premiere in Borbeck
So unterschiedlich wie Europa selbst

Die blauen Europaflaggen ebnen an diesem Abend den Weg in die Aula des Mädchengymnasiums Essen-Borbeck zu einer besonderen Premiere. Die Essener Europaschulen bewiesen bei ihrem ersten Konzert, dass Europa weit mehr verbindet als Politik und Wirtschaft. Das Programm war dabei so unterschiedlich wie Europa und die elf Europaschulen selbst: mit einer Funkversion der Europahymne eröffneten Schüler der Bertha-Krupp-Realschule den Abend. Mit rockigen Beträgen der Gustav-Heinemann Gesamtschule...

  • Essen-Borbeck
  • 08.04.19
  •  1
  •  1
Politik
Europaschule Louis-Baare-Berufskolleg in Wattenscheid. Foto: UWG: Freie Bürger

Einblicke in internationale Lebenswelten
Europaschule Louis-Baare-Berufskolleg fördert den Dialog

Gemeinsame Werte, gemeinsame Zukunft – unter diesem Motto stellen sich in der Europawoche vom 4. bis 12. Mai zahlreiche Bochumer Vereine, Verbände, Schulen, Hochschulen, Kultureinrichtungen mit Aktionen vor. Für das zentrale Europa-Fest am 9. Mai auf dem Platz des Europäischen Versprechens haben die vier Bochumer Europaschulen, Neues Gymnasium, Hildegardis-Schule, Hellweg-Schule und Louis-Baare-Berufskolleg, ein gemeinsames Programm erarbeitet. Für Karl Heinz Sekowsky, Fraktionsvorsitzender...

  • Bochum
  • 22.03.19
Kultur

Für ein vereintes und friedliches Europa
Gesamtschule Hemer als Europaschule zertifiziert

Bei der Auszeichnungsveranstaltung im Düsseldorfer Landtag haben am Montag elf neue Schulen das Zertifikat „Europaschule in Nordrhein-Westfalen“ erhalten - darunter auch die Gesamtschule Hemer. Schulministerin Yvonne Gebauer: „Ich freue mich, dass wir in Nordrhein-Westfalen mit den Europaschulen ein sich erfolgreich entwickelndes Netz von Schulen haben, die das Bekenntnis zu einem vereinten und friedlichen Europa bereits im Namen tragen. Europaschulen fördern durch besondere Angebote...

  • Hemer
  • 25.11.18
Überregionales
Das große Schulfest wird bei voraussichtlich schönem Wetter rund um das Schulgebäude stattfinden.
12 Bilder

50 Jahre GSG

Am 28. September feiert das Königsborner Geschwister-Scholl-Gymnasium sein 50-jähriges Bestehen mit allen Interessierten. Eine Schule mit langer Geschichte stellt sich vor. Stolz prangt seit den Sommerferien das Schullogo, bestehend aus den stilisierten Umrissen der Gesichter der Geschwister Scholl, über dem Haupteingang. Passiert man dieses Logo und betritt die geräumige Pausenhalle, die schon seit langem den Namen „Schulstraße“ trägt, so fallen einem sofort die kürzlich renovierte...

  • Unna
  • 14.09.18
  •  1
Überregionales
Die Honoratioren und Juroren dankbar im Hintergrund, die couragierten Schülerinnen und Schüler samt Preisträgerin vorne. Foto: Ferdi Seidelt
2 Bilder

Zivilcourage fängt im Kleinen an! 1.000 Euro Preisgeld für das Krupp-Gymnasium Rheinhausen

Abdullah Altun initiiert „Preis für Zivilcourage“ – Aktion für zehn Jahre gesichert Diese Unterrichtsstunde in der Aula werden acht Jungen und Mädchen der Europaschule Krupp-Gymnasium Rheinhausen so leicht nicht vergessen. So wie Abdullah Altun nicht den 29. Mai 1993, als Schreckliches geschah. Durch einen rechtsextrem motivierten Brandanschlag starben in Solingen Gürsün (27), Hatice (18), Gülüstan (12), Hülya (9) und Saime (4), fünf Frauen und Mädchen, sie verbrannten, erstickten oder...

