Alles zum Thema Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Asseln

Beiträge zum Thema Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Asseln

Kultur
Vater Jürgen Höllein (76, r.) und sein Sohn Henning Höllein (44) bei der Vernissage zur "Stahlhütten-Poesie" in der Asselner Luther-Kirche.

Vater und Sohn in der Asselner Luther-Kirche präsent
"Stahlhütten-Poesie"

Wenn der Vater mit dem Sohne... Während der ehemalige Hoesch-Betriebsschlosser Jürgen Höllein (76) seine im Ruhestand gemalten Ölbilder mit Stahlwerk-Impressionen präsentiert, umrahmt Henning Höllein (44) diese mit seinen extra zu den Werken geschriebenen Gedichten. Noch bis zum 29. Mai ist ihre Ausstellung ""Stahlhütten-Poesie" in der Asselner Luther-Kirche, Asselner Hellweg 118a, zu besuchen: mittwochs von 16 bis 18 Uhr im Rahmen der Offenen Kirche sowie vor und nach den...

  • Dortmund-Ost
  • 16.05.19
Vereine + Ehrenamt
Das Evangelische Gemeindehaus Asseln.

Senioren und Frauenhilfe-Mitglieder sind eingeladen
Frühlingsfest steigt am Mittwoch im Asselner Gemeindehaus

Der Vorstand der Evangelischen Frauenhilfe Asseln und Pfarrerin Kerstin Hanke laden alle Senior*innen der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde und die Mitglieder der Frauenhilfe für Mittwoch, 8. Mai, von 15 bis 17 Uhr ein zum Frühlingsfest im Evangelischen Gemeindehaus Asseln, Asselner Hellweg 161. Das Motto lautet „Der Mai ist gekommen“. Beim Kaffeetrinken besteht beste Gelegenheit zum Plaudern und zur Begegnung.

  • Dortmund-Ost
  • 03.05.19
Kultur
Die Asselner Luther-Kirche.

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Asseln lädt für den Palmsonntag ein
Traditionelles Passionskonzert in der Luther-Kirche

Für Palmsonntag, 14. April, um 17 Uhr lädt die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Asseln zum traditionellen Passionskonzert in ihre Luther-Kirche, Asselner Hellweg 118a, ein. Die Sopranistinnen Astrid Gerdsmann und Simone Asua-Honert werden geistliche Solo- und Duett-Werke unter anderem von Giovanni Battista Pergolesi, Johann Sebastian Bach, Antonín Dvořák und Andrew Lloyd-Webber zu Gehör bringen. Begleitet werden sie von Sascha Möllmann an der Orgel und am Konzertflügel. Zudem...

  • Dortmund-Ost
  • 09.04.19
Überregionales
Zum obligatorischen Gruppenbild stellten sich die Verantwortlichen der beiden Gemeinden um ihre neue Pfarrerin Kerstin Hanke (mit Herz-Ballon) auf. Mit dabei an der Johanneskirche war auch die ständig stellvertretende Superintendentin Andrea Auras-Reiffen (r. neben Hanke) vom Kirchenkreis.

Kerstin Hanke offiziell als Gemeindepfarrerin in Wickede und Asseln eingeführt

Ein volles Haus, frischer Wind und eine Predigt ohne Worte bestimmten den Gottesdienst zur Einführung von Pfarrerin Kerstin Hanke in Wickede am letzten Sonntag im Juni. Im Advent 2015 kam sie im Entsendungsdienst nach Wickede, im Herbst 2016 ein Stellenanteil aus Asseln hinzu. Im Advent in die Gemeinde einzusteigen, davor habe sie große Achtung, sagte die ständig stellvertretenden Superintendentin Andrea Auras-Reiffen in der Wickeder Johanneskirche. Sie erinnere noch die Beobachtung einer...

