Förderkreis Kettwiger Stadtteilbibliothek

Beiträge zum Thema Förderkreis Kettwiger Stadtteilbibliothek

Kultur
Markus Behr, hier mit der Literaturwissenschaftlerin Dr. Bozena Anna Badura nach seiner Lesung im Café Livres am Moltkeplatz, stellt seinen Debüt-Roman am 18. März in Kettwig vor.
2 Bilder

Markus Behr stellt am 18. März seinen Roman "Vaterschaftstest" im Kettwiger Ratssaal vor
Jungfrau mit Zwillingen?

Ist diese Geschichte nun komisch oder eher tragisch? Bevor man sich über dieser Frage den Kopf zerbricht, erst mal zu Ende lesen. Das passiert ziemlich flott, denn mit "Vaterschaftstest" ist Markus Behr ein Roman gelungen, der sich in einem Rutsch wegliest. Ein echter Pageturner. Es ist aber auch wirklich zu drollig, respektive traurig, wie der Autor seinen Protagonisten Fabian von einer seelischen Notlage in die nächste schickt. Und dann soll ausgerechnet er vor 16 Jahren Zwillinge gezeugt...

  • Essen-Kettwig
  • 13.02.20
  •  1
  •  1
Kultur
Walter Wehner liest aus Geschichten aus dem Segeroth.
2 Bilder

Lange Lesenacht mit Walter Wehner und Jörg Potthaus
Vom Segeroth nach Kreta

Wo sonst politische Entscheidungen getroffen werden, deren Auswirkungen bis nach Bredeney zu spüren sind, geht am Freitag, 15. März, eine lange Lesenacht über die Bühne: Jörg Potthaus und Walter Wehner lesen aus druckfrischen und gut gereiften Büchern. Als pensionierter Lehrer noch Nachwuchs-Autor werden, diesen Lebenstraum erfüllte sich Jörg Potthaus im letzten Jahr. Sein Roman "Dionysos-Bar" vermittelt zwischen Kreta und Kettwig, erzählt von Liebe und Niedertracht und...

  • Essen-Kettwig
  • 27.02.19
Kultur

Wenn Malocher ackern
Kohle, Kappes, Koniferen

Na, wenn das nicht spaßig wird!? "Kohle, Kappes, Koniferen", ihrem frischen Programm, beackern Jens Dirksen (Kulturchef der WAZ) und Hubertus A. Janssen (Notfalldichter) in Geschichten und Gedichten nicht nur das Urgemüse des Ruhrgebiets mit all seinen Licht-und Schattenspielen, sondern gleichermaßen ihr landwirtschaftliches Spezialgebiet. Das umfasst nicht weniger, als die gesamte Flora und Fauna des Potts, des Rheinlandes und Westfalens, Europas und vom Rest der angrenzenden Welt. Zwischen...

  • Essen-Kettwig
  • 27.02.19
Vereine + Ehrenamt
Das ist ja schlimmer als bei Ikea: Birgit Dransfeld, Dierk Lamm und Bernhard Bandura schrauben, bis die Mutter ächzt.
2 Bilder

Bücherkeller entsteht neu – jetzt im ersten Stock

Förderverein für die Stadtteilbibliothek richtet sich in neuer Umgebung sein Ein Wasserschaden ist kein Beinbruch. Vor allem bedeutet er nicht das Aus für eine Kettwiger Institution, die zwar immer noch Bücherkeller heißt, demnächst aber im ersten Stock des Rathauses residiert. Text und Fotos von Henrik Stan In gut einem Monat will man sich eingerichtet haben auf 16 Quadratmetern in einem leerstehenden Trakt, der mal die Außenstelle des Essener Jugendamts beherbergte. Zwei wesentliche...

  • Essen-Kettwig
  • 22.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.