  • Duisburg
  • 09.07.18
Politik
NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer
2 Bilder

Langenfelder Schule erhält Zertifikat: "Europaschule in NRW"

Die Langenfelder "Bettine-von-Arnim-Gesamtschule" ist eine von zehn Schulen die das Zertifikat "Europaschule in Nordrhein-Westfalen" erhalten haben.  Schulleiter Peter Gathen nahm die Urkunde im nordrhein-westfälischen Landtag entgegen. Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner erklärte bei der Verleihung der Urkunden am Montag, 27. November 2017, im nordrhein-Westfälischen Landtag: ,,Vor zehn Jahren haben wir in Nordrhein-Westfalen das Projekt Europaschule aus der Taufe gehoben. Es ist toll,...

  • Hilden
  • 27.11.17
Überregionales
Spannender Besuch im Klassenraum: Die Schüler der beteiligten Europaschulen ließen sich das Projekts der Helene-Lange-Realschule erklären und zeigen.

Grüne Hauptstadt zum Anfassen- Abschlusspräsentation Essener Europaschulen am MGB

Noch wirkt das neue "Europa-Beet" am Städtischen Mädchengymnasium Essen-Borbeck ein wenig farblos. Verständlich, es ist Herbst. Aber im Sommer, da sind sich die Schülerinnen der 6b, die die Pflanzungen vorgenommen haben, Schulleiterin Jutta Reimann und Kirstin Schäfer, Europakoordinatorin am MGB, einig: Da wird es bunt im Beet. Blumen blühen in Grün, Weiß, Blau und Rot. "In den Farben unserer internationalen Partnerschulen", erklärt Reimann. Mit ihrem "Europa-Beet" haben sich die...

  • Essen-Borbeck
  • 18.11.17
  •  1
Überregionales
Gruppenfoto bei der Übergabe der Deckel.

Sammelfieber erfasst Europaschüler - Über 100.000 Plastikdeckel gegen Kinderlähmung

Was es mit dem großen Behälter voller Plastikdeckel vor dem Lehrerzimmer auf sich hat, wissen die Schülerinnen und Schüler der Europaschule ganz genau. Überall in der Schule hängen Plakate auf denen auf die Aktion ”Plastikdeckel gegen Kinderlähmung” aufmerksam gemacht wird. Die Kartons sind bis zum Rand gefüllt, die Schüler der Europaschule sind stolz auf ihren Erfolg: Gemeinsam haben sie über 100.000 Flaschenverschlüsse gesammelt, um anderen Kindern zu helfen. Polio, oder im Volksmund auch...

  • Dortmund-Ost
  • 11.07.17
Sport

27 neue Sporthelfer

Im Rahmen des Schulfachs „WirfürUns“ wurde 27 Schülern der 9. und 10. Klassen der Europaschule Rheinberg das Sporthelfer-Zertifikat verliehen. „WirfürUns“ bedeutet, dass in acht unterschiedlichen Modulen, welche die verschiedenen Talente der Jugendlichen berücksichtigen, Schüler Verantwortung im Sinne der Peergroup-Eduction übernehmen. Zu den bekannten Modulen wie Streitschlichtung, Schulsanitäter, Schüler helfen Schülern und Sport-helfer wurden auch neue Module wie Artdeco, Teamtechnik,...

  • Moers
  • 30.06.17
  •  1
Überregionales
Mag die Menschen im Ruhrgebiet: Schulleiter Guido Martin.
8 Bilder

„Sprachen öffnen Türen“

Die Bertha-Krupp-Realschule ist in Frohnhausen fest eingebunden. Sie gehört zu den wenigen Essener Realschulen, die einen bilingualen Zweig anbieten. Was ist das Besondere an der Bertha-Krupp-Realschule? Da muss Rektor Guido Martin nicht lange überlegen: der bilinguale Zweig. Wie der Schulleiter berichtet, sind bilinguale (in zwei Sprachen unterrichtete) Klassen an Realschulen zurzeit noch eine Seltenheit. An der Bertha-Krupp-Schule steht das Konzept schon seit 1991. Eine von drei Klassen...

