Alles zum Thema Extremismus

Beiträge zum Thema Extremismus

Politik
Großes Interesse fand die Auftaktveranstaltung zum "Bündnis für Demokratie" am Mittwochabend (12. September) im Ratssaal, zu der Bürgermeister Rajko Kravanja eingeladen hatte.

Breite Basis für das "Bündnis für Demokratie"

Es soll nicht bei einem bloßen Zeichen bleiben. Castrop-Rauxel will bei einem Fest mit Musik und Infoständen dokumentieren, dass es in der Stadt keinen Platz für Rassismus gibt. Am Mittwochabend (12. September) hatte Bürgermeister Rajko Kravanja Engagierte und Interessierte in den Ratssaal eingeladen, um ein "Bündnis für Demokratie" zu gründen. "Die Auftaktveranstaltung zum 'Bündnis für Demokratie' war toll und großartig. Ich bin stolz darauf, was da passiert ist. 150 bis 200 Bürger waren...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.09.18
  •  2
Politik

23. Deutscher Präventionstag mit dem Motto: „Gewalt und Radikalität – Aktuelle Herausforderungen für die Prävention“

// Gewalt Akademie Villigst beteiligt sich mit einem Infostand // .Der 23. Deutsche Präventionstag findet am 11. und 12. Juni 2018 in der Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen in Dresden statt. In diesem Jahr wird sich der Kongress mit der gesamten Breite der Kriminalprävention und verwandter Bereiche beschäftigen und im Schwerpunkt auch mit den Themen Extremismus, Radikalisierung sowie politisch motivierte Gewalt und Hasskriminalität beschäftigen. Gerade diese Themen stehen auf der...

  • Ennepetal
  • 23.05.18
Ratgeber
3 Bilder

Einladung Veranstaltung: (Religiöse ) Radikalisierung junger Menschen Vorbeugen – Wahrnehmen – Handeln

Liebe Mitmenschen, im Rahmen des Förderprogramms KOMM AN NRW organisiert unsere Gemeinde eine Reihe von Veranstaltungen. Alle Bürger und Bürgerinnen sind herzlich eingeladen. Fragen und Unsicherheiten rund um die Themenfelder Radikalisierung können von Jugendlichen und deren Umfeld unterschiedlich wahrgenommen werden. Teilweise führen Diskussionen zwischen dem Jugendlichen und Eltern, Lehrer*innen oder Bezugspersonen eher zur Verschärfung der Situation, wobei der Jugendliche besonders...

  • Wanne-Eickel
  • 15.04.18
Kultur
2 Bilder

Deutscher Präventionstag 19. bis 20. Juni 2017 in Hannover

// Gewalt Akademie Villigst mit Stand und Aktionen vertreten // Der 22. Deutsche Präventionstag (DPT) findet am 19./20. Juni 2017 in Hannover (Hannover Congress Centrum - HCC) statt. Das diesjährige Schwerpunktthema lautet "Prävention & Integration". Gastgebende Veranstaltungspartner sind das Land Nie-dersachsen, die Landeshauptstadt Hannover und der Landespräventionsrat Niedersachsen (LPR). Umfassende Informationen: http://www.praeventionstag.de/nano.cms/jahreskongress Wie schon...

  • Ennepetal
  • 06.06.17
Überregionales
2 Bilder

Gegen Extremismus und Terror: bundesweite Blutspendeaktion der Organisation "Muslimische Jugend"

Als Reaktion auf den Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin, bei dem zwölf Menschen starben und Dutzende teils schwer verletzt wurden, rief die Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation kürzlich zu einer bundesweiten Blutspendeaktion auf. Die Mitglieder der Jugendorganisation hatten sich seit dem Anschlag zum Ziel genommen, in einer Woche 1000 Blutspender aus dem gesamten Bundesgebiet zu mobilisieren. An der Blutspendenaktion in Düsseldorf nahmen 19 junge Mitglieder teil. „Wir sind...

