evangelische-familienbildung-wickede

Beiträge zum Thema evangelische-familienbildung-wickede

Ratgeber
Sabine Sürder (l.) beendet zum 31.12. ihre Tätigkeit für die Ev. Familienbildung im Wickeder Stephanus-Zentrum. Gemeinsam mit Katrin Köster, der Leiterin des Ev. Bildungswerkes Dortmund und ihrer Nachfolgerin Britta Martin (r.) stellte sie noch das neue Programm fürs erste Halbjahr 2017 vor.

Evangelische Familienbildung Wickede: Neues Programm vorgestellt // Sabine Sürder geht

Die Evangelische Familienbildung in Wickede geht 2017 mit einer neuen pädagogischen Mitarbeiterin an den Start: Britta Martin und die zum Ende des Jahres ausscheidende Mitarbeiterin Sabine Sürder stellten gemeinsam mit Katrin Köster, der Leiterin des Evangelischen Bildungswerkes Dortmund, das neue Bildungsprogramm für das erste Halbjahr 2017 vor. Im Programm finden sich neben den bewährten Angeboten aus den Bereichen Eltern und Kinder, Kochen und Nähen, Bewegung und Entspannung auch...

  • Dortmund-Ost
  • 13.12.16
Kultur
Eine farbenfrohe Patchwork-Ausstellung im Begegungszentrum an der Wickeder Johanneskirche krönte die erfolgreiche Premiere des „HellwegSommers“, dem gemeinsamen Ferien-Programm des balou e.V. in Brackel und der Ev. Familienbildung Wickede. Zum Abschluss ihrer Schau stellten sich die Patchworkerinnen der Stephanus-Quilter dem Fotografen.

Patchwork-Schau in Wickede krönt ersten "HellwegSommer"

Am letzten Ferien-Wochenende ging nun auch der erste „HellwegSommer“ mit einer gelungenen Ausstellung zur Patchworkkunst im Begegnungszentrum an der Johanneskirche in Wickede zu Ende. „Die Gemeinschaftsaktion von balou e.V. in Brackel und Evangelischer Familienbildung Wickede war ein voller Erfolg“, resümierte Familienbildungs-Mitarbeiterin Sabine Sürder zufrieden. Neben den drei gemeinsamen Aktionen „Familien feiern Ferien“ am 5. Juli, der „Begegnung in Bewegung-Entspannt durch den...

  • Dortmund-Ost
  • 10.08.15
  •  1
Kultur
Gemeinsam begutachteten die Kursteilnehmer von balou und Ev. Familienbildung die bei „Begegnung in Bewegung“ in der Gartenanlage „An der Asselburg“ entstandenen Zeichnungen, mit denen die Schüler von Künstlerin Cornelia Regelberger aus Brackel die Bewegungen der Qi Gong-Kursteilnehmer von Heilgymnastik-Lehrerin Petra Höch aus Wickede beim Treffen in Asseln aufs Papier gebannt hatten.
6 Bilder

Begegnung in Bewegung: balou-Zeichenschüler bannen Qi Gong-Bewegungen beim Treff in Asseln aufs Papier

Eine Zwischenstation hat der „HellwegSommer“ von balou und Evangelischer Familienbildung in der Asselner Gartenanlage „An der Asselburg“ eingelegt: Bei ihrer „Begegnung in Bewegung“ trafen sich nach entspannter Tour durch den Stadtbezirk die jeweiligen Kursteilnehmer aus Brackel und Wickede. Qi Gong entspannt. Davon konnten sich (nicht nur) die Teilnehmer/innen eines Kurses der Wickeder Filiale der Ev. Familienbildung überzeugen. Nach einführenden Übungen in die alte chinesische...

  • Dortmund-Ost
  • 23.07.15
  •  4
Ratgeber
Stolz präsentierten die Kids ihre selbst zubereiteten Hamburger und Früchtespieße.
2 Bilder

„HellwegSommer“: Teenies erobern die Küche der Ev. Familienbildung Wickede

Den Spaß am Kochen entdeckten jetzt in der ersten Woche des „HellwegSommers“ gleich mehrere Acht- bis 14-Jährige bei der Ev. Familienbildung Wickede im Stephanus-Zentrum. Unterm Kursmotto „Teenies erobern die Küche“ bereiteten sie neben Nudeln mit leckerer Gemüsesauce auch selbstgemachte Hamburger mit Salat und Früchtespieße (siehe Foto) und einen Orangen-Flip als Nachtisch zu. Beim nächsten Termin am 14. und 15. Juli jeweils von 15 bis 18 Uhr wird wieder gemeinsam gekocht, gequatscht und...

