Alles zum Thema Europawahl

Beiträge zum Thema Europawahl

Politik
 56,47 Prozent der 56.705 Wahlberechtigten aus Castrop-Rauxel machten bei der Europawahl von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Quelle: Stadt

Europawahl 2019
Castrop-Rauxel hat gewählt: SPD erreicht 25,46 Prozent, CDU 23,13 Prozent , Grüne 19,08 Prozent

An den Wahlen zum Europäischen Parlament beteiligten sich am Sonntag (26. Mai) deutlich mehr Castrop-Rauxeler als vor fünf Jahren. 56,47 Prozent der 56.705 Wahlberechtigten aus Castrop-Rauxel machten bei der Europawahl von ihrem Wahlrecht Gebrauch (2014: 43,80 Prozent, 2009: 38,2 Prozent). 25,46 Prozent der Europastädter entschieden sich für die SPD (2014: 40,52 Prozent). 23,13 Prozent stimmten für die CDU (2014: 29,65 Prozent). Die Grünen kamen auf 19,08 Prozent (2014: 7,69 Prozent). Die...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.05.19
Politik
Rund 100 Zuhörer waren zum Kulturplatz Leo gekommen, um Martin Schulz (SPD) zu erleben.
8 Bilder

Europawahl in Castrop-Rauxel
Martin Schulz (SPD) ruft auf dem Kulturplatz Leo zu einem geeinten Europa auf

Zwei Tage vor der Europawahl am kommenden Sonntag (26. Mai) stattete Martin Schulz (SPD) der Europastadt Castrop-Rauxel am Freitagnachmittag (24. Mai) einen Besuch ab. Vor etwa 100 Zuhörern hielt der ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments und SPD-Bundeskanzlerkandidat von 2017 auf dem Kulturplatz Leo in der Altstadt eine leidenschaftliche Rede, um für ein geeintes Europa zu plädieren.

  • Castrop-Rauxel
  • 24.05.19
Politik
Hunderte Besucher flanierten beim Stadtfest auf dem Forum auf und ab.
2 Bilder

Fest für die Demokratie
Hunderte Besucher kamen zur gemeinsamen Feier auf dem Europaplatz

„Das Thema Demokratie hat gelockt“, sagt Birgit Makowski. Es sei wegen der Europawahl aktuell, aber auch vor Ort in Castrop-Rauxel relevant. Die 55-Jährige aus Ickern ist eine von Hunderten Besuchern des Stadtfestes, zu dem das Bündnis für Demokratie am Sonntag (19. Mai) auf den Europaplatz einlud. Auch die Hüpfburg ist ein gewichtiges Argument, denn Birgit Makowski ist mit ihrer Tochter und den beiden kleinen Enkeln gekommen. Aber genau darum geht es bei dem Stadtfest für die Demokratie:...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.05.19
  •  1
  •  1
Politik
Ruhe vor dem Sturm: Am Sonntag findet am Rathaus ein großes Fest statt.

Bündnis für Demokratie lädt ein
Großes Stadtfest am Europaplatz

Das Bündnis für Demokratie lädt am Sonntag (19. Mai), 10 bis 20 Uhr, zum Stadtfest ein. Es findet auf dem Forumsplatz am Stadtmittelpunkt (Europaplatz) statt. Über 40 Vereine, Organisationen und Gruppen sind vor Ort. Die Besucher erwartet ein buntes Bühnen- und Familienprogramm mit vielen Ständen und Aktionen. In verschiedenen Vorträgen wird es auch um Aspekte wie Hass im Netz, Rassismus in Schulen oder die Entwicklung des Rechtspopulismus in Europa gehen. Konzerte laden darüber hinaus zum...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.05.19
Politik
Die Zukunft Europas entscheidet sich bei den Wahlen zum Europäischen Parlament. Deutschland wählt am Sonntag (26. Mai). Alina Drescher (Bild) weiß bereits seit Januar, dass sie an diesem Tag als Wahlvorstand fungiert.