  • Düsseldorf
  • 06.01.17
  •  4
Politik
Bild: Agenda 2011-2012

Europa: „Gestern standen wir am Rande eines Abgrunds - heute sind wir einen Schritt weiter“

(Agenda News) Hagen, 14.11.2016 Kaum zu glauben aber wahr: Die europäische Union ist mit einem BIP von 17,37 Billionen US-Dollar die größte Volkswirtschaft der Welt. Gefolgt von den USA (16,79 Bio. USD), Volksrepublik China (9,18), Japan (4,90), Russland (4,18) und Deutschland mit 3,63 Bio. USD (Wikipedia 2015). Die EU gleicht einem zahn- und krallenlosen Tiger. Bisher konnte man die Beziehungen zu den USA als gut bezeichnen. Das hat sich schlagartig geändert. Die Menschen in den USA gehen...

  • Hagen
  • 14.11.16
Politik
Bild v.l.: Jörg Uhlenbruch, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Essen & Dirk Kalweit, stellv. Fraktionsvorsitzender und Sprecher der CDU-Fraktion im Ausschuss für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Integration: "Auch in Zukunft werden wir uns für eine weltoffene Stadt Essen und für unsere freiheitlich demokratische Grundordnung einsetzen. Extremisten haben in unserer Stadt keinen Platz haben!"

CDU-Fraktion: Für Extremisten ist in Essen kein Platz!

Die CDU-Fraktion Essen begrüßt die entschiedene Haltung des Essener Oberbürgermeisters und dessen unmissverständlich Ansage, dass für den islamistischen Hassprediger Tarik Chadlioui in Essen kein Platz ist. Dazu Jörg Uhlenbruch, Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Das schnelle Intervenieren von Oberbürgermeister Thomas Kufen hat den gewünschten Erfolg gebracht und den Auftritt des belgischen Hasspredigers in Essen verhindert. Die CDU-Fraktion Essen unterstützt diese entschiedene Haltung und zwar...

  • Essen-Ruhr
  • 01.04.16
Kultur

Bildungsmesse/didacta 2016 in Köln: Fachvortrag zur Radikalisierung von Jugendlichen

In der Zeit vom 16. bis 20. Februar 2016 fand in Köln die Bildungsmesse/didacta statt, auf der Heinz Kraft (Ennepetal, Mitglied der Gewalt Akademie Villigst) täglich in einem Vortrag das Thema „Radikalisierung von Jugendlichen - Integration fördern / Radikalisierung vorbeugen“ aufgriff und im Forum „Kompetenzkonzepte für Lernen und Entwicklung“ der Messe präsentierte. Der Radikalisierung vorbeugen Anlass für die Entwicklung des Präventionsprogramms ist die Entwicklung der letzten Jahre....

  • Ennepetal
  • 29.02.16
  •  1
Politik
Islamwissenschaftler Gordon Jensen. Foto: Ursula Erkens (MK)

Wie beugt man Extremismus vor?

Die „Radikalisierung von Jugendlichen durch religiösen Extremismus“ stand jetzt auf dem Programm einer Fortbildungsveranstaltung des Kommunalen Integrationszentrums in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Inneres und Kommunales NRW (MIK), dem Landesprogramm Wegweiser, dem Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ und dem Jugendamt des Märkischen Kreises. In drei Fachforen setzten sich im Lüdenscheider Kreishaus Lehrerinnen und Lehrer, Sozialpädagogen und Sozialarbeiter/innen sowie...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 24.02.16
  •  1
Politik
OB Ullrich Sierau und NRW-Innenminister Ralf Jäger  bei der Vorstellung der Beratungsstelle.

Einig gegen Extremisten

Gewaltbereite Salafisten bieten vor allem in NRW Anlass zur Besorgnis. Mit einem Präventionsprogramm will jetzt Innenminister Jäger flächendeckend den Einstieg von jungen Menschen in die Szene verhindern. Das Programm „Wegweiser - gemeinsam gegen gewaltbereiten Salafismus“ ist erfolgreich und wird weiter ausgebaut, teilt das Innenministerium mit. Dazu hat jetzt in Dortmund eine neue Beratungsstelle mit ihrer Arbeit begonnen. „Die vielen Nachfragen von besorgten Angehörigen, Freunden und...