  • Dortmund-Ost
  • 07.07.15
LK-Gemeinschaft
Interessiert schaute auch Lena durchs Spiegelteleskop, das Astronom Dr. Tom Fliege bei der Eröffnung des "HellwegSommers" mit ins balou gebracht hatte. Nur die eigentlich geplante Sonnenbeobachtung war nachmittags nur gelegentlich möglich.

„Familien feiern Ferien“ im Brackeler balou mit Astronom Dr. Tom Fliege

„Familien feiern Ferien“ lautete das Motto zur offiziellen Eröffnung des „HellwegSommers“ von balou e.V. und Ev. Familienbildung Wickede am Brackeler Kultur- und Bildungszentrum. Ein Programm-Highlight bot hierbei Astronom Dr. Tom Fliege (siehe Foto), der gleich mehrere Teleskope auf die balou-Sonnenterrasse mitgebracht hatte. Weil die Sonne am Sonntagnachmittag (5.) indes nur gelegentlich durch die Wolken lugte, visierte zum Beispiel die kleine Lena am Spiegel-Teleskop mit 2300 mm...

  • Dortmund-Ost
  • 06.07.15
  •  1
Ratgeber
Das wird ein Möhren-Eintopf.

Jahreszeitlich Kochen lernen mit der Ev. Familienbildung in Wickede

Die Evangelische Familienbildung Wickede im Stephanus-Gemeindezentrum, Meylantstr. 85, bietet von Februar bis April Kochveranstaltungen an, in denen man neue, jahreszeitliche Rezepte ausprobieren kann. Unter dem Motto „Da werden Erinnerungen wach…“ werden am Donnerstag, 27. Februar, von 19 bis 22 Uhr, Kochklassiker aus alten Zeiten neu aufgepeppt. Kosten: 8 Euro pro Person. Herzhafte Eintöpfe werden am Donnerstag, 6. März, von 19 bis 22 Uhr für 17 Euro pro Person gekocht. „Feuer und...

  • Dortmund-Ost
  • 14.02.14
Ratgeber
Sabine Sürder ist Ansprechpartnerin bei der Ev. Familienbildung Wickede.

Programm 2014 der Evangelischen Familienbildung in Wickede startet

Unterm Motto „Zeit für meine Familie und mich“ bietet die Wickeder Filiale der Evangelischen Familienbildung im Stephanus-Gemeindezentrum im ersten Halbjahr 2014 ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm in den Bereichen Leben mit Kindern, Gesundheit, Nähen oder Kochen an. Für Eltern mit Kleinkindern (bis zu einem Jahr) wird in Kooperation mit dem Familienbüro Brackel ab dem 22. Januar mittwochs von 10 bis 11.30 Uhr ein wöchentlicher kostenfreier Krabbel-Treff eingerichtet. Infos,...

  • Dortmund-Ost
  • 09.01.14
Ratgeber
Nähen lernen kann man in zwei Kursen der Ev. Familienbildung in Wickede.

Schnuppern möglich bei Nähkursen der Ev. Familienbildung in Wickede

Kostenfrei zu schnuppern ist ausdrücklich gestattet am ersten Termin in den Nähkursen, mit denen die Evangelische Familienbildung in Wickede diese Tage im Stepanus-Zentrum, Meylantstr. 85, beginnt. Die Teilnehmerinnen erlernen unter fachlicher Anleitung von Damenschneiderinnen Stoffe gekonnt zu verarbeiten und pfiffige, modische Kleidung herzustellen. Kurs Nr 1. läuft vom 15. April bis 24. Juni an zehn Terminen jeweils montags von 19 bis 21.15 Uhr und Kurs Nr. 2 vom 18. April bis 4. Juli...

  • Dortmund-Ost
  • 12.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.