evk

Beiträge zum Thema evk

Vereine + Ehrenamt
Mitglieder des Fördervereins der Palliativstation treffen sich beim Weihnachtsmarkt am EvK.
2 Bilder

Evangelisches Krankenhaus Witten
Wittens kleinster Weihnachtsmarkt eröffnet

Wittens kleinster Weihnachtsmarkt ist eröffnet: Patienten und Besucher ließen sich am Stand vor dem evangelischen Krankenhaus Witten (EvK) Glühwein in Weiß und Rot, Punsch und Kakao, Bratwurst vom Grill, Currywurst und Grünkohl mit Mettwurst schmecken. Die „grünen Damen und Herren“ backten im Foyer frische Waffeln. Zur Eröffnung trafen sich auch die Mitglieder des Fördervereins der Palliativstation vor dem Haupteingang, stimmten sich auf die Adventszeit ein und tauschten sich bei Würstchen...

  • Witten
  • 03.12.19
Ratgeber
Prof. Dr. Udo Bonnet, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im EvK.

Gefangen in der Online-Welt
Prof. Dr. Udo Bonnet vom EvK über Gaming und Online-Sucht

Über Beziehungsprobleme und soziale Isolation, die durch Onlinesucht verursacht werden können, diskutierten Fachleute in der vergangenen Woche während einer Tagung im Evangelischen Krankenhaus. „Die Zahl der Betroffenen nimmt zu“, sagt Prof. Dr. Udo Bonnet, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im EvK, im Gespräch mit dem Stadtanzeiger. Vor allem Zocken, das manche Spieler sowohl tagsüber als auch nachts in der irrealen Welt gefangen hält, kann in die Sucht...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.11.19
Vereine + Ehrenamt
Dr. Gerhard Dittscheidt, Wilfried Ranft, Ansgar Wenner-Schlüter und Pfarrer Andreas Lamm (von links). 
4 Bilder

Ansgar Wenner-Schlüter ist seit August am EvK:
Neuer katholischer Seelsorger jetzt eingeführt

Als neuer katholischer Seelsorger am Evangelischen Krankenhaus Hattingen (EvK) ist Ansgar Wenner-Schlüter mit einem feierlichen ökumenischen Gottesdienst eingeführt worden. Dr. Dittscheidt vom Referat Krankenhausseelsorge im Bistum Essen, Pfarrer Andreas Lamm von der Gesamtgemeinde St. Peter und Paul in Hattingen und Krankenhausseelsorger Pfarrer Wilfried Ranft vom EvK sprachen Einführungsworte und bedankten sich für die schon geleistete Arbeit. Denn bereits Anfang August nahm er seine...

  • Bochum
  • 15.10.19
Wirtschaft
Das Rochus-Hospital an der Glückaufstraße gehört zur katholischen St. Lukas-Gesellschaft.
2 Bilder

EvK und Rochus-Hospital nennen Bertelsmann-Studie "realitätsfern"
Krankenhäuser sehen ihre Zukunft als gesichert an

Weniger Krankenhäuser, dafür aber eine bessere Ausstattung: Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung empfiehlt, die Zahl der Kliniken in Deutschland von derzeit etwa 1.400 auf rund 600 zu verringern. Die verbleibenden Häuser könnten dann mehr Personal und eine bessere Ausstattung erhalten. Patienten könnten so mit weniger als der Hälfte der Krankenhäuser deutlich besser versorgt werden. Der Stadtanzeiger fragte bei den beiden örtlichen Krankenhäusern nach und bat um eine Einschätzung der...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.08.19
Blaulicht
Foto: Strzysz
2 Bilder

Mehrere Fahrzeuge beteiligt - Fünf Verletzte, einer davon schwer
Hattingen: Bredenscheider Straße nach Unfall gesperrt

Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Nordstraße und In der Marpe und damit praktisch gegenüber vom Ev. Krankenhaus an der Bredenscheider Straße kam es am Montagnachmittag. Beteiligt daran waren mehrere Fahrzeuge, so dass die Bredenscheider Straße in diesem Bereich und bis nach Bredenscheid hinein in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden musste. Es gab dabei fünf Verletzte, einer davon trug sogar schwere Verletzungen davon. Über den genauen Unfallhergang gibt es zur Stunde noch keine...