  • Dortmund-City
  • 16.12.15
Politik
oben: Linksextremisten direkt an der Veranstaltung / unten Frauke Petry und Wolf-Dieter Liese

Wehrhafte Demokratie - AfD lässt sich von Extremisten nicht stoppen

Am Samstag, den 05.09.2015 fand auf dem Husemannplatz eine Kundgebung des Oberbürgermeisterkandidaten Wolf-Dieter Liese, Mitglied der Alternative für Deutschland (AfD), statt. Als Gäste waren ebenfalls die Gründungsvorsitzende Frauke Petry und der EU-Abgeordnete und Landesvorsitzende Marcus Pretzell mit dabei. Als Gegen"demonstranten" hatte sich ein Sammelsurium aus Sozialisten und Linksextremen angemeldet. Beschämend war dabei, dass auch die jungen Liberalen mit solchen Extremisten wie die...

  • Bochum
  • 06.09.15
  •  29
  •  16
Politik

Bundesinnenminister: "Klare Kante" gegen Extremisten

Jutta Limbach, ehemalige Vorsitzende des Bundesverfassungsgerichtes, spricht von der wehrhaften Demokratie, die nur bestehen kann, wenn die Menschen an eine demokratische Grundordnung glauben! Warum wird der Glaube an eine wehrhafte Demokratie in Zweifel gezogen? Gibt es im politischen Raum zu wenige Vorbilder - für eine wehrhafte Demokratie? Was macht den Kern einer wehrhaften Demokratie aus? - Zivilcourage, staatliche Organisationen, die den Rechtstaat, die Verfassung...

  • Dortmund-West
  • 15.07.15
  •  1
Überregionales
Nachdenkliche Gesichter der Gesamtschüler während des Podiumsgespräches zum Thema Extremismus.

Gesamtschule Hemer: Thementag zum Extremismus mit Aussteiger-Einblicken

„Nein, man steht nicht eines Morgens auf, hat einen steifen rechten Arm und ist plötzlich Nazi.“ In diesem Punkt waren sich Sascha, Orhan und Tim absolut einig, auch wenn sie völlig unterschiedliche „Karrieren“ im Bereich des Rechtsextremismus durchlaufen haben.Inzwischen sind die drei längst aus der jeweiligen Szene ausgestiegen und inzwischen regelmäßig als „Botschafter“ bei Aufklärungsveranstaltungen zum Thema „Extremismus“ aktiv. So auch Dienstagvormittag im Juk, wo die Zehntklässler der...

  • Hemer
  • 15.04.15
Politik
Die CDU-Aktion beginnt am Samstag, 14. Februar um 11 Uhr in Höhe des Kardinal-Hengsbach-Platzes.

CDU gibt Koranverteilern Kontra und verteilt Grundgesetz

Als Antwort auf die geplante Koranverteilung der Salafisten in Essen will sich die CDU Essen „quer“ stellen und am Samstag, 14. Februar ab 11 Uhr auf der Kettwiger Straße in Höhe des Kardinal-Hengsbach-Platzes das „Grundgesetz“ verteilen. Bereits jetzt kündigen die Essener Christdemokraten darüber hinaus an, auch an den anderen Infotagen der Salafisten das Grundgesetz zu verteilen und sich so für die freiheitlich demokratische Grundordnung in Deutschland einzusetzen. Dazu Franz-Josef...

  • Essen-Ruhr
  • 12.02.15
Politik
Reinhard Schneider, Bezirksvertretung 1

FREIE WÄHLER: Verbale Entgleisung von Bürgermeister Conzen in der gestrigen Ratssitzung

Im Rahmen einer Anfrage der FREIEN WÄHLER nach den Kosten des Briefversands in Düsseldorf, kam es zu einem Ausraster von Bürgermeister Conzen. Dabei sagte dieser implizit, dass an derlei Anfragen die Republik zugrunde gehe, ähnlich wie die Weimarer Republik, die an Extremisten gescheitert sei. Dazu Reinhard Schneider, Bezirksvertreter der FREIEN WÄHLER in der BV 1 und ehemaliges CDU-Mitglied: „Wenn die Stadt ein vernünftiges Kostencontrolling hätte, wäre voraussichtlich diese Anfrage nicht...