  • Dortmund-Ost
  • 30.06.17
  •  1
Kultur
Im Mittelpunkt der Bourger-Krippe steht natürlich der Stall von Bethlehem, darum gruppiert die Hirten, die Tiere und die Weisen aus dem Morgenland.
3 Bilder

Bourger-Krippe in der Asselner Luther-Kirche noch bis zum 29. Januar zu bestaunen

Auf reges Interesse stieß das Angebot zur Krippenschau in der Luther-Kirche, das die Asselner Gemeindegruppe "Offene Kirche" am ersten Mittwochnachmittag im Januar gemacht hatte. Kleine und große Gäste bewunderten die kunstvollen, Anfang der 50er-Jahre von Helmut Bourger geschaffenen 35 Krippenfiguren aus Ton, die seit 1953 - alle Jahre wieder - in einem beeindruckenden Diorama, eingerahmt von stattlichen Weihnachtsbäumen, im prächtigen Jugenstil-Altarraum des Asselner Gotteshauses präsentiert...

  • Dortmund-Ost
  • 06.01.17
Vereine + Ehrenamt
Der Vorstand des Männerdienstes mit Ehrenvorsitzendem Alfred Klostermeier freut sich über das 130-jährige Bestehen. Zum Vorstand gehören Walter Kortmann (. Vors.), Georg Michels (2. Vors.), Klaus Coerdt (1. Schriftf.), Wilhelm Teilke (2. Schriftf.), Renate Schäunemann (1. Kass.), Alexander Mersch (2. Kass.) sowie die Obmänner Alfred Targon und Jürgen Berdemann.
8 Bilder

Evangelischer Männerdienst Asseln feiert 130-jähriges Bestehen

Seit 130 Jahren eine feste Größe in der Ev. Kirchengemeinde und heute immer noch aktiv: Der Männerdienst Asseln feiert ein stolzes Jubiläum. Der Beginn reicht in weit entfernte Zeiten zurück. Kurz nach der Gründung des Deutschen Reichs im Jahr 1871 hatten Arbeiter oft mit wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen. 1882 wurde in Gelsenkirchen der erste Evangelische Arbeiterverein gegründet. Ziel war, dass sich Arbeiter und Bürgerliche zusammenfinden. In Asseln kamen am Sonntag, 8. August, etwa...

  • Dortmund-Ost
  • 22.08.16
Kultur
Buchrestaurator Matthias Frankenstein präsentiert die Asselner Altarbibel von 1906, umringt vom den Vorstandsmitgliedern der Stiftung Luther-Kirche Dortmund-Asseln.
3 Bilder

Die Altarbibel ist zurück // Beim Stiftungstag Restaurierung der Asselner Prachtausgabe vorgestellt

„Wir haben rechtzeitig eingegriffen“, gab sich Volker Brings, stellvertretender Vorsitzender der Stiftung Luther-Kirche Asseln, erleichtert. Zuvor hatte Matthias Frankenstein, Papierrestaurator des Landes und Buchbindermeister, die Restaurierung der Asselner Altarbibel von 1906 geschildert. Er würzte seine Ausführungen mit viel Bildmaterial aus seiner Werkstatt. Frankenstein stellte der zurückgekehrten, von Kaiserin Auguste Victoria, der Ehefrau Wilhelms II., signierten Prachtausgabe der...

  • Dortmund-Ost
  • 11.03.16
Ratgeber
Das beleuchtete Weihnachtsfenster der Asselner Luther-Kirche.

Asselner Weihnachtsfenster derzeit hell erleuchtet

In der Advents- und Weihnachtszeit wird in diesem Jahr zwischen 17 Uhr und 22 Uhr das Weihnachtsfenster im Chor der Asselner Luther-Kirche, Asselner Hellweg 118a, von innen angestrahlt. Besonders von der Straße „Am Hagedorn“ kann man in der Dunkelheit die Schönheit dieses Fensters mit der Heiligen Familie im Stall von Bethlehem und der Geburt Christi als Motiv genießen. „Schauen Sie sich es an und erfreuen Sie sich an einem Augenblick adventlicher Besinnung“, raten die Verantwortlichen...