  • Hattingen
  • 17.06.19
Wirtschaft
So soll das neue Gebäudeensemble am Evangelischen Krankenhaus an der Grutholzallee aussehen.

Kita, Pflegeheim und Demenz-WG
Fünf neue Gebäude neben dem EvK geplant

Im Januar 2020 soll es losgehen: Dann soll an der Grutholzallee in unmittelbarer Nähe des Evangelischen Krankenhauses (EvK) nicht nur eine Kita, sondern auf einer Fläche von knapp 25.000 Quadratmetern gleich ein ganzes Ensemble an Gebäuden entstehen. Geplant sind vier weitere Einrichtungen. Insgesamt werden etwa 40 Millionen Euro investiert. Die Kita, die vom Evangelischen Kirchenkreis Herne/Castrop-Rauxel getragen wird, soll fünf bis sechs Gruppen umfassen und ist als dauerhafter Ersatz für...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.05.19
Ratgeber
Margret Kolbrink und Maximilian Putzmann bei ihrer täglichen Arbeit im evangelischen Krankenhaus Wesel (EVK).

Mit Herzblut dabei
Heute ist "Tag der Pflege"

In Deutschland arbeiten laut Statistischem Bundesamt 1,15 Millionen Menschen in der Pflege. Diese „Alltagshelden“, wie die Diakonie Deutschland sie anlässlich des heute stattfindenden Internationalen Tages der Pflege würdigend nennt, versorgen Kranke und Alte in Krankenhäusern, Pflegeheimen oder ambulant Zuhause. Viele Pflegekräfte sind seit Jahren mit Herz und Seele bei der Arbeit. Auch im Evangelischen Krankenhaus Wesel arbeiten solche „Urgesteine“. Margret Kolbrink ist eine von ihnen....

  • Wesel
  • 12.05.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Für ihre Ideen erhielten Denise Waldschmidt, Katharina Hellmeier und Ute Szymczak Gutscheine von Waltraud Habeck, Vorsitzende der Mitarbeitervertretung (von links).

Evangelisches Krankenhaus Witten
Tolle Ideen fürs optimale Arbeiten - Mitarbeiter des Evangelischen Krankenhauses Witten schlagen Verbesserungen vor

Katharina Hellmeier, Denise Waldschmidt und Ute Szymczak denken mit und entwickeln Ideen, wie die Arbeit im Evangelischen Krankenhaus Witten noch besser funktionieren kann: So wird in Kürze damit begonnen, jedes Patientenbett mit einer speziellen Dokumentenbox auszurüsten. In ihr werden alle Unterlagen der Patienten aufbewahrt. Die Idee stammte von Katharina Hellmeier. Das Thema Hygiene ist für Denise Waldschmidt ein Anliegen: „Gerade in unserem Krankenhaus, wo so viel Wert darauf gelegt...

  • Witten
  • 29.04.19
Vereine + Ehrenamt
Foto: Groß

Im Ev. Krankenhaus an der Brdenscheider Straße
Hattingen: Grüne Damen und Herren offiziell ins Ehrenamt eingeführt

Nach ihrem erfolgreichen Abschluss der viertägigen Basisqualifizierung zum Dienst als Grüne Dame oder Grüner Herr haben jetzt 15 neue und sechs schon etwas länger tätige ehrenamtliche Mitarbeiter der Ökumenischen Krankenhaushilfe (ÖKH) offiziell ihren Dienst als Patientenbegleiter und Lotsen im Ev. Krankenhaus (EvK) aufgenommen. Im Rahmen einer kleinen gottesdienstlichen Feier waren sie im Raum der Stille in ihr Ehrenamt eingeführt worden. Wie bereits mehrfach auch ausführlich berichtet,...

  • Hattingen
  • 03.04.19
Ratgeber
Sie stellten das Konzept der neuen Klinik vor (v.l.): die drei Chefärzte Dr. Jürgen Jahn, Dr. Holger Gespers, Christoph Schildger, Pflegedirektorin Beate Schlüter und Verwaltungsdirektor Wilfried Diekmann.