  • Essen-West
  • 19.04.17
  •  1
Überregionales
Die offizielle Übergabe der iPads fand im Beisein des Leiters der Sparkassenfiliale Kreuzviertel Michael Bürhaus (li.), des Vorsitzenden des Fördervereins der Europaschule Axel Lorf (Mitte), des Projektinitiators Michael Schürmann (re.) sowie der Schülerinnen und Schülern (sitzend) der Klasse 10 c statt.

iPads für die Europaschule dank stattlicher Spenden

Mit Hilfe einer stattlichen Spende der Sparkasse Dortmund von 3000 Euro sowie 1200 Euro vom Förderverein der Europaschule wurde der Technikraum der Europaschule in Wambel mit acht iPads ausgerüstet. Der Technikunterricht an der Europaschule soll dadurch nun noch interessanter und nachhaltiger gestaltet werden. Mittels des vorhandenen WLANs und der Apple-TV-Technik können die Teams ihre Arbeitsergebnisse direkt auf einen großen Flatscreen von ihrem Sitzplatz aus präsentieren. Das sei...

  • Dortmund-Ost
  • 01.02.17
Überregionales
Die Kokerei Hansa war eines der Industriedenkmäler das den niederländischen Schülern gezeigt wurde.
2 Bilder

Europaschüler erkunden mit niederländischen Schülern die Stadt Dortmund

Die Schüler des Jahrgangs 12 der Europaschule Dortmund begrüßten mehr als 80 niederländische Gäste aus dem Beekdaal Lyceum Arnheim. Den Gästen wurde eine Reise durch die industrielle Vergangenheit Dortmunds geboten, aber auch der größte Weihnachtsbaum der Welt gezeigt. Der Wirtschaftsraum Ruhrgebiet und der industrielle Wandel sind Teil des niederländischen Lehrplans in den Fächern Wirtschaft und Erdkunde. So waren nicht nur der Phoenixsee und die Hoesch Area, das Dortmunder U und die alten...

  • Dortmund-Ost
  • 14.12.16
Kultur
Delegation im Landtag: Wolfgang Großer (Schulleiter), Sandra Jäger, Christian Vennemeyer, Gertrud Brachtendorf, Olaf Boxberg, Stephanie Meulenbrock de Flores, Jörg Feldmann (Vertreter/innen der drei Fachbereiche)

Auszeichnung: Hans-Böckler-Berufskolleg darf sich jetzt Europaschule nennen

Haltern/Marl. Gemeinsam mit einer Delegation nahm Schulleiter Wolfgang Großer im Düsseldorfer Landtag das Zertifikat Europaschule in Nordrhein-Westfalen für das Hans-Böckler-Berufskolleg entgegen. Vor etwa fünf Jahren entwickelte Carola Köhn, Europabeauftragte der Schule, die Idee, die bereits bestehenden europäischen Aktivitäten und Angebote, wie die Erasmus+ Schulpartnerschaften und das Angebot der zentralen Fremdsprachenzertifikate DELE (Spanisch) und TOEIC (Englisch) zu erweitern, um...

  • Haltern
  • 23.11.16
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Europaschulfest 2016, Maria-Wächtler-Gymnasium.
8 Bilder

20 Jahre Europaschulen in Essen – wenn das kein Grund zum Feiern ist!

20 Jahre sind seit der Gründung des Vereins Essener Europaschulen vergangen. Mit einer Grundschule, zwei Realschulen, zwei Gesamtschulen, vier Gymnasien und einem Berufskolleg, sind aktuell zehn Schulen Mitglieder des gemeinnützigen Vereins. So lud das Maria-Wächtler-Gymnasium in Essen-Rüttenscheid alle teilnehmenden Schulen ein, einen bunten Reigen an Aktivitäten zu veranstalten und diese den anderen Essener Europaschulen näher zu bringen. Von Carmen Dluzewski + Gohl (Fotos) Ingrid...

  • Essen-Borbeck
  • 15.05.16
  •  1
Überregionales
Die Dortmunder Schüler freuen sich, die Helplights übergeben zu können.
8 Bilder

100 Lichter für Afrika: Europaschule feiert Abschluss des 100-Helplight-Projekts

Licht und Strom bringen die selbstgebauten Lampen nach Afrika: 100 Helplights haben Schüler der Europaschule Wambel und sechs weitere Bildungseinrichtungen angefertigt. Jetzt haben sie die Geräte einer Delegation aus Sambia übergeben. Zum Abschluss des 100-Helplight-Projekts trafen sich alle Beteiligten an der Europaschule in Wambel, um die etwa 100 Solarlampen an die Delegation aus der Gemeinde Chodort in Sambia zu übergeben. Neben der Europaschule waren das die Willy-Brandt-Gesamtschule...

  • Dortmund-Ost
  • 10.05.16
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.