Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben

Beiträge zum Thema Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben

Überregionales
Olaf Hahn (Vorstandsmitglied) begrüßt die zahlreichen Gäste.
4 Bilder

40 Jahre Altstadtschmiede

Im Jahr 1870 wurde das in der Kellerstraße 10 – in Recklinghausens Guter Stube, der Altstadt – befindliche Haus als Huf- und Nagelschmiede gebaut. Seit 1975 Jahren befindet sich in dem schmucken und unter Denkmalschutz stehenden Gebäude ein soziokulturelles Zentrum und Jugendzentrum, das von einem gemeinnützigen Förderverein betrieben wird. Die Bandbreite der Angebote reicht von Konzerten und Kleinkunstauftritten, über selber Musik machen, Workshops, Hausaufgabenbetreung und vieles mehr. Seit...

  • Recklinghausen
  • 15.11.15
  •  3
Überregionales
Walter Kühler (stellv. Vorsitzender), Ewald Zmarsly (Schriftführer), Peter Patzke, Werner Burmester (stellv. Vorsitzender), Wolfgang Gottschalk (Kassenverwalter) und Franz-Josef Krakowiak nach dem Aufbau des Stands
3 Bilder

Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben auf NUA-Sommerfest

Am 30. August 2015 feierte die Natur- und Umweltschutzakademie NRW (NUA), die in Recklinghausen Siemensstraße 5 ihren Sitz hat, mit einem Sommerfest ihr 30-jähriges Bestehen. An über 140 Ständen präsentierten sich bei herrlichem Sommerwetter neben dem Geburtstagskind, Vereine, Verbände und andere Institutionen aus den Bereichen Natur, Umwelt und nachhaltige Entwicklung. Der Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen e. V. nahm mit einem Stand am Fest teil. Stolz wurde Recklinghäuser...

  • Recklinghausen
  • 02.09.15
  •  1
Überregionales
Das Insektenhotel hat seinen Standort am Rande der Streuobstwiese
8 Bilder

Förderkreis weiht Insektenhotel ein

Am 18. August hatte Petrus ein Einsehen, denn bei der Einweihung des Insektenhotels am Rande der Streuobstwiese des Paschgrabengeländes war es trocken. Berthold Kalverkamp Förderkreis weiht Insektenhotel ein Am 18. August hatte Petrus ein Einsehen, denn bei der Einweihung des Insektenhotels am Rande der Streuobstwiese des Paschgrabengeländes war es trocken. Berthold Kalverkamp – Vorsitzender des Förderkreises Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen e. V. und Leiter des Schulbauern- und...

  • Recklinghausen
  • 19.08.15
  •  1
Überregionales
Ewald Zmarsly und Mathilde Storm (3. v. l.) (Lokale Agenda) mit Norbert Pricken-Ulrich (2. v. l.), Tamara Rausch, Christopher Wilmes und Stephan Widera (Repair Café), Werner Burmester (stellv. Vorsitzender des Förderkreises) sowie Anneke Becker und Gudrun Ullrich (Altstadtschmiede) bei der Übergabe des Agendapreises

Weitergabe des Recklinghäuser Agendapreises

Der undotierte Recklinghäuser Agendapreis wird nicht von der Stadt, sondern von der Lokalen Agenda, einer überparteilichen, bürgerschaftlich engagierten Gruppe, verliehen. Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Initiativen, Kindergärten, Schulen und Betriebe, die in Recklinghausen auf dem Gebiet der nachhaltigen Entwicklung in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und/oder Soziales vorbildliche Leistungen erbringen, werden geehrt. Seine Preisträger sind im Geiste der auf der UN-Gipfelkonferenz 1992 in...

  • Recklinghausen
  • 13.06.15
Überregionales
Werner Burmester (rote Jacke) informiert die Schnatgangteilnehmer über die Geschichte des Paschgrabens.
10 Bilder

Schnatgang in Ost

Seit einigen Wochen ist der Paschgraben an den Bärenbach angebunden, der wiederum in die Emscher mündet. Im Rahmen eines Jahrhundertprojekts werden die Emscher und ihre Zuflüsse naturnah gestaltet. Dies feierte der Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen und veranstaltete zusammen mit dem Verkehrs- und Verschönerungsverein Recklinghausen Ost/Hillen am 9. Mai mit einen Schnatgang. Martin Jansen (Vorsitzender des VV) und seine Frau Andrea schenkten den über zwanzig Teilnehmern, die...

  • Recklinghausen
  • 10.05.15
Überregionales
Die Vorstandsmitglieder (v. l. n. r.) sitzend Wolfgang Gottschalk, Berthold Kalverkamp und Werner Bumestr sowie stehend Heinz-Bernd Einck, Maria Allnoch, Walter Kühler und Ewald Zmarsly mit der Karte, die die Anbindung des Paschgrabens in den Bärenbach darstellt.
2 Bilder

JHV beim Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen

Am 5. März fand die Jahreshauptversammlung des gemeinnützigen Fördervereins Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen e. V. statt. Nach dem Rechenschafts- und Kassenbericht mit anschließender Aussprache erfolgte die Entlastung des Vorstands. Bei der Wahl zum Vorstand setzte man größtenteils auf Kontinuität. So wurden Berthold Kalverkamp (Vorsitzender) und seine Stellvertreter, Werner Burmester und Walter Kühler, wiedergewählt. Wolfgang Gottschalk wurde ebenfalls als Kassenverwalter bestätigt....