  • Düsseldorf
  • 14.02.14
  •  1
  •  2
Politik
Die Volkshochschule will Frauen das politische Geschehen näher bringen.

Politik für Frauen

„Das große politische Geschehen ist den Meisten bekannt, doch was kommunalpolitisch, also in ihrer Stadt passiert, das wissen die Wenigsten“, erklärt Antje Buck, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt. Ab sofot haben interessierte Frauen die Möglichkeit an einem neuen VHS-Kurs mit dem Titel „Für Sie! Wie Frauen vor Ort Politik machen können“ teilzunehmen. „Wir möchten den Frauen zeigen, wie spannend die Politik in unserer Stadt sein kann“, berichtet Kerstin Dau, Programmbereichsleiterin der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.08.13
Kultur
2 Bilder

Islamisch-Marokkanischer Verein eröffnet Arrahman-Moschee in Hilden

Hilden (WK). Mit prominenten Gästen aus Hilden – unter anderem Bürgermeister Horst Thiele und Dezernent Reinhard Gatzke – Landrat Thomas Hendele und offiziellen Vertretern aus Marokko wie Mohamed Rafki vom marokkanischen Ministerium für religiöse Angelegenheiten wurde am Sonntag das neue Islamisch-Marokkanische Kulturzentrum mit der Arrahman-Moschee (übersetzt: „Moschee der Barmherzigkeit“) an der Telleringstraße eröffnet. „Unser neues Zentrum hat Bedeutung über die Stadtgrenzen Hildens...

  • Hilden
  • 27.05.13
Überregionales
Start frei für den Sponsorenlauf.
5 Bilder

Aktion: Lüner laufen für Flüchtlinge

Flüchtlinge müssen in vielen Ländern der Erde um ihr Leben laufen. In Lünen rückten Schüler und Erwachsene mit einer Aktion die Not dieser Menschen in den Blickpunkt. Am Rathaus startete am Donnerstagmorgen ein Sponsorenlauf. Über 100 Teilnehmer, darunter Schüler der Heinrich-Bußmann-Schule und der Geschwister-Scholl-Gesamtschule, machten mit. Ein Integrationskurs der Volkshochschule war auch dabei. Manche hier sind selber Flüchtlinge, beispielsweise aus dem Irak. Wahrscheinlich älteste...

  • Lünen
  • 27.09.12
Überregionales
Willi Herren möchte einen unbefangenen und heiteren Abend für die Holzwickeder Partynacht gewähren.  Foto: privat

Willi Herren entschuldigt sich bei Fans wegen Salafisten-Skandal

Der Künstler Willi Herren ist in den vergangenen Tagen durch einen gemeinsamen Auftritt mit Salafisten-Prediger Pierre Vogel in die Schlagzeilen geraten. Dadurch, dass Willi Herren als Künstler bei der „Holzwickeder Partynacht“ auftritt, ist dies natürlich ein sehr sensibles Thema. Aus diesem Grund möchte Willi Herren sich bei seinen Fans für den Auftritt mit dem Salafisten-Prediger Pierre Vogel öffentlich entschuldigen: "Mit dieser Erklärung möchte ich nochmals ausdrücklich und...

  • Kamen
  • 15.06.12
  •  1
Politik

Junge Union Iserlohn setzt Zeichen gegen Extremismus

Von der Iserlohner Jungen Union erhielten wir folgende Pressemitteilung: "Politischer Extremismus, ob von rechts oder von links, stellt eine große Gefahr für unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung dar und gefährdet die Werte, die unserer Gesellschaft wichtig sind: Toleranz, Freiheit und Sicherheit. Deshalb ist es wichtig, dass auf diese Bedrohung aufmerksam gemacht wird. Die Junge Union Iserlohn hat sich am Samstagvormittag in der Wermingserstraße versammelt, um ein Zeichen gegen...

  • Iserlohn
  • 04.12.11