EvK hat internistische Abteilungen neu strukturiert
„Ein großer Rennstall“

Das Evangelische Krankenhaus (EvK) verändert sich weiter. Nach Maßnahmen, wie dem neuen OP-Bau, dem Parkhaus und der sich im Aufbau befindenden Palliativstation, hat das EvK nun aus den beiden früheren Kliniken Innere Medizin I und II die Klinik für Innere Medizin und Altersmedizin geschaffen. „Wir haben die Kliniken neu sortiert und zusammengefasst. Zum Wohle der Patienten“, sagt Heinz-Werner Bitter, Geschäftsführer der Evangelischen Krankenhausgemeinschaft Herne/Castrop-Rauxel. „Vorher...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.01.19
Ratgeber

Augusta Kliniken Bochum Hattingen freuen sich:
Neue Ausbilder für die Pflege

Vier neue Pflege-Ausbilderinnen und drei Ausbilder aus Hattingen und Bochum haben ihr Examen an der Augusta Akademie in Bochum-Linden mit Bestnoten bestanden. Dafür haben sie sechs Monate lang nach Feierabend ihre Nasen tief in die Lehrbücher gesteckt. Insgesamt haben die Schülerinnen und Schüler für die Fortbildung 160 Unterrichtsstunden Theorie büffeln und weitere 40 Stunden praktische Unterrichtsteile absolvieren müssen. Mit der Abschlussprüfung - bestehend aus einer Hausarbeit, einer...

  • Bochum
  • 24.01.19
  •  1
Kultur
"Stadtansichten" heißt die aktuelle Ausstellung in der Krankenhausgalerie des EvK. Von Klaus Michael Lehmann stammen die meisten der Fotos. Bekannt ist dieses Motiv von der winterlichen "Rodel"-Rennbahn. Im Hintergrund die Zeche Erin.

Kunst im Krankenhaus
Castrop-Rauxeler Fotograf Klaus Michael Lehmann organisiert seit 40 Jahren Ausstellungen im EvK

Bilder aus Peru, Volkskunst aus Polen und Kinderzeichnungen aus dem Baltikum waren ebenso zu sehen wie Bühnenbilder des Westfälischen Landestheaters oder Kunst aus Afrika. Seit 40 Jahren gibt es die Krankenhausgalerie im Evangelischen Krankenhaus an der Grutholzallee 21. In den vier Jahrzehnten hat es 220 Ausstellungen gegeben. Aktuell geht es unter dem Titel „Als der Bergbau Castrop-Rauxel prägte – Stadtansichten“ um das Ende des Bergbaus in Deutschland, um die Schließung der letzten Zeche...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.12.18
  •  1
Ratgeber
EvK-Verwaltungsdirektor Wilfried Diekmann (v.l.), Michael Brudek vom Rettungsdienst, Christa Dreifeld (Seniorenbeirat), Chefarzt Dr. Holger Gespers und Liasonkraft Maria Prediger präsentieren die Notfalldosen.

Evangelisches Krankenhaus hat Notfalldose eingeführt
Lebensrettende Infos im Kühlschrank

Bei einem Notfall zählt jede Minute. Doch oft vergeht wertvolle Zeit, weil die Rettungskräfte wichtige medizinische Infos über den Patienten nicht rasch finden. Im schlimmsten Fall verschlechtern sie seinen Zustand, wenn sie ohne das notwendige Wissen ein Medikament verabreichen. Abhilfe soll die Notfalldose bringen, die das Evangelische Krankenhaus (EvK) eingeführt hat. Mit seiner Initiative richtet sich das EvK vor allem an ältere Menschen mit Vorerkrankungen. Die Kunststoffdose mit grünem...

  • Stadtanzeiger Castrop-Rauxel
  • 01.12.18
Überregionales

Prof. Tromm, PD Dr. Waleczek und Prof. Kampa referierten beim Gastro-Intensivkurs in Essen

Es war die 14. Auflage des beliebten Intensivkurses Gastroenterologie und Hepatologie und Prof. Dr. Andreas Tromm, Chefarzt der Inneren Klinik am Evangelischen Krankenhaus Hattingen (EvK), begrüßte in der letzten Woche gemeinsam mit seinem Essener Chefarztkollegen Prof. Dr. Guido Gerken erneut fast 100 Teilnehmer im Essener Haus der Technik. Die hochkarätige Fortbildungsveranstaltung des Berufsverbandes Deutscher Internisten, die stets einen Überblick und ein Update gibt zum Sachstand bei...

