Färbergarten

Beiträge zum Thema Färbergarten

Kultur

Dinslaken startet in die Gartensaison

Internationale Wanderausstellung „Gardens around the World“ macht Halt im Museum Voswinckelshof Zusammen mit dem französischen Verein „Textile-Résonance“ präsentiert die Deutsche Afghanistan Initiative ein neues Ausstellungsprojekt in Dinslaken. Eröffnung heute. Der Färbergarten an der ehemaligen Stadtmauer vor dem Stadthistorischen Zentrum ist herausgeputzt. Langersehnte Sonnenstrahlen erwärmen die Luft, Bienen schwirren um die ersten Blüten und die Menschen zieht es wieder nach draußen....

  • Dinslaken
  • 11.04.17
  •  1
Kultur

Material für den Färbergarten gesucht

Klinker, Krempel, beispielsweise Krüge und ähnliches Material sucht Gartengestalter Andreas Maurer für seine „meet the grower“-Aktion auf dem Hof Perdighe in der Rheinaue. Am dortigen Färbergarten hat er begonnen, mit Interessierten eine Trockenmauer zu bauen, in die bereits ein Bienenhotel integriert und als Rückzugsraum für nützliche Insekten gedacht ist. Weiteres Material wird gesucht. Wer daheim Mauerreste, Natursteine oder einzelne Glasbausteine hat und sich davon trennen will, kann...

  • Dinslaken
  • 21.04.16
  •  1
Natur + Garten
Kinder der Kita „Villa Kunterbunt“ bepflanzen den Färbergarten mit Leiterin Sigrun Kampen, in der Bildmitte Gesa Scholten von der städtischen Tourismusförderung, die „meet the grower“-Aktivitäten betreut.

Ab Samstag ist Saison im Färbergarten

DINSLAKEN. Der Färbergarten am Museum Voswinckelshof, unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit aus gebrauchten Materialien hergerichtet, wurde vor Beginn der neuen Saison am Samstag, 7. März, erweitert und neu gestaltet. Das innerstädtische Fleckchen Grün präsentiert sich nun als erweiterter Lehrgarten für Pflanzenfarben, historisches Handwerk und unter anderem mit vertikal angelegten Gärten. Besucher sind am Samstag kostenfrei ab 10 Uhr willkommen. Die gestalterische Frischzellenkur zwischen...

  • Dinslaken
  • 11.03.15
LK-Gemeinschaft
Natürliches färbt am nachhaltigsten: Auch das lernen Kinder auf Zollverein.

Auf Zollverein verwandeln Kinder Beeren und Blüten in Farben - TERMINÄNDERUNG!

Dass Gemüse aus dem Boden wächst, wissen inzwischen auch viele Großstadtkinder. Aber dass auch Farben ursprünglich aus der Natur kommen und nicht unbedingt aus dem Chemielabor, dürfte vielen neu sein. Auf Zollverein können sie es nachvollziehen. "Leuchtende Farben – Färbergarten-Experiment für Kinder" gehört im Rahmen des Kulturrucksackprogramms zum Begleitprogramm der aktuellen Ausstellung „zur nachahmung empfohlen! expeditionen in ästhetik und nachhaltigkeit“. Kostenloser Workshop am...

  • Essen-Nord
  • 13.08.14
  •  3
Kultur
Bei der Arbeit in der Werkstatt. Foto: privat
3 Bilder

Sevengardens ist überall - Eine Lehrstätte für Färbergärten in Dinslaken-Eppinghoven

Sevengardens am Emscherhof – Dinslaken als erste Modellkommune. Jana Perdighe "Um das Geheimnis der Farben ranken sich viele Mythen und Geschichten. Als Teil der Aufgaben von Alchemisten waren die Geheimnisse um die Herstellung des perfekten Rot oder Blau wohl gehütet. Auf der anderen Seite gehörte das einfache Färben - vom Kittel bis zur Holzbeize - vor der Erfindung der chemischen Farben zum Alltag der Menschen“, heißt es in dem Katalog "Farbspiel - Verlorenes Wissen neu...

  • Dinslaken
  • 23.01.14
Kultur

“sevengardens“- Projekt bekommt Sonderpreis

Die Idee des Färbergartens überzeugte die Jury beim Wettbewerb „NRW denkt nach(haltig)“. Ausgezeichnet wurde im Dezember 2013 in Düsseldorf das Projekt „sevengardens Dinslaken“. Der Gewinner des Wettbewerbs „NRW denkt nach(haltig)” setzte sich gegen acht weitere Mitstreiter durch. Begründung der Jury: Die Aktiven setzten sich auf vorbildliche Weise mit nachhaltigem Handeln auseinander. Den mit 1.000 Euro dotierten Sonderpreis „Globales Lernen“ nahm Anja Bardey, die das Projekt...

  • Dinslaken
  • 17.01.14
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Ostern im Färbergarten

Am Freitag, den 30. März und Samstag, den 31. März gibt es im Spunk, Festweg 21 eine besondere Oster-Aktion: Die teilnehmden Kids können ihre eigenen Malfarben aus Pflanzen herstellen und damit Ostereier färben. Los geht es dabei am Freitag um 16 Uhr mit dem Produzieren von Farben aus Pflanzen, dem Kochen der Eier und dem Einlegen in die gewonnene Farbe. Am Samstag dann bekommen die dann gefärbten Eier ab 11 Uhr ihren letzten Schliff. Seit Anfang März läuft im Kinder- und...

  • Gelsenkirchen
  • 27.03.12
Überregionales
Preisverleihung in Hemer: Peter Reichenbach, Jasmin Grabbert, Michael Esken und Bernhard Cmolik (v.li.).
3 Bilder

Färbergarten beim Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ erfolgreich

Der Färbergarten der Landesgartenschau Hemer 2010 ist Preisträger im bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“. In dem Garten stellen Kinder und Jugendliche aus Pflanzen ihre eigenen Farben oder Biokosmetika her und machen sich so mit pflanzlichen Eigenschaften, dem Thema Biodiversität und nachwachsenden Rohstoffen vertraut. Bernhard Cmolik und Jasmin Grabbert von der Deutschen Bank zeichneten den Färbergarten als „Ausgewählten Ort 2010“ aus. Damit ist der...

  • Hemer
  • 05.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.