  • Dortmund-Ost
  • 22.12.15
  •  1
Ratgeber
Erfahrungsgemäß kommen die ersten Kunden früh, um sich im freien Verkauf noch einen Baum zu sichern. Andere haben früh im Jahr vorbestellt. - Hier ein Bild aus Asseln aus dem vergangenen Jahr.
2 Bilder

Zeit, sich den Christbaum zu sichern! // Gemeinden im Osten verkaufen Tannen für den guten Zweck

Der Countdown läuft: Nur noch Noch 14 Tage bis Heiligabend! Doch einen schönen Weihnachtsbaum aus dem Sauerland kann man sich traditionell bei einigen Gemeinden im Osten sichern. Wie in 2014 (siehe Foto) zum Beispiel am Samstag, 12. Dezember, von 9 bis 14 Uhr beim kleinen Weihnachtsmarkt des Evangelischen Familienzentrums „Arche“ Asseln und der Ev. Frauenhilfe am Asselner Hellweg 161. Aktiv dabei sind wieder einmal der Vätertreff und die Mütter auf Zack (MaZ) der Kita. Neben dem Baumverkauf...

  • Dortmund-Ost
  • 10.12.15
  •  1
Kultur
Bettina Brökelschen (Bildmitte) eröffnete ihre Ausstellung in der Lutherkirche in Asseln.
6 Bilder

Malerin Bettina Brökelschen stellt in der Asselner Luther-Kirche aus

Im Beisein der Künstlerin, des Dortmunder CDU-Bundestagsabgeordneten Thorsten Hoffmann, Besuchern und Vertretern der Asselner Gemeindegruppe „Offene Kirche“ um Susan Reckermann hat die Dortmunder Malerin Bettina Brökelschen eine kleine Werkschau ihres umfassenden künstlerischen Schaffens in der Luther-Kirche, Asselner Hellweg 118a, eröffnet. Schon seit 1998 stellt Bettina Brökelschen in verschiedenen Galerien aus und hat als Autorin und Illustratorin an einer Reihe von Büchern mitgearbeitet....

  • Dortmund-Ost
  • 20.07.15
  •  2
Überregionales
Am Portal der Asselner Luther-Kirche wurde vor dem Gottesdienst zum offiziellen Fototermin zur Amtseinführung Ruschkes (vorne, 5.v.l.) eingeladen.

Asselner Pfarrer Dr. Johannes Ruschke offiziell ins Amt eingeführt

Seit dem 1. Juli 2014 hatte er nach der Wahl seines Vorgängers Ulf Schlüter zum Kirchenkreis-Superintendenten bereits die Vakanzvertretung in der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Asseln übernommen. Nach einstimmiger Pfarrwahl des Presbyteriums im Mai 2015 ist Pfarrer Dr. Johannes Ruschke (im Bild vorne, 5.v.l.) nun am gestrigen Sonntag (28.6.) beim Gottesdienst in der Asselner Luther-Kirche von der Ständigen Stellvertretenden Dortmunder Superintendentin Pfarrerin Andrea...

  • Dortmund-Ost
  • 29.06.15
Kultur
Klaus Coerdt (l.) weihte junge wie ältere Besucher bei zwei Führungen in die interessanten Details der Asselner Bourger-Krippe ein.
2 Bilder

Klaus Coerdt vermittelt Wissenswertes über die Asselner Krippe und den Künstler

Das Interesse von Jung und Alt war wieder groß, sich im Rahmen der Offenen Kirche einmal die wunderschöne Krippenlandschaft in der Asselner Luther-Kirche in aller Ruhe anzuschauen, die seit 1953 alljährlich zu Weihnachten im Jugendstil-Altarraum des Gotteshauses aufgebaut wird und dort seitdem die Besucher immer wieder aufs Neue erfreut. Viele nutzten zudem am gestrigen Mittwoch (7.1.) die Gelegenheit, bei zwei Führungen in Details einzusteigen: Experte Klaus Coerdt (im Bild links)...