  • Bochum
  • 27.10.18
Überregionales
Jens Verbeek, Gastroenterologe und Chefarzt der Klinik für Innere Medizin.

Behandlungsrisiko senken

Die Viszeralmedizin ist eine noch junge Disziplin, wird aber aufgrund ihrer schonenden Behandlungsmethoden am Evangelischen Krankenhaus intensiv ausgebaut. Vor diesem Hintergrund bietet Jens Verbeek, Gastroenterologe und Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, ein neues Verfahren an, das schwerstkranken Patienten mit Abszessen im Oberbauch zugute kommt. Dieses ermöglicht es ihm, auf rein endoskopischem Wege einen der Magenwand anliegenden Abszess zu drainieren. Eingesetzt wird die neue...

  • Herne
  • 18.09.18
Ratgeber
Sandra Malsch und Sina Siemroth informierten zu gesunder Ernährung.

Gesunder Genuss

Wie gesunde Ernährung im Alltag funktionieren und trotzdem Genuss bereiten kann, das zeigten die Diätassistentinnen Sandra Malsch (li.) und Sina Siemroth im Rahmen eines Aktionstags im Evangelischen Krankenhaus an der Wiescherstraße. An ihrem Informationsstand luden die beiden EvK-Mitarbeiterinnen alle Interessierten dazu ein, die zehn Regeln der Gesellschaft für Gesunde Ernährung kennenzulernen, also welche Lebensmittel in welcher Menge verzehrt werden sollten. In einem Quiz, bei dem es...

  • Herne
  • 14.09.18
  •  1
Ratgeber
Chefarzt Dr. med. Olaf Hansen.
2 Bilder

Medizinvortrag im Evangelischen Krankenhaus Wesel zum Thema Reflux

Chefarzt Dr. med. Olaf Hansen und Oberärztin Dr. med. Vivianda Menke gehen in ihrem Medizinvortrag am Dienstag, 4. September, dem chronischen Sodbrennen, das zu Heiserkeit, chronischer Bronchitis und sogar zu Lungenreizungen führen kann, genau auf die Spur. Dabei zeigen die Chirurgen medikamentöse, konservative und operative Möglichkeiten auf und berichten über neue aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse vom Kongress. Stress beruflicher oder privater Art wird übrigens auch häufig...

  • Wesel
  • 31.08.18
Überregionales
Diese jungen Leute engagieren sich ein Jahr lang im Evangelischen Krankenhaus in Herne-Mitte und Eickel.

Freiwillige vor

Mit einem Einführungstag starteten 27 junge Frauen und Männer ihren Dienst als Bundesfreiwillige und Jahrespraktikanten im Evangelischen Krankenhaus (EvK). Eingesetzt werden sie auf allen Stationen der beiden Standorte des Evangelischen Krankenhauses in Herne-Mitte und in Eickel. Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot, sich außerhalb von Schule und Beruf für das Allgemeinwohl zu engagieren, praktische Erfahrungen und Kenntnisse zu sammeln und erste Einblicke in die Berufswelt zu...

  • Herne
  • 15.08.18
Ratgeber
Marion Rupietta ist im Gespräch mit einer Patientin.

Stelle neu geschaffen im evangelischen Krankenhaus Witten - Halt und Orientierung für Patienten mit kognitiven Einschränkungen

Das Delir, früher auch als Durchgangssyndrom bezeichnet, ist eine häufige Komplikation bei älteren und dementen Patienten nach einer Operation. Um diesen problematischen Zustand und die damit verbundenen Folgen zu vermeiden, hat das evangelische Krankenhaus eine neue Stelle geschaffen. Eine Altenpflegerin begleitet Risikopatienten vor, während und nach einem operativen Eingriff. Das evangelische Krankenhaus Witten gehört zu den ersten Krankenhäusern in der Region mit einem solchen...

