Fördermittel

Beiträge zum Thema Fördermittel

Politik
Halten den Zuwendungsbescheid in den Händen: Bürgermeister Bernd Romanski, Regierungspräsidentin Brigitta Radermacher, daneben Bauleitplaner Manfred Boshuven, Landtagsabgeordnete Charlotte Quik, Verwaltungsvorstand Bernhard Payer, Quartiersmanager Jan-Christian Sweers

Geld für Hamminkeln zur Förderung des ländlichen Raums
120.000 Euro zur Umgestaltung der Ortskerne

Hoher Besuch im Hamminkelner Rathaus: Regierungspräsidentin Brigitta Radermacher kam aus Düsseldorf, um den Förderbescheid zu überreichen. 120.000 Euro erhält die Stadt. Das Geld soll in die Verschönerung des Molkereiplatzes in Hamminkeln und der Ortsmitte Dingdens fließen. Vorangegangen war der Auftakt des Projekts „Zukunft Hamminkeln 2030+“. Die Stadt erarbeitete im letzten Jahr gemeinsam mit den Bürgern Ideen, die Hamminkeln zukunftsfähig machen, es wurden Stärken und Schwächen in den...

  • Hamminkeln
  • 08.11.19
Vereine + Ehrenamt
KOMM-AN NRW: Noch bis Donnerstag, 25. April, können Fördermittel beim Kommunalen Integrationszentrum Kreis Wesel beantragt werden.

KOMM-AN: Bis 25. April Fördermittel beim Kommunalen Integrationszentrum Kreis Wesel beantragen

Ehrenamtlich Engagierte leisten einen wesentlichen Beitrag für soziale Integration und das Zusammenleben in unserer vielfältigen Gesellschaft. Die Landesregierung NRW fördert über das Programm KOMM-AN NRW seit 2016 die Integration von Flüchtlingen und neuzugewanderten Zielgruppen durch Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements in den Kommunen. Rund 187.000 Euro Auch in diesem Jahr hat der Kreis Wesel über das Kommunale Integrationszentrum wieder eine Fördersumme von rund 187.000 Euro zur...

  • Wesel
  • 08.04.19
Politik

Für den Kreis Wesel
Weiterführung der Schulsozialarbeit im Kreis Wesel gesichert

Durch die Weitergewährung von Landesfördermitteln kann die seit 2012 im Kreis Wesel etablierte Schulsozialarbeit im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets weitergeführt werden. Sie ist nun bis Ende des Jahres 2020 gesichert. Die Landesregierung NRW stellt jährlich rund 862.000 Euro Fördermittel für das Programm zur Verfügung. Zusätzlich haben sich elf der dreizehn kreisangehörigen Städte und Gemeinden bereit erklärt, den notwendigen Eigenanteil aus eigenen Mitteln aufzubringen. "Ohne diesen...

  • Wesel
  • 16.11.18
Politik
Charlotte Quik MdL.

Charlotte Quik: Land stellt Bundesmittel in Höhe von 30 Millionen Euro für die Sanierung von Schulen im Kreis Wesel zur Verfügung

Die CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik teilt mit, dass das Land Nordrhein- Westfalen insgesamt 30.033.508 Euro Fördermittel zur Sanierung von Schulen im Kreis Wesel zur Verfügung stellt. Es handelt sich hierbei um Bundesmittel aus dem sogenannten Kommunalinvestitionsförderungsfonds zur Verbesserung der kommunalen Schulinfrastruktur. Das Geld dient den Kreisen und Kommunen zur Modernisierung und Sanierung ihrer Schulen. „Die Landesregierung hat im Rahmen ihrer gestrigen Kabinettsitzung den...

  • Wesel
  • 30.08.17
  • 3
Politik

KOMM-AN: Bis 5. Mai Fördermittel sichern für bürgerschaftliches Engagement mit Flüchtlingen

Für die Jahre 2016 und 2017 hat die Landesregierung NRW mit dem Programm KOMM-AN NRW eine umfassende Förderlinie zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements zur Integration von Flüchtlingen aufgelegt. Das Programm beinhaltet die Finanzierung praktischer Integrationsangebote vor Ort in den Städten, Gemeinden und Nachbarschaften, in denen sich geflüchtete und einheimische Menschen begegnen. Im Zentrum der Förderung stehen die Schaffung von Ankommenstreffpunkten zur ersten Orientierung,...

  • Wesel
  • 26.04.17
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.