  • Dortmund-Ost
  • 08.01.15
  •  1
Überregionales
Der herrliche Altarraum der Lutherkirche bot das passende Bühnenbild für das (vor-) weihnachtliche Krippenspiel der Asselner Kinder.

„Der Stern und die Kinder“: Stimmungsvolles Krippenspiel in der Asselner Luther-Kirche aufgeführt

Höhepunkt des Familiengottesdienstes mit Pfarrer Johannes M. Ruschke am dritten Advent (14.12.) in der Luther-Kirche war wieder einmal das traditionelle Krippenspiel im herrlichen Jugendstil-Altarraum des Asselner Gotteshaues: „Der Stern und die Kinder“ war es diesmal überschrieben. 19 Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren aus der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Asseln hatten seit Oktober mit viel Freude fürs Krippenspiel 2014 geprobt. Unterstützt wurden sie nun auch am Sonntag...

  • Dortmund-Ost
  • 15.12.14
Überregionales
Die Bezirksvertretung Brackel feiert mit der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Asseln die Wiederaufstellung des Kriegerdenkmals vor der Luther-Kirche.
4 Bilder

"Keine Kriegsverherrlichung": Denkmal vor Asselner Lutherkirche wiederaufgestellt

Erst geriet es in Schieflage, dann war es jahrelang „verschollen“: Jetzt lud die Bezirksvertretung Brackel zur – nicht unumstrittenen – Wiederaufstellung des Kriegerdenkmals vor der evangelischen Luther-Kirche in Asseln. 2005 wurde das Denkmal abgebaut, da es sich bedenklich zur Seite neigte. „Jahrelang wurde es eingelagert. Zeitweilig wussten Bezirksvertretung und Gemeinde nicht genau, wo“, erzählt Ulrich Begemann, zweiter stellvertretender Bezirksbürgermeister. „2011 wurde dann der...

  • Dortmund-Ost
  • 22.08.14
Ratgeber

Neue Pilates-Kurse im Asselner Familienzentrum "Arche"

Neue Pilates-Kurse werden ab dem 12. August im Evangelischen Familienzentrum „Arche“ in Asseln, Asselner Hellweg 163 angeboten: an zehn Terminen dienstags entweder von 18 bis 19 Uhr oder von 19 bis 20 Uhr im Kindergarten. Die Kurskosten betragen 40 Euro. Anmeldungen werden ab Montag, 5. August, unter Telefon 278817 (Frau Schröer) entgegengenommen. Pilates ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, primär der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur.

  • Dortmund-Ost
  • 01.08.14
Vereine + Ehrenamt
Manch Schnäppchen konnte gemacht werden beim Basar.
2 Bilder

Zehn Jahre Basar des Asselner Arche-Fördervereins

Nicht nur den ersten runden Geburtstag, nämlich das zehnjährige Bestehen des Second-Hand-Marktes, konnte jetzt der Förderverein des evangelischen Asselner Familienzentrums „Arche“ mit seinem 19. Kleider- und Spielzeugbasar feiern. Im großen Saal des Asselner Gemeindehauses am Hellweg verbuchten die Organisatoren nicht nur mit über 60 Verkäufern, sondern auch mit ungezählten Einkäufern einen Riesenandrang. Da dürfte so manches gut erhaltenes Schnäppchen vom Strampelanzug übers Kinderbuch bis...

