Evangelischer Arbeitskreis

Beiträge zum Thema Evangelischer Arbeitskreis

Politik
Dem Leben durch Medikamenten selbst ein Ende zu setzen, ist für den Evangelischen Kirchenkreis der CDU Ennepe-Ruhr keine Option. Foto: Pixabay

Der Evangelische Arbeitskreis der CDU zum Urteil zur aktiven Sterbehilfe
Ein trauriger Tag für das Leben

Beim Evangelischen Arbeitskreis der CDU Ennepe-Ruhr (EAK) hat man das Urteil des Bundesverfassungsgerichts mit Sorge zur Kenntnis genommen. "Dieses Urteil stellt einen Einschnitt in die auf Bejahung und Förderung des Lebens ausgerichtete bundesrepublikanische Nachkriegskultur dar", so der EAK. „Ich befürchte, dass die Zulassung organisierter Angebote der aktiven Sterbehilfe und Selbsttötung alte oder kranke Menschen auf subtile Weise unter Druck setzen kann, von derartigen Angeboten...

  • wap
  • 28.02.20
Politik
Auch im Jahr 2018 laden der Evangelische Arbeitskreis der CDU Essen (EAK) und die Ost- und Mit-teldeutsche Vereinigung der CDU Essen (OMV) wieder alle interessierten Mitbürger dazu ein, am zweiten Adventswochenende auf Reisen zu gehen.

„Mit der CDU on tour“

CDU - Adventsfahrt 2018 Sternstunden in und um das adventliche Dresden erleben Auch im Jahr 2018 laden der Evangelische Arbeitskreis der CDU Essen (EAK) und die Ost- und Mitteldeutsche Vereinigung der CDU Essen (OMV) wieder alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger dazu ein, am zweiten Adventswochenende in der Zeit vom 06. bis zum 09. Dezember 2018 auf Reisen zu gehen. Unter dem thematischen Motto „Sternstunden im Advent - Lichterglanz & nostaligischer Weihnachtszauber in Sachsen“...

  • Essen-Ruhr
  • 20.07.18
Politik
Das Bild zeigt v.l.:                                                  Eckehard Boss (Vorsitzender der Evangelischen Arbeitnehmer Bewegung),
Gastreferent Stadtdechant Dr. Jürgen Cleve,
Ratsherr Dirk Kalweit (EAK-Vorsitzender) 
und Rechtsanwalt Sigurd Wagner (EAK-Essen) 
beim diesjährigen  Theologischen-Passions- und Fastengespräches in der Marktkirche.

„Nehmet und esset alle davon - …“

Streitthema Abendmahl lockte viele Gäste zum Fastengespräch Essen. Das diesjährige Theologische-Passions- und Fastengespräch des Evangelischen Arbeitskreises der CDU Essen widmete sich einem spannenden und die christlichen Konfessionen bis heute trennenden sakramentalem Thema, der gemeinsamen heiligen Kommunion von evangelischen und katholischen Christen. Auf Einladung des EAK-Vorsitzenden, Ratsherrn Dirk Kalweit, hielt der katholische Stadtdechant Dr. Jürgen Cleve in der ältesten...

  • Essen-Ruhr
  • 09.04.14
Politik
Neugewählter Landesvorstand mit Referenten Jacob. Von Links Bianca Dausend, Henning Aretz, Hartmut Marks, Vorsitzender Volkmar Klein, Elke Middendorf und Simon Jacob (Referent

Landestagung mit Impulsvortrag des Evangelischen Arbeitskreises großer Erfolg

Neuwahlen bringen Schwerterin Bianca Dausend in den Landesvorstand Eröffnet wurde die unter dem Titel „Was wird aus den Christen im Nahen Osten“ stehende 27. Landesdelegiertentagung des Evangelischen Arbeitskreises der CDU (EAK) im Paul Gerhardt Haus vom CVJM Posaunenchor und hieß damit die rund 80 Delegierten und 30 Gäste herzlich in Schwerte willkommen. Auch die Andacht von Pfarrer Hartmut Marks wurde von den Posaunisten, die unter der Leitung von Fritz Brenne die Teilnehmer...

  • Schwerte
  • 25.11.13
Politik

Hauptversammlung mit Wahlen des Evangelischen Arbeitskreises

„Familien heute“ ist das Diskussionsthema bei der Hauptversammlung mit Neuwahlen des Evangelischen Arbeitskreises der CDU im Kreis Unna am Donnerstag, 24.10. um 19.30 Uhr im Kreiskirchenamt, Mozartstraße in Unna. Zur Diskussion steht die kontrovers diskutierte Denkschrift der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD), in der der Familienbegriff in einer erweiterten Form verstanden wird. Darüber hinaus wird der Vorstand des EAK im Kreis Unna gewählt. Die Einladung richtet sich auch an...

  • Schwerte
  • 23.10.13
Politik
Evangelischer Arbeitskreis fordert mehr Transparenz beim Thema Organspende

Evangelischer Arbeitskreis der CDU fordert mehr Transparenz bei Organspende

Drittes Ethikforum des Evangelischen Arbeitskreises zum Thema Organspende bewegte Teilnehmer. Das dritte Ethikforum des Evangelischen Arbeitskreises der CDU (EAK) setzte sich mit dem Thema Organspende und der Frage auseinander, wie Vertrauen in diese entstehen kann. Impulsvortrag von Eugen Brysch zeigt Schwächen des Systems Eugen Brysch, Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, forderte in seinem Impulsvortrag eine ehrliche, offene und umfangreiche Aufklärung der Bevölkerung...

