Evangelische Telefonseelsorge

Beiträge zum Thema Evangelische Telefonseelsorge

Vereine + Ehrenamt
Die 14 neuen Telefonseelsorgerinnen und Telefonseelsorger wurden in der Marktkirche in ihren Dienst eingeführt. Weil die Anonymität der Mitarbeitenden geschützt wird, veröffentlichen wir zu diesem Bericht kein Gruppenbild.

Telefonseelsorge
Ihr Dienst ist ein großer Segen!

Die Evangelische Telefonseelsorge in Essen freut sich über 14 neue Ehrenamtliche, die ihre einjährige Ausbildung abgeschlossen haben und am Donnerstag im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes in der Marktkirche von Superintendentin Marion Greve in ihren verantwortungsvollen Dienst eingeführt wurden. In der Ansprache drückte Marion Greve ihre hohe Wertschätzung für das Engagement der neuen Mitarbeitenden aus: Schon die Ausbildung sei tiefgehend und umfassend und verlange den Ehrenamtlichen...

  • Essen-Nord
  • 09.09.19
Ratgeber
Es gibt viele Situationen, in denen verzweifelte Menschen einen Ansprechpartner benötigen. 
Fotos: Evangelische Kirche Essen
4 Bilder

Ehrenamtliche gesucht: Die Evangelische Telefonseelsorge informiert über ihre Arbeit

Viele Menschen leiden in belastenden Situationen. Um diesen Menschen weiterhin helfen zu können, sucht die Evangelische Telefonseelsorge ehrenamtliche Mitarbeiter. Die Evangelische Telefonseelsorge mit Sitz in Essen sucht neue ehrenamtliche Mitarbeiter. Im vergangenen Jahr erhielt die Essener Telefonseelsorge 17.223 Anrufe. Die durchschnittliche Gesprächsdauer betrug 18.48 Minuten. Vor Beginn ihres Dienstes absolvieren Telefonseelsorger einen mehrmonatigen Ausbildungskurs, der kostenlos ist...

  • Essen-Süd
  • 10.10.18
Ratgeber

Verstärkung für die Evangelische Telefonseelsorge in Essen gesucht

Die Evangelische Telefonseelsorge für die Städte Bottrop, Essen, Gladbeck, Gelsenkirchen, Heiligenhaus und Velbert mit Sitz in Essen sucht neue ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und veranstaltet aus diesem Grund am Mittwoch, 7. März, um 19 Uhr einen unverbindlichen Informationsabend im Haus der Evangelischen Kirche, III. Hagen 39. Im vergangenen Jahr erhielt die Essener Telefonseelsorge 17.223 Anrufe; die durchschnittliche Gesprächsdauer betrug 18.48 Minuten. Vor Beginn...

  • Essen-Süd
  • 05.03.18
Ratgeber
Symbolbild: M. Gloger/Evangelische Konferenz für Telefonseelsorge und Offene Tür e.V.

Essener Telefonseelsorge erhielt an Weihnachten 228 Anrufe

Auch an Weihnachten standen die Telefone der beiden Essener Telefonseelsorgestellen nicht still: Insgesamt 228 Mal klingelte das Telefon bei den 27 Ehrenamtlichen, die sich den Dienst an Heiligabend und den beiden Weihnachtstagen teilten. Themen waren Krankheit, Einsamkeit und familiäre Enttäuschungen An jedem der drei Tage vom 24. bis zum 26. Dezember suchten somit durchschnittlich 76 Menschen bei der Telefonseelsorge ein offenes Ohr. Zu den Themen, die die Schwerpunkte bildeten, sagte...

  • Essen-Nord
  • 28.12.17
  • 2
Überregionales
In der Dellwiger Friedenskirche bot das Trommelensemble Amaterasu Taiko den begeisterten Zuhörern ein Festival aus Musik, Leidenschaft und Bewegung. Pressefoto: Kirchengemeinde
3 Bilder

Dellwig: Trommeln für die Evangelische Telefonseelsorge

Als die große japanische Sonnengöttin Amaterasu einmal Depressionen hatte, blieb von allen Heilmitteln zuletzt nur die Musik übrig, um sie aus ihrer Höhle wieder heraus ins Leben zu locken. Die Menschen begannen, auf ihren Taikos (Trommeln) für sie zu spielen – und es half. Mit dieser Geschichte erklärte Sayuri Ito, Leiterin der japanischen Trommelgruppe „Amaterasu Taiko“ aus Oberhausen, den Namen des im Jahr 2008 gegründeten Ensembles. Heute hat die Formation 18 Mitglieder, die den Gästen in...

  • Essen-Borbeck
  • 09.10.17
Überregionales
Zum Jubiläum gratulierten: Marion Greve, Superintendentin des Kirchenkreises Essen; Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland; Pfarrer Werner Korsten, Leiter der Evangelischen TelefonSeelsorge Essen; Christina Kampmann, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW; Jürgen Cleve, Stadtdechant des Katholischen Stadtdekanats Essen; Ruth Belzner, Vorsitzende der Evangelischen Konferenz für TelefonSeelsorge und Offene Tür e.V.; Oberbürgermeister Thomas Kufen (v.l.)

Kirche und Politik würdigen Telefonseelsorge: "Ihre Arbeit ist wichtig und kostbar!"

Anlässlich des 50jährigen Bestehens der Evangelischen Telefonseelsorge Essen haben Vertreter aus Kirche und Politik die Arbeit dieses wichtigen christlichen Hilfsangebots gewürdigt. Gefeiert wurde das Jubiläum mit einem Festakt in der Erlöserkirche; zu den Gratulanten zählten unter anderem NRW-Familienministerin Christina Kampmann, der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen und Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland. Telefonseelsorge ist verlässliche Ansprechpartnerin...

  • Essen-Süd
  • 20.04.16
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.