  • Dortmund-Ost
  • 11.03.14
Ratgeber

Fitnesskurse im Asselner Familienzentrum "Arche" starten im März

Das Evangelische Familienzentrum „Arche“, Asselner Hellweg 163, bietet ab dem 10. März an zehn Terminen montags von 18 bis 19 Uhr im Kurs „Starker Rücken“ ein Angebot zur Stärkung der Muskulatur des gesamten Halteapparats. Ein abwechslungsreicher Mix aus Kraft-, Beweglichkeits- und Alltagsübungen soll dabei behilflich sein. Kosten: 43 Euro. Außerdem findet ab dem 6. März ein Kurs zum Thema „Fatburner“ statt an zehn Donnerstagen von 19 bis 20 Uhr. Angeboten wird Einsteigern wie...

  • Dortmund-Ost
  • 21.02.14
Überregionales
Voll besetzt waren die Tische im Saal und auf der Empore des Asselner Gemeindesaals bei der Verabschiedung von Pfarrer Ulf Schlüter (vorne, 6.v.r.), hier im Kreise des Presbyteriums der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Asseln. Rechts neben ihm Pfarrerin Christel Schürmann (5.v.r.) und wiederum daneben Pfarrerin Andrea Auras-Reiffen, Ständige Stellvertretende Superintendentin (4.v.r.).
3 Bilder

Pfarrer Ulf Schlüter: „Wir sehen uns bestimmt wieder, so oder so“

Niemals geht man so ganz... Das hoffen zumindest alle Gemeindeglieder der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Asseln. Banner entrollt: WIR SAGEN DANKE In der vollbesetzten Luther-Kirche begann am Sonntagnachmittag (12.1.) die Verabschiedung von Ulf Schlüter mit einem Gottesdienst. Sichtlich bewegt war Schlüter, als im Namen der Gemeinde ein Banner mit der Aufschrift „WIR SAGEN DANKE“ von den „Vätern in Aktion“ entrollt wurde. Über 250 Gäste im Gemeindehaus Anschließend trafen...

  • Dortmund-Ost
  • 13.01.14
Ratgeber
Die Luther-Kirche in Asseln.
3 Bilder

Übergangsregelungen in der Evangelischen Gemeinde Asseln

Mit dem Ausscheiden von Ulf Schlüter am 31. Dezember 2013 aus der einzigen in Asseln verbliebenen Pfarrstelle treten einige Übergangsregelungen in Kraft: Den Vorsitz im Presbyterium wird bis zur Wiederbesetzung der Stelle die ständig Stellvertretende Superintendentin, Pfarrerin Andrea Auras-Reiffen übernehmen.  Die pfarramtlichen Aufgaben in der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Asseln werden bis auf weiteres von Pfarrerin Christel Schürmann geleistet und koordiniert. Sie ist...

  • Dortmund-Ost
  • 07.01.14
Überregionales
Zuletzt ist er immer wieder – auf dem Hellweg, in der Lutherkirche (im Bild) oder im Gemeindehaus – angesprochen worden auf seinen Abschied. „Fast immer war die Botschaft eine doppelte. Fröhliche Glückwünsche einerseits und manches Bedauern andererseits hielten sich die Waage“, verrät Schlüter im Gemeindebrief, schlicht „Auf Wiedersehen!“ überschrieben. Im Vorfeld seiner offiziellen Verabschiedung in Asseln beim Gottesdienst am Sonntag, 12. Januar, sprach der Ost-Anzeiger mit Ulf Schlüter.
2 Bilder

Im Interview // Asselns Pfarrer Ulf Schlüter ist neuer Superintendent

19 Jahre und 31 Tage war er in der der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Asseln zuhause, nun wechselt er zum Evangelischen Kirchenkreis Dortmund: Seit 1. Januar arbeitet Pfarrer Ulf Schlüter als hauptamtlicher Superintendent. Der Kirchenkreis besteht aus den fusionierten Kirchenkreisen von Dortmund und Lünen. Zuletzt ist er immer wieder auf dem Hellweg, in der Lutherkirche oder im Gemeindehaus angesprochen worden auf seinen Abschied. asseln. „Fast immer war die Botschaft eine...