  • Schwerte
  • 10.05.13
Politik
Bildunterschrift: Ehrengast Dr. Karl Göckmann bei der 60 Jahr Feier des EAK in Siegen mit thüringischen Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (2.von rechts), Hartmut Marks (Vorsitzender EAK Kreis Unna) und Pressesprecherin Bianca Dausend

Evangelischer Arbeitskreis gedenkt Dr. Karl Göckmann

„Er war ein besonderer Mensch, ein gläubiger Christ und ein Urgestein des Evangelischen Arbeitskreises der CDU“, betont Hartmut Marks, Vorsitzender des EAK Kreis Unna und Mitglied des Landesvorstandes, die besondere Stellung des verstorbenen, stellvertretenden Vorsitzenden des Evangelischen Arbeitskreises. „Als ich zum Evangelischen Arbeitskreis kam, da war Dr. Göckmann sein Vorsitzender“, weiß Elke Middendorf, mittlerweile stellvertretende Vorsitzende des Landesvorstands und des Kreises Unna...

  • Schwerte
  • 06.03.13
Politik
Pressesprecherin des Evangelischen Arbeitskreises der CDU (EAK) im Kreis Unna Bianca Dausend

Evangelischer Arbeitskreis im Kreis Unna beurteilt die PID Verordnung sehr kritisch!

„Wir haben große Bedenken, was die PID angeht“, so die Pressesprecherin Bianca Dausend zur Haltung des Evangelischen Arbeitskreises (EAK) der CDU im Kreis Unna. Zum Hintergrund: Mit Hilfe der PID soll vermieden werden, dass bei der künstlichen Befruchtung schwere Erbkrankheiten weitergegeben werden. Die im Reagenzglas erzeugten Embryonen werden deshalb vor der Einpflanzung in den Mutterleib auf mögliche Gendefekte untersucht und sofern diese festgestellt werden, kommt es nicht zu einer...

  • Schwerte
  • 19.07.12
  • 2
Politik
Die Hygienestandards in Schweinezucht sind hoch: EAK Mitglieder mussten bei der Besichtigung Schutzanzüge tragen. 
Bild-Mitte: Kreislandwirt Glitz, rechts davon Hartmut Marks, Vorsitzender EAK Kreis Unna, 4. Von links Elke Middendorf, stellvertretende Vorsitzende Kreis und EAK NRW.

Evangelischer Arbeitskreis der CDU: Ja zur nachhaltigen Landwirtschaft, Nein zu Tierpatenten!

Am Rande eines Vortrages zum Thema „Nachhaltige Landwirtschaft“ des Kreislandwirtes Heinrich Glitz in Werne, sprachen sich die Mitglieder des Evangelischen Arbeitskreises der CDU des Kreises Unna (EAK) gegen die Patentierung von Tieren und Pflanzen aus. „Es gibt ethische Grenzen und an diese stößt man bei der Patentierung von Tieren und Pflanzen“, fasst Hartmut Marks, Vorsitzender des EAK Kreis Unna und Mitglied des Landesvorstandes, die einhellige Meinung des Vorstandes...

  • Schwerte
  • 04.06.12
Politik
(von links) Bianca Dausend (Pressesprecherin), Heide Willimek (Beisitzerin), Elke Middendorf (Stellvertreterin), Hartmut Marks (Vorsitzender), Benno Siebel (Beisitzer), Stefan Schafflick (Beisitzer)

EAK Kreis Unna hat Vorstand neu gewählt

Der Evangelische Arbeitskreis (EAK) Kreis Unna der CDU hat seinen neuen Vorstand einstimmig gewählt. Als Vorsitzender wurde Hartmut Marks, als seine Stellvertreter Elke Middendorf und Dr. Karl Göckmann im Amt bestätigt. Als Pressesprecherin wurde Bianca Dausend und als weitere Beisitzer Stefan Schafflick, Benno Siebel und Heide Willimek gewählt. Schriftführer bleibt Martin Stoltefuss. Der evangelische Arbeitskreis der CDU wurde vor 60 Jahren gegründet und möchte unter anderem...

  • Schwerte
  • 27.02.12
Vereine + Ehrenamt
Elf Kilometer lang war die Wanderung, auf die sich die Mitglieder des Evangelischen Arbeitskreises begeben hatten. Dabei erkundeten sie die Bergbauvergangenheit im Bochumer Nordosten.

Die Spuren des Bergbaus zu Fuß erkundet

Der Evangelische Arbeitskreis hatte für seine diesjährige Wanderung eine Route entlang des Wanderweges Lothringen, vorbei an den ehemaligen Schachtanlagen Lothringen I, II und IV vorgesehen. Hierbei konnte auch die Vielfalt der Natur entdeckt werden. Mit 21 Teilnehmern ging es von der Bochumer Landwehr vorbei am Heizkraftwerk Hiltrop zur Evangelischen Erlöserkirche in Hiltrop. Nach einem Mittagessen im Wirtshaus Hubbert ging es weiter durch den Emscher-Park-Wanderweg vorbei am Ostbach im...

  • Bochum
  • 27.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.