  • Recklinghausen
  • 06.03.15
Überregionales
Norbert Pricken Ulrich (Initiator des Repair Cafés), Olaf Hahn (Vorstandsmitglied des Vereins Altstadtschmiede e. V.) und Werner Burmester (stellv. Vorsitzender des Förderkreises Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen e. V.) nehmen stellvertretend für ihre Institutionen den Recklinghäuser Agendapreis entgegen.
7 Bilder

Agendapreisverleihung 2014

Am 6. Februar 2015 wurde im Saal der VHS zum 13. Mal der Recklinghäuser Agendapreis 2014 verliehen. Die Lokale Agenda (eine Gruppe überparteilich, bürgerschaftlich engagierter Menschen) ehrt damit Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Kindergärten, Schulen, Firmen, Betriebe sowie andere Einrichtungen, die auf dem Gebiet der nachhaltigen, zukunftsfähigen Entwicklung in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales in Recklinghausen Vorbildfunktion übernommen haben. Die Preisträger sind im Geiste der...

  • Recklinghausen
  • 07.02.15
  •  1
  •  2
Überregionales
Hans Georg Metschies, Berthold Kalverkamp (Vorsitzender) und seine beiden Stellvertreter Walter Kühler und Werner Burmester stellen am 27. Januar 2015 Infotafeln zum Thema Hecken auf.

Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben stellt Infotafeln auf

Seit 1998 setzt sich der gemeinnützige Verein „Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen e. V:“ für die ökologische Gestaltung des Gewässers und der angrenzenden Freiflächen im Süden des Quellbergs ein. Daneben dient die Fläche mit ihren Spazierwegen, an denen sich mehrere Parkbänke befinden, zur Naherholung. Eine Streuobstwiese lädt in der Erntezeit zum Pflücken ein. Und seit 2013 befinden sich Lehrtafeln zur Umweltbildung. Vor zwei Jahren begann es mit Infotafeln über Streuobst. Nun...

  • Recklinghausen
  • 30.01.15
  •  1
Überregionales
Paschgraben von der Brücke aus gesehen
18 Bilder

25 Jahre Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen e. V. – eine Erfolgsbilanz

1985 setzte sich der SPD Ortsverein Ost/Hillen dafür ein, dass an der Nordseestraße im Gegensatz zur Ostseestraße das Regenrückhaltebecken naturnah gestaltet werden soll. In seiner Nachbarschaft floss ein betonierter Kanal, der in den 1930er Jahren als Entwässerungsgraben vom Bergbau errichtet wurde. Dieser Paschgraben – er fließt östlich zur Borkumstraße – sollte ebenfalls naturnah gestaltet werden und mäandrieren. Diese Streiter für eine ökologische Gestaltung wurden belächelt, doch fanden...

  • Recklinghausen
  • 07.07.13
Überregionales
Der Paschgraben von der Brücke aus gesehen

25 Jahre Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben

Am 5. Juli feiert der in Recklinghausen-Ost aktive Umweltverein "Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen e. V." sein 25-jähriges Bestehen. Die Feier findet ab 19:30 Uhr im Vereinsheim der SG Hillen auf der Bezirkssportanlage Hillen, In den Heuwiesen statt. Bei geselligem Beisammensein informiert der Verein über seine Aktivitäten. Die musikalische Begleitung übernimmt das Akkordeon-Duo accoustic². Für das leibliche Wohl bei günstigen Preisen ist gesorgt.

  • Recklinghausen
  • 28.06.13
Überregionales
Die Vorstandsmitglieder Heinz-Bernd Einck (Beisitzer), Walter Kühler und Werner Burmester (beide stellv. Vorsitzende), Ewald Zmarsly (Schriftführer) und Wolfgang Gottschalk (Kassenverwalter) (v. l.) weihen die neue Parkbank ein
2 Bilder

Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben weiht Parkbank ein

Am 4. Juli wird der Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen e. V. 25 Jahre alt. Ein Geburtstagsgeschenk kam bereits schon. Am 6. Juni weihten Mitglieder des Förderkreises eine Parkbank ein, die von der Stadt geschenkt wurde, während im Hintergrund Frösche quakten. Sie befindet sich im westlichen Eingangsbereich des Paschgrabenweges, der von der Nordseestraße südlich des Paschgrabens und der angrenzenden Helgolandstraße bis zum Hohen Steinweg verläuft. Dieser Weg und das gesamte...

  • Recklinghausen
  • 07.06.13
Überregionales
Der neugewählte Vorstand: Werner Burmester, Walter Kühler, Ewald Zmarsly, Hans-Georg Karaszkiewicz und Wolfgang Gottschalk; es fehlt Heinz-Bernd Einck

JHV beim Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen

Am 20. März wählte die JHV des Förderkreises Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen e. V. den Vorstand neu. Berthold Kalverkamp (Vorsitzender) und seine Stellvertreter, Werner Burmester und Walter Kühler, wurden wiedergewählt. Wolfgang Gottschalk wurde als Kassenverwalter bestätigt. Ewald Zmarsly bleibt weiterhin für das Schriftliche (Einladungen, Protokolle, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) verantwortlich. Heinz-Bernd Einck und Hans-Georg Karaszkiewicz komplettieren als Beisitzer den...

  • Recklinghausen
  • 21.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.