Exotische Haustiere

Beiträge zum Thema Exotische Haustiere

Politik

Warum es besser sein könnte, nicht vor September den Shutdown zu lockern...
Non vitae sed scholae discimus

Es ist einen Monat her, da konnte man einen Armin Laschet hören und sehen, wie er im Fernsehen von Leben und Tod gesprochen hat. Es sei so ernst, dass die Menschen nun unbedingt zuhause bleiben müssen, Schlimmeres abzuwenden. Die Versorgung stehe auf dem Spiel - bezogen auf die Anzahl von Krankenhäusern und -Betten, Ärzten und Medikamenten. Daher wirkte der kleine Aachener sehr besorgt, eindringlich und überzeugend. Ich bin mit meiner Familie nicht nur deshalb in den letzten Wochen gerne daheim...

  • Schermbeck
  • 18.04.20
  • 4
  • 1
Natur + Garten
9 Bilder

Im Hause Grillo dreht sich alles um Wickelbären

Wickelbären sind besonders pfiffige und neugierige Tiere - von denen einige ein Zuhause bei André und Sarah Grillo gefunden haben. „Wir hatten rund zehn Jahre lang Echsen und Chamäleons bei uns zu Hause und haben uns an diesen Tieren erfreut“, erzählt das Iserlohner Ehepaar, „aber wir haben uns dann von den Tieren getrennt, weil die leider sehr kurzlebig sind.“ So ganz ohne Tiere wollte das Ehepaar aber nicht leben. „Wir dachten zunächst an Affen. Aber die sind artengeschützt und waren für uns...

  • Hemer
  • 07.05.14
Überregionales
9 Bilder

Exotische Haustiere (Teil 5): Was ist los im Affenstall?

Exoten in deutschen Wohnzimmern, das müssen nicht immer Reptilien sein. Zum Ende unserer Serie stellen wir Fips vor. Fips ist ein Frühaufsteher. Um Punkt acht Uhr will er sein Frühstück haben - frische Champignons, Maiskolben, Fenchel und auch mal Hähnchenbrust, Cashewkerne oder Insekten. Fips ist ein Totenkopfäffchen (Saimiri Scireus). Seine Heimat Südamerika kennt er nicht. Fips wurde 2000 in Deutschland geboren und von Hand aufgezogen. 2005 zog er in den Dortmunder Zoo, wo er sich allerdings...

  • Iserlohn
  • 04.01.12
Überregionales
3 Bilder

Exotische Haustiere (Teil 3): Früh übt sich...

Seine große Leidenschaft sind die Tiere - besonders Reptilien. Und davon hat der 12-jährige Finn Schubert aus Hennen auch einige Exemplare. Mit fünf Jahren waren es, wie bei vielen Kindern, noch die Drachen, die Finn faszinierten. Daraus wuchs dann das Interesse an Reptilien. „Ich habe viele Tiersendungen geguckt und später auch Bücher gelesen“, so der 12-Jährige. Als Finn acht Jahre alt war, suchten Bekannte ein Betreuung für ihre Kornnatter. Finn war sofort Feuer und Flamme. Auch seine Mutter...

  • Iserlohn
  • 27.12.11
Überregionales
11 Bilder

"Exotische Haustiere" (Teil 2): Hugo, gut getarnt!

So prächtig bunt Hugo auch gefärbt ist, ein nicht geschultes Auge wird ihn in seiner Behausung nur schwer ausmachen können. Hugo ist ein Pantherchamäleon. „Selbst wir sehen Hugo manchmal nicht auf Anhieb“, lachen Sandra und Guido Reichmann aus Deilinghofen, die seit eineinhalb Jahren Hugos „Eltern“ sind. Damals zog Klein-Hugo mit gerade drei Monaten ein, passte noch auf einen Zeigefinger. Mittlerweile ist der Chamäleon-Herr auf eine stattliche Größe angewachsen. „Fasziniert war ich von der...

  • Iserlohn
  • 18.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.