  • Witten
  • 31.07.18
Überregionales
Krankenhausseelsorgerin Birgit Steinhauer (l.) und Marion Bockau (r.) vom Leitungsteam der „Grünen Damen“ zeichnen Marlene Schelzig für zehn Jahre ehrenamtliche Mitarbeit aus. Es fehlt Ayse Ari, die ebenfalls zehn Jahre dabei ist.

Grüne Damen geehrt - EvK Witten zeichnet Mitarbeiterinnen für Engagement aus

Das evangelische Krankenhaus Witten hat zwei „Grüne Damen“ für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Pfarrerin Birgit Steinhauer und Marion Bockau aus dem Leitungsteam der Krankenhaus-Hilfe (EKH) bedankten sich bei Marlene Schelzig mit einer Urkunde und einer Rose für ihre zehnjährige Mitarbeit. Ayse Ari, die ebenfalls seit zehn Jahren aktiv ist, konnte an dem Treffen leider nicht teilnehmen. Die „Grünen Damen und Herren“ helfen auf den Stationen, in der...

  • Witten
  • 17.07.18
Überregionales

Dr. Yoon ist nun Professor

Am 1. Mai wurde Privatdozent Dr. Min-Suk Yoon Chefarzt der Neurologischen Klinik des Evangelischen Krankenhauses in Hattingen (EvK). Kurz nach seinem Dienstantritt kam nun die Ernennung zum außerplanmäßigen Professor für den Spezialisten, der in der Ruhrstadt noch viel vorhat. „Schon in diesem Jahr“, so Prof. Yoon, „planen wir Veranstaltungen für die interessierten Bürger. Die erste Veranstaltung wird sich ausschließlich dem Thema Schlaganfall widmen, die zweite wird neue Entwicklungen in der...

  • Bochum
  • 13.06.18
Überregionales
Pfarrer Frank Obenlüneschloß, theologischer Direktor.

Förderverein für Palliativstation: EvK lädt heute zur Gründungsversammlung

Eine Palliativstation wird das Evangelische Krankenhaus (EvK) einrichten. Dazu soll ein Förderverein gegründet werden, um die neue Einrichtung in der Klinik an der Grutholzallee 21 zu unterstützen. Heute (30. Mai) findet um 18 Uhr in der Kapelle des EvK die Gründungsversammlung statt, zu der Interessierte, die Mitglied werden möchten, eingeladen sind. "Die Gründungsmitglieder haben wir, aber wir wollen gern wachsen", sagt Pfarrer Frank Obenlüneschloß, theologischer Direktor der...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.05.18
Politik
Gegenüber dem Parkhaus des EvK soll die neue Kita mit den geplanten 85 Plätzen entstehen.

Neue Kita am evangelischen Krankenhaus kommt in zwei bis drei Jahren

Die neue Kindertageseinrichtung am Evangelischen Krankenhaus soll in zwei, spätestens drei Jahren in Betrieb gehen. Das sehen die Pläne der Kindergartengemeinschaft des Kirchenkreises Herne/Castrop-Rauxel vor, die diese Einrichtung betreiben wird. Entstehen wird das Gebäude gegenüber dem Parkhaus auf dem Teil des Geländes, das nicht zum Landschaftsschutzgebiet gehört. Die Kita soll Platz bieten für 23 Kinder unter drei Jahren sowie für 62 Kinder über drei Jahren. Diese Planzahlen...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.05.18
Politik
Mitarbeitende aus den Feierabendhäusern und Auszubildende der Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Evangelischen Krankenhauses Witten lassen vor dem Altenzentrum am Schwesternpark Luftballons steigen.

Anerkennung für gute Pflege in Witten

Mitarbeiter und Auszubildende senden Botschaft zum Tag der Pflegenden in den Himmel Mit einer Luftballonaktion zum Internationalen Tag der Pflegenden haben Mitarbeiter aus dem am Altenzentrum am Schwesternpark Feierabendhäuser der Diakonie Ruhr und Auszubildende der Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Evangelischen Krankenhauses Witten auf die Bedeutung des Pflegeberufes hingewiesen und Verbesserungen gefordert. Die aktuelle Situation in der Pflege ist nicht gut“, sagte Andreas Vincke,...

  • Witten
  • 15.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.