  • Dortmund-Ost
  • 07.01.14
Kultur
Zu ihrem ersten Stiftertag hatte die Stiftung Lutherkirche ihrer Förderer ins Asselner Gotteshaus eingeladen.
3 Bilder

Erster Stiftertag in der Luther-Kirche in Asseln

Zu ihrem ersten Stiftertag hat die Stiftung Luther-Kirche ihre Förderinnen und Förderer ins Asselner Gotteshaus eingeladen. Über 70 von ihnen folgten der Einladung und kamen so, neben einem Meinungsaustausch in geselliger Runde, in den Genuss eines Vortrags von Kunsthistorker Dr. Ulrich Althöfer. Der Experte in Diensten der Evangelischen Kirche von Westfalen berichtete über die großen und kleinen Schätze der Luther-Kirche. Hierzu gehören u.a. verschiedene Abendmahlsgefäße, das Taufgeschirr...

  • Dortmund-Ost
  • 23.12.13
Kultur

Jugend-Filmprojekt "Mitten im Leben - was uns bewegt" // Einstieg ist noch möglich

Ferien gestalten in eigener Regie – in Asseln nimmt man das dieser Tage ganz wörtlich. Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren sind seitens der Ev.-Luth. Kirchengemeinde eingeladen zum Ferien-Filmprojekt „Mitten im Leben – was uns bewegt“. Unterstützt von einem professionellen Kamera-Team drehen die Teilnehmer in den kommenden drei Wochen einen Film über ihre ganz eigenen Themen. Vom Drehbuch bis zum Schnitt wird alles gemeinsam entwickelt und produziert – und am Ende gibt’s natürlich die...

  • Dortmund-Ost
  • 23.07.13
Überregionales
Fortgesetzt werden derzeit die Sanierungsarbeiten an der über 100 Jahre alten Lutherkirche in Asseln. Nun ist die Südseite - zum Hellweg hin - an der Reihe. Und auch das Mosaik über dem Westportal bedarf noch einer Sanierung.
2 Bilder

Christo in Asseln? // Nein, die Fugen-Sanierung der Lutherkirche wird fortgesetzt

Nein, Verpackungskünstler Christo ist derzeit nicht etwa – parallel zu seinem Projekt „Big Air Package“ im Gasometer Oberhausen – auch an der Asselner Lutherkirche aktiv geworden. Pünktlich mit dem Einzug des Frühlings stehen dort wieder die Baugerüste: Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Asseln setzt die 2012 begonnene Fugen-Grundsanierung an ihrem über 100 Jahre alten Gotteshaus fort – jetzt an der Südseite zum Hellweg hin. Zudem bedarf das Mosaik über dem Westportal noch einer...

  • Dortmund-Ost
  • 07.05.13
Kultur
Klaus Coerdt, Geschichtsvereins-Vorsitzender und Mitglieder der Gemeindegruppe Offene Kirche, gab bei der Krippenführung interessante Informationen zu der nun 59 Jahre alten Künstler-Krippe, die Helmut Bourger 1953 für die Asselner Gemeinde schuf.

Sonntag letzte Chance die Bourger-Krippe in der Asselner Lutherkirche zu bewundern

48 interessierte Zuhörer hatte Klaus Coerdt diesmal, als der Vorsitzende des Heimat- und Geschichtsvereins Asseln am späten Mittwochnachmittag im Rahmen der Krippenschau seiner Gemeindegruppe Offene Kirche „zum siebten oder achten Male“ die einzigartige Bourger-Krippe im Jugendstil-Altarraum der Asselner Lutherkirche vorstellte. Angesichts der weitläufig besetzten Kirchenbänke musste Coerdt für seine Erläuterungen sogar zum Mikrofon greifen. „Immer wieder erfreulich, alle Jahre wieder“,...

  • Dortmund-Ost
  • 04.01.13
  • 1
  • 2