56.800 dürfen wählen

In knapp einem Monat wird das Europaparlament gewählt. In der Europastadt Castrop-Rauxel sind am Sonntag (26. Mai) nach Auskunft der Stadtverwaltung 56.800 Frauen und Männer wahlberechtigt (Stand 17. April). Bei der Europawahl 2014 waren es 58.508 und 2009 59.739 Wahlberechtigte. Die Wahlbeteiligung lag 2014 bei 43,8 Prozent (die Europawahl fand zeitgleich mit den Kommunalwahlen statt). 2009 lag die Wahlbeteiligung bei 38,2 Prozent. Bei dieser Europawahl gibt es in Castrop-Rauxel 57...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.05.19
  •  1
Politik
Die Notfallseelsorge Herne/Castrop-Rauxel wurde beim CDU-Neujahrsempfang mit dem Förderpreis für ehrenamtliche Leistungen ausgezeichnet. Festredner war Peter Biesenbach (l.), Justizminister des Landes NRW.

Neujahrsempfang der CDU
Preis für Notfallseelsorger

"Das wärmt unser Herz. Diese Form von Wertschätzung bekommen wir nicht jeden Tag", freute sich Pfarrer Hajo Witte, Leiter der Notfallseelsorge Herne/Castrop-Rauxel. Die Helfer wurden beim Neujahrsempfang des CDU-Stadtverbands am Sonntag (27. Januar) mit dem Förderpreis für ehrenamtliche Leistungen ausgezeichnet. Üblicherweise arbeiten die ehrenamtlichen Notfallseelsorger im Verborgenen. Als Teil der Rettungskette werden sie von der Feuerwehr zum Beispiel bei Todesfällen zu Hause oder im...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.01.19
Vereine + Ehrenamt
Helge Benda von der Senioren-Union bei einer Gesprächsrunde im Haus Goldschmieding.

CDU Senioren-Union Castrop-Rauxel stellt neues Programm vor
Politik, Wandern und Fahrten

Aus einer Mischung aus politischen, gesellschaftlichen und verbrauchernahen Themen, aus Wanderungen, Gehtreff und Fahrten besteht das Programm, das die CDU Senioren-Union jetzt für dieses Jahr vorstellte.  Die Wahlen zum Europäischen Parlament, die am 26. Mai stattfinden, sind Thema einer Vortragsveranstaltung mit Dennis Radke, Mitglied des europäischen Parlaments, am Freitag (22. Februar).  Die Lage in Russland erläutert Andrè Gurkow am 29. März in einer Veranstaltung der...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.01.19
Politik
Die Europaabgeordnete Dr. Renate Sommer wurde von Agora-Chef Thorsten Schnelle (v.l.), CDU-Ratskandidat Fabian Kaese sowie Ioannis Papadopoulos, dem ersten Vorsitzenden der Griechischen Gemeinde, begrüßt.

Europäische Union: „Es knirscht im Getriebe“

Mit den Worten, „Sie müssen gleich Europa teilen“, wurde die CDU-Europaabgeordnete Dr. Renate Sommer am Freitag (9. Mai) bei der Feier der CDU zum Europatag im Kulturzentrum Agora empfangen. „Das werde ich nicht tun“, lachte sie, aber letztlich schnitt sie den Kuchen, der mit der Europakarte verziert war, doch an. Für die Europawahl am 25. Mai warb Sommer bei ihrem Besuch. Rund 80 Prozent aller Gesetze, die in den EU-Ländern gelten (zum Beispiel in der Lebensmittel- und der Umweltpolitik),...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.05.14
  •  1
  •  1
Politik
Mit sogenannten Wesselmännern werben die Parteien am Engelsburgplatz. Foto: Demuth

Mit Plakaten auf Stimmenfang

Wahlkampf, wohin man blickt: So werben gleich mehrere Parteien mit rund zehn großflächigen Wahlplakaten, sogenannten Wesselmännern, auf dem Engelsburgplatz um Stimmen für die Kommunal- und auch die Europawahl. Außerdem finden sich an vielen anderen Stellen im Stadtgebiet DIN A1-Plakate an Laternen und Bäumen. „Die Anzahl der Plakate, die die Parteien anbringen dürfen, ist laut Sondernutzungssatzung nicht reglementiert. Sie dürfen jedoch den Verkehr nicht behindern“, erklärt Stadtsprecherin...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.04.14
  •  2