Fördergelder

Beiträge zum Thema Fördergelder

Sport
Der Kanu-Club Hilden kann nun mit den Geldern aus dem Landestopf "Moderne Sportstätte" die Modernisierung der Anlagen beginnen.

Zuschuss aus NRW-Landesprogramm Moderne Sportstätte 2022
Kanu-Club Hilden erhält 85.654 Euro

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz hat weitere Fördermaßnahmen im Rahmen des Programms „Moderne Sportstätte 2022“ bekannt gegeben. Von dem Förderprogramm für Sportstätten profitieren bereits mehr als 500 Sportvereine aus Nordrhein-Westfalen – der Kanu-Club Hilden e.V.: Gefördert wird die bauliche Modernisierung des Bootshauses in Höhe von 85.654 Euro. Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, erklärte: „Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten...

  • Hilden
  • 12.07.20
Sport
Harald Noubours, Geschäftsführer des Stadtsportverbandes, und Ingrid Waldinger, kommissarische Vorsitzende, bieten den Sportvereinen Hilfe bei der Ausfüllung von Anträgen für das Landesprogramm an.

Stadtsportverband unterstützt die Hildener Sportvereine
"Wir helfen gern weiter"

751.000 Euro stehen im Landesprogramm "Moderne Sportstätte" für die Hildener Sportvereine zur Verfügung. Von den bislang sieben gestellten Anträgen ist der erste bereits bewilligt worden, drei vollständig ausgefüllte liegen bei der Landesregierung. Die mögliche Summe ist aber noch nicht ausgeschöpft. "Das beantragte Volumen aus dem Landesprogramm beträgt derzeit 419.000 Euro", erklärt Ingrid Waldinger, kommissarische Vorsitzende der Hildener Stadtsportverbandes. Darin enthalten sind die...

  • Hilden
  • 12.07.20
Wirtschaft
Der Vorsitzende des Hildener Industrie-Verein, Michael Kleinbongartz, und Hans-Ullrich Schneider, Geschäftsführer Stadtwerke Hilden (v.r.).

Stromnetz reicht für 4000 Ladestationen
Hildener Stadtwerke unterstützen E-Mobilität

Die E-Mobilität hat bei den Stadtwerken Hilden einen hohen Stellenwert. Das erklärt Hans-Ullrich Schneider, Geschäftsführer Stadtwerke Hilden, während des Neujahrsempfangs des Hildener Industrie Vereins. "E-Mobilität ist ein Baustein, die Emissionen von CO2 sowie Lärm zu senken. E-Fahrzeuge sind für Unternehmen besonders interessant, weil die Wartungskosten rund 35 Prozent geringer sind als bei herkömmlichen Verbrennern." Kfz-SteuerbefreiungHinzu käme die zehnjährige Kfz-Steuerbefreiung...

  • Hilden
  • 16.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.